ANZEIGE:
Wechsel: Der Ersatz für stfN ist gefunden26.06.2015, 13:30

UX Gaming komplettiert Lineup*Update*

Erst vor zwei Tagen trennte sich die Organisation UX Gaming von Stefan 'stfN' Seier, nachdem dieser in der ESL eine vorübergehende Sperre erhalten hatte. Mittlerweile hat man Ersatz gefunden und stellt einen alten Bekannten vor. *Update 1 - 26.06.15 - 13:55 Uhr*



*Update 1 - 26.06.15 - 13:55 Uhr*

Wie man soeben erfahren konnte, haben die Organisatoren der ESL die Sperre von Stefan 'stfN' Seier zurück genommen, somit hatte es sich um keine Sperre aufgrund eines Cheatvorfalls gehandelt, wie viele User der Community vermutet hatten. Ob er zum Team zurückkehren wird bleibt abzuwarten, mit j1n wurde jedoch ein neuer Spieler vorgestellt.



Dieser spielte in der Vergangenheit schon mit Sebastian 'xenn' Hoch bei KILLERFISH eSport und konnte mit ihm unter anderem die Fragland 2014 gewinnen. Bahadir 'j1n' Dilbas heißt der neue fünfte Akteur, der die Lücke im Lineup von UX Gaming schließen wird und zusammen mit seinen neuen Kollegen versucht, die zuletzt ansteigende Formkurve beizubehalten.

In der ESL Sommermeisterschaft stehen die Chancen für eine Teilnahme in der Gruppenphase gut, nachdem die Jungs im letzten Cup das Finale erreichen konnten und sich dort erst mousesports geschlagen geben mussten.

Statement Bahadir 'j1n' Dilbas:

Hey guys,

as u know I wasn't in a team for a while now! But I'm proud to announce that I'm the new 5th of UX Gaming CS:GO! Due to the fact that stfN got banned from the ESL I will step in for the current season! I'm very convinced that we can do a lot of damage and as well continue the uprising trend of the team!

GO ‪#‎UXARMY‬


Lineup UX Gaming
de Sebastian 'xenn' Hoch
de Christian 'reamux' Wolf
de Kevin 'keev' Bartholomäus
de Oliver Maximilian 'Minato' Heck
tr Bahadir 'j1n' Dilbas


Geschrieben von MooZE

Ähnliche News

Kommentare

 
2

#26
reamux schrieb am 26.06.2015, 15:04 CEST:
Sehr professioneller Kommentar von atomar, wenn man das jetzige und ehemalige mouz lineups beachtet. Up top
#27
xiSpeedy schrieb am 26.06.2015, 15:05 CEST:
Was schreibt ihr?

UX hat gesagt: man kannte von jedem Spieler die Vorgeschichte!
Bedeutet: Sie haben den Jungs eine 2. Chance gegeben, was doch super ist. Habt ihr nie Fehler gemacht im Leben oder im eSports?

Ich bin dafür das Stefan zurück kommt, weil er ins Team gehört. Man hat gesehen was für eine Qualität die haben. Klar ist auch das die Konkurrenz dagegen sprechen wird, weil er könnte ja Gefährlich werden im nächsten EPS Cup^^

zurück zum Thema:
UX Gaming hat sich nur geschützt und das Vollkommen richtig. Sie haben sich dadurch es offen gehalten am Montag wieder im EPS Cup dabei zu sein und und brauchten eine Plan B mit einem neuen 5 Spieler.

Weil weder ich, noch du, noch wir alle wussten wie lange die Vorläufige Sperre ist und wie lange es in Klärung bleibt in der ESL, als Team kann man auf keinen EPS Cup verzichten wo es um wichtige Punkte geht.

Also tief DURCH-ATMEN und abwarten wie UX und Stefan sich einigen werden. Ich bin mir sicher sie werden auch das prima lösen.

Aber das Forum tobt wie in einem FußballStadion, jeder will gerne mal Bundestrainer sein ;-)
#28
duX_ schrieb am 26.06.2015, 15:24 CEST:
man spielt doch soweit ich weiss in der esea weiter mit stfn
#29
johhnydoe schrieb am 26.06.2015, 15:35 CEST:
ubben schrieb:
joadSTAH schrieb:
Verstehe dann aber nicht wieso stfN jetzt ausgewechselt wird wenn er doch unschuldig ist.
UX wohl doch etwas vorschnell der allgemeinen Hatewelle nachgegeben und steht jetzt selbst ziemlich dumm da mmn

Er wurde aus der orga geworfen, weil die seine vorgeschichte nicht tolerieren. Was absolut richtig ist.


Das ist nicht richtig. Dann hätten Sie ihn garnicht erst unterstützen dürfen. Sie haben Ihn nur rausgeworfen, weil Sie Angst hatten bzgl. seiner Sperre. Kenne den Spieler nicht und bin auch kein Fan, aber lustig, egal welche Vorgeschichte der Junge hatte, die ESL ihn somit aus dem eSport kickt :D
#30
xiSpeedy schrieb am 26.06.2015, 15:48 CEST:
johhnydoe schrieb:
ubben schrieb:
joadSTAH schrieb:
Verstehe dann aber nicht wieso stfN jetzt ausgewechselt wird wenn er doch unschuldig ist.
UX wohl doch etwas vorschnell der allgemeinen Hatewelle nachgegeben und steht jetzt selbst ziemlich dumm da mmn

Er wurde aus der orga geworfen, weil die seine vorgeschichte nicht tolerieren. Was absolut richtig ist.

Das ist nicht richtig. Dann hätten Sie ihn garnicht erst unterstützen dürfen. Sie haben Ihn nur rausgeworfen, weil Sie Angst hatten bzgl. seiner Sperre. Kenne den Spieler nicht und bin auch kein Fan, aber lustig, egal welche Vorgeschichte der Junge hatte, die ESL ihn somit aus dem eSport kickt :D


Richtig! Sie haben sich einfach geschützt, es hätte auch anders eintreffen können. Dann hätte jeder hier gesagt, alles Richtig gemacht. Wussten wir alle das er nicht Sauber ist.
Also egal wie es kam, jeder hätte versucht es schlecht zu Reden. Weil warum sollte man einem Team auch was gönnen :)
#31
WhySoSerious_ schrieb am 26.06.2015, 15:48 CEST:
Holy Moly was ihr alle hier schreibt geht auf keine Kuhhaut mehr.

UX Gaming musste sich doch schützen, da man mit Blick auf die Vergangenheit des Spielers vom schlimmsten ausgehen musste. Der Spieler stfN kann frühstens heute morgen oder im Laufe der Nacht entsperrt worden sein, daher kann man UX Gaming auch keinerlei Vorwurf machen, sich nach einem neuen Spieler umgesehen zu haben, solange man zumindest noch ein wenig Vorbereitung auf Montag wahrnehmen wollte.

Ich würde jetzt einfach abwarten was passiert und als nächstes entschieden wird seitens UX Gaming.
Aber es ist schon extrem lustig, dass genau die Leute die vorher ALLE geschrieben haben "Cheater" pi pa po jetzt sagen "UX ist kacke" etc.

Herr im Himmel lass es Hirn regnen...
#32
xiSpeedy schrieb am 26.06.2015, 16:03 CEST:
WhySoSerious_: Wo ich deinen Text so lesen, denke ich mir noch ... viele schreiben ich kannte UX Gaming davor nicht einmal. Was auch normal ist wenn man als Orga den Schritt in die CSGO Szene macht. Aber viele dieser Bundestrainer hier reden über UX Gaming etwas komisch ohne wirklich Bescheid zu wissen, ich kenne nicht die Leute von UX Gaming aber sie erhalten mein vollen Respekt, weil sie trotz der Situation die nicht jeden Tag vorkommt und nicht einfach zu sein scheint, sich dafür super professionell Verhalten und darauf kommt es an.

Wir sollten den Deutschen #eSports Supporten anstatt alles und jeden immer in Frage zu stellen.
#33
wollter schrieb am 26.06.2015, 16:10 CEST:
Tja ist halt so, lass sie ein paar Spiele verlieren mit j1n und dann betteln sie wieder den lieben Stefan an das er zurück kommen soll.
#34
WhySoSerious_ schrieb am 26.06.2015, 16:16 CEST:
@speedy

Ich habe mir hier immer alles anonym durchgelesen, da ich CS:GO nur aus reinem Hobby spiele und eigtl. CoD Spieler bin, daher auch UX kenne.
UX Gaming hat mit ihrem Marketing und ihrer generellen Idee schon so viele Orgs hinter sich gelassen, die jederzeit tauschen würden und das alles nur mit der hier oftmals belächelten Konsolenwelt.

Seitens UX kann ich hier keinen Fehler erkennen. Es ist die Pflicht des Managements die Organisation mit allen Mitteln zu schützen und wenn man dann sieht was gewisse Seiten wie escene als Bsp. schreiben und schon von bestätigten Cheatverdacht und der gleichen schreiben, obwohl noch heute Nacht als ich nachgeschaut habe bei stfN "Klärungsbedarf" stand, sollte man lieber sowas verteufeln.

Was Mouse hier bei CS:GO ist, ist UX auf der Konsole. Das Maß aller Dinge. Den Gegner den es zu schlagen gilt und das seit mehreren Jahren.

Ich kenne die Leute bei UX alle nicht persönlich, allerdings lässt sich anhand Ihrer Vita ablesen, das sie genau wissen was sie tun und sie werden auch hier das richtige entscheiden. Die meisten Kommentare hier sind allerdings unterstes Niveau.

Wartet einfach alle mal ab, was bis Montag noch passiert, bevor Ihr euch hier den Kopf anderer Leute macht, die wesentlich mehr Ahnung haben und genau wissen was zu tun ist zumindest haben sie das in Vergangenheit immer unter Beweis gestellt.
#35
uN11 schrieb am 26.06.2015, 16:18 CEST:
reamux schrieb:
Sehr professioneller Kommentar von atomar, wenn man das jetzige und ehemalige mouz lineups beachtet. Up top


Geistig der Kerl:S
#36
JANNIS schrieb am 26.06.2015, 16:35 CEST:
Kiss my Feet schrieb:
3holemare schrieb:
AtoMar schrieb:
ubben schrieb:
joadSTAH schrieb:
[quote=ubben]
Er wurde aus der orga geworfen, weil die seine vorgeschichte nicht tolerieren. Was absolut richtig ist.

Die "Vorgeschichte" wegen der er rausgeworfen wurde hat sich ja nun durch den unban in Luft aufgelöst. Sein ursprünglicher 12er war bekannt. Wirkt alles ein Stück weit inkonsequent und wenig durchdacht seitens der Orga.

In meinen Augen sollte auch jeder Spieler lifetime ban bekommen, solbald er cheatet.
Also alles Ansichtssache.

+1 nur so kann man die "seuche" wirklich unterbinden...
und jeder hat ne zweite chance verdient...bla bla bla...in diesem fall nicht...finde ich!

...sprach der mouz supporter

+1... Das dachte ich mir auch :D[/quote]

Hat er aber recht... Und kann mich einer über die Vergangenheit von mouz aufklären?
Oder was hat das mit dem "...sprach der mouz supporter" auf sich?
#37
JANNIS schrieb am 26.06.2015, 16:38 CEST:
reamux schrieb:
Sehr professioneller Kommentar von atomar, wenn man das jetzige und ehemalige mouz lineups beachtet. Up top


Was hat es damit auf sich?
#38
iCu94 schrieb am 26.06.2015, 16:49 CEST:
JANNIS schrieb:
Kiss my Feet schrieb:
3holemare schrieb:
AtoMar schrieb:
ubben schrieb:
[quote=joadSTAH][quote=ubben]
Er wurde aus der orga geworfen, weil die seine vorgeschichte nicht tolerieren. Was absolut richtig ist.

Die "Vorgeschichte" wegen der er rausgeworfen wurde hat sich ja nun durch den unban in Luft aufgelöst. Sein ursprünglicher 12er war bekannt. Wirkt alles ein Stück weit inkonsequent und wenig durchdacht seitens der Orga.

In meinen Augen sollte auch jeder Spieler lifetime ban bekommen, solbald er cheatet.
Also alles Ansichtssache.

+1 nur so kann man die "seuche" wirklich unterbinden...
und jeder hat ne zweite chance verdient...bla bla bla...in diesem fall nicht...finde ich!

...sprach der mouz supporter

+1... Das dachte ich mir auch :D[/quote]
Hat er aber recht... Und kann mich einer über die Vergangenheit von mouz aufklären?
Oder was hat das mit dem "...sprach der mouz supporter" auf sich?[/quote]

Einfach mal nachschauen, wie viele 12er-Boys bei mouz spiel(t)en ;)
#39
darkmatch schrieb am 26.06.2015, 17:25 CEST:
AtoMar schrieb:
ubben schrieb:
joadSTAH schrieb:
ubben schrieb:

Er wurde aus der orga geworfen, weil die seine vorgeschichte nicht tolerieren. Was absolut richtig ist.

Die "Vorgeschichte" wegen der er rausgeworfen wurde hat sich ja nun durch den unban in Luft aufgelöst. Sein ursprünglicher 12er war bekannt. Wirkt alles ein Stück weit inkonsequent und wenig durchdacht seitens der Orga.

In meinen Augen sollte auch jeder Spieler lifetime ban bekommen, solbald er cheatet.
Also alles Ansichtssache.

+1 nur so kann man die "seuche" wirklich unterbinden...
und jeder hat ne zweite chance verdient...bla bla bla...in diesem fall nicht...finde ich!


Du weißt schon, dass nex und denis auch nen 12er hatten, oder?
#40
m3ssi schrieb am 26.06.2015, 17:37 CEST:
"Dieser scheiß Cheater! Entmannt ihn! UX muss ihn kicken!!!"
"Diese scheiß Orga! Warum haben sie ihn nach 5 Minuten immer noch nicht gekickt ey!!!"
"Jetzt haben sie den Unschuldigen (wussten wir alle) gekickt! Diese Scheiß-Orga!!!"

csgo-Community in a nutshell :D
#41
qk-Mantis schrieb am 26.06.2015, 17:45 CEST:
Man hätte stfn solange drin halten sollen wie noch klärungsbedarf war :| man hätte ja in der zeit mit einem stand-in spielen können

Jetzt wurde die sache geklärt und er ist halt unschuldig finde ich nen bissel schade
#42
Kiss my Feet schrieb am 26.06.2015, 18:12 CEST:
qk-Mantis schrieb:
Man hätte stfn solange drin halten sollen wie noch klärungsbedarf war :| man hätte ja in der zeit mit einem stand-in spielen können
Jetzt wurde die sache geklärt und er ist halt unschuldig finde ich nen bissel schade


+1

Aber er ist ja nun auch wieder im ESL Team drinne, zumindest ist er wieder im Teamaccount.
#43
xiSpeedy schrieb am 26.06.2015, 18:33 CEST:
ohjeee, niemand hat doch geschrieben das er aus UX Gaming geflogen ist. Sie haben ihn gekickt aus dem Team mit sofortiger Wirkung, das können viele Gründen haben.

1. so konnten Sie sich Schützen, falls schlimmeres eingetroffen wäre, wovon ja jeder hier erstmal ausgegangen ist.
2. so konnte man erstmal Planen mit einem neuen Spieler um am Montag den EPS Cup zu spielen, falls die Klärung mit der ESL länger gedauert hätte. Es geht ja um wichtige EPS Punkte fürs Team.
3. vielleicht wollte der Spieler es auch von sich selbst aus, weil er dann freien Kopf hat um es mit der ESL zu Regeln.
4. Die genauen Gründe weiß nur der Spieler und die Orga.
5. Man kann viel schreiben und glauben was wäre wenn etc und bla bla :)

Also Abwarten, aber ich bin mir sicher die Orga und der Spieler werden sich einigen wie es weitergeht und dann werden wir bestimmt das lesen :)

Schönes Wochenende Ladys ;-)
#44
HellcoM schrieb am 26.06.2015, 18:53 CEST:
ubben schrieb:
joadSTAH schrieb:
ubben schrieb:

Er wurde aus der orga geworfen, weil die seine vorgeschichte nicht tolerieren. Was absolut richtig ist.

Die "Vorgeschichte" wegen der er rausgeworfen wurde hat sich ja nun durch den unban in Luft aufgelöst. Sein ursprünglicher 12er war bekannt. Wirkt alles ein Stück weit inkonsequent und wenig durchdacht seitens der Orga.

In meinen Augen sollte auch jeder Spieler lifetime ban bekommen, solbald er cheatet.
Also alles Ansichtssache.


+100
#45
KojiroHyuga schrieb am 27.06.2015, 02:27 CEST:
unschuldig der junge... und dann holste auch noch j1n... ich glaub mehr falsch machen kannste nich in so kurzer zeit! GG UX
#46
behindfroKo schrieb am 27.06.2015, 09:35 CEST:
http://steamcommunity.com/profiles/76561198162454365
#47
kREATJV- schrieb am 27.06.2015, 13:17 CEST:
Was der Grund für den Klärungsbedarf war bleibt wohl geheim, aber ich geb mal nen Tipp: Die Sperre kriegst du auch wenn du Premium bestellst aber nicht bezahlst. :D

Beste Community hier :)
 
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz