ANZEIGE:
Wechsel: Die Dänen müssen auf Organisationssuche gehen10.02.2014, 20:00

n!faculty schließt vorerst CS:GO-Profibereich

Soeben erreichte uns die Nachricht seitens n!faculty, dass man sich vom dänischen CS:GO Team trennen wird und den CS:GO-Profibereich vorerst einstellt. Grund dafür sind finanzielle Entscheidungen die zwischen dem LOL-Team und dem CS:GO-Team getroffen werden mussten. Entschieden hat man sich schlussendlich für das LOL-Team, aufgrund der Größe des Spiels, Reichweite und Community. Somit müssen die Dänen, welche gestern noch das EMS One National Final in der Nordic Region gewonnen haben, auf Organisationssuche gehen.



Mit sofortiger Wirkung folgt die Trennung vom dänischen CS:GO Team von n!faculty, die sich nun um eine neue Organisation kümmern müssen. Erste Anzeichen gab es, nachdem man bei n!faculty lange mit der Vorstellung der Neuzugänge gewartet hat. Inoffiziell beendeten Finn 'Karrigan' Andersen und René 'cajunb' Borg bereits Anfang des Jahres ihr Engagement bei n!faculty und wechselten zu neuen Teams, offiziell bekannt gegeben wurde es allerdings erst am 30. Januar seitens n!faculty. Erst dann hatte man zwei Ersatzspieler gefunden, mit denen man dann auch die EMS One Qualifier gespielt hat. Im gestrigen nationalen Finale der Nordic Region schaffte das Team den Sieg und erhält somit einen Slot für die Online Finals der EMS One.

Mit dem jüngsten Erfolg sollte das dänische Team eigentlich schnell ein neues Team finden. Genauso kann es aber auch von den Online Finals abhängig gemacht werden. Mit dem Sieg im Nordic National Final haben sie aber bereits gezeigt, dass sie mit dem neuen Lineup auf jeden Fall in der Spitze mithalten können. Das nächste Offline Event, sofern man sich nicht für die EMS One Finals qualifiziert, werden die Copenhagen Games sein. Spätestens dort sollte das Team wieder eine feste Organisation haben.

Traurig ist es aber genauso aus deutscher Sicht, stand n!faculty doch immer für guten Support und auch gute Teams im CS-Bereich. Vergangenes Jahr wagte n!faculty dann den Sprung von nationalen CS-Teams zu internationalen, was nun vorerst beendet ist. Somit gibt es auch kein deutsches Team, was an die Stelle des dänischen Teams rückt. Damit beendet n!faculty vorerst ihre Ambitionen im CS-Bereich und kehrt hoffentlich bald mit neuen Partnern und finanzieller Unterstützung zurück mit einem CS:GO-Team.

Statement von Christian Kresse (Geschäftsführer n!faculty):

It is hard to face the truth, but today we have to announce that we will no longer cooperate with our current CS:GO team. In the last months we tried our best to get the financial base to keep a high class team. Within the last days we received final decisions of potential sponsors and we could finally finish the budget planning for 2014.

In the end and due to our high expectations for all of our professional teams we had to choose between a League of Legends or CS:GO team. Because of the fact that League of Legends has become the number one eSport title with a big community that fits perfectly to the goals of the club, we decided to take a break from CS:GO regarding the professional business. Nevertheless CS:GO will be a part of the club within the club structure by having several amateur and rookie teams.

Last but not least I want to thank the team, which was constantly informed about the circumstances. The players dealt great with this difficult and unsatisfied situation and showed great performances at several official matches. Therefore I want to thank all of the players and wish them the best of luck in the future.


Statement von Jacob 'Pimp' Winneche (Team Captain):

Today is a sad day! N!faculty have come to the conclusion that from today they no longer have the financial resources to maintain a top csgo team. It has been a real pleasure working with the n!faculty guys ever since I joined back in November. They have done everything as they promised, and have been constantly keeping us up-to-date with information about their situation. If it was up to us we would have stayed under their wings, but as it is a fact now that they cannot find the resources to have a top CSGO team, we are from this moment free on the market.

That means we are now ready to talk with everyone who might be interested in signing us as their new CSGO team. The game itself is making a lot of progress with big tournaments being announced all the time. The same goes for our team. Since it was made we have been feeling the progress from every single practice night together. We are a core of 3 rather experienced players mixed up with two new strong talents! If this team could have any interest for anyone out there, feel free to contact us. You can reach us via mail: Kavob5@hotmail.com or Facebook.com/PimpCS.

With that said I'm looking forward to what we hope will be a bright future. We have qualified for the IEM Katowice 250.000 $ European online qualifier finals, winning the Nordic qualifier without dropping a map. Also we have a new season of Gaming.dk SteelSeries League coming up, as well as a lot of other tournament that are yet to be announced!

Last but not least, once again thanks to n!faculty for being as supportive as you have been, it has been a pleasure to work with u!


Lineup ehemals n!faculty:
dk Lukas 'gla1ve' Rossander
dk Jacob 'Pimp' Winneche
dk Rasmus 'RAALZ' Steensborg
dk Mathias 'MSL' Lauridsen
dk Phillip 'aizy' Aistrup


Geschrieben von Knochen

Quelle: n!faculty

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
donphanN.- schrieb am 10.02.2014, 20:07 CET:
bitter :/
#2
fjdn schrieb am 10.02.2014, 20:14 CET:
sau gutes team Western Wolves oder Copenhagen Wolves gogogo
#3
Major Rabbit schrieb am 10.02.2014, 20:19 CET:
war abzusehen, bei dem mitgliederschwund seit verpflichtung eines nicht-deutschen cs:go-teams, das es über kurz oder lang zu finanziellen engpässen kommt...
#4
uNiiii schrieb am 10.02.2014, 20:22 CET:
fjdn schrieb:
sau gutes team Western Wolves oder Copenhagen Wolves gogogo


Western Wolves gibt es nicht mehr!:)
#5
TraitorJudas schrieb am 10.02.2014, 20:23 CET:
Würde mich auch für ein LoL-Team entscheiden, welches max. ne EPS gewinnen wird, anstelle eine international konkurrenzfähiges GO-Team zu nehmen. Aber LoL ist ja " the number one eSport title", dann passt die Entscheidung natürlich.
#6
facultyPsYcHo schrieb am 10.02.2014, 20:29 CET:
Major Rabbit schrieb:
war abzusehen, bei dem mitgliederschwund seit verpflichtung eines nicht-deutschen cs:go-teams, das es über kurz oder lang zu finanziellen engpässen kommt...


würde gerne mal wissen auf welche quellen du dich beziehst? kennst du die aktuellen mitgliederzahlen oder stellst du hier ne plumpe behauptung auf, weil du aus irgendwelchen gründen gefrustet bist? eventuell hast du bei uns ja den sprung von rookie zu amateur nicht geschafft :-(

zudem werden die profiteams nicht von mitgliedsbeiträgen finanziert, womit wir bei deinem einem post direkt zwei bullshit aussagen aufgedeckt haben :-)
#7
D4rk- schrieb am 10.02.2014, 20:37 CET:
#Unverständnis
#8
Mechro schrieb am 10.02.2014, 20:39 CET:
Finds immer köstlich, wie sich hier offizielle zu einer Antwort bewegen lassen, auf Aussagen, die ich sogar als Außenstehender nicht mal annähernd ernst nehme. Aber vielleicht bellen ja in diesem Fall getroffene Hunde und wir machen einfach ein paar peinliche Smileys um uns die letzte Seriösität und Glaubwürdigkeit zu nehmen :D :P :-( :-)

editiert von Mechro am 10.02.2014, 20:52 CET
#9
facultyPsYcHo schrieb am 10.02.2014, 20:41 CET:
hm du hast recht, allerdings bin ich nicht mehr bei n!faculty. hoffe man kann hier den nicknamen ändern :D

ok, geht tatsächlich!

editiert von PsYcHoVP am 10.02.2014, 20:45 CET
#10
LarizOr schrieb am 10.02.2014, 20:49 CET:
PsYcHoVP schrieb:
hm du hast recht, allerdings bin ich nicht mehr bei n!faculty. hoffe man kann hier den nicknamen ändern :D
ok, geht tatsächlich!


Auch wenn man nicht mehr bei n!faculty ist, könnte man sich aber dennoch vernünftiger äußern^^
#11
Todesbrei schrieb am 10.02.2014, 20:58 CET:
LarizOr schrieb:
PsYcHoVP schrieb:
hm du hast recht, allerdings bin ich nicht mehr bei n!faculty. hoffe man kann hier den nicknamen ändern :D
ok, geht tatsächlich!

Auch wenn man nicht mehr bei n!faculty ist, könnte man sich aber dennoch vernünftiger äußern^^


Seh ich genauso....
#12
cloverleaf schrieb am 10.02.2014, 21:23 CET:
PsYcHoVP schrieb:
Major Rabbit schrieb:
war abzusehen, bei dem mitgliederschwund seit verpflichtung eines nicht-deutschen cs:go-teams, das es über kurz oder lang zu finanziellen engpässen kommt...

würde gerne mal wissen auf welche quellen du dich beziehst? kennst du die aktuellen mitgliederzahlen oder stellst du hier ne plumpe behauptung auf, weil du aus irgendwelchen gründen gefrustet bist? eventuell hast du bei uns ja den sprung von rookie zu amateur nicht geschafft :-(
zudem werden die profiteams nicht von mitgliedsbeiträgen finanziert, womit wir bei deinem einem post direkt zwei bullshit aussagen aufgedeckt haben :-)


die frage ist WER hier mett ist^^
#13
ViToX schrieb am 10.02.2014, 21:35 CET:
"Mit dem jüngsten Erfolg sollte das dänische Team eigentlich schnell ein neues Team finden. "
Denke mal da sollte wohl Organisation stehn!

Schade um das dänische Team!
#14
fireflyyy schrieb am 10.02.2014, 21:36 CET:
Psycho kein sex bekommen oder was da los...
#15
hannomh schrieb am 10.02.2014, 21:55 CET:
CS GO Neustart für SK wäre doch mal was...
#16
Maidzen schrieb am 10.02.2014, 22:02 CET:
Schade das zuerst die Game reihe gestrichen wird die die Meisten Clans groß gemacht hat (nicht nur n!)
#17
GrandX1988 schrieb am 10.02.2014, 22:05 CET:
hachja.. viel Glück für die Zukunft
#18
Herke schrieb am 10.02.2014, 22:25 CET:
muss sagen n! war mir damals immer sehr sympathisch und man hat gerne n! gesehen und nicht nur in cs. finde aber das was ich seit cs go so mitverfolge nicht so pralle und damit geht für mich ein weiterer traditionsclan den bach runter. ja ich weiß es gibt noch einige teams dort aber es gehörte immer cs dazu, allein die tatsache, dass es kein deutsches mehr war fand ich schade aber das war nun mal so. außerdem muss ich sagen, dass ich es teilweise sehr komisch finde wie die führung von n! agiert. das habe ich nun von einigen gehört, dass sie gerne rookie teams nehmen, die dann einen beitrag zahlen müssen(ist ja klar und auch verständlich) dafür aber keinen server gestellt bekommen, finde ich sehr schade sowas und zeigt mir als ausenstehender, dass da auf jeden fall irgendwas nicht ganz so läuft wie es sollte. (könnt ruhig flamen, aber wenn ein verein einen beitrag verlangt wie es so üblich ist, dann geht man zumindest davon aus, dass man dafür auch ne gegenleistung bekommt, außer dass man das logo auf der brust tragen darf, so sehe ich das nicht nur für den eSport!)
#19
nosubstance schrieb am 11.02.2014, 08:08 CET:
naja ob rookie team oder ehrenamtlicher helfer, deinen Vereinsbeitrag darfst du immer bezahlen. auch als manager. nur die profi teams müssen den nicht bezahlen, soweit mir das in erinnerung war ;) war für mich damals auch ein grund, dort nicht als reda einzusteigen. wollte zwar nicht unbedingt gegenleistungen aber geld mitbringen wollte ich dann auch nicht wirklich :D
#20
TFC eRox schrieb am 11.02.2014, 08:34 CET:
Da sieht man mal was für einen Stellenwert CS:GO tatsächlich im eSports-Bereich hat... nämlich ganz weit hinter LoL und auch Dota2
#21
EcoR schrieb am 11.02.2014, 09:23 CET:
TFC eRox schrieb:
Da sieht man mal was für einen Stellenwert CS:GO tatsächlich im eSports-Bereich hat... nämlich ganz weit hinter LoL und auch Dota2


Natürlich ist das so... und warum? Unter anderem wegen der reinen Masse der Casual Gamer in den anderen Titeln. Aufgrund der Hardware -> In LoL ist nicht annähernd die Hardware vonnöten wie für einen Shooter wie CSGO. Eventuell mal auch an die Professionalität der Profis gedacht? Die ist nämlich bei CS:GO nicht wirklich auf einem Top-Level und nein nicht nur in Deutschland. Das alles kann man natürlich nicht verallgemeinern aber denk mal drüber nach.
#22
>>Zer0 schrieb am 11.02.2014, 10:43 CET:
schade ich fande es gut das ein Deutscher clan mal intern team hat in ger gibt es ja kaum noch ein top team also HF für die jungs ....
#23
Deivil schrieb am 11.02.2014, 11:30 CET:
PsYcHoVP schrieb:
Major Rabbit schrieb:
war abzusehen, bei dem mitgliederschwund seit verpflichtung eines nicht-deutschen cs:go-teams, das es über kurz oder lang zu finanziellen engpässen kommt...

würde gerne mal wissen auf welche quellen du dich beziehst? kennst du die aktuellen mitgliederzahlen oder stellst du hier ne plumpe behauptung auf, weil du aus irgendwelchen gründen gefrustet bist? eventuell hast du bei uns ja den sprung von rookie zu amateur nicht geschafft :-(
zudem werden die profiteams nicht von mitgliedsbeiträgen finanziert, womit wir bei deinem einem post direkt zwei bullshit aussagen aufgedeckt haben :-)


Unabhängig davon..weißt du denn sicher, das sie "nur" ein deutsches lol-eps team haben werden? No offense, wirklich nur eine Frage. Weil mir spontan in der EU-LCS und auch im EU-CS Teams einfallen, die noch keine orga hinter sich zu stehen haben. Vielleicht greifen sie ja da zu, falls die Mittel jetzt da sind..
trotzdem unglaublich schade!
#24
Nik1904 schrieb am 11.02.2014, 11:47 CET:
sehr schade :(
#25
ma771 schrieb am 11.02.2014, 11:55 CET:
hoffe faculty schließt nich auch bald die pforten. denke da an a-Losers, oder auch AOL oder Ocrana zurück. haben sich zu aller erst auch von deren CS teams getrennt und wollten nur noch auf sportspiele oder strategie setzen. ende vom lied war das sie sich leider aufgelöst haben. zwei ganz große clans aus den anfängen des esport, auf einer stufe mit MTW, die es leider nicht mehr gibt :(
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz