ANZEIGE:
Wechsel: Der 22-Jährige ersetzt den Community-Liebling mOE dauerhaft19.05.2016, 10:15

ShahZam wechselt zu Echo Fox

Echo Fox hat bereits nach kurzer Zeit einen neuen fünften Mann für ihr CS:GO-Lineup gefunden. So wird Shahzeb 'Shahzam' Khan den ehemaligen AWP-Spieler des Teams, Mohamad 'mOE' Assad, dauerhaft ersetzen. ShahZam spielte zuletzt unter dem Banner von OpTic Gaming, mit welchen er sich unter anderem für die erste Season der ELAGUE qualifizieren konnte.



Nach nur drei Wochen stellt die amerikanische Organisation Echo Fox ihren neuen Spieler Shahzeb 'Shahzam' Khan offiziell vor. Der 22-Jährige agierte zuletzt bereits als Stand-In für die Foxes, nachdem sich mOE aus dem aktiven Lineup verabschiedet hatte. So verkündete der bekannte Streamer, dass er als Co-Owner des Teams nun mehr Aufgaben im Management der Organisation übernehmen wird.

Der ehemalige OpTic-Spieler darf sich damit auf eine Reunion mit In-Game-Leader Sean 'seangares' Gares freuen, so spielten die Beiden bereits unter Cloud9 zusammen in einem Team. Am kommenden Wochenende kann er sich auch direkt das erst Mal unter Beweis stellen. Denn vom 20. bis zum 22. Mai findet in Philadelphia die achte Ausgabe der Fragadelphia statt, in dem acht Teams um ein Gesamtpreisgeld von 15.000 USD kämpfen werden.

Statement Jace Hall (CEO Echo Fox)

We are happy to make Shahzam officially an Echo Fox. He is a tremendous player who has added a ton to our CS:GO team. We are looking forward to seeing all the great things the team can accomplish in the current ECS league as well as the upcoming ELEAGUE.

Lineup Echo Fox
us Sean 'seangares' Gares
us Daniel 'roca' Gustaferri
ca Armeen 'a2z' Toussi
us Ronnie 'ryx' Bylicki
us Shahzeb 'Shahzam' Khan


Geschrieben von Olimee

Quelle: echofox.gg

Ähnliche News

Kommentare


#1
JayBlastOne schrieb am 19.05.2016, 10:49 CEST:
ach mOE spielt gar ned mehr? Schade eigentlich.
#2
MoonCSGO schrieb am 19.05.2016, 13:19 CEST:
JayBlastOne schrieb:
ach mOE spielt gar ned mehr? Schade eigentlich.


Schon seit ca. 2 Monaten
#3
Nakaruto schrieb am 19.05.2016, 13:34 CEST:
"Community-Liebling" xDD
#4
elhayatnargila schrieb am 19.05.2016, 14:28 CEST:
Nakaruto schrieb:
"Community-Liebling" xDD


wenn er kein liebling wäre würde er nicht soviel geld machen mit seinen streams..
#5
SlaxXx schrieb am 19.05.2016, 14:42 CEST:
eine der besten entscheidungen die EF treffen konnte moe ist einfach nur noch durchgehend weit unter der leistung eines pros gewesen die lezte zeit! glaub der jung wird auch bald inaktiv gehen ne neue orga finden wird doch eher schwer zumindest eine von der man auch international was mitkriegt/hört
#6
Olimi13 schrieb am 19.05.2016, 15:02 CEST:
SlaxXx schrieb:
eine der besten entscheidungen die EF treffen konnte moe ist einfach nur noch durchgehend weit unter der leistung eines pros gewesen die lezte zeit! glaub der jung wird auch bald inaktiv gehen ne neue orga finden wird doch eher schwer zumindest eine von der man auch international was mitkriegt/hört


Man kann eher davon ausgehen, dass er sich bald endgültig aus dem Profi-Geschäft verabschiedet (zumindest als aktiver Spieler), das wurde bei seinem Rücktritt auch schon teilweise angedeutet... und wechseln wird er eher nicht, da er immerhin Co-Owner von Echo Fox ist :)
#7
zipp1 schrieb am 19.05.2016, 15:19 CEST:
das Team ist und bleibt schrott.
#8
KINGd1zzY schrieb am 19.05.2016, 18:31 CEST:
zipp1 schrieb:
das Team ist und bleibt schrott.


mit sgares, shazam und roca haben sie starke Spieler mMn ... mal abgesehen davon muss man Rick Fox's team einfach hypen :D
#9
crovvley schrieb am 19.05.2016, 21:35 CEST:
Versteh immernoch nicht, wieso ShaZam aus Optic raus ist und dann in ein schwächeres Team joined..
#10
zipp1 schrieb am 20.05.2016, 02:33 CEST:
crovvley schrieb:
Versteh immernoch nicht, wieso ShaZam aus Optic raus ist und dann in ein schwächeres Team joined..


er wurde gegangen bei optic
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz