ANZEIGE:
Wechsel: Rallen und Co. vorerst ohne Organisation29.06.2015, 20:00

Inshock verliert CS:GO-Team

Nur ein Tag nach dem erfolgreichen Abschließen im ersten EU-Qualifier für die ESL One Cologne 2015 gab das Team rund um den neulich hinzugekommenen Karol 'rallen' Rodowicz bekannt, dass man die Organisation Inshock verlässt. Eine neue Organisation konnte man noch nicht finden und somit hofft man auf Anfragen, die ihren Erwartungen entsprechen.



Erst vor einigen Wochen trennte man sich von ihrem damaligen Ingame-Leader Mariusz 'Loord' Cybulski, welcher durch den von Gamers2 kommenden rallen ersetzt wurde. Für die nächste Woche ist sogar ein Bootcamp geplant, um sich auf den ESL One Cologne Offline-Qualifier vorzubereiten. Die erfolgreiche Qualifikation dafür habe ihnen mehr Motivation denn je gegeben, sagte Piotr 'peet' Ćwikliński gegenüber hltv.org. Dabei fügte peet hinzu, dass das Team von Inshock nicht genug Unterstützung auf LAN-Events erhalten habe, was der Grund für die Trennung sei.

Die Organisation Inshock gab derweil auf ihrer Facebookseite bekannt, dass man die Aktivität in Counter-Strike beendet und vorerst kein weiteres CS:GO-Team übernehmen wird.

Lineup ex-Inshock
pl Bartosz 'Hyper' Wolny
pl Piotr 'peet' Ćwikliński
pl Damian 'Furlan' Kislowski
pl Dominik 'GruBy' Swiderski
pl Karol 'rallen' Rodowicz


Geschrieben von SilentThunder

Quelle: hltv.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
neuername schrieb am 29.06.2015, 20:07 CEST:
o.o
#2
Champgamer schrieb am 29.06.2015, 20:07 CEST:
schade eigentlich...
#3
Bleistiftmine schrieb am 29.06.2015, 20:07 CEST:
Esc inc
#4
US_Navy_SEALLP schrieb am 29.06.2015, 21:12 CEST:
Sowas geht einfach so...? Ganz schön mies für solche Organisationen ...
#5
nightwax schrieb am 29.06.2015, 21:45 CEST:
naja für die Orga ist es auch schwer so ein Team zu halten wenn man aber bedenkt was auch für Kosten hinter so einem Team stecken können kann das auch sehr teuer werden oder auch fast nicht möglich sein so ein Team zu halten und man muss auch bedenken das so ein Team vielleicht öfter auf offline Events es schaffen könnte und ob das die Orga das auch finanzieren kann is sehr fraglich.

Ich denke es ist für beide Parteien das beste wenn sie sich um guten trennen!

und für das Team hoffe ich das eine Große Orga auf sie aufmerksam wird wo Auch die Unterstützung kommt.

natürlich ist es schade für kleine Orga's !

wir haben in der Vergangenheit schon oft gesehen das so etwas passiert ich denke wir hier in Deutschland sollten in diesem Thema mal ganz ruhig sein denn wir haben oft schon so Wechsel gesehen!
#6
H_trx schrieb am 29.06.2015, 22:06 CEST:
nightwax schrieb:
naja für die Orga ist es auch schwer so ein Team zu halten wenn man aber bedenkt was auch für Kosten hinter so einem Team stecken können kann das auch sehr teuer werden oder auch fast nicht möglich sein so ein Team zu halten und man muss auch bedenken das so ein Team vielleicht öfter auf offline Events es schaffen könnte und ob das die Orga das auch finanzieren kann is sehr fraglich.
Ich denke es ist für beide Parteien das beste wenn sie sich um guten trennen!
und für das Team hoffe ich das eine Große Orga auf sie aufmerksam wird wo Auch die Unterstützung kommt.
natürlich ist es schade für kleine Orga's !
wir haben in der Vergangenheit schon oft gesehen das so etwas passiert ich denke wir hier in Deutschland sollten in diesem Thema mal ganz ruhig sein denn wir haben oft schon so Wechsel gesehen!

wäre doch mal nett wenn leute wie motar in kleine orgas mit teams die die privatpersonen selber gut finden investieren. ist wunschdenken ich weiß, ich würde es machen wenn ich könnte

editiert von H_trx am 29.06.2015, 22:15 CEST
#7
appex schrieb am 30.06.2015, 13:30 CEST:
Was haben die den so großartiges erreicht um auf große Lans zu fahren die verursachen mehr kosten als die Orga einnimmt ist doch klar das man sich dann irgendwann trennt. Und wenn ich ehrlich bin so ein team wie Inshock wird im Offline Qualifier nicht durchkommen
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz