ANZEIGE:
Wechsel: Dänemarks stärkstes Team nun ohne Zuhause09.12.2013, 15:30

CPH Wolves verlieren Team

Was eine Nachricht! Henrik 'FeTiSh' Christensen, Peter 'dupreeh' Rasmussen und Co. verlassen die Copenhagen Wolves. Wohin es die Dänen nun verschlagen wird ist noch unsicher, vorerst geht man jedoch auf Organisationssuche, Gerüchte bringen aber die Western Wolves ins Spiel.



Die Dänen haben sich gestern offiziell von der Organisation Copenhagen Wolves getrennt. Wie man im Statement weiter unten herauslesen kann, konnten sich die Spieler, sowie die Organisation auf keinen gemeinsamen Nenner für das kommende Jahr einigen. Daher hat sich das Team entschlossen die Organisation zu verlassen, welcher man im Januar beigetreten war. Gleichzeitig bedankt man sich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung, die das Team zum stärksten dänischen Team diesen Jahres machte.

Aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen Organisation und Spielern über ihre Zukunft, entschieden sich die jetzt ehemaligen Wölfe eine neue Organisation zu suchen. Dies dürfte jedoch für das Team, welches jetzt unter dem Namen G33KZ spielt, kein allzu großes Problem sein, wenn man sich ihre Erfolge aus diesem Jahr ansieht. In Dänemark sind sie seit einiger Zeit die Nummer 1 und konnten schon mehrere Male die Gaming.dk Liga gewinnen. Zuletzt spielte man auf den EMS One Finals, dem Electronic Sports World Cup und der DreamHack Winter alles in allem gute Turniere. Nicht umsonst zählen sie zu den Top 5 der weltweiten Teamrangliste.

Ausstehende Turniere für das dänische Top-Team sind die ESEA Invite Season 15, die Fragbite Masters sowie die Gaming.dk Liga Season 8.

Statement Jehan Nithyanandan (Team-Manager):

Today we are announcing that we have departed from the Copenhagen Wolves organisation on mutual terms with the management. We are grateful for the support we have received from Wolves since joining the organisation in January and appreciate the flexibility they have shown, even during periods of roster instability. Despite this we were unable to reach an agreement on contract renewal terms that satisfied both parties leading into 2014, a year we feel will see CS:GO flourish as a competitive esports title. We're confident that we have finally found the right combination of players to become an elite team and welcome any interest from organisations that feel they are capable of helping us to reach this goal.

We would also like to extend to our sincere gratitude towards Jakob Lund Kristensen and Henning Christiansson for providing us with the initial platform to build this team. For the time being we will be playing under the "über G33KZ" name and can be contacted via email at uber@g33kz.dk.


Statement Jakob Lund Kristensen (CEO Copenhagen Wolves):

Today the Copenhagen Wolves wish to announce the discontinuation of our longest tenured division, being Counter-Strike:Global Offensive. Since the birth our organization, Counter-Strike has always been the core of our business, and it is with sadness in our hearts that today say goodbye to a great group of players.

These past days we have been starting the negotiations of a new contract for 2014, but it quickly became apparent that the two parties were far from each other when assessing the value of the team. We felt that this team already had a deal that reflected their value as potential international powerhouse, this fact mixed with the lack of continuity in the lineup lead us to the conclusion that we were better off a part. We pride ourselves in running a sustainable business and sometimes you have to make your decisions with the brain and not the heart. This will give us a chance to fully focus on our, hopefully, newly entered LCS League of Legends team and who know, we might be back in CS:GO at some point in 2014. I wish to extend my gratitude to the team’s manager, Jehan Nithyanandan, who has been the consummate professional over the years and absolute joy to work with and I am sure as long as the team has him to guide them, their future will be bright. We wish them only the best.


Lineup über G33KZ (ehemals Copenhagen Wolves):
dk Henrik 'FeTiSh' Christensen
dk Peter 'dupreeh' Rasmussen
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth
dk Nicolaj 'Nico' Jensen
dk Nicolai 'device' Reedtz


Geschrieben von MiPu

Quelle: esportsheaven.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
_Othaldo_ schrieb am 09.12.2013, 15:33 CET:
Krass .. aber finden eh wieder neues Projekt . Wünsche das team viel glück bei der suche
#2
Feistus schrieb am 09.12.2013, 15:42 CET:
Titel etwas falsch oder? ich mein CPH Wolves ist die Orga und das CSGO Team trennt sich von der Orga oder etwa nicht?
#3
Major Rabbit schrieb am 09.12.2013, 15:58 CET:
Feistus schrieb:
Titel etwas falsch oder? ich mein CPH Wolves ist die Orga und das CSGO Team trennt sich von der Orga oder etwa nicht?


richtig :D

die spieler wollen ab 2014 vollzeit spielen und cph war nicht gewillt, ihnen das gehalt das sie zum leben brauchen, zu zahlen... ball of steels, jetzt ohne orga das ziel in angriff zu nehmen und zu hoffen, eine zahlungskräftige orga zu finden...
#4
schniiii schrieb am 09.12.2013, 16:02 CET:
finden easy neue orga
#5
snake-41 schrieb am 09.12.2013, 16:10 CET:
sk sollte zuschlagen!
#6
Deivil schrieb am 09.12.2013, 16:13 CET:
Die jungs zu VG? :D
Vielleicht beanspruchen die ja etwas weniger als "ex-VG"
#7
GQ1 schrieb am 09.12.2013, 16:17 CET:
schniiii schrieb:
finden easy neue orga
#8
NunCa schrieb am 09.12.2013, 16:18 CET:
Deivil schrieb:
Die jungs zu VG? :D
Vielleicht beanspruchen die ja etwas weniger als "ex-VG"


VG lieber zu copenhagen wolves xD
#9
fjdn schrieb am 09.12.2013, 16:20 CET:
krass einer meiner fav teams...
#10
Deivil schrieb am 09.12.2013, 16:21 CET:
NunCa schrieb:
Deivil schrieb:
Die jungs zu VG? :D
Vielleicht beanspruchen die ja etwas weniger als "ex-VG"


VG lieber zu copenhagen wolves xD


Wenn CW nicht gewillt ist, die dänen zu bezahlen, wie sollen sie dann die Franzosen bezahlen? :D
#11
TraitorJudas schrieb am 09.12.2013, 16:21 CET:
snake-41 schrieb:
sk sollte zuschlagen!
#12
fjdn schrieb am 09.12.2013, 16:53 CET:
snake-41 schrieb:
sk sollte zuschlagen!
#13
.lowpitch schrieb am 09.12.2013, 17:07 CET:
snake-41 schrieb:
sk sollte zuschlagen!


Hoffentlich nich. Wird das Team hinterher vom Management genau so kaputtgewechselt wie ex-Lemondogs.
#14
Enderlin schrieb am 09.12.2013, 17:30 CET:
jop, das klingt sehr stark nach SK.
#15
GEXOOOOO schrieb am 09.12.2013, 17:47 CET:
von wolves zu wolves? :D
#16
raiZe.BaY schrieb am 09.12.2013, 18:23 CET:
für mich 2. bestes team mit nip. vg atm nr. 1. trotzdem wirds leider schwierig für die jungs rund um fetish eine orga zu finden, die ihnen einen fulltime zogger job ermöglichen können. gl
#17
ChaosKlinik schrieb am 09.12.2013, 18:35 CET:
fulltime wäre schon extrem und würde zeigen, dass NiP nur aufgrund des fulltime spielens die Szene ein Jahr dominiert hat.
#18
Thilo Sarrazin schrieb am 09.12.2013, 18:42 CET:
Dignitas !
#19
StaRclassiC schrieb am 09.12.2013, 18:52 CET:
Neues Western Wolves? Wäre geil, wenn man dann das mitlerweile wieder stärkere Na`Vi dazunimmt wird 2014 auf jeden fall ein geiles Jahr! Jetzt müsste nur Virtus.Pro wieder mit nem neuen Team kommen ... Das wär SOOO nice! Dann noch gob b mit dem Comeback bei mouz... GEIL GEIL GEIL
#20
JaSt80 schrieb am 09.12.2013, 18:58 CET:
Schade sowas, ich hatte ja sehr gehofft dass sie bei der DHW VG raushaun und gegen NiP im Halbfinale spielen, NiP mein Lieblingsteam, CHW mein (ex-)zweitlieblingsteam.... schade für die Jungs :D
#21
m3ssi schrieb am 10.12.2013, 23:08 CET:
"Nicht umsonst zählen sie zu den Top 5 der weltweiten Teamrangliste."

Wenn man die 99DMG Rangliste denn so nennen will... :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz