ANZEIGE:
Wechsel: Einen Schweden zieht es nach Übersee29.04.2015, 13:00

pyth tritt Luminosity bei und zieht nach Kanada

Wie gestern bekannt wurde, wechselt das schwedische Talent Jacob 'pyth' Mourujärvi zum amerikanischen Team von Luminosity Gaming. Dafür wird der Schwede sogar seinen Wohnort nach Übersee verlegen. Somit zieht es den ehemaligen Spieler von Team Orbit weiter, nachdem er zuletzt eine Auszeit vom Profigeschäft nahm, um sich über seine Zukunft Gedanken zu machen.



Bekannt geworden ist der 21-Jährige durch seine Erfolge im Jahr 2013. Hier hatte er unter anderem die Dreamhack Valencia 2013 mit dem schwedischen n!faculty-Team gewonnen. Er erreichte außerdem den 5.-8. Platz bei der DreamHack Bucharest 2013. Des Weiteren schaffte er es bei der DreamHack Summer 2013, die zu diesem Zeitpunkt als unschlagbar geltenden Ninjas in Pyjamas an den Rand einer Niederlage zu bringen, damals noch zusammen mit Markus "pronax" Wallsten in dem Team von Publiclir.se. Außerdem erreichte er den 3. Platz bei der MSI Beat It! 2013 in China mit SK Gaming.

Somit geht der "NA-Shuffle" von dem in der letzten Zeit so viele Teams betroffen sind weiter. Es wird sich zeigen, ob der Schwede einen positiven Einfluss auf das amerikanische Team haben wird. Zuletzt konnte man sowohl auf den ESEA Season 18 Finals als auch bei den CEVO Pro Season 6 Finals keine Akzente setzen. Für pyth wird frozt zurückstecken müssen und in Zukunft nur noch als sechster Mann fungieren.

Statement der Leitung von Luminosity Gaming:
"We are incredibly excited to announce the addition of Swedish born Jacob "pyth" Mourujärvi to our North American CS:GO roster. We have long been an admirer of Jacob, and could not pass on the opportunity to bring such an exciting young talent on board. In what we believe is a first for NA CS:GO, Jacob will be moving from Sweden to Canada to live with new teammate Todd "anger" Williams to focus on CS:GO full time. He will be replacing frozt in the starting lineup. We would like to thank frozt for the time and sacrifices he made to help us prepare and compete for the ESEA & CEVO Lan Finals. He will remain an active member of the team until further notice."

Lineup von Luminosity Gaming:
us Todd 'anger' Williams
us Erik 'fl0m-' Flom
us Alexander 'LeX' Deily
us Arya 'arya' Hekmat
se Jacob 'pyth' Mourujärvi
us Carey 'frozt' Kertenian (Ersatzspieler)


Geschrieben von

Quelle: HLTV.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
Randalmaker schrieb am 29.04.2015, 13:17 CEST:
Pyth ist sicherlich kein schlechter Spieler, aber dass er hier einen signifikanten Einfluss haben soll halte ich für unwahrscheinlich.
Das Hauptproblem der NA-Szene ist mMn die Distanz zu Europa: Wenn man sich wirklich verbessern will, muss man regelmäßig gegen die besten Gegner antreten und das können die amerikanischen Teams aufgrund der Entfernungen einfach nicht. Von daher stagniert deren Niveau.
#2
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 29.04.2015, 14:03 CEST:
Er wird sich aufregen über Dinge die sie nicht raffen, weil er einfach besser "ausgebildet" ist ,
und danach wird er zurückkommen oder ganz aufhören ;)
#3
nebulein schrieb am 29.04.2015, 14:04 CEST:
Das Niveau stagniert aber auch eben weil keines der US Teams überhaupt noch gegen ein europäisches Team aktuell gewinnen kann. Was mir bei den Amis oft auffällt ist, dass meistens ziemliche Standardsachen sieht und auch sonst man sich nicht auf die neuen Begebenheiten eines Patches einlässt.

Pyth ist auf jedenfall jemand dem ich zutraue, dass das Team eine Menge know how erhält inwiefern wir Europäer spielen und ich finde dne Schritt auf jedenfall sinnvoll. Aber ich glaube ich hätte an denen ihrer Stelle mir eher einen Coach geholt mit mehr Erfahrung bzw. einen Ex Spieler wie fifflaren oder sowas in der Art.
#4
verdiii schrieb am 29.04.2015, 16:01 CEST:
nebulein schrieb:
Das Niveau stagniert aber auch eben weil keines der US Teams überhaupt noch gegen ein europäisches Team aktuell gewinnen kann. Was mir bei den Amis oft auffällt ist, dass meistens ziemliche Standardsachen sieht und auch sonst man sich nicht auf die neuen Begebenheiten eines Patches einlässt.
Pyth ist auf jedenfall jemand dem ich zutraue, dass das Team eine Menge know how erhält inwiefern wir Europäer spielen und ich finde dne Schritt auf jedenfall sinnvoll. Aber ich glaube ich hätte an denen ihrer Stelle mir eher einen Coach geholt mit mehr Erfahrung bzw. einen Ex Spieler wie fifflaren oder sowas in der Art.


ich glaube fifflaren waere einfach zu teuer für die.

gespannt sein kann man. nur die frage ist was das auch für einen effect auf Pyth hat. denn ggf wird er sich auch nicht weiter entwickeln und wenn nicht sogar stagnieren.
#5
Bollli schrieb am 29.04.2015, 16:51 CEST:
Nur wegen dem 500.000 Dollar Tunier hahah
#6
Randalmaker schrieb am 29.04.2015, 18:09 CEST:
Bollli schrieb:
Nur wegen dem 500.000 Dollar Tunier hahah


Wurde doch längst klar gestellt, dass es EIN Turnier geben wird, mit Nordamerika UND Europa. Aber das eben insgesamt 2 mal...also nix wegen Turnier und so.
#7
CSGO mANUEL schrieb am 29.04.2015, 18:23 CEST:
da sieht man, wie CS:GO sich verändert. Leute ziehen um für ein Team und sowas find ich irgendwie interessant! CS:GO wächst immer mehr und mehr ist einfach schön zum sehen! Und vorallem bin ich gespannt wie er sich in NA schlägt!
#8
Fisomiso schrieb am 29.04.2015, 23:52 CEST:
CSGO mANUEL schrieb:
Leute ziehen um für ein Team und sowas find ich irgendwie interessant!


Vielleicht gibt's da ja noch weitere Gründe ;)
#9
cera_one schrieb am 30.04.2015, 17:37 CEST:
Randalmaker schrieb:
Bollli schrieb:
Nur wegen dem 500.000 Dollar Tunier hahah

Wurde doch längst klar gestellt, dass es EIN Turnier geben wird, mit Nordamerika UND Europa. Aber das eben insgesamt 2 mal...also nix wegen Turnier und so.


fakt ist das es in NA trotzdem einfach ist die lans zu erreichen ;)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz