ANZEIGE:
Wechsel: Drei Spieler wechseln zu den Copenhagen Wolves09.07.2013, 21:37

fnatic stellt vorerst CS:GO Bereich ein

Wie soeben von fnatic bekannt gegeben wurde, setzen sie in Zukunft nicht mehr auf CS:GO und entlassen ihr Team. Damit bestätigen sich die Gerüchte, dass Michael 'Friis' Jørgensen und Andreas 'Xyp9x' Højsleth zu den Copenhagen Wolves wechseln. Martin 'Trace' Heldt wird in die Inaktivität wechseln. Zudem bestätigt Patrik 'cArn' Sattermon den Wechsel von Finn 'Karrigan' Andersen zu den Playing Ducks.



Die Entscheidung von fnatic ist jedoch ein herber Rückschlag für die CS:GO Szene, da neben mousesports und mTw ein weiterer großer Clan das Kapitel Counter Strike: Global Offensive schließt. Auch wenn es im Statement von cArn heißt, dass es nur vorübergehend so sein wird. Bleibt zu hoffen, dass sich diese negative Entwicklung in Zukunft nicht fortsetzen wird. Zum Abschluss hat cArn ein ausführliches Statement zu der Entscheidung veröffentlicht.

Statement Patrik 'cArn' Sattermon (Chief Gaming Officer):

“Everything that has a beginning has an end”

Around eight years ago, in late 2005 to be precise, Fnatic decided to go through some major reconstructions of its Counter-Strike division in order to create room for a new, young and passionate group of Swedish players, a group of players put together by the iconic sniper, Harley “dsn” Örvall.

The new Fnatic era of Counter-Strike would not only go out and bring home trophies, fame, and prize cheques for many years to come. It would also cement its position as one of the finest and most consistent Counter-Strike franchises in the world.

Despite that we have seen several generations of players coming and leaving our ranks, there is still an unbroken chain, or bloodline, leading back to the the creation of this team - this era.
This is something we at Fnatic are putting a lot of value in, and it makes us proud and humble that something we put into existence in late 2005 has managed to survive and thrive for such a long period of time.

Besides the immense individual skill we have hosted in our ranks during all these years, our main strengths have always been our ability to fight together as an entity, and share a mutual mindset on how to find harmony and success socially and in-game.

Ever since we put our hands on CS:GO for the first time, I do believe we have struggled to find harmony in our team. This has lead to several player changes, sometimes caused by the frustration of not consistently performing on a world-class level, something we have been used to - maybe too much.

When we once more lost a player due to the reasons above, we have came to a point where we need to revise our CS:GO strategy, to ensure we have a team that can represent our legacy, and that starts with a group of people sharing the same passion and mindset you so much need to reach and stay on the top.

From the internal discussions we have had over the past week we have come to the conclusion to temporarily close our Counter-Strike division. This may seem like a radical solution, but don’t panic all of the Fnatic and Counter-Strike fans out there, we are not intending to go anywhere, we will rise again.

With that being said, I can hereby announce that Friis and Xyp9x will continue their Counter-Strike endeavours in Copenhagen Wolves, and Karrigan will continue his journey for the German team “Playing Ducks”
Another announcement to be made this evening is the retirement of Martin “Trace” Heldt, who teamed up with our organisation a year ago. Even that it’s sad to see one of the most impressive Counter-Strikers leaving professional gaming, I’m happy that we were blessed to be able to work with Martin and assist him to realize some of his most precious goals in gaming.

I would like to thank Michael, Martin, Finn and Andreas for their hard work and dedication, and of course, best of luck to you all in gaming and life. I will miss you.

Finally, as the start suggests this is the end of an era, but also the beginning of another.
The sun has set in the west, and stars have fallen from the gaming sky, but we know better than anyone that the sun will once again rise in the east. Just look out for it, a new era is coming.

Patrik “cArn” Sättermon
CGO Fnatic


Statement Jakob Lund Kristensen (Managing Director der Copenhagen Wolves):

After weeks of negotiations we are happy to announce that we have come to terms with FNATIC in regards to the acquisition of Andreas "Xyp9x" Højsleth and Michael "Friis" Jørgensen. With the amazing play that these two individuals have shown lately, there was little doubt that these were the perfect fit to complement our already talented core of players. We feel that with this investment our intentions are clearly shown to dominate not only the national scene in Denmark, but to bring together a group of players that can compete for international titles. We are also happy to announce that we have prolonged our current agreement with all our members of the team for another 12 months, which leaves us extremely excited for the future.

We wish to express our gratitude to FNATIC for showing absolute professionalism through the negotiations and a big thanks to our sponsors for making this possible – Komplett.dk, SteelSeries and Adidas.


ehemaliges Lineup fnatic:
dk Michael 'Friis' Jørgensen
dk Martin 'Trace' Heldt
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth
dk Finn 'Karrigan' Andersen

neues Lineup Copenhagen Wolves:
dk Nicolai 'device' Reedtz
dk Peter 'dupreeh' Rasmussen
dk Henrik 'FeTiSh' Christensen
dk Michael 'Friis'Jørgensen
dk Andreas 'Xyp9x'Højsleth


Geschrieben von the.rock

Quelle: News fnatic.com

Kommentare

 
3

#51
MrMillar schrieb am 10.07.2013, 10:25 CEST:
trollwald schrieb:
es waren aber nur 61k viewer, weil das finale auch auf dem dota2 stream gestreamt wurde und viele dota2-spieler das game gesehen haben.

und die spielerzahlen von cs:go sind mehr als lachhaft. cs 1.6 und cs:s haben jeweils mehr spieler als go und das ist schon der erste fehler. es wurde kein marketing für das spiel getrieben, es gibt keine cd im laden etc...

und zu den viewers, der riot lcs stream (englisch) hat jedes WE über 150k viewer und nicht wie in go bei einem event ein peak


dazu kann ich nur eins sagen...LoL ist der größte scheiss, würde valve so fettes preißgeld raushauen wäre es dort genauso
#52
TraitorJudas schrieb am 10.07.2013, 10:28 CEST:
trollwald schrieb:
es waren aber nur 61k viewer, weil das finale auch auf dem dota2 stream gestreamt wurde und viele dota2-spieler das game gesehen haben.

und die spielerzahlen von cs:go sind mehr als lachhaft. cs 1.6 und cs:s haben jeweils mehr spieler als go und das ist schon der erste fehler. es wurde kein marketing für das spiel getrieben, es gibt keine cd im laden etc...

und zu den viewers, der riot lcs stream (englisch) hat jedes WE über 150k viewer und nicht wie in go bei einem event ein peak


Laut den aktuellen Steam-Stats spielen mehr Leute GO als Surs und ungefähr gleich viele (+- 1-2 k) spielen 1.6. So groß is der Unterschied also nicht, dass diese Zahlen im Vergleich zu Dota2 oder LoL natürlich trotzdem noch lächerlich sind steht außer Frage ;) Was die Viewer angeht haste natürlich recht.
#53
trollwald schrieb am 10.07.2013, 10:33 CEST:
steam-stats kannst du in die tonne kloppen. die zählen dich schon als spielend wenn du das game öffnest. heißt, wenn du das game offen heißt und einfach idlest zählt es als spielend.

fakt ist aber, cs:go hat weniger aktive spieler als 1.6 und source.

@millar, LoL ist zwar der größte scheiß für dich, aber sie zeigen wie man ein produkt vermarktet. valve hat sich mit dota2 finde ich zu viel zeit gelassen, so dass viele zu LoL gegangen sind. zumal dota2 um einiges komplexer ist, als LoL
#54
kpY schrieb am 10.07.2013, 11:20 CEST:
trollwald schrieb:
es waren aber nur 61k viewer, weil das finale auch auf dem dota2 stream gestreamt wurde und viele dota2-spieler das game gesehen haben.

und die spielerzahlen von cs:go sind mehr als lachhaft. cs 1.6 und cs:s haben jeweils mehr spieler als go und das ist schon der erste fehler. es wurde kein marketing für das spiel getrieben, es gibt keine cd im laden etc...

und zu den viewers, der riot lcs stream (englisch) hat jedes WE über 150k viewer und nicht wie in go bei einem event ein peak


seh ich ähnlich, als das spiel kam bin ich erstmal zu saturn und wollte es kaufen :) bis ich gemerkt habe dass es nur bei steamstore kaufen kann, es sind Tage vergangen bis ich es mir geholt habe :D musste halt noch paypal konto aufmachen etc pp. ich kenne viele leute die die nichts online kaufen wollen/können
#55
t34 schrieb am 10.07.2013, 12:05 CEST:
trollwald schrieb:
steam-stats kannst du in die tonne kloppen. die zählen dich schon als spielend wenn du das game öffnest. heißt, wenn du das game offen heißt und einfach idlest zählt es als spielend.

fakt ist aber, cs:go hat weniger aktive spieler als 1.6 und source.

@millar, LoL ist zwar der größte scheiß für dich, aber sie zeigen wie man ein produkt vermarktet. valve hat sich mit dota2 finde ich zu viel zeit gelassen, so dass viele zu LoL gegangen sind. zumal dota2 um einiges komplexer ist, als LoL


Und woher willst du wissen wer das Spiel öffnet und dann idlet?

Fakt ist CS:GO hat mehr Spieler als Source und weniger als 1.6.

http://steamgraph.net/index.php?action=graph&jstime=1&appid=10q240q730&from=1370037600000&to=1373407200000
#56
trollwald schrieb am 10.07.2013, 12:40 CEST:
@t34. ich bringe mal ein berühmtes zitat: "Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe." und guck dir mal an, was steam friends anzeigt wenn du ein game öffnest. player xyz spielt ein spiel: SPIELNAME.

es gibt keine unterscheidung bei valve zwischen idlen und spielen. deswegen musst du ja z.b. die spielerzahlen von anderen quellen nehmen, z.b. den pub-servern. da gibt es genug statistiken die beweisen, dass cs:go im casual bereich weit hinter source und go liegt
#57
spannend wie guertel von dicken schrieb am 10.07.2013, 13:01 CEST:
trollwald schrieb:
@t34. ich bringe mal ein berühmtes zitat: "Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe." und guck dir mal an, was steam friends anzeigt wenn du ein game öffnest. player xyz spielt ein spiel: SPIELNAME.

es gibt keine unterscheidung bei valve zwischen idlen und spielen. deswegen musst du ja z.b. die spielerzahlen von anderen quellen nehmen, z.b. den pub-servern. da gibt es genug statistiken die beweisen, dass cs:go im casual bereich weit hinter source und go liegt


dass cs:go im casual bereich weit hinter source und go liegt << ?? dass cs:go hinter go liegt? :D
#58
TraitorJudas schrieb am 10.07.2013, 13:19 CEST:
trollwald schrieb:
@t34. ich bringe mal ein berühmtes zitat: "Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe." und guck dir mal an, was steam friends anzeigt wenn du ein game öffnest. player xyz spielt ein spiel: SPIELNAME.

es gibt keine unterscheidung bei valve zwischen idlen und spielen. deswegen musst du ja z.b. die spielerzahlen von anderen quellen nehmen, z.b. den pub-servern. da gibt es genug statistiken die beweisen, dass cs:go im casual bereich weit hinter source und go liegt


Dann bringt doch auch mal die Statistiken. Evtl wird in Surs und 1.6 ja genau so viel geidlet?
#59
trollwald schrieb am 10.07.2013, 13:53 CEST:
schau auf gametracker.com wie viele server es gibt und welche größe die haben und schau dir die besucherzahlen an.
#60
t34 schrieb am 10.07.2013, 16:31 CEST:
@trollwald

Da du offensichtlich trollst macht jede weitere Diskussion mit dir keinen Sinn.
#61
ChaosKlinik schrieb am 10.07.2013, 19:04 CEST:
As i said. GO war in casual-Ebene nie gut und wird es vermutlich auch nicht mehr werden.
#62
trollwald schrieb am 10.07.2013, 19:08 CEST:
t34 schrieb:
@trollwald

Da du offensichtlich trollst macht jede weitere Diskussion mit dir keinen Sinn.


ich trolle nicht, ihr verschließt nur die augen davor, wie die statistiken bei valve zustande kommen. ich könnte auf nem server mehrere vms hosten und in jeder css starten und so künstlich die zahlen pushen
#63
janislavmessi schrieb am 10.07.2013, 20:57 CEST:
http://steamgraph.net/index.php?action=graph&appid=10q240q730q570

Nur mal zum DotA2 Vergleich... :(
#64
Pchuah schrieb am 17.07.2013, 17:14 CEST:
trollwald schrieb:
t34 schrieb:
@trollwald

Da du offensichtlich trollst macht jede weitere Diskussion mit dir keinen Sinn.


ich trolle nicht, ihr verschließt nur die augen davor, wie die statistiken bei valve zustande kommen. ich könnte auf nem server mehrere vms hosten und in jeder css starten und so künstlich die zahlen pushen


und wer sollte das geld für die steamaccounts ausgeben valve braucht das nicht machen die könnten die stats auch direkt in der DB faken. Du darfst bei CS:GO auch nicht die leute vergessen wie mich die fast nur mm zocken. da gibts halt keine publicserver die ich benutz
 
3
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz