ANZEIGE:
Wechsel: impi, faker und Co. gehen getrennte Wege03.06.2014, 10:00

PENTA Sports und Spieler trennen sich

Wie man dem ESL-Teamaccount von PENTA Sports entnehmen kann, hat das CS:GO-Team rund um Alex 'tak0' Schwarz die deutsche Organisation verlassen. Nach Rücksprache mit dem Team wurde uns dies bestätigt und auch eine offizielle Bestätigung seitens der Organisation haben wir nun dazu erhalten. Die Spieler werden wohl getrennte Wege gehen, welches Team PENTA Sports für die kommende EPS Summer Season 2014 stellen wird, bleibt abzuwarten.



Noch im Februar diesen Jahres spielte das CS:GO-Team auf der luxuriösesten LAN-Party Deutschlands, der FRAGLAND 2014. Dort musste sich das Team im WB-Finale gegen KILLERFISH eSport e.V. geschlagen geben, welche am Ende den Turniersieg feierten. Das Turnier wurde für PENTA Sports mit dem dritten Platz beendet.

Auch an den EPS-Cups der Spring Season 2014 nahm das Team erfolgreich teil. Im ersten Cup gewann man in der ersten Runde gegen KILLERFISH eSport e.V., musste sich jedoch gegen die EnRo GRIFFINS in der zweiten Runde geschlagen geben. Nach vier weiteren Cupteilnahmen, bei denen man erst im Halbfinale ausschied und unter anderem gegen Team Alternate und die Playing Ducks e.V. gewinnen konnte, stand das Team auf dem fünften Platz der Tabelle mit insgesamt 135 Punkten. Somit war das Team für die Gruppenphase qualifiziert. Dort trafen sie in der ersten Runde auf Team Alternate, gegen das sie sich mit 14:16 geschlagen geben mussten. Auch im Loser-Bracket-Finale verlor man mit 3:16 gegen die EnRo GRIFFINS und verpasste so den Einzug auf die Finals in Köln.

Statement von Manuel 'Killarama' Mahlich (1. Vorsitzender):

Leider muss ich heute die seit Tagen kursierenden Gerüchte bestätigen, dass wir, PENTA Sports, und das CS:GO Team rund um tak0 in Zukunft nicht mehr zusammenarbeiten werden. Bereits vor mehreren Wochen hatte sich faker dazu entschieden nicht weiter mit dem Team zusammen zu spielen. Durch diesen Weggang entstand ein großes Loch, dass nicht so einfach gestopft werden konnte. Nach reichlicher Überlegung und einigen Gesprächen mit dem Team haben wir uns gemeinsam darauf geeinigt, dass das Team nicht mehr so weiter spielen und in Zukunft getrennte Wege gehen wird.

Für beide Seiten war es die beste Lösung. Wir blicken allerdings auf tolle acht Monate Zusammenarbeit zurück, erinnern uns an tolle Stunden auf der diesjährigen Fragland oder aber auch an die spannenden Spiele aus der ESL Pro Series. Wir bedanken uns natürlich bei allen Spielern für die letzten Monate und wünschen ihnen alles Gute.


Lineup ehemals PENTA Sports:
de Raul Marin 'daimon' Panadero
de Eduard 'faker' Kehl
de Friedrich 'impi' Pflaum
de Tobias 'spotlight' Schendzielorz
de Johannes 'P1paN' Dorn
de Alex 'tak0' Schwarz


Geschrieben von MiPu

Quelle: ESL Teamaccount

Ähnliche News

Kommentare


#1
nCL schrieb am 03.06.2014, 10:19 CEST:
dauert nicht lang , kommt ne neue news ^^
#2
Fixel schrieb am 03.06.2014, 11:01 CEST:
exATN inc!
#3
floo1337 schrieb am 03.06.2014, 11:01 CEST:
Nettes Statement vom Penta Management!
#4
ti000 schrieb am 03.06.2014, 11:06 CEST:
Fixel schrieb:
exATN inc!
falsch.
Müsstest mal an der Wunderlampe reiben und gucken was raus kommt
#5
nCL schrieb am 03.06.2014, 11:42 CEST:
ti000 schrieb:
Fixel schrieb:
exATN inc!
falsch.
Müsstest mal an der Wunderlampe reiben und gucken was raus kommt


reib mal die wunderlampe :D
#6
chelseaa schrieb am 03.06.2014, 11:52 CEST:
Schade :(
#7
j1n schrieb am 03.06.2014, 11:54 CEST:
nCL schrieb:
ti000 schrieb:
Fixel schrieb:
exATN inc!
falsch.
Müsstest mal an der Wunderlampe reiben und gucken was raus kommt

reib mal die wunderlampe :D


musste schmunzeln :D
#8
phX schrieb am 03.06.2014, 17:08 CEST:
juckt keinen
#9
ladderspieler14 schrieb am 03.06.2014, 17:16 CEST:
kenne keinen
#10
z00ie schrieb am 03.06.2014, 17:37 CEST:
sehr gut mal nicht raus ggn penta in der ersten runde :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz