ANZEIGE:
Wechsel: Organisation begrüßt letzte Neuzugänge07.11.2019, 13:00

Complexity Gaming finalisiert Roster mit k0nfig

Complexity Gaming komplettiert sein neues Roster in Counter-Strike: Global Offensive mit den letzten beiden Neuzugängen. Zu ihnen gehört auch der Däne Kristian 'k0nfig' Wienecke.



Complexity Gaming hat am Mittwochabend sein neues Lineup in CS:GO enthüllt. k0nfig und Valentin 'poizon' Vasilev vervollständigen das Roster der US-amerikanischen Organisation. Die zweite Phase der ESL Pro League Season #10 wird Complexity nach eigenen Angaben verpassen.

Überwiegend europäisches Roster

k0nfig spielte bis Oktober 2019 aktiv für OpTic Gaming. poizon sorgte im Jahr 2019 mit Windigo Gaming für Aufsehen. Der Bulgare gewann unter anderem die WESG 2018 in China.

Von Complexity Gamings Lineup, das beim StarLadder Major Berlin 2019 sang- und klanglos mit 1:3 in der New Challengers Stage gescheitert war, ist lediglich noch der 16-jährige Owen 'oBo' Schlatter übrig.


Nach dem enttäuschenden Ergebnis hatte Gründer und CEO Jason Lake massive Änderungen angekündigt. Benjamin 'blameF' Bremer von Heroic und Will 'RUSH' Wierzba von Cloud9 wurden daraufhin Ende September als erste Neuzugänge verpflichtet, ehe nun k0nfig und poizon folgten. Damit stammen drei der fünf Spieler von Complexity Gaming aus Europa.

Complexity verpasst anstehende EPL-Phase

Die großen Änderungen am eigenen Roster bedeuten für Complexity Gaming, dass die Organisation nicht für die zweite Phase der ESL Pro League spielberechtigt ist. Dies erklärte Jason Lake auf Twitter.

k0nfig und poizon hatten im Oktober bereits mit ihren ehemaligen Teams an der ersten Phase in der europäischen Division teilgenommen, weswegen sie nicht in der aktuellen Spielzeit für Complexity Gaming auflaufen dürfen.


Somit befinden sich zurzeit mit ATK, DETONA Gaming und Team Envy nur drei Teams in Gruppe A der amerikanischen Division. Ob die ESL einen Ersatz nachnominiert, ist nicht bekannt. Die Partien der Gruppe A werden vom 13. bis 15. November ins Los Angeles ausgespielt.

Lineup von Complexity Gaming:

us Owen 'oBo' Schlatter
dk Benjamin 'blameF' Bremer
us Will 'RUSH' Wierzba
dk Kristian 'k0nfig' Wienecke
bg Valentin 'poizon' Vasilev

Bildquelle: Dreamhack - Adela Sznajder


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
iamthewall schrieb am 07.11.2019, 18:07 CET:
no hate aber wollten sie nicht alles Geld der Welt in die Hand nehmen, um das beste Team ever zu ermöglichen? Ist ja nun doch eher sehr enttäuschend gegen meine Erwartungen...
#2
.cKy schrieb am 07.11.2019, 22:46 CET:
iamthewall schrieb:
no hate aber wollten sie nicht alles Geld der Welt in die Hand nehmen, um das beste Team ever zu ermöglichen? Ist ja nun doch eher sehr enttäuschend gegen meine Erwartungen...


hatte genau den selben Gedanken
#3
LucasxGER schrieb am 08.11.2019, 14:19 CET:
iamthewall schrieb:
no hate aber wollten sie nicht alles Geld der Welt in die Hand nehmen, um das beste Team ever zu ermöglichen? Ist ja nun doch eher sehr enttäuschend gegen meine Erwartungen...


Vielleicht waren die Spieler das sie bekommen haben die besten die zur Verfügung standen?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz