ANZEIGE:
Wechsel: Fehlende Kommunikation sowie unsportliches Verhalten sind die Gründe11.09.2016, 15:30

spyleadeR trennt sich von Mortal Kombat

Beim bulgarischen Counter-Strike: Global Offensive-Team von Mortal Kombat hat es gestern einen Wechsel im Stammlineup gegeben. Emiliyan 'spyleadeR' Dimitrov hat bekannt gegeben, dass er das Team mit sofortiger Wirkung verlassen werde. Grund hierfür sollen wohl Kommunikationsprobleme innerhalb des Teams sein.



In einem Statement gegenüber hltv.org gibt er an, dass es nach der ESEA Global Challenge in Kattowitz Probleme innerhalb des Teams gegeben habe und die Kommunkation vorne und hinten nicht mehr stimmen würde. Doch dies soll nicht der einzige Grund gewesen sein. Weiter verkündet er, dass das Team in Bulgarien selbst ein lokales Event verloren haben soll und sein ehemaliger Teammate Simeon 'dream3r' Ganev ihn beleidgt haben soll.

Dies sind wohl nun die Gründe, weshalb spyleader das Team verlassen hat. Er wird die Maus jedoch nicht an den Nageln hängen und weiter Ausschau nach einem neuen Team halten.


Statement Emiliyan 'spyleadeR' Dimitrov

After the ESEA GC finals in Poland, our relationship was not good at all. We did not communicate right, we did not practise not worked like before. Maybe this paved the way for where the team was right now.

On top of this, yesterday we lost a local event, here in Bulgaria, which resulted in many insults towards me coming from dream3r.

I have always supported and helped dream3r in the past, but with his attitude and actions he showed that he does not deserve it.

This was the tippoing point, I decided to leave the team and play somewhere else. I am willing to play with everyone from the lineup in the future except for dream3r.

I will rest for 5-10 days to clear my thoughts and decide what to do next. This time, I want to play for a team that can attend all tournaments, including Majors.

Best of luck to nkl, v1c7or and bubble, even though we may not play in the same team. Thanks to all of my fans and supporters, you will see me playing again soon.

Lineup Mortal Kombat
bg Simeon 'dream3r' Ganev
bg Viktor 'v1c7oR' Dyankov
bg Nikolay 'nkl' Krustev
bg Kamen 'bubble' Kostadinov


Geschrieben von MiPu

Quelle: hltv.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
CC-Wolffe schrieb am 11.09.2016, 15:46 CEST:
schade
#2
General_Gustl schrieb am 11.09.2016, 15:49 CEST:
Wie sie einfach so dumm sein konnten und diesen dream3r im Team behalten.. Bremst sie komplett aus und zerstört offensichtlich auch noch die Teamchemie. Dass er ein Cheater ist/war nur ganz zu schweigen.
#3
LaberTalkTV_MORI schrieb am 11.09.2016, 15:59 CEST:
General_Gustl schrieb:
Wie sie einfach so dumm sein konnten und diesen dream3r im Team behalten.. Bremst sie komplett aus und zerstört offensichtlich auch noch die Teamchemie. Dass er ein Cheater ist/war nur ganz zu schweigen.


+1
#4
Riggert schrieb am 11.09.2016, 16:11 CEST:
General_Gustl schrieb:
Wie sie einfach so dumm sein konnten und diesen dream3r im Team behalten..


Da bleibt nur zu hoffen, dass der Rest (ausser dream3r) spyleadeR folgt, und sie sich einen ordentlichen fünften Spieler besorgen, mit dem sie dann auch an von Valve gesponserten Events teilnehmen können. Die Jungs haben es drauf, auch ohne dream3r, da bin ich mir sicher.
#5
Pinselaeffchen schrieb am 11.09.2016, 16:30 CEST:
schade
#6
sheesh- schrieb am 11.09.2016, 16:43 CEST:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...
#7
spanferkel schrieb am 11.09.2016, 17:11 CEST:
sheesh- schrieb:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...


HEADSHOTBG>Bpro
#8
PCLg schrieb am 11.09.2016, 17:41 CEST:
sheesh- schrieb:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...


Ich finde diese Art von Aussagen immer super, das Englisch "der Bulgaren" ist also schlecht, erzähl mir mehr darüber, wie ist denn das Englisch der Bosnier, der Deutschen oder der Russen? Wusste gar nicht das Englisch Kenntnisse von der Nationalität abhängig sind? Dann könnte man ja meinen NiKo spricht auch schlecht Englisch oder wieso sind die Bosnier den Bulgaren da generell voraus?
#9
RinoxLuca schrieb am 11.09.2016, 17:49 CEST:
PCLg schrieb:
sheesh- schrieb:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...

Ich finde diese Art von Aussagen immer super, das Englisch "der Bulgaren" ist also schlecht, erzähl mir mehr darüber, wie ist denn das Englisch der Bosnier, der Deutschen oder der Russen? Wusste gar nicht das Englisch Kenntnisse von der Nationalität abhängig sind? Dann könnte man ja meinen NiKo spricht auch schlecht Englisch oder wieso sind die Bosnier den Bulgaren da generell voraus?


In diesem Fall hat er wirklich Recht. spyleadeR wollte mal bei diesem Event von TakeTV erst kein Interview geben, da ihm sein Englisch peinlich ist.
#10
kaizeNCS schrieb am 11.09.2016, 18:07 CEST:
PCLg schrieb:
sheesh- schrieb:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...

Ich finde diese Art von Aussagen immer super, das Englisch "der Bulgaren" ist also schlecht, erzähl mir mehr darüber, wie ist denn das Englisch der Bosnier, der Deutschen oder der Russen? Wusste gar nicht das Englisch Kenntnisse von der Nationalität abhängig sind? Dann könnte man ja meinen NiKo spricht auch schlecht Englisch oder wieso sind die Bosnier den Bulgaren da generell voraus?


Willst du andeuten, dass sheesh rassistisch war oder was? Es ist fakt, dass ein deustcher im durchschnitt mehr englischkenntnisse als ein osteuropäer hat,ausnahmen bestätigen die regel. Und was niko angebelangt,so hat er englisch- und deutschkurse bezahlt bekommen,was ebenfalls eine ausnahme ist.
#11
SlaxXx schrieb am 11.09.2016, 19:07 CEST:
PCLg schrieb:
sheesh- schrieb:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...

Ich finde diese Art von Aussagen immer super, das Englisch "der Bulgaren" ist also schlecht, erzähl mir mehr darüber, wie ist denn das Englisch der Bosnier, der Deutschen oder der Russen? Wusste gar nicht das Englisch Kenntnisse von der Nationalität abhängig sind? Dann könnte man ja meinen NiKo spricht auch schlecht Englisch oder wieso sind die Bosnier den Bulgaren da generell voraus?

mal abgesehen vom osteuropäischen bereich sind auch die franzosen sehr zurückhaltend was ihre englisch kentnisse angeht! ja viele andere länder haben auch englisch in der schule aber ein schulenglisch was man dann eigentlich nie mehr spricht reicht nicht aus um sich dann internatinal wirklich gut zu verständigen! wenn man immer nur seine lands sprache spricht kann man nur das nötigste im englischen ist bei den deutschen nicht anders! ^^
edit: kaizeNCS hat recht was englisch unterricht bzw gebrauch angeht sind die ost europäer den europäern hinterher traurig aber wahr! beispiel navi vor dem wechsel von simple hat eig immer nur guardian interviews gegeben und das auch nicht in bestem englisch aber wieso? weil der rest noch weniger bis garkein englisch kann! bei f3 ists auch so kann auch nich jeder englisch bzw flüssig!

editiert von SlaxXx am 11.09.2016, 19:11 CEST
#12
sheesh- schrieb am 11.09.2016, 22:51 CEST:
SlaxXx schrieb:
PCLg schrieb:
sheesh- schrieb:
Man hätte sich schon viel früher von dream3r trennen müssen. Das Team muss auf Grund seines Vac-Bans auf den Major Qualis immer mit einem Standin spielen. Das hat man oft gemerkt und E-Frag/Orbit/MK hätte sich mit einem Stammlineup ohne dream3r eigentlich bereits mindestens für einen Offline-Qualifier eines Major qualifizieren können.
Außerdem hat das ganze Image des Teams darunter gelitten, dass ein VAC-gebannter Spieler immer noch international mitspielen darf und das Team ihn dabei unterstützt.
Fakt ist, dass dream3r von der Fragging-Power für das Team eine Bereicherung ist, ob er immer noch cheatet sei mal dahingestellt. Aber ein eingespieltes Team ist da mMn nach mehr wert.
Schade nur, dass das Team jetzt anscheinend durch ihn zu zerbrechen droht. Für spyleader dürfte es auch schwierig werden, ein neues Team zu finden, da es in der bulgarischen Szene nur noch BPro gibt, die in Europa in Erscheinung treten. Ich glaube, dass dieses Team seinen Ansprüchen nicht gerecht werden dürfte. Andererseits ist das Englisch von Bulgaren ja bekanntlich nicht das Beste, weswegen ich mir nur schwer vorstellen kann, dass er bei einem EU-Team unterkommt...

Ich finde diese Art von Aussagen immer super, das Englisch "der Bulgaren" ist also schlecht, erzähl mir mehr darüber, wie ist denn das Englisch der Bosnier, der Deutschen oder der Russen? Wusste gar nicht das Englisch Kenntnisse von der Nationalität abhängig sind? Dann könnte man ja meinen NiKo spricht auch schlecht Englisch oder wieso sind die Bosnier den Bulgaren da generell voraus?

mal abgesehen vom osteuropäischen bereich sind auch die franzosen sehr zurückhaltend was ihre englisch kentnisse angeht! ja viele andere länder haben auch englisch in der schule aber ein schulenglisch was man dann eigentlich nie mehr spricht reicht nicht aus um sich dann internatinal wirklich gut zu verständigen! wenn man immer nur seine lands sprache spricht kann man nur das nötigste im englischen ist bei den deutschen nicht anders! ^^
edit: kaizeNCS hat recht was englisch unterricht bzw gebrauch angeht sind die ost europäer den europäern hinterher traurig aber wahr! beispiel navi vor dem wechsel von simple hat eig immer nur guardian interviews gegeben und das auch nicht in bestem englisch aber wieso? weil der rest noch weniger bis garkein englisch kann! bei f3 ists auch so kann auch nich jeder englisch bzw flüssig!


Hättest du die Interviews auf der ESEA Global Challenge gesehen, wüsstest du, was ich meine^^
Oder: "Is this happens because we are from Bulgaria?" Zitat eines MK-Spielers. Den Zusammenhang weiß ich leider nicht mehr genau.
Des Weiteren würde ich einfach mal das durchschnittliche Bildungsniveau in beiden Ländern in Betracht ziehen. Erklärt sich von selber :D

editiert von sheesh- am 11.09.2016, 22:54 CEST
#13
DankyD schrieb am 11.09.2016, 22:57 CEST:
SlaxXx schrieb:

mal abgesehen vom osteuropäischen bereich sind auch die franzosen sehr zurückhaltend was ihre englisch kentnisse angeht! ja viele andere länder haben auch englisch in der schule aber ein schulenglisch was man dann eigentlich nie mehr spricht reicht nicht aus um sich dann internatinal wirklich gut zu verständigen! wenn man immer nur seine lands sprache spricht kann man nur das nötigste im englischen ist bei den deutschen nicht anders! ^^
edit: kaizeNCS hat recht was englisch unterricht bzw gebrauch angeht sind die ost europäer den europäern hinterher traurig aber wahr! beispiel navi vor dem wechsel von simple hat eig immer nur guardian interviews gegeben und das auch nicht in bestem englisch aber wieso? weil der rest noch weniger bis garkein englisch kann! bei f3 ists auch so kann auch nich jeder englisch bzw flüssig!


Jo korrekt, dazu kommt, dass es Bulgaren allein wegen ihrer komischen Grammatik von Natur aus schwerer haben irgendeine andere Sprache zu lernen.
#14
mizuz schrieb am 11.09.2016, 23:09 CEST:
Hallo, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Team.
Infos über mich: Alter- 15 Rank- MG2, schätze mich selbst aber als DMG ein.
Falls mich jemand nehmen will schreib mir einfach hier.
LG
#15
Big_Zinsi schrieb am 11.09.2016, 23:31 CEST:
mizuz schrieb:
Hallo, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Team.
Infos über mich: Alter- 15 Rank- MG2, schätze mich selbst aber als DMG ein.
Falls mich jemand nehmen will schreib mir einfach hier.
LG

Frag doch mal ,ob du jetzt bei MK einspringen kannst. Die brauchen einen ;)
#16
Compufreak345 schrieb am 11.09.2016, 23:33 CEST:
mizuz schrieb:
Hallo, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Team.
Infos über mich: Alter- 15 Rank- MG2, schätze mich selbst aber als DMG ein.
Falls mich jemand nehmen will schreib mir einfach hier.
LG


Satire oder real?
#17
BodofromGermany schrieb am 11.09.2016, 23:46 CEST:
War wohl zu erwarten da VAC inc.
#18
Jerome- schrieb am 12.09.2016, 19:35 CEST:
http://www.hltv.org/news/18666-bubble-exits-mk
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz