ANZEIGE:
Wechsel: Deutsches Power-House komplettiert Lineup21.04.2018, 18:40

BIG verpflichtet smooya

Lange wurde spekuliert, nun steht es schwarz auf weiß: BIG verstärkt sein Team mit dem jungen Briten Owen 'smooya' Butterfield!



In den vergangenen Wochen wurde BIG immer wieder mit dem Senkrechtstarter smooya in Verbindung gebracht. Jetzt hat die Organisation den 18-Jährigen vorgestellt.

Nachdem Nikola 'LEGIJA' Ninic in den vergangenen Wochen als Stand-In einsprang, wechselt nun eine vielversprechende AWP nach Berlin. Der Youngstar aus Großbritannien wird phasenweise in der Haupstadt wohnen und trainieren, insbesondere in Monaten mit vielen Events und wichtigen Spielen.

smooya freue sich auf die Zusammenarbeit mit seinen neuen Team-Kollegen. Er hätte schon lange zu Johannes 'nex' Maget, Johannes 'tabseN' Wodarz und Fatih 'gob b' Dayik aufgesehen.

Der Brite kommt aus der Talentschmiede von Epsilon eSports. Jüngst qualifizierte er sich mit seinem Team für die MDL und gewann das britische Pendant der ESL Meisterschaft.

Statement Owen 'smooya' Butterfield

Firstly I would like to thank Epsilon for giving me my first opportunity to prove what I can do at a higher level of Counter-Strike, without Epsilon I would never of been given this opportunity to play with such an amazing team so I thank them for all the support they have given me over the past 9 months. As for now I am really excited to start my new adventure under BIG and once again prove that I can play at the highest level of CS while playing under a solid team. Getting this chance to play with such players is amazing for me personally as I’ve looked up to some of these players for years and now I get the chance to create history with them. My main goals with BIG are to make it to legend status at the FACEIT major in London, till then I just want to improve day by day.


Statement Christian Lenz (BIG Management)

Many people might wonder about us picking an international player. In an interview for UNIRKN regarding our lineup situation after the Major I said once, that calling and staying German is still our direction for the future. However, after analyzing the player market for a long period, we realized that we have to consider international options as well to complete our roster. We wanted to join forces with an outstanding talent to fulfill that super important AWP-role and find the best solution for the team. Right now, we don’t see this special kind of talent in Germany, that could help us immediately and is not bound to an organization. German CS:GO had some promising results lately with ESG and aTTaX, anyways the young players need more time and experience (especially offline) on the international parquet. Our newest addition smooya is a great guy, who lives CS:GO every day and works hard on his individual skill, he is exactly the crazy type of player we were looking for.


Lineup BIG
de Fatih 'gob b' Dayik
de Johannes 'tabseN' Wodarz
de Johannes 'nex' Maget
de Tizian 'tiziaN' Feldbusch
uk Owen 'smooya' Butterfield


Geschrieben von Zorkaa

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
dasprot schrieb am 21.04.2018, 18:42 CEST:
Vielleicht verlässt gob b dann in ein paar Monaten das Team und gründet ein deutsches Team um endlich wieder auf Deutsch callen zu können /s
#2
g0r1se schrieb am 21.04.2018, 18:43 CEST:
Wird wie bei mouz, im laufe der Zeit die deutschen Lappen kicken xD
dasprot schrieb:
Vielleicht verlässt gob b dann in ein paar Monaten das Team und gründet ein deutsches Team um endlich wieder auf Deutsch callen zu können /s
#3
_sQuare_ schrieb am 21.04.2018, 18:50 CEST:
Finde die Entscheidung tottraurig, doch nachvollziehbar. Ohne smooya in irgendeiner Form diffamieren zu wollen, ist er nunmal kein deutschsprachiger Spieler. Bedenkt man, dass es BIGs Ziel eben war deutsch zu bleiben, ist das ein eindeutiges Zeichen der Resignation BIGs gegenüber allen deutschen Spielern.
#4
starized schrieb am 21.04.2018, 18:58 CEST:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.
#5
LYCRIs schrieb am 21.04.2018, 18:59 CEST:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


Dem ist nichts hinzuzufügen :/
#6
beno64 schrieb am 21.04.2018, 18:59 CEST:
dürfen sie mit smooya aufm major spielen?
#7
hardy1957 schrieb am 21.04.2018, 19:03 CEST:
beno64 schrieb:
dürfen sie mit smooya aufm major spielen?


Warum nicht?
#8
airmaxw0w schrieb am 21.04.2018, 19:08 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Finde die Entscheidung tottraurig, doch nachvollziehbar. Ohne smooya in irgendeiner Form diffamieren zu wollen, ist er nunmal kein deutschsprachiger Spieler. Bedenkt man, dass es BIGs Ziel eben war deutsch zu bleiben, ist das ein eindeutiges Zeichen der Resignation BIGs gegenüber allen deutschen Spielern.


+1
#9
Bullett00th schrieb am 21.04.2018, 19:17 CEST:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


+1

Aber rumheulen und BIG b8en weil sie ja ein deutsches team sein wollten, das auf deutsch ansagt. Nur leider gibt es in deutschland keine verfügbaren, adäquaten spieler, die auf dem niveau ansatzweise mithalten können.
#10
ergo. JJ schrieb am 21.04.2018, 19:17 CEST:
LYCRIs schrieb:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


Dem ist nichts hinzuzufügen :/


+1
#11
_sQuare_ schrieb am 21.04.2018, 19:20 CEST:
Bullett00th schrieb:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


+1

Aber rumheulen und BIG b8en weil sie ja ein deutsches team sein wollten, das auf deutsch ansagt. Nur leider gibt es in deutschland keine verfügbaren, adäquaten spieler, die auf dem niveau ansatzweise mithalten können.


Ich denke nicht, dass es einen deutschen Spieler gibt, den sich BIG nicht leisten könnte. Es gibt einfach niemanden, der auf dem Level mitspielen kann. Keev ist einfach die beste deutsche AWP, das ist und bleibt auch erstmal so.
Ich kenne einfach keine deutsche AWP, die einfach solide ist und im Rahmen von Systemen gute Arbeit leistet. Leider möchten deutsche Spieler immer Alleskönner sein und machen es niemandem Recht, wenn es darum geht, dass sie Kritik abbekommen und sich mal den Arsch aufreißen sollen für etwas.
#12
T4nD1L schrieb am 21.04.2018, 19:21 CEST:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


prinzipiell korrekt, aber es gibt ja schon einen. die frage ist nur, ob es sich auf lange sicht auszahlt, dass sie das geld lieber in einen rifler investiert haben.
#13
beno64 schrieb am 21.04.2018, 19:40 CEST:
hardy1957 schrieb:
beno64 schrieb:
dürfen sie mit smooya aufm major spielen?


Warum nicht?


sagen wir es mal so. der werte herr hat angeblich einige accounts die auf verschiedenen platformen gebannt sind.

ist natürlich alles nicht confirmed.
#14
Mul0x schrieb am 21.04.2018, 19:41 CEST:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


+1
#15
Jiggy schrieb am 21.04.2018, 19:43 CEST:
Zwei mögliche Szenarien für die Zukunft:
1) smooya findet sich gut ein -> die nächste Auswechslung wird wieder ein internationaler Spieler
2) smooya findet sich schlecht ein -> in zwei/drei Monaten wieder harter Rückschlag

Beide nicht sehr wünschenswert
#16
Drak3 schrieb am 21.04.2018, 19:45 CEST:
Sorry, aber ich muss das jetzt einfach mal flamequoten.

_sQuare_ schrieb:
[...]einfach[...]einfach[...]einfach[...]
#17
RichRF schrieb am 21.04.2018, 19:47 CEST:
Ich persöhnlich HASSE den typen, fand vorher BIG recht sympatisch. Die Zeit ist jetzt vorbei.
Habe früher oft ESEA mit smooya gespielt, richtig toxic der typ.
#18
k9kal schrieb am 21.04.2018, 19:56 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Bullett00th schrieb:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


+1

Aber rumheulen und BIG b8en weil sie ja ein deutsches team sein wollten, das auf deutsch ansagt. Nur leider gibt es in deutschland keine verfügbaren, adäquaten spieler, die auf dem niveau ansatzweise mithalten können.


Ich denke nicht, dass es einen deutschen Spieler gibt, den sich BIG nicht leisten könnte. Es gibt einfach niemanden, der auf dem Level mitspielen kann. Keev ist einfach die beste deutsche AWP, das ist und bleibt auch erstmal so.
Ich kenne einfach keine deutsche AWP, die einfach solide ist und im Rahmen von Systemen gute Arbeit leistet. Leider möchten deutsche Spieler immer Alleskönner sein und machen es niemandem Recht, wenn es darum geht, dass sie Kritik abbekommen und sich mal den Arsch aufreißen sollen für etwas.


ich denke nicht, dass sich BiG denis oder syrsoN zur Zeit leisten kann z.B.
#19
eoL. BUTZ schrieb am 21.04.2018, 19:57 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Bullett00th schrieb:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


+1

Aber rumheulen und BIG b8en weil sie ja ein deutsches team sein wollten, das auf deutsch ansagt. Nur leider gibt es in deutschland keine verfügbaren, adäquaten spieler, die auf dem niveau ansatzweise mithalten können.


Ich denke nicht, dass es einen deutschen Spieler gibt, den sich BIG nicht leisten könnte. Es gibt einfach niemanden, der auf dem Level mitspielen kann. Keev ist einfach die beste deutsche AWP, das ist und bleibt auch erstmal so.
Ich kenne einfach keine deutsche AWP, die einfach solide ist und im Rahmen von Systemen gute Arbeit leistet. Leider möchten deutsche Spieler immer Alleskönner sein und machen es niemandem Recht, wenn es darum geht, dass sie Kritik abbekommen und sich mal den Arsch aufreißen sollen für etwas.


keev die beste deutsche awp? muhahah - dann hast du wahrscheinlich nur die 3 spiele gesehn in die er krass war aber konstant war er nie - seine leistungs kurve sah aus wie die achterbahn im spreepark :D

die wohl beste awp ist immer noch syrson - was der junge drückt ist nicht mehr normal UND das konstant aber den wird big nie bekommen weil attax so ein talent nicht her gibt
#20
DagobertDMK schrieb am 21.04.2018, 20:01 CEST:
eoL. BUTZ schrieb:
_sQuare_ schrieb:
Bullett00th schrieb:
starized schrieb:
An dieser Stelle sollten sich alle deutschen AWPer wohl mal ein paar Fragen stellen. Ein BRITE hat euch den Platz weggenommen. EIN BRITE.


+1

Aber rumheulen und BIG b8en weil sie ja ein deutsches team sein wollten, das auf deutsch ansagt. Nur leider gibt es in deutschland keine verfügbaren, adäquaten spieler, die auf dem niveau ansatzweise mithalten können.


Ich denke nicht, dass es einen deutschen Spieler gibt, den sich BIG nicht leisten könnte. Es gibt einfach niemanden, der auf dem Level mitspielen kann. Keev ist einfach die beste deutsche AWP, das ist und bleibt auch erstmal so.
Ich kenne einfach keine deutsche AWP, die einfach solide ist und im Rahmen von Systemen gute Arbeit leistet. Leider möchten deutsche Spieler immer Alleskönner sein und machen es niemandem Recht, wenn es darum geht, dass sie Kritik abbekommen und sich mal den Arsch aufreißen sollen für etwas.


keev die beste deutsche awp? muhahah - dann hast du wahrscheinlich nur die 3 spiele gesehn in die er krass war aber konstant war er nie - seine leistungs kurve sah aus wie die achterbahn im spreepark :D

die wohl beste awp ist immer noch syrson - was der junge drückt ist nicht mehr normal UND das konstant aber den wird big nie bekommen weil attax so ein talent nicht her gibt


keev zu attax zeiten war deutlich stärker als ein syrson aktuell, allerdings darfst du Äpfel nicht mit Bananen vergleichen. Deutsche und T2/T3 Teams spielen einfach nicht auf dem niveau was Keev mit Big gespielt "HAT." Oder siehst du das ein tiziaN hittet wie bei attax? :D

Entweder liegt es dran das die gegner jetzt strukturierter Spielen oder das Big die Spieler nicht vernünftig sich ausleben lässt - als sie bei vorgänger team spielen durften.

Keev national würde soziemlich jede awp in schatten stellen. Schaue dir einfach an wie Keev damals über alles in der deutschen szene überfahren hat.
#21
tob1STRONK schrieb am 21.04.2018, 20:23 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Finde die Entscheidung tottraurig, doch nachvollziehbar. Ohne smooya in irgendeiner Form diffamieren zu wollen, ist er nunmal kein deutschsprachiger Spieler. Bedenkt man, dass es BIGs Ziel eben war deutsch zu bleiben, ist das ein eindeutiges Zeichen der Resignation BIGs gegenüber allen deutschen Spielern.


+1
#22
passi0n schrieb am 21.04.2018, 20:36 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Finde die Entscheidung tottraurig, doch nachvollziehbar. Ohne smooya in irgendeiner Form diffamieren zu wollen, ist er nunmal kein deutschsprachiger Spieler. Bedenkt man, dass es BIGs Ziel eben war deutsch zu bleiben, ist das ein eindeutiges Zeichen der Resignation BIGs gegenüber allen deutschen Spielern.


Nicht wirklich, hätte man die Möglichkeit gehabt Rische zu bekommen, hätte man sie wahrscheinlich genutzt. Aber Wunschdenken geht nun mal leider nicht immer auf.
Außerdem: die Leute wollen Erfolge sehen. BIG hat meiner Meinung nach nicht genug Zeit, sich ein Talent zu holen und es zu formen. Sie brauchen wie schon so oft gesagt einen kompletten Spieler, der Entscheidungen alleine treffen kann. Sie brauchen einfach ein gewisses Maß an Erfahrungen auf diesem Niveau. smooya und auch syrson konnten diese zum Teil schon machen. Was gab es denn für Möglichkeiten? Einen Lyght der es überhaupt gerade jetzt erst schafft, überhaupt irgendeine Art internationale Erfahrung zu sammeln. Und dann hört es auch schon wieder auf mit den Optionen. Wenn der Markt nun mal nicht das bietet was man benötigt, muss man sich eben anderweitig umschauen. Und wen juckt es denn bitte, ob sie deutsch oder englisch callen? Hört ihr dabei zu? Nein. Freut euch doch lieber wenn sie Erfolge erzielen können (potentiell), dabei juckt die Sprache doch nicht auf der sie kommunizieren. Der Main Core aus 4 deutschen Spielern besteht doch immer noch.
#23
Kurt_Hustle schrieb am 21.04.2018, 20:53 CEST:
RichRF schrieb:
Ich persöhnlich HASSE den typen, fand vorher BIG recht sympatisch. Die Zeit ist jetzt vorbei.
Habe früher oft ESEA mit smooya gespielt, richtig toxic der typ.


Wenn du scheiße spielst ist doch klar dass er sich aufregt oder nicht?
#24
1112Leon schrieb am 21.04.2018, 21:04 CEST:
Was hier gelabert wird LUL

Der Lenz fasst sich wahrscheinlich an den Kopf und gibt auf Twitter wieder den Hinweis ''Schaut nicht in den 99DMG Chat wenn ihr vernünftige Kommentare wollt'' :D
#25
K_ick schrieb am 21.04.2018, 21:09 CEST:
Die Entscheidung wundert mich nicht dass man keinen deutschen AWP Spieler hat...die Engländer spielen zusammen csgo und werden besser und freuen sich wenn es davon einer in ein Team schafft. Bei uns gibt es eine Lobby. Verdient !
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz