ANZEIGE:
Wechsel: Polnische Legende will neues Kapitel starten04.02.2019, 10:56

NEO trennt sich von Virtus.pro

Wie Filip 'NEO' Kubski auf seinen Social-Media-Kanälen bekanntgab, gehen er und seine langjährige Organisation Virtus.pro getrennte Wege.



Legende verlässt VP

Im Januar 2014, also vor mittlerweile über fünf Jahren, rekrutierte VP das damalige Lineup von AGAiN rund um NEO und Wiktor 'TaZ' Wojtas. Die "Golden Five" blieben knapp vier Jahre zusammen, gewannen unter anderem die EMS One Katowice 2014 ehe sie im vergangenen Jahr neue Herausforderungen suchten.


In seinem Statement bedankt sich NEO bei Virtus.pro sowie bei seinen ehemaligen Wegbegleitern für die gemeinsamen Jahre, die er nie vergessen werde. Gleichzeitig betonte er, dass er seine Karriere fortsetzen werde - egal, ob als Spieler oder Trainer.

Darüber hinaus wolle sich NEO innerhalb, aber auch außerhalb der polnischen CS:GO-Szene nach Möglichkeiten umschauen, um seine 20 Jahre Erfahrung im professionellen Esport einzubringen. Für ihn stehe fest, dass er weiterhin auf dem höchsten Level antreten und ein langjähriges Engagement bei einer neuen Organisation anstreben will.


Geschrieben von vdr

Quellen: facebook.com/filipneokubski, Picture Credit: DreamHack

Ähnliche News

Kommentare


#1
Fosi82 schrieb am 04.02.2019, 11:08 CET:
" um seine 20 Jahre Erfahrung im professionellen Esport einzubringen" er ist 1987 geboren das heist er müsste seit dem er 12 ist Professionell im E-Sport unterwegs sein. Glaube da stimmt was nicht =)
#2
okoliciouz1 schrieb am 04.02.2019, 12:01 CET:
Fosi82 schrieb:
" um seine 20 Jahre Erfahrung im professionellen Esport einzubringen" er ist 1987 geboren das heist er müsste seit dem er 12 ist Professionell im E-Sport unterwegs sein. Glaube da stimmt was nicht =)


Bereits in 2003 hat er um top1 in Polen mit seinem damaligen Team gespielt gegen das andere top Team namens "Arcy" mit LUq und TaZ im Lineup. Soweit ich weiß hat er schon mit 1.3 angefangen. Würde bedeuten er hat mindestens 18 Jahre Erfahrung in diesem Spiel. Die 2 Jahre hin oder her, hätte es tbh auch aufgerundet :DD
#3
shift11 schrieb am 04.02.2019, 12:22 CET:
BIG Neo
#4
Frittenqualle schrieb am 04.02.2019, 12:52 CET:
gut gewähltes Bild für die news. Neo kommt dabei super weg.
#5
NoswearBG schrieb am 04.02.2019, 13:12 CET:
Frittenqualle schrieb:
gut gewähltes Bild für die news. Neo kommt dabei super weg.


HAHA...der war gut :)
#6
beater_M schrieb am 04.02.2019, 13:23 CET:
Fosi82 schrieb:
" um seine 20 Jahre Erfahrung im professionellen Esport einzubringen" er ist 1987 geboren das heist er müsste seit dem er 12 ist Professionell im E-Sport unterwegs sein. Glaube da stimmt was nicht =)


NEO ist der Spieler mit der längsten Profi Karriere.
#7
JohnnyPeng schrieb am 04.02.2019, 13:31 CET:
Mit f0rest damals der Beste 1.6 Spieler. Unglaubliche Dominanz die er leider nur mal Ansatzweise in CS GO aufblitzen lassen konnte. Mit der Erfahrung würde er mir als Coach sehr gut gefallen!
#8
FlemLion schrieb am 04.02.2019, 13:41 CET:
Erste Frage wäre halt wie gut das Englisch von Neo ist denn wenn er kein gutes Englisch kann fallen ja schonmal alle Internationalen Engagements weg. Wenn er gut englisch spricht kann ich ihn mir sogar bei Liquid vorstellen. Liquid hat jetzt Adren als Coach und wenn das nicht funktioniert brauchen sie nochmal nen neuen. neo wäre dann kostenlos und ich glaube nicht dass er nen Angebot von der Top 2 der Welt ablehnen würde
#9
Pinselaeffchen schrieb am 04.02.2019, 13:57 CET:
Legende <3 Können alle mehr als glücklich sein mit dem Major Erfolg dahome!! Würde mich freuen wenn VP mit einem komplett neuen lineup nach der "Golden Five" Ära beginnt! Wirklich 5 Junge talentierte hungrige bois aber mal schauen was die zukunft bringt... Snax und Byali können aufjedenfall noch ein paar seasons spielen :D

Für mich halt wirklich traurig das es zum Major nicht gereicht hat... Aber mein angebot steht ja noch mit dem ALL STAR Game :D (Mit dem Alten VP lineup) Das würde die halle vor dem Finale bestimmt nochmal richtig zum beben bringen :D <3
#10
spanni schrieb am 04.02.2019, 14:22 CET:
Pinselaeffchen schrieb:
Würde mich freuen wenn VP mit einem komplett neuen lineup nach der "Golden Five" Ära beginnt!


die golden five haben nie bei virtus pro gespielt, dem zu folge ist auch der erste Absatz in der News nicht korrekt "recherchiert"
#11
qk-Mantis schrieb am 04.02.2019, 15:44 CET:
spanni schrieb:
Pinselaeffchen schrieb:
Würde mich freuen wenn VP mit einem komplett neuen lineup nach der "Golden Five" Ära beginnt!


die golden five haben nie bei virtus pro gespielt, dem zu folge ist auch der erste Absatz in der News nicht korrekt "recherchiert"


Jep waren nur die golden 3 loord und kuben hatten da bereits aufgehört (glaub ich?!)
#12
okoliciouz1 schrieb am 04.02.2019, 16:47 CET:
qk-Mantis schrieb:
spanni schrieb:
Pinselaeffchen schrieb:
Würde mich freuen wenn VP mit einem komplett neuen lineup nach der "Golden Five" Ära beginnt!


die golden five haben nie bei virtus pro gespielt, dem zu folge ist auch der erste Absatz in der News nicht korrekt "recherchiert"


Jep waren nur die golden 3 loord und kuben hatten da bereits aufgehört (glaub ich?!)


Loord und kuben wurden bei ESC gekickt das ist richtig. Kuben kam dann bei VP 2015 zurück als coach und Loord hat vorhin glaube ich noch bei inshock bzw das jetzige Kinguin LU gespielt mit minise und co bevor er das team als coach übernommen hat.
#13
ImDropicz schrieb am 06.02.2019, 01:11 CET:
Fosi82 schrieb:
" um seine 20 Jahre Erfahrung im professionellen Esport einzubringen" er ist 1987 geboren das heist er müsste seit dem er 12 ist Professionell im E-Sport unterwegs sein. Glaube da stimmt was nicht =)


Scheinst dich nicht so auszukennen in der Szene ^^
KennyS spielt cs seit er 6 ist durch seinen älteren Bruder. Mit 11 Jahren hat er beim ersten local tournament mit gemacht welches sie sogar gewonnen haben. :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz