ANZEIGE:
Wechsel: Interne Probleme beim brasilianischen Top-Team26.03.2020, 15:00

Coach zews verlässt MIBR

Wilton 'zews' Prado ist nicht länger Coach bei MIBR. Nach den fehlenden Erfolgen der vergangenen Monate gehen Spieler und Coach getrennte Wege. Einen neuen Coach will MIBR vorerst nicht.



Seit über einem Jahr war zews Coach bei MIBR und erlebte zahlreiche Roster-Wechsel. Nach dem ausbleibendem Erfolg in den vergangenen Monaten hat der Coach seinen Abschied erklärt. In einem Statement auf Twitter erklärte zews am Donerstagmorgen, dass er der Meinung sei, dass die Probleme von MIBR noch lange nicht gelöst sind. Es bräuchte grundlegendere Änderungen im Lineup sowie der Mentalität der Spieler, erklärt der 32-Jährige.



Dass es bei MIBR nicht rund läuft, sieht man an den Entwicklungen der vergangenen Monate. Die Verpflichtung des argentinischen Talents Ignacio 'meyern' Meyer ist inzwischen mehr als drei Monate her. Doch das Team hat weiterhin nicht zur Riege der Spitzenteam zurückgefunden.

So verpassten die Brasilianer beispielsweise die Qualifikation zur IEM Katowice 2020, schieden in der Gruppenphase der DreamHack Open Anaheim 2020 aus und landeten bei der BLAST Premier: Spring 2020 Regular Season auf dem letzten Platz. Zumindest in der Gruppe B der Flashpoint Season 1 reichte es für den Gruppensieg.

MIBR spielt am Donnerstag, um 22 Uhr in der ESL Pro League Season #11 gegen Team Liquid. In Zukunft soll Ricardo 'dead' Sinigaglia neben der Aufgabe als Manager nun auch als Coach fungieren. Ein neuer Coach soll vorerst nicht verpflichtet werden, erklärte Ansager Gabriel 'FalleN' Toledo in einem Livestream auf Twitch.

Das Lineup von MIBR:

br Gabriel 'FalleN' Toledo
br Epitacio 'TACO' de Melo
br Fernando 'fer' Alvarenga
br Vito 'kNgV-' Giuseppe
ar Ignacio 'meyern' Meyer

br Ricardo 'dead' Sinigaglia (Manager und Coach)

Foto: MIBR


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
grooob1an schrieb am 26.03.2020, 16:03 CET:
Geht es nicht schon bergab seitdem coldzera weg ist oder sogar davor schon
#2
richtigerorber schrieb am 26.03.2020, 16:29 CET:
die sollen einfach mal begreifen, dass sie in der konstellation nicht mehr oben mitspielen werden... einfach kleinere ziele setzen. gibt genug t2 lans die man gewinnen kann und dann halt bei t1 versuchen für die playoffs zu qualifizieren und damit dann halt auch zufrieden sein...
#3
klippan schrieb am 26.03.2020, 17:55 CET:
Liegt an fallen, fer und Taco! Alle Mittlerweile lesbarer als sonst was, von Fallen kommt nichts neues fers lurken readed jeder und wo tacos aim geblieben ist, ist auch fraglich...... aber am ende des tages konnte ich diesen Haufen noch nie leiden also mir egal
#4
G-Eazy schrieb am 06.04.2020, 12:05 CEST:
Mibr, das neue Virtus.Pro
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz