ANZEIGE:
Wechsel: Verlassen schneider, pauf und Devilwalk 1337?07.07.2015, 09:30

1337 mit Mixteam auf Cologne Qualifier

Nicht lange nach der Trennung von der Organisation Team Property und dem anschließenden Austausch von André 'Berg' Kjellberg gegen den zurückkehrenden Jonathan 'Devilwalk' Lundberg deutet sich ein weiterer, größerer Wechsel an. Gestern gab 1337 bekannt, dass man den ESL One Cologne 2015 LAN Qualifier mit dem gleichen Mixteam bestreiten wird, mit dem man sich den Platz für den Offline-Qualifier sichern konnte. Devilwalk, schneider und pauf werden dementsprechend nicht mit nach Köln fahren.



In nicht mehr ganz drei Wochen kämpfen 16 Teams in Köln um einen Platz auf dem nächsten Major-Event, der ESL One Cologne 2015 - darunter auch 1337. Da man hierfür keine Einladung erhalten hatte, musste man am öffentlichen Online-Qualifier teilnehmen, welcher vor etwas mehr als einer Woche stattgefunden hatte. Da der ehemalige fnatic-Spieler und -Trainer Devilwalk am gleichen Wochenende als Experte bei den Gfinity Summer Masters 2015 #1 zu Gast war, konnte dieser nicht beim Online-Qualifier antreten. Sein ehemaliger Teamkollege, Andreas 'schneider' Lindberg spielte jedoch ebenso wie Mathias 'pauf' Köhler nicht für 1337 bei dem Online-Event. Grund hierfür war ein bereits länger geplanter Urlaub der beiden, der sich mit dem erst recht spät angekündigten Online-Qualifier überschnitt.

Gestern Vormittag postete schneider einen Tweet, in dem er angibt, dass das Team auch lieber mit dem gleichen Online-Qualifier-Lineup beim Offline-Qualifier antreten möchte. Dabei spricht er davon, dass die drei aus dem Team entfernt wurden, auch wenn man sich offiziell noch nicht getrennt hat. Die Teilnahme mit dem vollen 1337-Lineup wäre ohnehin nicht mehr möglich gewesen, da dem Reglement der ESL entsprechend mindestens 3 von 5 Spielern des Teams unverändert sein müssen. Eine Entscheidung bezüglich ihrer Zukunft ist noch nicht gefallen und man schließt einen Wiederzusammenschluss nach dem Qualifier nicht aus, wenn alle Spieler damit einverstanden seien.

Erik 'zende' Sundeqvist räumte jedoch auch ein, dass der Ersatz durch zwei Stand-ins nicht wirklich fair gewesen sei. Andererseits sei es jetzt auch nicht fair, einen der Spieler zu kicken, die die Teilnahme am Offline-Qualifier erst möglich gemacht haben. In den Aussagen Devilwalks und paufs liest man ebenfalls von keinen Abschiedsgedanken und zeigt sich verärgert über die falsche Auffassung einiger Fans. Wie es mit dem Team weitergeht, werden wir wohl in den kommenden Wochen erfahren.

1337 sucht derweil noch nach Unterstützung für die Anreise nach Köln zum Offline-Qualifier und bietet interessierten Organisationen den Kontakt unter esundequist@gmail.com an.

Lineup 1337 für den Offline-Qualifier
se Simon 'twist' Eliasson
se Erik 'zende' Sundeqvist
ba Miran 'dumas' Matković
ba Benjamin 'BENDJI' Söderena
se Gustav 'KAB0M' Runemalm


Geschrieben von SilentThunder

Quelle: hltv.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
j-me schrieb am 07.07.2015, 10:11 CEST:
"In nicht mehr ganz drei Wochen"... Dachte das sei Ende August oder verpeil ich da was?
#2
Merkelele schrieb am 07.07.2015, 10:19 CEST:
j-me schrieb:
"In nicht mehr ganz drei Wochen"... Dachte das sei Ende August oder verpeil ich da was?


Das ist das Qualifer, das richtige Turnier ist Ende August
#3
j-me schrieb am 07.07.2015, 10:21 CEST:
Wenn der dann offline in Köln ist, kann man dann auch wie bei den ESEA Finals vorbei schauen?^^
#4
copaynn schrieb am 07.07.2015, 11:37 CEST:
new team to sk confirmed
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz