ANZEIGE:
Wechsel: Athletico verpflichtet australische CS-Legenden15.03.2018, 11:30

Havoc und topguN wiedervereint

Nachdem Athletico erst kürzlich sein Team entlassen hatte, hat die Organisation nun ihr neues Lineup bekanntgegeben. Mit dabei sind zwei echte OGs des australischen Counter-Strikes: Luke 'Havoc' Paton und Azad 'topguN' Orami.



Die beiden waren Teil des Vox Eminor-Lineups, das 2014 und 2015 an drei Major-Turnieren teilnahm. Die Australier wechselten später zu Renegades, die als erstes australisches Team nach Amerika zogen, um in der amerikanischen ESL Pro League zu spielen. Azad 'topguN' Orami ist einer der dekoriertesten australischen Counter-Strike-Spieler, allerdings verließ er Vox, bevor das Team als Renegades nach Amerika zogen. Er hatte vor CS:GO in CS:S neben Chad 'Spunj' Burchill in der CGS für Sydney Underground gespielt.

Für beide ist es der erste Auftritt seit Mitte 2016. Um den Altersdurchschnitt des Teams etwas zu senken, wird das Lineup von drei jungen talentierten Spielern vervollständigt. Die beiden erfahrenen Hasen mit 27 und 29 sind rund 10 Jahre älter als ihre jüngeren Mitspieler Isaac 'Prodigy' Dahlan, Jireh 'J1rah' Youakim und Tim 'Tim[1]' Foy-Miller mit 18, 17 und 15 Jahren.

Statement Peter 'PeetyG' Souvlis, Coach

Naturally it will take some time for this experimental roster with 3 players under 19 years old to gel, and for returning champions Havoc and TopguN to get some quality game time under their belts. The timing for the roster could not have been better with a number of leagues being in mid season - giving the team the much needed time to practice and prepare before rushing into any major competitions. I’m excited for all the players involved and knowing Luke and Azad - it should be a lot of fun!

Lineup Athletico
au Azad 'topguN' Orami
au Luke 'Havoc' Paton
au Isaac 'Prodigy' Dahlan
au Jireh 'J1rah' Youakim
au Tim 'Tim[1]' Foy-Miller


Geschrieben von cLaun

Quelle: facebook.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
FRKYPNT schrieb am 15.03.2018, 11:36 CET:
The beard returns
#2
Baumwollaugen Johannes schrieb am 15.03.2018, 12:08 CET:
Nice! Konnte mit Havoc auf der ESL One Cologne paar Worte wechseln (hauptsächlich über Bartpflege :D) Ziemlich entspannter Dude.
#3
LyxN schrieb am 15.03.2018, 13:01 CET:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:
#4
FRKYPNT schrieb am 15.03.2018, 13:16 CET:
LyxN schrieb:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:


Muss zugegen , das ich grade zum ersten Mal von einem Rapper namens prodigy höre ^^
#5
cLaun schrieb am 15.03.2018, 13:20 CET:
Prodigy ist halt einfach auch ein englisches Wort.
#6
n3tzw3rg schrieb am 15.03.2018, 13:40 CET:
FRKYPNT schrieb:
LyxN schrieb:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:


Muss zugegen , das ich grade zum ersten Mal von einem Rapper namens prodigy höre ^^


+1
#7
foolisH_ schrieb am 15.03.2018, 13:46 CET:
Prodigy & Havoc
#8
Baumwollaugen Johannes schrieb am 15.03.2018, 14:17 CET:
LyxN schrieb:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:


Denke eher er hat sich nach der Map Prodigy benannt :>
#9
Tuergriff4 schrieb am 15.03.2018, 15:35 CET:
Baumwollaugen Johannes schrieb:
LyxN schrieb:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:


Denke eher er hat sich nach der Map Prodigy benannt :>


Oder nach der britischen Band.
#10
marceloff schrieb am 15.03.2018, 16:38 CET:
LyxN schrieb:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:


du willst doch nur vollgeheult werden :D:D:D
#11
iamthewall schrieb am 15.03.2018, 23:41 CET:
Tuergriff4 schrieb:
Baumwollaugen Johannes schrieb:
LyxN schrieb:
Finds etwas seltsam sich nach einem toten Rapper zu benennen bzw. allgemein sich nach Stars zu nennen. Etwas Respekt vor den toten sollte man schon haben. Egal ob man Fan von ihm ist oder nicht. Hoffe Prodigy ändert sein Namen noch. R.i.P (nur meine Meinung heult mich nicht voll) o:


Denke eher er hat sich nach der Map Prodigy benannt :>


Oder nach der britischen Band.


oder er ist einfach ein Wunderkind?!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz