ANZEIGE:
Wechsel: Umstellung bei mouz15.10.2018, 16:32

mousesports bencht Snax und holt STYKO zurück

Nachdem zuletzt Gerüchte darüber kursierten, hat mousesports Janusz 'Snax' Pogorzelski nun tatsächlich auf die Bank verfrachtet.



Anstelle von Snax wird Martin 'STYKO' Styk wieder ins mouz-Lineup rücken. Dies gab die Organisation auf ihrer Website bekannt.

Erst im Juni war Snax von Virtus.pro für 290.000 US-Dollar zu den Mäusen gewechselt. Damals musste STYKO wegen der Neuverpflichtung seinen Platz im Lineup räumen. Zwischenzeitlich war dieser an Cloud9 ausgeliehen, stand aber noch bei mouz unter Vertrag.

mousesports-Captain Chris 'chrisJ' de Jong kommentierte die Entscheidung folgendermaßen: "Snax ist ein großartiger Spieler, aber wir haben ihn nicht dazu bekommen, so zu spielen, wie es das Team braucht."

Der Organisation zufolge wird Snax nun "Optionen für die Zukunft abwägen".

Komplettes Statement Chris 'chrisJ' de Jong:

Im sorry to Janusz for this episode. Both parties were hoping for something different than the other had to offer so there was a clear mismatch in chemistry ingame, which showed. I hope Snax can look back on the good times with friends where we won a trophy in New York against the odds. I think that is something to be proud of. Sadly, I think we both agree this cooperation will not work longterm. Snax is a great player but we couldn’t get him to play in the way this team needs. I’m sure he will be an extremely valuable addition to another roster. We are very fortunate to have Martin as a sixth player, who we know will be eager to get started right away.


Lineup mousesports:
nl Chris 'chrisJ' de Jong
cz Tomáš 'oskar' Štastný
ee Robin 'ropz' Kool
fi Miikka 'suNny' Kemppi
sk Martin 'STYKO' Styk
ua Sergey 'LMBT' Bezhanov (Coach)


Geschrieben von Maxellent

Quelle: mousesports.com

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
LordVader schrieb am 15.10.2018, 16:34 CEST:
dann stimmen die ergebnisse nun hoffentlich wieder mit dem lineup und oskar wird hoffentlich seine klasse wiederfinden und dann läufts wieder^^
#2
Jack Johnson. schrieb am 15.10.2018, 16:34 CEST:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte
#3
xa3ro schrieb am 15.10.2018, 16:49 CEST:
Jack Johnson. schrieb:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte


Ich glaub der von Cloud9 mit FNS war schlimmer
#4
1HeinRich1 schrieb am 15.10.2018, 16:51 CEST:
Jack Johnson. schrieb:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte


Der Transfer ist sicherlich in jeder Top10 der schlechtesten Transfers. Wie kommst du auf die Summe?
#5
iceberg. schrieb am 15.10.2018, 16:54 CEST:
1HeinRich1 schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte


Der Transfer ist sicherlich in jeder Top10 der schlechtesten Transfers. Wie kommst du auf die Summe?


Artikel lesen hilft.
#6
Jiggy schrieb am 15.10.2018, 16:58 CEST:
mouz mittlerweile sympathietechnisch ganz weit unten - diese Wechsel nerven nur noch
#7
Jonesy86 schrieb am 15.10.2018, 16:59 CEST:
In 2 Monaten wird wieder jemand anderes gebencht und Snax zurückgeholt. Täglich grüßt das Murmeltier.
#8
beno64 schrieb am 15.10.2018, 17:00 CEST:
xa3ro schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte


Ich glaub der von Cloud9 mit FNS war schlimmer


jop mouz hat mit snax immerhin etwas gewonnen
#9
Tide-123 schrieb am 15.10.2018, 17:11 CEST:
Absolut richtige Entscheidung.

Styko war im Endeffekt halt viel wertvoller als mouz erwartet hat.

Es gibt hier nur einen Gewinner und der heißt Styko.
#10
pseiko92 schrieb am 15.10.2018, 17:13 CEST:
Gute Entscheidung, gl Styko!
#11
tw1st schrieb am 15.10.2018, 17:13 CEST:
Prinzipiell richtige Entscheidung aber ich bezweifle das nach so einem Hick-Hack die Sympathie innerhalb des Teams noch stimmen wird...Ergo sehe ich hier leider nichts wirklich positives...
#12
_sQuare_ schrieb am 15.10.2018, 17:30 CEST:
tw1st schrieb:
Prinzipiell richtige Entscheidung aber ich bezweifle das nach so einem Hick-Hack die Sympathie innerhalb des Teams noch stimmen wird...Ergo sehe ich hier leider nichts wirklich positives...


Bedenke, dass Styko fragtechnisch in der Regel aus der Kategorie Bottomfrag war. Und man hatte sich nun mal erhofft, dass ein individuell stärker performenderer Spieler mehr für das Team bringen kann. Dessen muss sich styko auch bewusst gewesen sein. Von daher denke ich nicht, dass da irgendwer irgendwem sauer ist. Über sowas stehen die meisten Spieler in der Regel drüber. Oft ist es eher die Art und Weise, wie den Leuten sowas mitgeteilt wird.
#13
NegativeA schrieb am 15.10.2018, 17:32 CEST:
pseiko92 schrieb:
Gute Entscheidung, gl Styko!


Ja und gl an Snax, hoffe er findet schnell ein Team zu dem er passt.
#14
1HeinRich1 schrieb am 15.10.2018, 17:36 CEST:
NegativeA schrieb:
pseiko92 schrieb:
Gute Entscheidung, gl Styko!


Ja und gl an Snax, hoffe er findet schnell ein Team zu dem er passt.


dann bitte zurück zu VP, lel!
#15
Cpt.Andre schrieb am 15.10.2018, 17:45 CEST:
Schön in die Scheiße gegriffen, Mouz. Genau deswegen leiht man erst Spieler um Sie zu testen. Ich kaufe mir doch auch kein Auto ohne vorher ne Probefahrt gemacht zu haben.
#16
Elliot123 schrieb am 15.10.2018, 17:45 CEST:
Eventuell sollten die 4 mal einsehen, dass sie selbst für diese Leistung mit verantwortlich sind und nicht alleine der 5te Spieler. Solange sie sich weiterhin für Top3 der Welt halten und in jedem zweiten Turnier in der Gruppe fliegen, solange werden sie weiterhin tilten und den schuldigen 5ten suchen.
In 3 Monaten fliegt Styko eh wieder.
#17
Battler34 schrieb am 15.10.2018, 17:58 CEST:
1HeinRich1 schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte


Der Transfer ist sicherlich in jeder Top10 der schlechtesten Transfers. Wie kommst du auf die Summe?


Wie kann man so nur durchs Leben kommen?
#18
PrIsOn_FlaMez schrieb am 15.10.2018, 17:59 CEST:
beno64 schrieb:
xa3ro schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
schön 290000 dollar aus dem Fenster geworfen ....

wohl der schlechteste Transfer in der CSGO Geschichte


Ich glaub der von Cloud9 mit FNS war schlimmer


jop mouz hat mit snax immerhin etwas gewonnen


V4, Starseries season 4 und Mykonos mit Styko (+ sämtliche top 4 platzierungen usw) ... so was macht deine aussage noch irgendwie relevant?
#19
tieRs7 schrieb am 15.10.2018, 18:05 CEST:
_sQuare_ schrieb:
tw1st schrieb:
Prinzipiell richtige Entscheidung aber ich bezweifle das nach so einem Hick-Hack die Sympathie innerhalb des Teams noch stimmen wird...Ergo sehe ich hier leider nichts wirklich positives...


Bedenke, dass Styko fragtechnisch in der Regel aus der Kategorie Bottomfrag war. Und man hatte sich nun mal erhofft, dass ein individuell stärker performenderer Spieler mehr für das Team bringen kann. Dessen muss sich styko auch bewusst gewesen sein. Von daher denke ich nicht, dass da irgendwer irgendwem sauer ist. Über sowas stehen die meisten Spieler in der Regel drüber. Oft ist es eher die Art und Weise, wie den Leuten sowas mitgeteilt wird.


Sehe ich anders. Wenn du dem Team enorm viel input gibst in Form von calls, aber dann gebencht wirst, weil du nicht fragst, ist das einfach nur eine bittere Pille.
#20
1112Leon schrieb am 15.10.2018, 18:29 CEST:
290.000€? Davon waren 250.000€ wohl für den bekannten Namen.
#21
_sQuare_ schrieb am 15.10.2018, 18:29 CEST:
Ich kann das durchaus nachvollziehen. Man muss als Spieler einfach im Stande sein sein eigenes Gewicht zu tragen, sonst fällt man auf Dauer den anderen zur Last bzw. es können nicht alles ihr volles potenzial ausschöpfen.
Kleines Beispiel: Angenommen wir befinden uns auf Mirage und derjenige spielt stairs/connector. Fällt dieser Spieler ohne Gegenfrag, dann wirds es richtig kritisch in der Runde. Nicht nur, dass der Gegner manadvantage hat, er hat auch den strategischen Vorteil durch die mapcontrol. War styko nicht sogar stairsspieler? Da muss man einfach auch fraggen können, da bringen callouts und koordinationsleistungen nichts.

@1112Leon: Stimmt, snax ist ja auch ein absolut schlechter Spieler, absolut nicht nachvollziehbar, dass er so viel gekostet hat... denk mal ein bisschen nach.
#22
popelsuppe schrieb am 15.10.2018, 18:31 CEST:
Elliot123 schrieb:
Eventuell sollten die 4 mal einsehen, dass sie selbst für diese Leistung mit verantwortlich sind und nicht alleine der 5te Spieler. Solange sie sich weiterhin für Top3 der Welt halten und in jedem zweiten Turnier in der Gruppe fliegen, solange werden sie weiterhin tilten und den schuldigen 5ten suchen.
In 3 Monaten fliegt Styko eh wieder.


mouz war 2017/2018 doch relativ erfolgreich...
#23
popelsuppe schrieb am 15.10.2018, 18:34 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Ich kann das durchaus nachvollziehen. Man muss als Spieler einfach im Stande sein sein eigenes Gewicht zu tragen, sonst fällt man auf Dauer den anderen zur Last bzw. es können nicht alles ihr volles potenzial ausschöpfen.
Kleines Beispiel: Angenommen wir befinden uns auf Mirage und derjenige spielt stairs/connector. Fällt dieser Spieler ohne Gegenfrag, dann wirds es richtig kritisch in der Runde. Nicht nur, dass der Gegner manadvantage hat, er hat auch den strategischen Vorteil durch die mapcontrol. War styko nicht sogar stairsspieler? Da muss man einfach auch fraggen können, da bringen callouts und koordinationsleistungen nichts.

@1112Leon: Stimmt, snax ist ja auch ein absolut schlechter Spieler, absolut nicht nachvollziehbar, dass er so viel gekostet hat... denk mal ein bisschen nach.


nein.. er spielt apps/b/van.. diese posi hat snax von ihm übernommen
#24
dAfl0sn0nE schrieb am 15.10.2018, 18:55 CEST:
ist doch alles easy. Nochmal, es handelt sich hier ums Geschäft. Ihr seht alle euer Hobby, für die Spieler/Teams geht es am Ende des Tages um Erfolge und Cashflow. Die Spieler könnten auch studieren/Arbeiten oder sonstewas für Ihre Zukunft machen. mouz hat die letzten 2 Jahre mehr geleistet als sich viele erträumt hatten. Top 5, wie geil ist/war das denn bitte? Lang wars her, das mouz so weit oben stand. Sicher, die Ergebnise könnten immer besser sein, aber ich bin froh das sie nicht so abgestürzt sind wie NIP, Fnatic, VP, G2 usw. Geht halt schnell im Sport/eSport.

Aber bitte lasst das Geheule in jedem 2ten post. mimimi...dieses Gewechsel..mimimi. Alle unsozial..mimimi Die verdienen alle 10x mal mehr im jahr als der durchschnittliche Deutsche Arbeitnehmer...wer dann noch mit Samthandschuhen angefasst werden will, der kann mal den ganzen tag nen Bus durch Berlin lenken, dann weiß er was in anderen Jobs abgeht.
#25
JohnnyPeng schrieb am 15.10.2018, 19:00 CEST:
An STYKO's Stelle würde ich mir jetzt ganz dumm vorkommen!

Mouz unsympathisch ohne Ende, da wünscht man sich glatt die guten alten Zeiten aus 1.6 zurück wo alle hinter dieser Orga standen. Ganz nach dem Mitto: Zeiten ändern sich, Zeiten ändern dich!
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz