ANZEIGE:
Wechsel: Bestes Female-Team der Welt verliert Star-Riflerin19.09.2017, 11:09

Female-Drama: Dynasty -mimi +Petra *Update*

Das europäische Mix-Team Dynasty Gaming Female trennt sich von der dänischen Riflerin Michaela 'mimi' Lintrup. Damit steht das beste Female-Team der Welt im Moment mit einem unvollständigen Lineup da. *Update*



*Update - 12:15 Uhr*

Via Twitter gab Dynasty Gaming nun bekannt, dass Petra 'Petra' Stoker die vakante Stelle von mimi einnehmen wird. Die Niederländerin kommt vom Team expert.




Etwas kurz für eine Dynastie

Erst im Juli kam das gesamte Lineup von Team Secret und spielt seither unter der Flagge von Dynasty Gaming Female. Allerdings muss das derzeit erfolgreichste weibliche CS:GO-Roster künftig auf die Dienste der Dänin Michaela 'mimi' Lintrup verzichten.




Auf Twitter gab man die Trennung bekannt, äußerste sich bis dato aber nicht zu einer möglichen Nachfolge. Auch zu den Gründen wurde kein Statement veröffentlicht. Im August war das Team auf der gamescom zu sehen. Dort nahm man an der OMEN Challenge teil und spielte gegen die männlichen Kollegen von mousesports, PENTA Sports und Flipsid3 Tactics.

Interne Probleme als Grund?

Zuletzt gab es auf Twitter reichlich Drama, nachdem zwei Spielerinnen von Dynasty Gaming angeblich nicht am B-Turnier des Cross Border Esport Events teilnehmen wollten. Julia 'juliano' Kiran und Zainab 'zAAz' Turkie verließen das Event scheinbar frühzeitig.



Lineup Dynasty Gaming Female
se Julia 'juliano' Kiran
ru Ksenia 'vilga' Kluenkova
se Zainab 'zAAz' Turkie
ru Anna 'Ant1ka' Ananikova
nl Petra 'Petra' Stoker


Geschrieben von Smyke

Quelle: twitter.com

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
synonym schrieb am 19.09.2017, 11:35 CEST:
ok
#2
OsamodaS schrieb am 19.09.2017, 11:38 CEST:
Danke,
Finde ohnehin das von der "weiblichen Szene" zu wenig zu erfahren ist. Würde mir wünschen öfter was aus der Richtung zu hören oder Spiele hier sehen zukönnen!
#3
Znickas schrieb am 19.09.2017, 11:43 CEST:
OsamodaS schrieb:
Danke,
Finde ohnehin das von der "weiblichen Szene" zu wenig zu erfahren ist. Würde mir wünschen öfter was aus der Richtung zu hören oder Spiele hier sehen zukönnen!


+1
#4
ele2ez schrieb am 19.09.2017, 12:05 CEST:
und die Nachfolgerin steht auch schon fest:

https://twitter.com/DynastyEGaming/status/910076260155629568
#5
FRKYPNT schrieb am 19.09.2017, 12:11 CEST:
Petra von team expert
#6
ant0n schrieb am 19.09.2017, 12:16 CEST:
..
#7
Matzebase schrieb am 19.09.2017, 12:26 CEST:
wer?
#8
BengaloW schrieb am 19.09.2017, 12:41 CEST:
Matzebase schrieb:
wer?


findest dich mega witzig was?
#9
S4V4G3 schrieb am 19.09.2017, 12:53 CEST:
BengaloW schrieb:
Matzebase schrieb:
wer?

findest dich mega witzig was?


Female Spielerinnen kennt halt keiner
#10
Randalmaker schrieb am 19.09.2017, 12:54 CEST:
BengaloW schrieb:
Matzebase schrieb:
wer?

findest dich mega witzig was?


Wow, du lässt dich auch von gar nichts provozieren, oder? #bait
#11
Kartoffelfragger schrieb am 19.09.2017, 12:56 CEST:
BengaloW schrieb:
Matzebase schrieb:
wer?

findest dich mega witzig was?


Haben alle mehr erreicht als er selbst, sind höchstwahrscheinlich um Welten besser und wecken das Interesse (auch wenn sich die Geister an der Femaleszene scheiden) von vielen Spieler/innen. Da kann man schon mal neidisch sein.

Back2topic:

Finde den Schritt sich zu trennen wirklich gut, insofern die Story dahinter stimmt.
#12
tw1st schrieb am 19.09.2017, 12:58 CEST:
OsamodaS schrieb:
Danke,
Finde ohnehin das von der "weiblichen Szene" zu wenig zu erfahren ist. Würde mir wünschen öfter was aus der Richtung zu hören oder Spiele hier sehen zukönnen!


Würde ich auch sehr begrüßen.

Sinnvoller Schritt...
#13
Matzebase schrieb am 19.09.2017, 13:27 CEST:
BengaloW schrieb:
Matzebase schrieb:
wer?

findest dich mega witzig was?


Moralapostel in seinem Element?
#14
dNN schrieb am 19.09.2017, 13:43 CEST:
S4V4G3 schrieb:
BengaloW schrieb:
Matzebase schrieb:
wer?

findest dich mega witzig was?

Female Spielerinnen kennt halt keiner

Du vielleicht nicht aber scheinbar ja doch einige aus der Community. Man muss nicht immer gleich von sich auf andere schließen. Zumal die 99dmg Community nicht nur Males sondern auch Females umfasst :)
#15
numineS schrieb am 19.09.2017, 14:40 CEST:
OsamodaS schrieb:
Danke,
Finde ohnehin das von der "weiblichen Szene" zu wenig zu erfahren ist.


Nein danke dir; für diesen freudschen Versprecher.
#16
CruelForce schrieb am 19.09.2017, 14:49 CEST:
Mir erschließt sich eine Geschlechtertrennung im eSport nicht. Ist ja nicht so, als sei die Maus für Frauen aufgrund anatomischer Unterschiede schwerer zu bewegen. Also geht es vermutlich eher darum, dass die Spielerinnen die Skilldiskrepanz zu ihren männlichen Pendants durch körperliche Attraktivität ausgleichen (sollen).
Naja, jedem das Seine.
#17
valk schrieb am 19.09.2017, 14:51 CEST:
S4V4G3 schrieb:
BengaloW schrieb:
Matzebase schrieb:
wer?

findest dich mega witzig was?

Female Spielerinnen kennt halt keiner


nice joke, die sollte man schon kennen
#18
schulzze12 schrieb am 19.09.2017, 15:06 CEST:
CruelForce schrieb:
Mir erschließt sich eine Geschlechtertrennung im eSport nicht. Ist ja nicht so, als sei die Maus für Frauen aufgrund anatomischer Unterschiede schwerer zu bewegen. Also geht es vermutlich eher darum, dass die Spielerinnen die Skilldiskrepanz zu ihren männlichen Pendants durch körperliche Attraktivität ausgleichen (sollen).
Naja, jedem das Seine.


würde nur ändern das die weiber noch mehr untergehen
#19
GDI schrieb am 19.09.2017, 15:16 CEST:
tw1st schrieb:
OsamodaS schrieb:
Danke,
Finde ohnehin das von der "weiblichen Szene" zu wenig zu erfahren ist. Würde mir wünschen öfter was aus der Richtung zu hören oder Spiele hier sehen zukönnen!

Würde ich auch sehr begrüßen.
Sinnvoller Schritt...


Das Thema gab es hier schon so oft... 99Damage würde es auch gerne machen. Es guckt aber fast keiner, das ist Fakt.

Wahrscheinlich weil ,wie CruelForce schon angemerkt hat, es sich für die meisten nicht erschließt warum es eine Geschlechtertrennung im E-Sport geben sollte. Die Leute wollen die besten sehen und nicht die besten "unter gewissen Bedingungen".

@Schulzze12 Am Anfang bestimmt aber daran wird sich auch nie was ändern solange man nicht mit den besten konkurriert. Gibt einige Female Spieler die mit mehr Ehrgeiz um einiges besser spielen könnten. mMn
#20
Ghos7 schrieb am 19.09.2017, 15:25 CEST:
CruelForce schrieb:
Mir erschließt sich eine Geschlechtertrennung im eSport nicht. Ist ja nicht so, als sei die Maus für Frauen aufgrund anatomischer Unterschiede schwerer zu bewegen. Also geht es vermutlich eher darum, dass die Spielerinnen die Skilldiskrepanz zu ihren männlichen Pendants durch körperliche Attraktivität ausgleichen (sollen).
Naja, jedem das Seine.


es gibt keine geschlechtertrennung, es gibt keine regeln die besagt, dass females nicht in male teams spielen dürfen oder female teams nicht bei den großen turnieren spielen dürfen. der einzige grund ist schlicht und ergreifend, dass es einfach kein einziges female team oder spielerin gibt, die auf dem niveau mithalten kann. dynasty (oder ehem. secret) ist mit abstand das stärkste female team und kann mit t4/5 male teams nicht mithalten und kassieren dort deutlich. man muss es einfach so sagen, sie sind zu schlecht. punkt.
aus anderen spielen gibt es genug beispiele, dass auch frauen auf männlichem top-niveau mithalten können, in cs hat sich die female szene auch ein wenig selbst ausgegrenzt, da sie das geld halt von den sponsoren nachgeschmissen kriegen, durch die tatsache, dass man als female cs team per sé mehr aufmerksamkeit bekommt als male teams.
#21
luxn schrieb am 19.09.2017, 15:35 CEST:
"Female Drama" Eine Spielerin ist nicht mehr im Lineup. Was ein "Drama". News über die Female Szene aber durchaus wünschenswert!
#22
Jason B. schrieb am 19.09.2017, 16:29 CEST:
Ghos7 schrieb:
CruelForce schrieb:
Mir erschließt sich eine Geschlechtertrennung im eSport nicht. Ist ja nicht so, als sei die Maus für Frauen aufgrund anatomischer Unterschiede schwerer zu bewegen. Also geht es vermutlich eher darum, dass die Spielerinnen die Skilldiskrepanz zu ihren männlichen Pendants durch körperliche Attraktivität ausgleichen (sollen).
Naja, jedem das Seine.

es gibt keine geschlechtertrennung, es gibt keine regeln die besagt, dass females nicht in male teams spielen dürfen oder female teams nicht bei den großen turnieren spielen dürfen. der einzige grund ist schlicht und ergreifend, dass es einfach kein einziges female team oder spielerin gibt, die auf dem niveau mithalten kann. dynasty (oder ehem. secret) ist mit abstand das stärkste female team und kann mit t4/5 male teams nicht mithalten und kassieren dort deutlich. man muss es einfach so sagen, sie sind zu schlecht. punkt.
aus anderen spielen gibt es genug beispiele, dass auch frauen auf männlichem top-niveau mithalten können, in cs hat sich die female szene auch ein wenig selbst ausgegrenzt, da sie das geld halt von den sponsoren nachgeschmissen kriegen, durch die tatsache, dass man als female cs team per sé mehr aufmerksamkeit bekommt als male teams.


+1
#23
enton schrieb am 19.09.2017, 17:03 CEST:
Interessehalber, wieso sollte dieses Team einen jucken, welches jedesmal einstellig gegen gefühlt t5 Teams kassiert?
#24
RushOr schrieb am 19.09.2017, 17:09 CEST:
Wer Michaela nicht kennt ist halt ein Noob !
#25
DuKe_1986 schrieb am 19.09.2017, 17:12 CEST:
Was für ein totaler pullshit hier geschrieben wird, die Mädels sind nicht so viel schlechter als die Male Teams warum Hauptsächlich den Males annerkennung geschenckt wird liegt ganz einfach nur daran das Hauptsächlich Männern das Rampenlicht gehört und Frauen ganz einfach Ignoriert wird und die was können werden schlecht geredet. Keine Ahnung was sowas soll, es gibt Frauen wie Julie / shushu die sind zum teil stärkere rifler als Speedie, zonicx usw. ( sorry speedie ).
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz