ANZEIGE:
Wechsel: Der Schwede verlässt das Mixteam um pyth17.09.2014, 10:00

UnWanted verliert Maikelele

Das schwedische Team von UnWanted muss ab sofort ohne Mikail 'maikelele' Bill auskommen. Das gab der 23-Jährige über seinen Facebook-Auftritt bekannt. Die Gründe liegen im unterschiedlichen Spielverständnis und dem daraus resultierenden Ärger seinerseits darüber. Da man sich abseits des Servers sonst gut versteht, gehen beide Parteien trotz allem rechtzeitig und in Frieden auseinander und versucht nun getrennt die eigenen Ziele zu erreichen.



Das Team hatte zuletzt an mehreren Wettbewerben teilgenommen, konnte aber nur zwei aus sechs Spielen für sich entscheiden. In der SLTV StarSeries XI finden sich die Schweden nach der Niederlage gegen die Ninjas in Pyjamas aktuell auf dem sechten Platz ihrer Achtergruppe wieder. In der Game Show League steht das Team hinter mousesports und vor Nostalgie auf dem vierten Platz und kann sich nur noch geringe Chancen auf ein Weiterkommen ausrechnen. Im Qualifier für die FACEIT League #2 im letzten Monat hielten die Jungs um Jacob 'pyth' Mourujärvi nur bis zum Viertelfinale durch, wo schließlich gegen die Copenhagen Wolves Schluss war.

Statement Mikail 'maikelele' Bill:

We are all really close friends outside CS but not the best friends ingame. We had different ways to think about how to play the game, and there were a lot of mistakes that I was personally pretty bad about. Those mistakes and choices made me whine and yell at my team-mates, which I know is a really bad attitude between good friends. I guess I whineda lot and created a bad atmosphere, which resulted in them not wanting to play.


Lineup UnWanted:
se Jacob 'pyth' Mourujärvi
se Andreas 'maxAki' Andersson
se Alexander 'SKYTTEN' Carlsson
se Jonas 'pb' Pettersson


Geschrieben von X-Ray

Quellen: HLTV.org, facebook.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
CanTWaiT schrieb am 17.09.2014, 10:04 CEST:
hm...da ist eine starke schwedische AWP freigeworden...gibt es nicht da oben im Norden so ein Team, das alles gewonnen hat, und dem eigentlich nur noch eine starke AWP fehlt?

#trolololo
#2
Slin1 schrieb am 17.09.2014, 10:09 CEST:
Fiffy bleibt diggah;) mal schauen wo sein weg hingeht, Ist wirklich einer der stärksten Schweden
#3
SDKKK schrieb am 17.09.2014, 10:24 CEST:
fiffy is der mit abstand schlechteste spieler bei nip & wenn der bleibt sehen die kein stich in zukunft gegen fnatic etc.
#4
CanTWaiT schrieb am 17.09.2014, 10:27 CEST:
Mehr Ironie konnte ich wirklich nicht reinbringen!!!
Klar bleibt Fifflaren bei NiP.
Ich bin mir auch sicher, dass SDKKK am trollen ist.

Maikelele ist aber echt ein starker Spieler. Bin gespannt, wer ihn aufnehmen wird!
Hört sich ja schon so an, dass er normal plant weiterzumachen.
#5
GDI121 schrieb am 17.09.2014, 10:27 CEST:
SDKKK schrieb:
fiffy is der mit abstand schlechteste spieler bei nip & wenn der bleibt sehen die kein stich in zukunft gegen fnatic etc.


Wie es Fiffy's Aufgabe halt noch nie war Madfragger zu sein. Leute rafft mal was ich behaupte mal das NiP mit 5 Madfraggern nicht soviel erreicht hätte. Die KD ist nicht alles in einem Teamspiel.
#6
Enderlin schrieb am 17.09.2014, 10:57 CEST:
Ich bin echt ein riesen Fan von Maikelele, aber was in dem Statement als Gründe der Trennung rauskommt ist wirklich ein Armutszeugnis. Ich hätte von einem Spieler wie Maikelele deutlich professionelleres Verhalten ingame erwartet, aber vielleicht ist auch gerade das der Grund dass er noch nicht in einem Topteam spielt.

Immerhin erkennt er seine Fehler und gibt diese auch zu - die erste Voraussetzung zur Besserung!
#7
jKe8 schrieb am 17.09.2014, 11:01 CEST:
Enderlin schrieb:
Ich bin echt ein riesen Fan von Maikelele, aber was in dem Statement als Gründe der Trennung rauskommt ist wirklich ein Armutszeugnis. Ich hätte von einem Spieler wie Maikelele deutlich professionelleres Verhalten ingame erwartet, aber vielleicht ist auch gerade das der Grund dass er noch nicht in einem Topteam spielt.
Immerhin erkennt er seine Fehler und gibt diese auch zu - die erste Voraussetzung zur Besserung!


Ist halt kacke, wenn seine Mates nix raffen :D War halt zu mad
#8
KingKurt schrieb am 17.09.2014, 11:06 CEST:
Warum Armutszeugnis?

Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.

Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.
#9
kazzzAm schrieb am 17.09.2014, 11:22 CEST:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.


WORD

Er ist ein starker Spieler und wird auch noch was gescheites finden.
#10
numineS schrieb am 17.09.2014, 12:21 CEST:
kazzzAm schrieb:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.

WORD
Er ist ein starker Spieler und wird auch noch was gescheites finden.


seh ich genauso! es ist eben manchmal so dass man sich ingame super versteht aber auch eher unabhängig vom skill zu unterschiedliche meinungen über das vorgehen im Spielverlauf hat. Das hat nichts mit unprofessionel o.ä. zu tun ganz im gegenteil. Manche Spieler die in einem team am "whinen" sind müssen das nicht zwingend in anderen teams auch sein. Es gibt einfach gewisse verhaltensweisen von mates mit denen man sich sonst auch gut verstehen mag die einen komplett aufregen können und wenn das in dem fall so war Hut ab dass er soviel courage zeigt und den nötigen schritt macht. Besser als es auf seine mates zu schieben was er ja nicht macht sondern sagt er passt nicht zu den 4 und nicht anderesrum.
#11
Enderlin schrieb am 17.09.2014, 12:38 CEST:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.


natürlich ist es erwachsener, als einfach danach zu sagen die mates seien schuld.
dennoch ist ein solches Verhalten absolut inakzeptabel wenn man in einem professionellen Team spielt:
"Those mistakes and choices made me whine and yell at my team-mates, which I know is a really bad attitude between good friends. I guess I whineda lot and created a bad atmosphere, which resulted in them not wanting to play."

@numineS: diese Verhaltensmuster die Maikelele dort zugibt, sind Konsequenzen von Niederlagen. Und mit diesen muss man als professioneller Spieler vernünftig umgehen können und konstruktiv im Team ansprechen. Bei NIP wirst du nie sehen, dass sich xizt und fifflaren nach einer verlorenen Runde anbeefen.
#12
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 17.09.2014, 12:42 CEST:
Leute das Team heist nicht umsonst UnWanted...
Sollte bissl Selbstirone sein aber im Endeffekt war eh klar das es nichts wird.

Bei den drei verkackten Bombdefuses ggn mouz war schon zu sehen das da iwo negative Anspannung herrscht.
#13
KingKurt schrieb am 17.09.2014, 12:58 CEST:
Enderlin schrieb:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.

natürlich ist es erwachsener, als einfach danach zu sagen die mates seien schuld.
dennoch ist ein solches Verhalten absolut inakzeptabel wenn man in einem professionellen Team spielt:
"Those mistakes and choices made me whine and yell at my team-mates, which I know is a really bad attitude between good friends. I guess I whineda lot and created a bad atmosphere, which resulted in them not wanting to play."
@numineS: diese Verhaltensmuster die Maikelele dort zugibt, sind Konsequenzen von Niederlagen. Und mit diesen muss man als professioneller Spieler vernünftig umgehen können und konstruktiv im Team ansprechen. Bei NIP wirst du nie sehen, dass sich xizt und fifflaren nach einer verlorenen Runde anbeefen.


Jeder Mensch hat sich irgendwo irgendwann schon mal inakzeptabel benommen.Finde ich schon ziemlich kurios, anhand davon ein Armutszeugnis auszustellen - und das brauchst du auch nicht durch den Zusatz "professionelles Team" auf eine andere Ebene zu heben.

Aber immerhin bist du von der Rolle als "Zeugnisverteiler" zurückgerudert, das "inakzeptabel" steht dir zu.Deswegen ist er ja auch vom Team zurück getreten.
#14
BAER schrieb am 17.09.2014, 12:58 CEST:
Finde das Statement interessant, sowas liest man selten^^
#15
NY1Million schrieb am 17.09.2014, 13:29 CEST:
Enderlin schrieb:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.

natürlich ist es erwachsener, als einfach danach zu sagen die mates seien schuld.
dennoch ist ein solches Verhalten absolut inakzeptabel wenn man in einem professionellen Team spielt:
"Those mistakes and choices made me whine and yell at my team-mates, which I know is a really bad attitude between good friends. I guess I whineda lot and created a bad atmosphere, which resulted in them not wanting to play."
@numineS: diese Verhaltensmuster die Maikelele dort zugibt, sind Konsequenzen von Niederlagen. Und mit diesen muss man als professioneller Spieler vernünftig umgehen können und konstruktiv im Team ansprechen. Bei NIP wirst du nie sehen, dass sich xizt und fifflaren nach einer verlorenen Runde anbeefen.


ich hätte meine mates auch zerstört wenn ich gegen mouz 3 runden abgebe, weil kein defuse kit da ist
und ich am selben abend 2 spiele 16-14 verliere
BESONDERS wenn ich gecarried habe

aber meine mates verstehen das, außerdem ist es eh nur MM und jeder würde es als spaß/ freundschaftlichem flame ansehen (mich eingeschlossen!)

wenn sie wirklich so gute freunde gewesen wären, dann wäre es kein prob.
gab aber wohl auch zwischenmenschlich differenzen
#16
Haidacher schrieb am 17.09.2014, 15:24 CEST:
DELPAN !!
#17
zipp1 schrieb am 17.09.2014, 16:18 CEST:
Haidacher schrieb:
DELPAN !!


Nö, ist jetz bei Property
#18
IGladiatorX schrieb am 17.09.2014, 17:57 CEST:
Wer spielt jetzt für ihn heute? :P
#19
bima schrieb am 17.09.2014, 18:13 CEST:
NY1Million schrieb:
Enderlin schrieb:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.

natürlich ist es erwachsener, als einfach danach zu sagen die mates seien schuld.
dennoch ist ein solches Verhalten absolut inakzeptabel wenn man in einem professionellen Team spielt:
"Those mistakes and choices made me whine and yell at my team-mates, which I know is a really bad attitude between good friends. I guess I whineda lot and created a bad atmosphere, which resulted in them not wanting to play."
@numineS: diese Verhaltensmuster die Maikelele dort zugibt, sind Konsequenzen von Niederlagen. Und mit diesen muss man als professioneller Spieler vernünftig umgehen können und konstruktiv im Team ansprechen. Bei NIP wirst du nie sehen, dass sich xizt und fifflaren nach einer verlorenen Runde anbeefen.

ich hätte meine mates auch zerstört wenn ich gegen mouz 3 runden abgebe, weil kein defuse kit da ist
und ich am selben abend 2 spiele 16-14 verliere
BESONDERS wenn ich gecarried habe
aber meine mates verstehen das, außerdem ist es eh nur MM und jeder würde es als spaß/ freundschaftlichem flame ansehen (mich eingeschlossen!)
wenn sie wirklich so gute freunde gewesen wären, dann wäre es kein prob.
gab aber wohl auch zwischenmenschlich differenzen


du vergleichst also MM und das Ziel ein internationales TopTeam zu werden...seems legit
#20
JoXeli schrieb am 17.09.2014, 19:13 CEST:
bima schrieb:
NY1Million schrieb:
Enderlin schrieb:
KingKurt schrieb:
Warum Armutszeugnis?
Ist doch sehr erwachsen. Er hat feste Vorstellungen von sich und Freundschaft und hat gemerkt, dass er an diesen Vorstellungen gescheitert ist, zieht Konsequenzen, zeigt Reue und Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Daran können sich viele Leute, auch abseits von eSports, ein Beispiel nehmen.

natürlich ist es erwachsener, als einfach danach zu sagen die mates seien schuld.
dennoch ist ein solches Verhalten absolut inakzeptabel wenn man in einem professionellen Team spielt:
"Those mistakes and choices made me whine and yell at my team-mates, which I know is a really bad attitude between good friends. I guess I whineda lot and created a bad atmosphere, which resulted in them not wanting to play."
@numineS: diese Verhaltensmuster die Maikelele dort zugibt, sind Konsequenzen von Niederlagen. Und mit diesen muss man als professioneller Spieler vernünftig umgehen können und konstruktiv im Team ansprechen. Bei NIP wirst du nie sehen, dass sich xizt und fifflaren nach einer verlorenen Runde anbeefen.

ich hätte meine mates auch zerstört wenn ich gegen mouz 3 runden abgebe, weil kein defuse kit da ist
und ich am selben abend 2 spiele 16-14 verliere
BESONDERS wenn ich gecarried habe
aber meine mates verstehen das, außerdem ist es eh nur MM und jeder würde es als spaß/ freundschaftlichem flame ansehen (mich eingeschlossen!)
wenn sie wirklich so gute freunde gewesen wären, dann wäre es kein prob.
gab aber wohl auch zwischenmenschlich differenzen

du vergleichst also MM und das Ziel ein internationales TopTeam zu werden...seems legit


Er legitimiert das besch...eidene Verhalten von Maikelele durch sein Eigenes, das sehe ich als noch legiter an :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz