ANZEIGE:
Wechsel: Brasilianer nun endgültig komplett02.08.2018, 10:28

MIBR holt Broadcast-Talent als Coach

Der brasilianische Kern des Lineups von MIBR kann erstmals seit zwei Jahren wieder auf die Dienste eines Coaches setzen. Das bestätigte die Organisation am Mittwochabend.



Beim brasilianisch-amerikanischen Team von MIBR laufen die Vorbereitungen auf das kommende FACEIT Major London 2018 auf Hochtouren. Nach der letzten Verpflichtung des US-Amerikaners tarik ist nun auch die seit langer Zeit vakante Stelle des Coaches beim ehemaligen SK Gaming-Lineup bekannt. Bisher stand Team-Manager Ricardo 'dead' Sinigaglia hinter dem Team.

Der Serbe Janko 'YNk' Paunovic wird das Amt ab sofort bekleiden. Damit nimmt der 26-Jährige erstmals seit 2015 wieder eine aktiven Rolle in einem CS:GO-Team ein. Seither war er vor allem als Analyst bei zahlreichen Turnieren sowie insgesamt sechs Major-Events vertreten. Die erste Bewährungsprobe bekommt YNk bei den Ende August stattfindenden CORSAIR DreamHack Masters Stockholm 2018, die rund drei Wochen vor dem Major das letzte große Aufeinandertreffen der Top-Teams bilden.

Statement Janko 'YNk' Paunovic, Coach MIBR:

I'm incredibly excited to be a part of MIBR as their new coach! I have a lot of respect for the organisation and the way they do things. The opportunity to work with some of the best players this game has ever seen is something I couldn't pass on. I'm looking forward to this new challenge and to getting this team back to where it belongs, the #1 spot in the world! #SomosMIBR



Lineup MIBR
br Marcelo 'coldzera' David
br Gabriel 'FalleN' Toledo
br Fernando 'fer' Alvarenga
us Jake 'Stewie2k' Yip
us Tarik 'tarik' Celik
rs Janko 'YNk' Paunovic (Coach)


Geschrieben von vdr

Quellen: mibr.gg, Picture Credit: ESL

Ähnliche News

Kommentare


#1
Elliot123 schrieb am 02.08.2018, 10:36 CEST:
Thorin bitte als Analysten noch und mibr kann ne sitcom drehen.
#2
Fl0Ki schrieb am 02.08.2018, 10:50 CEST:
Elliot123 schrieb:
Thorin bitte als Analysten noch und mibr kann ne sitcom drehen.


LMAO
#3
mahuwi schrieb am 02.08.2018, 11:10 CEST:
wasted spot lmao
#4
fla1ve schrieb am 02.08.2018, 11:15 CEST:
gg
#5
KrysteN schrieb am 02.08.2018, 11:36 CEST:
Broadcast-Talent LUL
#6
SlaxXx schrieb am 02.08.2018, 12:34 CEST:
mhhhh ynk ist jez definitiv kein mensch der das game nicht versteht oder keine ahnung von anderen teams und generell cs hat... aber ob er wirklich in die coach rolle passt naja man wird sehn
#7
Wolfgang der Holzhacker schrieb am 02.08.2018, 15:16 CEST:
Grundsätzlich hat YNK immer wieder gute Ansätze im Broadcasting. In der letzten Zeit, wenn ich mal etwas von ihm gesehen habe, hat er immer das falsche "prophezeit". MiBr versucht wohl alles das nun schon als "Multikulti" zu bezeichnende Team zu retten. Allein schon wegen der Leistungen der Vergangenheit gönne ich es Ihnen - zumindest Fallen und Cold. Trotzdem: Die Gefahr, wie bei NiP, in der Mittelklasse rumzudümpeln wird immer imminenter.
#8
bear_grylls schrieb am 02.08.2018, 16:58 CEST:
bleibt mal auf dem teppich, predictions sind IMMER schwierig, weil man IMMER nur auf basis der letzten spiele (form halt) beurteilen kann, wie es ausgeht. darin einbezogen sind WEDER die vorbereitungen der teams (niemand weiß wer was neues am start hat) noch die tagesperformance einzelner spieler, die an diesem tag drücken und an anderen tagen passiv sind

ynk hat ein viel umfangreicheres verständnis des spiels, als sämtliche junge spieler. warum? Counterstrike gibt es schon seit ewigkeiten und erfahrung ist und bleibt ein extremer weggefährte. ich behaupte, dass durch ynk MIBR wieder unter den top4 mitspielen wird. genauso wie ein dota spieler der seit 2005 spielt das spiel besser versteht als jeder der erst vor 3-5 jahren angefangen hat. wollen die jungen bubis auch nicht verstehen
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz