ANZEIGE:
Wechsel: Die Australier ziehen die Konsequenz aus den letzten Monaten09.02.2016, 14:30

Die Talfahrt der Renegades endet für Havoc

Die Zeit des ehemaligen VOX Eminor-Lineups unter der Renegades-Flagge war nicht gerade erfolgreich. Sie sind nach Amerika gezogen, haben lustige Videos für Renegades gemacht, ein wenig gestreamt und haben dort in Las Vegas zusammen gelebt und trainiert. Auf dem Server ist seit dem Wechsel zu Renegades leider zu viel schiefgelaufen und der Wechsel ist die Folge dessen.



Sie verließen Australien in Richtung Amerika als das dominante Team der ozeanischen und asiatischen CS:GO-Szene. In Amerika lief es allerdings nicht berauschend: Im iBUYPOWER Cup schlugen sie CLG und schieden danach aus. In der RGN Pro Series hatten die Renegades eine Reihe vielversprechender Ergebnisse, konnten allerdings nie gegen Cloud9 gewinnen.

Auch international waren die Ergebnisse sehr ernüchternd. Auf dem ESWC konnte man lediglich gegen die Südafrikaner von Bravado Gaming gewinnen und ein knappes Match gegen das damals nicht wirklich starke Counter Logic Gaming für sich entscheiden. Gegen europäische Topteams sahen sie kein Land. Bei den IEM auf der gamescom gewannen sie zwei Maps gegen ein schwaches SK Gaming und verloren den Rest.

Bei Major-Events, welche zuvor eine Selbstverständlichkeit für die Australier waren, ging es bergab. In Köln, dem letzten Major-Event mit einem direkten asiatischen Qualifier, gewannen sie eine Map gegen ein Titan eSports in der Krise, dann flogen sie nach Hause. Im DreamHack Cluj-Napoca 2015 Pre-Qualifier gewannen sie eine Map gegen Liquid und schlugen Winterfox - sie verpassten die Qualifikation. Auch regional wackelte der Thron. Das Team qualifizierte sich nicht über Australien für die FACEIT Stage 3 Finals. Mit der Niederlage gegen The Mongolz beim asiatischen Minor hat das Lineup einen neuen Tiefpunkt erreicht und was sich bereits andeutete ist nun offensichtlich - die Renegades sind nicht mehr die unangefochtene Nummer 1 der asiatisch-ozeanischen Region.

Aber was sind die Gründe für das Team, das vor ihrem Wechsel zu Renegades als Dark Horse in Major-Turnieren galt und Favoriten zu Fall bringen konnte. Die Maps gegen Ninjas in Pyjamas und fnatic gewannen, Team Liquid zweimal einstellig nach Hause schickte und Flipsid3 keine drei Runden gönnten und vor einem Jahr in Katowice 3DMAX! und Team Dignitas schlugen. Die offensichtliche Antwort ist wohl der Abgang von Azad 'topguN' Orami, allerdings absolvierten Renegades einige der erinnerungswürdigsten Matches des Lineups gegen NiP und fnatic mit seinem Nachfolger, Yaman 'yam' Ergenekon. Diese Ergebnisse kann man zumindest teilweise der oft erlebten Honeymoon-Phase neuer Teams zuschreiben.

Trotzdem ging mit dem Abgang von topguN etwas verloren bei den Australiern. Das Team hat immer von der Erfahrung von Chad 'Spunj' Burchill und topguN gelebt. Ersterer war Kapitän und Anführer, während Letzterer ein beruhigendes Element ins Team brachte, das Team motiviert und fokussiert hielt. Die übrigen Spieler des Lineups sind überwiegend ruhige Persönlichkeiten, welche sich von den Emotionen ihres Ansagers leicht anstecken lassen. Dies ist in den letzten Monaten aufgrund eines instabilen Spunj oft nach hinten losgegangen. Hinzu kommt, das Luke 'Havoc' Paton mit der Verpflichtung von Yaman 'yam' Ergenekon die AWP abgab und seine eigene Leistung nicht auf die Rifle übertragen konnte.

Die Konsequenz der Talfahrt der Jungs von Down Under ist ein Spielerwechsel - Luke 'Havoc' Paton verlässt das Lineup Richtung Ersatzbank. Allerdings stehen Gerüchte im Raum, dass dieser schon ein neues Team geplant hat. So hat er sich zusammen mit topguN und weiteren australischen Spielern für ein australisches Turnier angemeldet, was auf dem Stream eines CyberGamer-Admins bestätigt wurde. Ersetzt wird Havoc von Karlo 'USTILO' Pivac, ein Rifler von der australischen Konkurrenz Team Immunity. Er ist neben Immunity-Star Ricky 'Rickeh' Mulholland einer der stärksten australischen Rifler und hat mit seinen 22 Jahren schon eine Menge Potential gezeigt. Ob er allerdings die Moral des Teams geraderücken kann, bleibt abzuwarten. Havoc gab ein Statement auf reddit ab, da er den Artikel auf der Website der Renegades für etwas irreführend hielt.

Statement Luke 'Havoc' Paton

Hey I thought id make an official statement here, the article seems to be a little misleading,

I was replaced in the Renegades starting 5, for USTILO. The team decided a change was needed and I haven't been performing the duties required of me, and USTILO will be a beneficial addition. It was a hard pill to swallow, but I genuinely wish my mates the best of luck in their future. We shared some last meals together in Vegas and there is absolutely no bad blood.

Thanks to everyone who's supported me and I hope you continue to do so, Im disappointed in myself that this has happened but I will continue to play and prove that i can still be a dominant player from my region. I believe both parties will perform better from this change, and everything happens for a reason.. I love Australia, and WILL represent Oceania overseas again.

Much love,

The Beard

Lineup Renegades
au Justin 'jks' Savage
au Aaron 'AZR' Ward
au Chad 'Spunj' Burchill
au Yaman 'yam' Ergenekon
au Karlo 'USTILO' Pivac


Geschrieben von cLaun

Quellen: renegades.gg, reddit.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
LucasxGER schrieb am 09.02.2016, 14:32 CET:
Schade, Havoc ist echt nen Top-Typ! Hab mich auf ESL One mit ihm nen bisschen länger unterhalten können!:)
#2
Zenno schrieb am 09.02.2016, 14:44 CET:
letzter absatz 2. zeile
" Allerdings stehen Gerüchte im Raum, das dieser"
dass* :p
sonst gut geschrieben.
find ich schade aber verständlich!
#3
cLaun schrieb am 09.02.2016, 14:49 CET:
Danke, fixed und Danke.
#4
msi schrieb am 09.02.2016, 17:01 CET:
ohmaaan einer der wenigen Bärte in CSGO... :(

aber hübscher Artikel!
#5
pcghx_busch schrieb am 09.02.2016, 17:13 CET:
Perfekte News, wie immer gut geschrieben :)
#6
numineS schrieb am 09.02.2016, 17:18 CET:
Gut geschrieben naja.
Falls dich konstruktive kritik interessiert. Nach der sehr strittigen Überschrift und dem ersten Absatz dachte ich erst, das geht in die selbe Richtung wie dein pkd post.
Danach muss ich sagen hast du dich stark gesteigert und mit Fachwissen getrumpft wo ich noch neue Dinge erfahren hab.
Was ich damit sagen will ist: Versuch doch mal deine persönlche Meinung nicht so stark einfließen zu lassen oder wenigstens nicht auf diese Weise, denn sobald du das nicht tust lesen sich deine Artikel wirklich gut.
#7
cLaun schrieb am 09.02.2016, 17:49 CET:
Danke für die netten Worte. Die News war mehr oder weniger ein Versuch eine Wechselnews mal etwas interessanter und ausführlicher zu gestalten, was offensichtlich gelungen ist. Auch Titel und Teaser sollen genau das machen, was der Name schon sagt. Sie sollen das Interesse der Leute wecken. Mich interessiert jede Kritik, ob ich sie mir zu Herzen oder als Unterhaltung nehme kommt ganz auf Inhalt und Formulierung an. Ob man es glaubt oder nicht, ich habe auch aus dem PkD-Artikel gelernt. Aber es war auch viel Unterhaltung dabei.
#8
numineS schrieb am 09.02.2016, 18:07 CET:
Wie gesagt gebe ich dir recht und ich finde interessanter auch schön und schön gestaltet. leider kann ich dir bei titel und teaser nicht zustimmen. Du bleibst ja auch später deinem schreibstil treu und dennoch verliert der artikel nicht an qualität nein er gewinnt eben sogar dazu.

Titel: "Talfahrt von renegades endet für havoc" ist mmn schlichtweg falsch. Ob die Talfahrt der Renegades nur wirklich endet steht momentan in den Sternen. Erstmal ist es nur ein Versuch und der soll das bewirken. ergebnis offen. Für Havoc endet die talfahrt mit sicherheit nicht die wird höchstens noch steiler zumindest solange er nichts besseres gefunden hat. Ich denke du meinst das richtige ist aber sehr unglücklich formuliert.
und der erste absatz: wenn ich ein spieler bei renegades wäre wäre ich warsch echt sauer sowas zu lesen. Das klingt so als wärst du der Meinung die haben nur Urlaub gemacht seit sie in die USA gegangen sind. "da wurden lustige Videos gemacht und ein bisschen gestream etc." also da muss ich sagen das ist ganz schön unprofessionell und respektlos dem team gegenüber geschrieben und das bedeutet nicht teasen.
zum glück hast du es mmn mit dem rest des artikels wieder gut gemacht aber den anfang fand ich schon hart.
#9
msi schrieb am 09.02.2016, 18:54 CET:
numineS schrieb:

Titel: "Talfahrt von renegades endet für havoc" ist mmn schlichtweg falsch. Ob die Talfahrt der Renegades nur wirklich endet steht momentan in den Sternen...

und der erste absatz: ... "da wurden lustige Videos gemacht und ein bisschen gestream etc." also da muss ich sagen das ist ganz schön unprofessionell und respektlos dem team gegenüber geschrieben und das bedeutet nicht teasen.
zum glück hast du es mmn mit dem rest des artikels wieder gut gemacht aber den anfang fand ich schon hart.


deinen ersten Kritikpunkt musst du nochmal überlesen, dann erschließt sich auch dir der Sinn dahinter ;)

und zum Zweiten: klingt böse. Aber er hat ja nunmal recht. Mehr haben sie nunmal nicht gemacht. Und das kann man ihnen, muss man ihnen nun auch einfach mal so direkt ankreiden. Als "Journalist" soll man nicht respektlos sein, aber man MUSS einfach mal das aussprechen, was eh alle denken.
#10
numineS schrieb am 09.02.2016, 20:51 CET:
msi schrieb:
numineS schrieb:

Titel: "Talfahrt von renegades endet für havoc" ist mmn schlichtweg falsch. Ob die Talfahrt der Renegades nur wirklich endet steht momentan in den Sternen...
und der erste absatz: ... "da wurden lustige Videos gemacht und ein bisschen gestream etc." also da muss ich sagen das ist ganz schön unprofessionell und respektlos dem team gegenüber geschrieben und das bedeutet nicht teasen.
zum glück hast du es mmn mit dem rest des artikels wieder gut gemacht aber den anfang fand ich schon hart.

deinen ersten Kritikpunkt musst du nochmal überlesen, dann erschließt sich auch dir der Sinn dahinter ;)
und zum Zweiten: klingt böse. Aber er hat ja nunmal recht. Mehr haben sie nunmal nicht gemacht. Und das kann man ihnen, muss man ihnen nun auch einfach mal so direkt ankreiden. Als "Journalist" soll man nicht respektlos sein, aber man MUSS einfach mal das aussprechen, was eh alle denken.


du musst schon alles quoten.
ich habe genau geschrieben war
um es falsch ist. Die talfahrt endet weder für havoc noch für renegades.
korrekt wäre zb. talfahrt von renegades bedeutet aus/ende für havoc
keiner bestreitet dass sie sich auf talfahrt befinden sie endet aber nicht weder für die eine noch für die andere partei.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz