ANZEIGE:
Wechsel: mousesports verschiebt Fokus10.12.2012, 21:00

Karrigan zurück an alter Wirkungsstätte - mouz.uk aufgelöst

Heute kurz nach 18:00 Uhr explodierte die Bombe. Nach vielen Spekulationen innerhalb der Szene und der Community, wurde bekannt gegeben das der Däne Finn 'Karrigan' Andersen an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt. Doch damit nicht genug. Es wurde ebenfalls bekannt gegeben, das man sich auch von seinem englischen CS:GO-Aufgebot trennen wird, um den Fokus auf das wesentliche zu konzentrieren.



Der heutige Tag wird sicherlich vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Für Hendrik 'strux1' Goetzendorff, Dimitrios 'stavros' Smoilis und für englischen Jungs rund um Sam 'RattlesnK' Gawn ist es sicherlich ein schwarzer Tag und mit einem herben Rückschlag verbunden.

Doch beginnen wir am Anfang. Nach 8-monatiger Abstinenz kehrt Finn 'Karrigan' Andersen in seine "Heimat" zurück. Mousesports gewinnt somit einen neuen Ingame-Leader und Team-Kapitän. Ein weiteres altes Gesicht greift ebenfalls wieder zur Maus und unterstützt die Mäuse. Es ist kein geringerer als der ehemalige 1.6-Akteur Michele 'zonixx' Köhler, der ebenfalls wieder zu seinem alten Team zurückkehrt, mittlerweile auch bestätigt als fester frünfter Mann und nicht wie zunächst angekündigt nur als Stand-In bis ein neuer gefunden wäre.

Mousesports will mit diesem Schritt auch wieder an eine über zehn Jahre währende Ära anknüpfen. Der Fokus soll wieder mehr auf der deutschen CS:GO-Szene liegen. Man möchte die lange und erfolgreiche Tradition eines deutschen Teams fortführen und sieht hierfür in der Zukunft genug Potential auf der nationalen und internationalen Ebene. Mit diesem Entschluss geht auch die Entscheidung einher, sich vom britischen mouz-Team zu trennen. Auch wenn man bei mousesports betont, dass es keine Entscheidung gegen das britische CS:GO-Aufgebot sei, trennte man sich um nur ein Team unter dem Namen mousesports zu führen. Die Verantwortlichen der deutschen Organisation bedanken sich für die gute Zusammenarbeit und sind sich sicher, das dass britsche Line-Up aufgrund der gezeigten Leistungen zeitnah bei einem anderen Team die verdiente Unterstützung finden werde.

Im Zuge des Transfers wurde ein Interview mit Finn 'Karrigan' Andersen geführt. Einen Auszug findet ihr folgend, das komplette Interview könnt ihr auf der Seite von mousesports lesen.

Willkommen zurück bei mousesports, Finn. Wie fühlt man sich nach etwas mehr als einem halben Jahr bei fnatic zu mousesports zurückzukehren?

Karrigan: "Erst mal Danke! Es ist eine Ehre, wieder bei mousesports zu sein, das ist mein zu Hause, das ist wo ich aufgewachsen bin in der großen internationalen Szene. Ich war acht Monate weg von mousesports und habe in der Zeit viel erreicht mit fnatic, aber jetzt ist die Zeit gekommen, zurückzukehren, zurück nach Hause, zurück zu mousesports. Ich will versuchen, die deutsche Flagge des Teams hoch zu halten und dieses Mal will ich einen großen internationalen Titel für mousesports holen. Ich will alles zurückzahlen was mousesports mir 2011 gegeben hat. Mousesports ist in meinem Herzen und in meinem Blut!!"

Ein Wechsel eines Starspielers zweier eSport-Größen kommt nicht alle Tage zu stande - wie kam es zum Wechsel und welche Gedanken gingen Dir zu einem möglichen Transfer durch den Kopf?

Karrigan: "Ich war zuletzt sehr demotiviert bei fnatic, dafür gibt mehrere Gründe, einer war, dass ich mich einfach nicht "zu Hause" gefühlt habe. Darum kam die Möglichkeit eines Transfers zurück zu mousesports sehr gelegen, dort fühlte ich mich immer sehr wohl. Ich habe mousesports damals nur verlassen, weil das CS 1.6-Team nach den EPS Finals im März 2012 geschlossen wurde. Es ist einfach perfekt, dass ich jetzt zu mousesports zurückkehren kann, einen besseren Zeitpunkt hätte es nicht geben können. Ich bin so froh, dass es möglich ist und kann schon jetzt sagen, dass ich so motiviert bin endlich anzufangen und hoffe, dass die Fans mich wieder gut annehmen, so wie beim letzten Mal."


Schon morgen werden wir die Mäuse mit ihrem neuen Lineup beim Radeon Offensive Turnier spielen sehen.

Line-Up mousesports:
dk Finn 'Karrigan' Andersen
de Tobias 'Troubley' Tabbert
de Manuel 'approx' Zeitz
de Johannes 'nex' Maget
de Michele 'zonixx' Köhler


Geschrieben von got_d1Ce

Quellen: mousesports.com, cadred.org

Kommentare


#1
LASER schrieb am 10.12.2012, 21:06 CET:
+roman und sein skateboard

http://www.abload.de/img/romziyuzz.jpg
#2
kipp1 schrieb am 10.12.2012, 21:09 CET:
LASER schrieb:
+roman und sein skateboard

http://www.abload.de/img/romziyuzz.jpg


+1!!!!!!!!
#3
eeexit schrieb am 10.12.2012, 21:12 CET:
gerade wo man die leutz von mouz.uk ein bisschen sympatisch fand

mal schaun ob int jetzt was geht...
#4
LASER schrieb am 10.12.2012, 21:15 CET:
eeexit schrieb:
gerade wo man die leutz von mouz.uk ein bisschen sympatisch fand

mal schaun ob int jetzt was geht...


da muessen paar ordentliche cs oldsqlbois ran ! :P
#5
kipp1 schrieb am 10.12.2012, 21:18 CET:
LASER schrieb:
eeexit schrieb:
gerade wo man die leutz von mouz.uk ein bisschen sympatisch fand

mal schaun ob int jetzt was geht...


da muessen paar ordentliche cs oldsqlbois ran ! :P


jetzt geht int sicher was mit diesen legendeN :D
#6
LASER schrieb am 10.12.2012, 21:24 CET:
roman is weltelite wenn er bock hat.
#7
kev1n schrieb am 10.12.2012, 21:28 CET:
kicken halt die beiden besten aus dem lineup traurig :)

troubley nette dsn stats bevor die flames kommen das er ja umballert :)

dimi , henni <3
#8
Grundsolide schrieb am 10.12.2012, 21:58 CET:
kev1n schrieb:
kicken halt die beiden besten aus dem lineup traurig :)

troubley nette dsn stats bevor die flames kommen das er ja umballert :)

dimi , henni &lt;3


eher nicht so die ahnung, bye
#9
donphanN.- schrieb am 10.12.2012, 22:00 CET:
ob zonixx viel trainiert hat,bzw sich viel mit csgo beschaeftigt hat?:/
#10
Knochen schrieb am 10.12.2012, 22:01 CET:
Er hat lange genug intern mit mTw trainiert :)
#11
donphanN.- schrieb am 10.12.2012, 22:03 CET:
Knochen schrieb:
Er hat lange genug intern mit mTw trainiert :)


danke knochen :) das klingt ja schon mal gut :)
#12
x0ne schrieb am 10.12.2012, 22:29 CET:
Knochen schrieb:
Er hat lange genug intern mit mTw trainiert :)


i like !
#13
ChaosKlinik schrieb am 10.12.2012, 22:33 CET:
Knochen schrieb:
Er hat lange genug intern mit mTw trainiert :)


Nananna, Knochen.. keine Internas :-P
#14
GDI121 schrieb am 11.12.2012, 00:54 CET:
LASER schrieb:
+roman und sein skateboard

http://www.abload.de/img/romziyuzz.jpg


wie geil ist das Bild denn :D
#15
Grundsolide schrieb am 11.12.2012, 08:16 CET:
So, nachdem der Hype über Nacht etwas Zeit hatte, sich zu legen, sollte man aber auch eine realistische Erwartungshaltung haben. Karrigan ist sicherlich ein großer Name und Sympathieträger, der es einem mit einem Schlag noch einfacher macht, sich mit dem Team zu identifizieren - zumindest wenn man Fan des alten 1.6-Teams war. Allerdings ist der GO-Karrigan noch nicht wirklich mit dem 1.6-Karrigan zu vergleichen, der ja ein wirklich hohes internationales Level hatte... dort kann und wird (daran glaube ich!) er hinkommen, allerdings dürfte er jetzt in diesem Moment kein allzu großes Upgrade zu einem Stavros oder Strux1 sein. Er wird Zeit brauchen!

Besonders Stavros hatte ja auch richtig gute Tage, an denen er einfach alles umgebügelt hat, allerdings hatte ich bei ihm und auch bei Strux1 immer das Gefühl, dass von ihnen kein Enthusiasmus ausgeht und man schnell den Kopf in den Sand steckt, wenn es mal nicht so läuft. Man hat es auch wieder auf den Finals gesehen, nachdem man train an n! abgegeben hatte, stürzte irgendwie die komplette Stimmung und Kommunikation ein - so zumindest sah es für mich aus. Deshalb musste man einfach etwas ändern und ich denke, mit Karrigan und zonixx hat man zwei Leute gefunden, welche die Stimmung innerhalb des Teams aufwerten können und mit ihrer Erfahrung auch bei einer verlorenen Map nicht den Kopf ausschalten oder direkt TILT sind.

Wie sich der Däne als Ansager macht, muss man abwarten... denn Ansager des letzten fnatic-Teams zu sein, war sicher so schwierig, wie der Trainer des FC Barcelona zu sein. ;) Aber ich denke, dass sich Karrigan schon einiges von gob und Xizt abgeschaut haben wird... daher bin ich da eigentlich ganz guter Dinge. Mehr Sorgen bereitet mit hier zonixx, den ich in GO noch so gar nicht einschätzen kann... er nimmt den Platz von Stavros ein und sollte somit eigentlich direkt ein Madfragger sein. Ich bin gespannt, ob er diese Rolle wirklich ausfüllen kann, denn wenn das nicht der Fall ist, wird man auf alle Fälle Probleme bekommen. Troubley ist eine Bank und für mich der beste deutsche Spieler, der wird seine Kills immer machen, daneben haben wir aber mit Nex noch einen sehr jungen und unstabilen Spieler, der laut Statistiken sehr oft an letzter Stelle stand und eben zonixx. Ich bin echt gespannt, wie sich das entwickeln wird... momentan habe ich das Gefühl, dass man einiges an Geduld brauchen wird.

editiert von Grundsolide am 11.12.2012, 09:22 CET
#16
nightwax schrieb am 11.12.2012, 11:33 CET:
was passiert eigentlich jetzt mit dem TEAM MTW könnte ja ein neues Line Up gebrauchen.

Hendrik 'strux1' Goetzendorff, Stravos könnte ja vielleicht zu MTW wechseln
#17
kipp1 schrieb am 11.12.2012, 11:41 CET:
Grundsolide schrieb:
[...] momentan habe ich das Gefühl, dass man einiges an Geduld brauchen wird.


ist ja noch zeit bis zu der neuen season ;) ich denke dass wir wieder ein richtig starkes mouz sehen werden =)
#18
CyteX2k12 schrieb am 11.12.2012, 14:28 CET:
"als fester frünfter Mann"

könnte man ausbessern :)
#19
bloodY- schrieb am 11.12.2012, 23:22 CET:
was geht mit roman knochen ??? gib mal paar infos :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz