ANZEIGE:
Wechsel: Das Wechselkarussell dreht sich weiter25.08.2016, 17:00

5 Wechsel auf einen Streich

Und wieder sind einige Wechsel in der internationalen Counter-Strike: Global Offensive-Szene über die Bühne gegangen. Dies betrifft die Teams von LDLC.com, Epsilon eSports, Denial e-Sports, Selfless Gaming sowie das Female-Team von Counter Logic Gaming.



Den ersten Wechsel, den wir zu verzeichnen haben, betrifft das französische Team von LDLC.com. Dort wurden gleich zwei Spieler ausgetauscht, namentlich Charbel 'BouLy' Naoum und Matthieu 'matHEND' Roquigny. Durch diesen Abgang mussten jedoch zwei Plätze neu befüllt werden, jedoch auch die Neuzugänge wurden direkt mit bekannt gegeben. Neu an Bord begrüßt werden Valentin 'mistou' Balbastro und Alexandre 'xms' Forté.

Statement Matthieu 'matHEND' Roquigny

After a year of service for LDLC I took the decision to step back from the team and the competition. I already have been deceived by the end of the Whites, but I thought that with this new line-up I could step up again. Unfortunately it was not the case, my loss of motivation aggravated to the point that I quit this place with a salary at LDLC. I do not regret this project, because I will keep good memories with them, and I learned a lot on a tactical plan beside Kévin, and I think it will beneficiate to me later. On my side, I want to play CS with pleasure again, and so I will play french LANs with my friends, with no pretention, just to find again the “fun” in CS. I wish good luck to the new line up, especially to my dear to1nou. I think about boubou too, because I really appreciated the time spent with him, and I hope he will find self confidence again and a team that suits him well. I thank all the LDLC staff (especially Antho, Stephan and Manu), for their support and the fact that they permit players like bodyy and DEVIL to bloom, and I thank all the sponsors ASUS ROG, COOLERMASTER, BALLISTIX and LDLC. This is not a farewell, it is only a goodbye, I think I have to step back a little to take a better jump forward, and it’s the right time to do it. See ya friends!

Statement Valentin 'mistou' Balbastro

Hello everybody ! It’s with a great pleasure that xms and me join the LDLC team. It is a new adventure for us, and we will do everything to meet LDLC’s expectations. Everything changes from Millenium, from the organisation to the working method, and mostly the targets that LDLC stated for us. We wanted to thank Millenium for this 3 months together, and we wish them good luck for the next to come. Thank to LDLC for their trust, we will rock everything =) !

Lineup LDLC.com
be Kévin 'Ex6TenZ' Droolans
be Antoine 'to1nou' Pirard
fr Valentin 'mistou' Balbastro
fr Alexandre 'xms' Forté
uk Alex 'ALEX' McMeekin


Nachdem das ehemalige Team von Winterfox eine Zeit lang ohne Zuhause war, dürfen sich die Spieler um Neuzugang Alexander 'SKYTTEN' Carlsson wieder über Support freuen. Das Team wird fortan unter der Flagge von Denial Esports auftreten, die zulezt ein nordamerikanisches Team beherbergt hatten.

Statement Alex 'ALEX' McMeekin

I’m excited to be playing with my long time teammates Anger and FlowsicK. I’m also looking forward to work with some familiar faces in Denial and last but not least, I cannot wait to start playing with our new additions from Sweden! It’s time for us to get back to work and show what we are made of.

Statement Ray Arsenault (COO Denial eSports)

I’m extremely excited to start working with this roster, going back into CS:GO. I have worked with most of them in the past and I’m really looking forward to what this team will bring going into the future.

Lineup Denial eSports
us Todd 'anger' Williams
us Kyle 'flowsick' Mendez
se Alexander 'SKYTTEN' Carlsson
se Christian 'Spitfire' Schiölde
fr David 'Xp3' Garrido


Weiter geht es mit der schwedischen Szene. Beim Team von Epsilon eSports gab es ebenfalls einen Abgang zu verzeichnen, denn Jerry 'xelos' Råberg wird nicht länger Mitglied des Teams sein. Diese Entscheidung wurde seitens des Teams gefällt, welche Gründe möglicherweise dahinter stecken, bleiben ungeklärt. Man darf gespannt sein, wer den Platz von xelos einnehmen wird. Xelos gibt im gleichen Zuge bescheid, dass er weiter spielen wird und sich neuen Aufgaben stellt.

Statement Jerry 'xelos' Råberg

I’m no longer the team captain of Epsilon nor am I a part of the team. It has been a very nice journey playing with new talents and we managed to become a great team and also to take home two titles and show a lot of good counter-strike. As you all know, I was the In game leader of Epsilon and I split with the team due to them taking this decision.

I want to thank all the guys in the team for giving me the chance to play with them! But mostly I want to thank the people behind Epsilon especially Greg, Samy and Kurtis for making my time in Epsilon the best I’ve ever had in a organization, thank you. I know we will cross paths again sooner or later.

Right now I’ll focus on playing as much as possibly while maintaining my mindset and goals and develop myself as a player and leader. I’m looking forward to my next challenge!

Statement Christian 'Chrille' Lindberg (Team-Manager)

Today we have extremely sad news to announce. Jerry has been a big part of our success when he came to a young team with his experience. We have always been like a big family outside the game. In-game, we have drifted apart, which made us feel that a change was needed to be done. Jerry will always be a close friend and will share our fantastic memory from China with us. Epsilon eSports would like to thank Jerry for his loyalty and accomplishments and wish him best of luck in his next team.

Lineup Epsilon eSports
se William 'drakeN' Sundin
se Joakim 'disco doplan' Gidetun
se Fredrik 'freddieb' Buö
se Fredrik 'REZ' Sterner


Auch in den USA wird wieder kräftig gewechselt. Dieses Mal trifft es das Team von Selfless Gaming, die sich von Skyler 'Relyks' Weaver trennen werden. Spekuliert wird jedoch, dass er das Team verlassen habe, um schon bald einer neuen Organisation beizutreten. Für Selfless Gaming geht es bald schon wieder rund, denn die ESL Pro League S4 ist bereits in vollem Gange und auch für die Northern Arena konnte man sich qualifzieren.

Statement Skyler 'Relyks' Weaver

I will outline more public news at some point in this week explaining the roster change, but at this time, expect to see this lineup for our upcoming matches.

To those of you who have stayed loyal, despite the roster changes to the CS:GO team, I offer you my sincere thanks. You guys make what we do possible, and while our...[other teams] have all remained stable and improving, our CS:GO team has had a bit of a bumpy path.

Lineup Selfless Gaming
us Noah 'Nifty97' Francis
us Mitch 'm1tch' Semago
us Vincent 'Brehze' Cayonte
us Matthew 'no_one' Congdon
us Jake 'kaboose' McDonald


Der letzte Wechsel, über den wir in dieser News berichten, betrifft das Female-Team von Counter Logic Gaming. Das Team war schon seit Längerem auf der Suche nach einer neuen Spielerin für das Stammlineup. Diese Suche konnte nun erfolgreich beendet werden, denn man gab die Verpflichtung von Klaudia 'Klaudia' Beczkiewicz bekannt. Ebenfalls hat man sich die Dienste eines Coaches gesichert: Erik 'dabears' Stromberg wird versuchen das Team zu verstärken.

Statement Erik 'dabears' Stromberg (Head Coach of CLG)

I have more than just casting passion. I want to indulge myself in Counter Strike coaching. Over the years of winning championships, tournaments, and matches, I feel like CLG Red can benefit from my knowledge and wisdom. The goal for this team is to dominate all the female circuits, international tournaments, whatever there is that you want to throw at us - we want to be number one and the best.

Statement Klaudia 'Klaudia' Beczkiewicz

I'm so excited to have the opportunity to play with CLG red. We all share the same goals and have a similar mindset when it comes to CS. With great passion and determination, I only expect to get better results with the girls!

Lineup Counter Logic Gaming Red
us Christine 'potter' Chi
us Diane 'di^' Tran
us Benita 'bENITA' Novshadian
ca Stephanie 'missharvey' Harvey
us Klaudia 'Klaudia' Beczkiewicz


Geschrieben von MiPu

Quellen: LDLC.com, Denial eSports, Epsilon eSports, Selfless Gaming, CLG

Kommentare


#1
stronkCSGO schrieb am 25.08.2016, 17:10 CEST:
Statement Alex 'ALEX' McMeekin

I’m excited to be playing with my long time teammates Anger and FlowsicK. I’m also looking forward to work with some familiar faces in Denial and last but not least, I cannot wait to start playing with our new additions from Sweden! It’s time for us to get back to work and show what we are made of.

Sicher, dass das Statement von ALEX ist? Da dieser nämlich bei LDLC spielt, der Kommentar aber über die Spieler von Denial handelt, in dessen Lineup ALEX nicht vertreten ist. Tippfehler?
#2
Deivil schrieb am 25.08.2016, 17:11 CEST:
Beim Abschnitt von Denial:
Alex 'ALEX' McMeekin beim Statement und auch im Team von LDLC im Abschnitt drüber. Was denn nun?

EDIT: Da war stronkCSGO wohl schneller! :D
#3
ppL schrieb am 25.08.2016, 17:20 CEST:
Sehr interessante wechsel..
#4
Pinselaeffchen schrieb am 25.08.2016, 20:04 CEST:
LUL ... disco dancer doplan nicht mehr stand-in bei nip? RIP Nip Kappa

edit: also er macht noch mit bei nip und gleichzeitig bei epsilon noch eingetragen... das irretiert mich nur
#5
Venter500 schrieb am 25.08.2016, 21:22 CEST:
Ich finds immer noch dämlich, dass im e-sport Männer und Frauen getrennt spielen...
#6
veli schrieb am 25.08.2016, 21:44 CEST:
Venter500 schrieb:
Ich finds immer noch dämlich, dass im e-sport Männer und Frauen getrennt spielen...


Das beste Frauen Team (team secret) spielt doch bei der ein oder anderen Liga mit wo auch Männer dabei sind und haben so gut wie immer verloren ohne wirklich eine Gefahr für das gegnerische Team darzustellen. Da die Frauen von der Leistung her nicht mit den Männern mithalten können, so haben die auch nichts zu suchen bei den großen Jungs.
#7
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 25.08.2016, 23:05 CEST:
veli schrieb:
Venter500 schrieb:
Ich finds immer noch dämlich, dass im e-sport Männer und Frauen getrennt spielen...

Das beste Frauen Team (team secret) spielt doch bei der ein oder anderen Liga mit wo auch Männer dabei sind und haben so gut wie immer verloren ohne wirklich eine Gefahr für das gegnerische Team darzustellen. Da die Frauen von der Leistung her nicht mit den Männern mithalten können, so haben die auch nichts zu suchen bei den großen Jungs.


Warum können die denn eigentlich nicht mithalten? :D :D

Ist ja virtuell, so eine Gehirnübung quasi,
mit etwas Tastatur klicken und Maus bewegen.
Es müsste doch theoretisch keinen Unterschied geben zwischen M/W.

An der Spielzeit und am "know how" kann es ja nicht liegen.

editiert von aprox99bzwZbigNEW am 25.08.2016, 23:11 CEST
#8
n1te schrieb am 25.08.2016, 23:50 CEST:
Pinselaeffchen schrieb:
LUL ... disco dancer doplan nicht mehr stand-in bei nip? RIP Nip Kappa
edit: also er macht noch mit bei nip und gleichzeitig bei epsilon noch eingetragen... das irretiert mich nur


um bei einem anderen team standin zu sein muss man ja wohl kaum sein eigentliches team leaven.
#9
Jonesy86 schrieb am 26.08.2016, 00:41 CEST:
veli schrieb:
Venter500 schrieb:
Ich finds immer noch dämlich, dass im e-sport Männer und Frauen getrennt spielen...

Das beste Frauen Team (team secret) spielt doch bei der ein oder anderen Liga mit wo auch Männer dabei sind und haben so gut wie immer verloren ohne wirklich eine Gefahr für das gegnerische Team darzustellen. Da die Frauen von der Leistung her nicht mit den Männern mithalten können, so haben die auch nichts zu suchen bei den großen Jungs.


Ach warum auch ein reines Frauen Team? Es gibt sicher einige Frauen die zumindest auf Tier2 Niveau mithalten können.
Hier müsste aber mal eine Orga bereit sein eine Frau ins LU aufzunehmen. Reine Frauenteams sind und bleiben quatsch.
Mein Clan und ich spielen in der 99Damage Liga auch mit einer Frau. Klappt wunderbar und skilltechnisch ist die auf einem guten Niveau.
#10
EinsDreiEinsZwei schrieb am 26.08.2016, 11:18 CEST:
Jonesy86 schrieb:
veli schrieb:
[quote=Venter500]Ich finds immer noch dämlich, dass im e-sport Männer und Frauen getrennt spielen...

Das beste Frauen Team (team secret) spielt doch bei der ein oder anderen Liga mit wo auch Männer dabei sind und haben so gut wie immer verloren ohne wirklich eine Gefahr für das gegnerische Team darzustellen. Da die Frauen von der Leistung her nicht mit den Männern mithalten können, so haben die auch nichts zu suchen bei den großen Jungs.

Ach warum auch ein reines Frauen Team? Es gibt sicher einige Frauen die zumindest auf Tier2 Niveau mithalten können.
Hier müsste aber mal eine Orga bereit sein eine Frau ins LU aufzunehmen. Reine Frauenteams sind und bleiben quatsch.
Mein Clan und ich spielen in der 99Damage Liga auch mit einer Frau. Klappt wunderbar und skilltechnisch ist die auf einem guten Niveau.[/

Es gibt exakt drei Mädels die mithalten könnten: zAAz, Juliano und Mimimimimi, wobei ich bei den letzten beiden so meine Zweifel habe.
Alle drei Spielen bei Team Secret und spielen zB bei dem Kinguin Turnier mit. Kassieren da aber jedes Spiel und das nicht zu knapp. Bestes Ergebnis war mal ne 16:14 Niederlage. Das alles gegen Teams wie Dendd zB, sprich T3 Teams. Ne zAAz könnte sicherlich bei halbwegs guten Männerteams mitspielen, nur warum sollte ne Orga ne Frau verpflichten, wenn es etliche Männer gibt, die genauso gut drücken. T3 Teams gibt es mehr als genug und für mehr reichts bei keinem Mädel.
#11
n0000ne schrieb am 26.08.2016, 16:59 CEST:
lol
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz