ANZEIGE:
Wechsel: oskar kehrt ins Starting Lineup zurück29.01.2017, 19:33

mousesports zieht Konsequenzen aus Major Niederlage

Vor kurzem veröffentlichte mousesports eine News, die mit der schlechten Leistung in Atlanta abrechnet und einen Wechsel im Lineup ankündigt. Mit sofortiger Wirkung kehrt Tomáš 'oskar' Štastný, welcher seit Monaten auf der Ersatzbank Platz nimmt, in das Startlineup der Mäuse zurück.




Ein Paukenschlag, mit dem so wohl kaum einer gerechnet hat. Das es irgendeine Art von Änderung geben müsste, war vielen Fans klar, wie dieser aussieht jedoch weniger. Viel wurde um die Rolle von Nikola 'NiKo' Kovač gestritten, der neben Leistungsträger auch Ansager im Team war. Gerade seine offensive Spielweise brachte das Team mehr als einmal in Bedrängnis und kostete auch hin und wieder ganze Runden.

Doch NiKo bleibt im Sattel und wird weiterhin als Spieler in der deutschen Organisation tätig sein. Neben ihm wurde aber auch viel über die deutschen Spieler gesprochen, deren Leistung nach Meinung der Fans zu wünschen übrig ließ. Letzten Endes verlässt aber mit Chris 'chrisJ' de Jong eine Personalie das Lineup, der in den Diskussionen meistens komplett außen vor war und entsprechend eine große Überraschung darstellt.


Das neue Lineup wird erstmals im Qualifier zur IEM Katowice 2017 am kommenden Samstag zu sehen sein.

Statement Cengiz Tüylü (mousesports CEO)

It's what makes this failure even more disappointing. We had extensive holidays, we had a long bootcamp, where the guys worked hard and had very good results in practice but once the pressure was on in Atlanta we couldn't deliver the performance we had hoped for. We show some potential here and there but we can't manage to do the next step. With how fast paced the tournament circuit is, we decided it is necessary to change things on and off the field. Besides the change in the lineup, we will further professionalise the conditions and the 'team around the team'. With that being said, it is time for everyone on our lineup to step up and maybe review their work attitude going forward. For a while, Tomas has proven that he is willing to work for a second chance. We all know that he is a great player if he has his focus right and we believe he is ready to start all over again.


Statement Chris 'chrisJ' de Jong

The decision came as quite a shock to me. I can understand it, tho. The core of the lineup has tried many different things for a long time and it just never seemed to work as much as we all wanted. I would like to wish the guys the best of luck for the upcoming Katowice qualifier and Dreamhack Las Vegas. Personally, I hope to prove myself again in the future. I am still very motivated to play and will certainly not give up on the game. Huge thanks to all our fans that supported us through all highs and lows


Statement Tomáš 'oskar' Štastný

I feel great. I fixed a lot of things in my private life and I'm finally ready to play CS on a top level again. I was waiting for another opportunity and I was constantly working on my skills.


Statement Nikola 'NiKo' Kovač

Chris is a long time friend and the best roommate I had on the circuit. We are all very close in the team and we believed that our chemistry would carry us but it could only take us that far. So obviously this is tough for all of us. The new team will be hungry for success. I want to apologise to all of our fans for the bad performance at the major. We are going to start over and get results in as quick as possible.


Lineup mousesports
ba Nikola 'NiKo' Kovač
cz Tomáš 'oskar' Štastný
es Christian 'loWel' Garcia Antora
de Timo 'Spiidi' Richter
de Denis 'denis' Howell


Geschrieben von spawnYzn

Quelle: mousesports.com

Ähnliche News

Kommentare

 
1
...

#1
ace1337 schrieb am 29.01.2017, 19:43 CET:
Gut so. Kann eig nur besser werden ohne onlineJ

Und jetzt flamet los toxic comm
#2
Ptahr schrieb am 29.01.2017, 19:44 CET:
ChrisJ war meiner Meinung nach nicht das Problem...
#3
snake-41 schrieb am 29.01.2017, 19:45 CET:
OMG, oskar war ja so überzeugend!
#4
frigle schrieb am 29.01.2017, 19:45 CET:
Ptahr schrieb:
ChrisJ war meiner Meinung nach nicht das Problem...


ChrisJ war definitiv nicht das Problem
#5
mAyo98 schrieb am 29.01.2017, 19:45 CET:
"Muss mouz jetzt wechseln" hat wieder zugeschlagen
#6
SirKarlAuer schrieb am 29.01.2017, 19:45 CET:
mouz ist halt einfach nur ein witz...
#7
Marc510 schrieb am 29.01.2017, 19:45 CET:
Wann verstehen die eigentlich, dass sie einen IGL brauchen und einen Niko der endlich mal seine Holzmoves abstellt.
#8
Maj0rK schrieb am 29.01.2017, 19:45 CET:
Ptahr schrieb:
ChrisJ war meiner Meinung nach nicht das Problem...


Kann ich nur zustimmen...
#9
MordragT schrieb am 29.01.2017, 19:46 CET:
also ich fand chrisj auf den matches die ich gesehen hab ziemlich konstant und gut
#10
TheDeaD schrieb am 29.01.2017, 19:46 CET:
Ich denke man sollte jetzt nochmal schauen ob vielleicht jemand anders als Niko IGL wird, denn ich denke dann spielt Niko auch besser. Oder daran arbeiten das Niko nicht immer so schnell Tiltet.
#11
sagaaa schrieb am 29.01.2017, 19:46 CET:
Maj0rK schrieb:
Ptahr schrieb:
ChrisJ war meiner Meinung nach nicht das Problem...

Kann ich nur zustimmen...


+1
#12
Kami19o4 schrieb am 29.01.2017, 19:47 CET:
Muss man nicht raffen ...
#13
PrIsOn_FlaMez schrieb am 29.01.2017, 19:47 CET:
botsports möchte wohl wenigstens im t3 bereich erfolgreich sein :3
#14
S1m0n.de schrieb am 29.01.2017, 19:47 CET:
Ptahr schrieb:
ChrisJ war meiner Meinung nach nicht das Problem...


Seh ich genauso
Es fehlt ein IGL und der Wechsel wird daran nichts ändern
#15
cort_ schrieb am 29.01.2017, 19:47 CET:
"it is time for everyone on our lineup to step up and maybe review their work attitude going forward."

find ich wenigstens mal ne Ansage in die richtige Richtung.
#16
Zukunft schrieb am 29.01.2017, 19:49 CET:
Und der Pug-Style geht weiter!
#17
Destillator schrieb am 29.01.2017, 19:49 CET:
Lächerlich. mouz als Orga muss man einfach nicht mehr verstehen. Zum glück gibts jetzt big.
#18
8BitArmy schrieb am 29.01.2017, 19:50 CET:
SirKarlAuer schrieb:
mouz ist halt einfach nur ein witz...


Jop, da Stimme ich zu dir. Von meiner Seite ist es das dann auch gewesen. Dieses Mouz/dieses Lineup hat halt einfach nichts mehr mit dem zu tun, welches ich damals gefeiert habe.

Und ein IGL fehlt übrigens immer noch...
#19
brightside1 schrieb am 29.01.2017, 19:50 CET:
ahahahahahahahahahahhahahahahahaha
#20
MooZE schrieb am 29.01.2017, 19:51 CET:
Wie ich eben schon auf Twitter geschrieben habe - chrisJ seit Anfang 2016 mit 8 Turnieren, wo er ein Rating unter 1.00 hatte. Kein Turnier richtig versagt, auf der anderen Seite denis, der seit Anfang 2016 8 Turniere hatte, in denen er ein Rating ÜBER 1.00 hatte :) mouz-logic?
#21
ZioEL schrieb am 29.01.2017, 19:51 CET:
Marc510 schrieb:
Wann verstehen die eigentlich, dass sie einen IGL brauchen und einen Niko der endlich mal seine Holzmoves abstellt.


+1
#22
DasiN schrieb am 29.01.2017, 19:51 CET:
wow, das kam echt etwas überraschend. Ich bin gespannt, ob da noch mehr folgt.
#23
MajorRabbit schrieb am 29.01.2017, 19:51 CET:
Kami19o4 schrieb:
Muss man nicht raffen ...

Das kommt dabei raus, wenn man unbedingt einen Star-Spieler im Team haben will - egal ob er mehr Matches kostet oder bringt... Ich wiederhole mich gerne - so lange an Niko festgehalten wird, braucht man an internationale Erfolge nicht zu denken
#24
Puplix schrieb am 29.01.2017, 19:51 CET:
Viel zu spät
#25
xenorr schrieb am 29.01.2017, 19:51 CET:
Ich bin jetzt auch nicht überzeugt von dem Wechsel, denke nicht das Chris das Problem war.
Möchte aber nicht dumm reinflamen, deshalb sage ich einfach mal belehrt mich eines besseren, time will tell.
 
1
...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz