ANZEIGE:
Wechsel: qwerty wird schwedisch23.12.2016, 09:00

Maikelele formt neues Team

Nach seinem Ende als Stand-In bei Ninjas in Pyjamas erklärte Mikail 'Maikelele' Bill, dass er wieder ein eigenes Team aufbauen werde. Schon das heutige Team FaZe entstand damals unter seiner Regie, sowie nun auch qwerty.



Der schwedische AWP-Spieler setzt bei qwerty auf die Kraft von bekannten Spielern aus der schwedischen Szene. Mit Faruk 'pita' Pita holt Maikelele einen erfahrenen Profi ins Boot, der schon als Coach für NiP und CLG fungierte und auch als Spieler zu 1.6- und CS:GO-Zeiten in einigen bekannten Teams aktiv war.

Dazu gesellt sich John 'wenton' Eriksson, der erst kürzlich bei Fnatic ersetzt wurde und seitdem auf der Suche nach einen fähigen Team war. Die beiden letzten Spieler bei qwerty sind zwei schwedische Talente mit Fredrik 'slap' Junbrant und Simon 'atter' Atterstam.

Man kann gespannt sein was das schwedische Lineup erreichen wird und ob es die anderen vier starken Teams des Landes einholen kann - zumindest Epsilon eSports könnte mit etwas Übung in greifbarer Nähe sein.

Statement John 'wenton' Eriksson

"I am happy to finally announce our new lineup. We actually began working on this project in July this summer, but the work was put on hold due to both me and Maikelele taking part in different endeavors with the two Swedish giants Fnatic and NiP.

As of early November this project is resumed – and the feeling within the team is better than ever before. We have a great mix of individuals with different skill sets, as well as a great work ethic – the latter being something that I think is especially hard to come by these days. With pita taking on the leader-role within the team I’m certain that Sweden can bring another top contending team into the scene."


Lineup qwerty
se Mikail 'Maikelele' Bill
ba Faruk 'pita' Pita
se Fredrik 'slap' Junbrant
se John 'wenton' Eriksson
se Simon 'atter' Atterstam


Geschrieben von Brasozial

Quelle: hltv.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
Kartoffelfragger schrieb am 23.12.2016, 09:12 CET:
bin mal gespannt :) da ich kp von den talenten habe hoffe ich, dass die erfahrung von pita und auch maikelele bei der entwicklung hilft und wir bald ein 4. gutes schwedisches topteam haben neben NIP, fantic und godsent
#2
S1m0n.de schrieb am 23.12.2016, 09:18 CET:
gl hf
#3
-Machete- schrieb am 23.12.2016, 09:58 CET:
im deutschen tastaturlayout würde das team viel besser heißen.. nicht so verniedlicht
#4
flxyy schrieb am 23.12.2016, 10:23 CET:
pita schon lange nicht mehr gut genug für ein top team.
#5
veli schrieb am 23.12.2016, 10:30 CET:
Kartoffelfragger schrieb:
bin mal gespannt :) da ich kp von den talenten habe hoffe ich, dass die erfahrung von pita und auch maikelele bei der entwicklung hilft und wir bald ein 4. gutes schwedisches topteam haben neben NIP, fantic und godsent


Einige aus dem Lineup haben Talent, aber man kann die nicht mit den drei Top Teams vergleichen, noch nicht mal mit Epsilion. Dennoch mal schauen was die Zeit bringt, ich denke es geht für Maikelele nur darum wieder auf der Bildfläsche zu sein und falls sich bald eine neue Möglichkeit ergibt kann er wechseln. Wenton ist solide, aber kein Spieler der für sein Team sich steigern kann. Dennoch ein guter Spieler. Pita wird wohl die IGL Rolle übernehmen, er hat schon Erfahrungen als Coach bei CLG und NiP sammeln können. Als Spieler ist er aber leider nicht gut, dennoch brauchbar für den T3-4 Bereich. Über die anderen weiß nicht viel. Für mich steht aber fest das Maikelele weit über den Niveau der anderen Spieler spielt.
#6
Babahaft schrieb am 23.12.2016, 10:42 CET:
flxyy schrieb:
pita schon lange nicht mehr gut genug für ein top team.


War der nicht noch vor halbem Jahr coach irgendwo? :D
Weiß nur das er bei Cologne 2014 coach von NiP war
#7
kevinmeister schrieb am 23.12.2016, 11:13 CET:
Habe auf jkaem gehofft ,aber das sieht doch schon vielversprechend aus.
#8
RufusMaximus schrieb am 23.12.2016, 11:21 CET:
Maikelele hat was besseres verdient..
#9
random stranger schrieb am 23.12.2016, 11:39 CET:
kevinmeister schrieb:
Habe auf jkaem gehofft ,aber das sieht doch schon vielversprechend aus.


inwiefern sieht das bitte vielversprechend aus? die werden arge probleme haben, sich für ein minor zu qualifizieren.
#10
Seeko schrieb am 23.12.2016, 13:04 CET:
random stranger schrieb:
kevinmeister schrieb:
Habe auf jkaem gehofft ,aber das sieht doch schon vielversprechend aus.

inwiefern sieht das bitte vielversprechend aus? die werden arge probleme haben, sich für ein minor zu qualifizieren.


Das Team wird gerade aufgebaut und dann sind es zwei Nachwuchstalente.... Damit qulifiziert man sich ja auch nicht direkt, dass ist auch nicht der Plan. Denke aber in 1 Jahr kann das ganz anders aussehen. Sieht also vielversprechend aus!
#11
snake-41 schrieb am 23.12.2016, 14:14 CET:
kevinmeister schrieb:
Habe auf jkaem gehofft ,aber das sieht doch schon vielversprechend aus.


+pauf :/
#12
cLaun schrieb am 23.12.2016, 14:26 CET:
flxyy schrieb:
pita schon lange nicht mehr gut genug für ein top team.


Wenn er commited genug ist und als Ansager wertvoll genug ist kann es schon klappen. Ähnlich wie bei ex-dignitas, allerdings sehe ich die firepower bei dem Team nicht, mit der MSL arbeitet.
#13
Citizenpete schrieb am 23.12.2016, 15:14 CET:
Ist pita nicht dieser Spendengeldbetrüger, oder verwechsel ich den gerade?
#14
yorikane schrieb am 23.12.2016, 17:44 CET:
Citizenpete schrieb:
Ist pita nicht dieser Spendengeldbetrüger, oder verwechsel ich den gerade?


verwechselung mit den vorherigen besitzern von nip
#15
mooLai schrieb am 23.12.2016, 18:35 CET:
Hatte zwar auch auf jkaem gehofft, aber sehe hier eigentlich auf dem Papier ein gutes Team.

Slap hat mir schon immer gut gefallen, wenton scheint mir bei fnatic einfach nicht gepasst zu haben und atter ist ein richtig Guter. Könnte was werden, für Turniersiege reicht es in meinen Augen aber nicht. Aber nicht jedes Team ist direkt Tier1 und ist Weltspitze, da sollte man auch mal drüber nachdenken.

Mir persönlich hat das Acer Predator Masters Turnier bei TaKe sehr gut gefallen, bei dem auch mal die Tier2 Teams gegeneinander angetreten sind. Sowas finde ich ab und zu deutlich interessanter als immer wieder SK vs NaVi oder NiP vs fnatic zu sehen. Das sieht man zu häufig. Und deutsche EPS oder wie sie heutzutage heißt reizt mich gar nicht :D

GL Maikel
#16
GQ1 schrieb am 23.12.2016, 20:56 CET:
RufusMaximus schrieb:
Maikelele hat was besseres verdient..


hat er sich doch selbst ausgesucht...

Bin mal gespannt, finde allerdings nicht dass das Team sich krass anhört. Lasse mich aber gerne überraschen. Kann mir aber gut vorstellen, dass dort dann auch bald schon wieder ein Wechsel stattfindet.
#17
Mr.GetRekt schrieb am 23.12.2016, 21:34 CET:
Kartoffelfragger schrieb:
bin mal gespannt :) da ich kp von den talenten habe hoffe ich, dass die erfahrung von pita und auch maikelele bei der entwicklung hilft und wir bald ein 4. gutes schwedisches topteam haben neben NIP, fantic und godsent


schätze eher nicht das das team groß was erreichen kann. Ich würde es Maikelele zwar gönnen aber ich schätze der individuelle Skill im Team ist einfach zu niedrig um gegen die Top Teams anzukommen.....
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz