ANZEIGE:
Forum » Liga » Lob & Kritik » VAC Bans

VAC Bans



#1 vor 3 Jahren
Invictus1994 Threadersteller 691 Beiträge
Hi!

ich verstehe nicht, warum man Leuten die einen VAC haben überhaupt die Möglichkeit mitzuspielen. Wer einmal cheatet....
Es sollte total unerheblich sein WANN dieser VAC war, es sollte eine dauerhafte Sperre für Ligen zur Folge haben.

Lg
#2 vor 3 Jahren
7ieben Projektleitung 3826 Beiträge
Ich bin mal so frei:

99Liga Regelwerk: 9. Cheating B. VAC-Bans:Nur Spieler, die nach der Anmeldephase zur Saison 4 (07. Oktober 2016 - 10:00 Uhr) über eine eingetragene Steam ID ohne VAC Ban verfügen, sind in der 99Damage Liga spielberechtigt. Ist ein VAC gebannter Game-Account eingetragen, oder erhält der eingetragene Game-Account einen VAC Ban, ist der Spieler nicht mehr spielberechtigt. Es ist unerheblich, in welchem Spiel der Ban vergeben wurde oder wie lange dieser bereits besteht. Accounts, die vor Ende der Anmeldephase zur Saison 4 geändert wurden, haben keinen Einfluss auf die Spielberechtigung.

Quelle: csgo.99damage.de/de/lea...e_rules_99liga#cheating
bearbeitet von 7ieben am 09.07.2017, 18:09
#4 vor 3 Jahren
schdohni 273 Beiträge
Invictus1994:Hi!

ich verstehe nicht, warum man Leuten die einen VAC haben überhaupt die Möglichkeit mitzuspielen. Wer einmal cheatet....
Es sollte total unerheblich sein WANN dieser VAC war, es sollte eine dauerhafte Sperre für Ligen zur Folge haben.

Lg


es wäre ratsam bevor man sich über irgend einen Umstand beschwert oder Fragen zu etwas hat zuerst unser Regelwerk, die FAQ und Guides zu konsultieren, das meiste sollte damit eigentlich abgedeckt sein.
#5 vor 2 Jahren
HySTeRi 13 Beiträge
Ich frage mich eher warum Accounts mit einem VAC überhaupt gebannt sind. Es ist eine geläufige Praktik, dass wenn man einen VAC hat und Liga spielen möchte sich einfach einen neuen Account erstellt. Diese Regel bewirkt also absolut gar nichts, zumal die meisten eher einen VAC wegen nem FOV changer in cod haben, als dass sie wirklich gecheatet hätten.
Zweitens ist meiner Kenntnis nach in Div 1 und 2 sogar die Regel, dass VAC bans seit neustem keine Auswirkung mehr haben, weil diese zu undurchsichtig sind.
#6 vor 2 Jahren
SNAT_Ballack 264 Beiträge
Verstehe auch nicht, warum man hier einen Beitrag kommentiert, der fast ein Jahr alt ist, nur um die dumme Ausrede eines FOV changers zu benutzen...

Gebannt ist gebannt. Wenn man so spielt, wie es der jeweilige Entwickler moechte, passiert auch nichts. Verschafft man sich einen Vorteil durch solche Praktiken? Jup.
War es so vorgesehen? Nein.

Bann ist also gerechtfertigt.

Keiner hat jemals gesagt, dass du keinen neuen Account machen darfst/kannst. Ob die Liga was dagegen macht, ist wieder ne andere Sache...
#7 vor 2 Jahren
87in3 5586 Beiträge
HySTeRi:Ich frage mich eher warum Accounts mit einem VAC überhaupt gebannt sind. Es ist eine geläufige Praktik, dass wenn man einen VAC hat und Liga spielen möchte sich einfach einen neuen Account erstellt. Diese Regel bewirkt also absolut gar nichts, zumal die meisten eher einen VAC wegen nem FOV changer in cod haben, als dass sie wirklich gecheatet hätten.
Zweitens ist meiner Kenntnis nach in Div 1 und 2 sogar die Regel, dass VAC bans seit neustem keine Auswirkung mehr haben, weil diese zu undurchsichtig sind.


1. Die Regel bringt sehr wohl was, kannst ja mal die Ligaleitung fragen.
2. ist das die schlechteste Ausrede seit es VAC gibt. Fertig.
#8 vor 2 Jahren
schdohni Moderator 273 Beiträge
HySTeRi:Ich frage mich eher warum Accounts mit einem VAC überhaupt gebannt sind. Es ist eine geläufige Praktik, dass wenn man einen VAC hat und Liga spielen möchte sich einfach einen neuen Account erstellt. Diese Regel bewirkt also absolut gar nichts, zumal die meisten eher einen VAC wegen nem FOV changer in cod haben, als dass sie wirklich gecheatet hätten.
Zweitens ist meiner Kenntnis nach in Div 1 und 2 sogar die Regel, dass VAC bans seit neustem keine Auswirkung mehr haben, weil diese zu undurchsichtig sind.


Ich hätte eine Strichliste über die vielen vielen "bitte GameID changen, der VAC ist von Spiel xyz" führen sollen, bei denen das betreffende Spiel nicht mal auf dem Steamaccount war xD.
#9 vor 2 Jahren
HySTeRi 13 Beiträge
Ich selbst habe keinen VAC und suche somit auch keine Ausrede. Im Prinzip macht die Regel auch Sinn, meiner Meinung aber frage ich mich warum man einerseits sagt, wir berücksichtigen VACs nicht mehr in den oberen Divisionen/Ligen (wenn ich da falsch informiert bin mein Fehler) und dann in den niedrigeren das ganze anders handhabt. Worauf ich ebenfalls hinaus wollte ist, dass die Regel so einfach umgangen wird, dass Sie im Prinzip nichts bringt.
Ob ich jetzt einen alten Beitrag kommentiere tut hier halt gar nichts zur Sache, der Beitrag wird oben wieder afgelistet und ist somit wieder aktuell. Is doch wurscht.
Btw, kommst du in manchen Spielen in ne Cheater lobby kannst du wenn du Pech hast genauso nen VAC kassieren, das aber nur so nebenbei.
#10 vor 2 Jahren
ThePrinceWho... 0 Beiträge
Ich bin kein Administrator der 99Damage-Liga, weder bin ich auf irgend eine Weise angestellt bei Freaks 4U. Meine Antworten basieren auf den Informationen, welche mir öffentlich zugänglich sind!


HySTeRi:...frage ich mich warum man einerseits sagt, wir berücksichtigen VACs nicht mehr in den oberen Divisionen/Ligen (wenn ich da falsch informiert bin mein Fehler) und dann in den niedrigeren das ganze anders handhabt.


Allgemeine Regel zu VAC-Bans im eingetragenen Steamaccount:

9.B VAC-Bans

Nur Spieler, die nach der Anmeldephase zur Saison 4 (07. Oktober 2016 - 10:00 Uhr) über eine eingetragene Steam ID ohne VAC Ban verfügen, sind in der 99Damage Liga spielberechtigt. Ist ein VAC gebannter Game-Account eingetragen, oder erhält der eingetragene Game-Account einen VAC Ban, ist der Spieler nicht mehr spielberechtigt. Es ist unerheblich, in welchem Spiel der Ban vergeben wurde oder wie lange dieser bereits besteht. Accounts, die vor Ende der Anmeldephase zur Saison 4 geändert wurden, haben keinen Einfluss auf die Spielberechtigung.


MajorRabbit:Auf Smurf-Accounts oder eben nicht bei uns registrierte Steam-Accounts können wir nicht eingehen. Einzig bei uns registrierte Accounts, sind für uns relevant. Hier haben sich die internen Richtlinien grundlegend geändert, da auch jegliche Fremdligen-Banns keine Auswirkungen mehr haben, egal in welcher Division.


Hierzu gab es zum Start der aktuellen Season eine News oder einen Forenthread, welchen ich nicht mehr finde.
Die Kernaussage war: Fremdligen-bans werden in Division 1 & 2 nicht mehr übernommen. Ab Division 3 bis Starter sowieso noch nie.

HySTeRi:Worauf ich ebenfalls hinaus wollte ist, dass die Regel so einfach umgangen wird, dass Sie im Prinzip nichts bringt.

Der Datenschutz erleichtert es diese Regel zu umgehen. Aber sie filtert dennoch einige Spieler/Cheater aus dieser Liga. Es bleiben aber noch Möglichkeiten eine Banumgehung nachzuweisen. Sollte dies der Fall sein, werden entsprechende Strafen ausgesprochen.

HySTeRi:Ob ich jetzt einen alten Beitrag kommentiere tut hier halt gar nichts zur Sache, der Beitrag wird oben wieder afgelistet und ist somit wieder aktuell. Is doch wurscht.


Da hast du Recht, es spielt keine Rolle. Und ist sogar gut, da so nicht immer ein neuer Thread zum gleichen Thema erstellt wird!

HySTeRi:Btw, kommst du in manchen Spielen in ne Cheater lobby kannst du wenn du Pech hast genauso nen VAC kassieren, das aber nur so nebenbei.


Nachdem ich 2007 meine semiprofessionelle Karriere beendet habe und inaktiv gegangen war, habe ich angefangen viele andere Spiele zu spielen. Darunter auch jegliche Call of Duty Versionen.
Ich war in mehr Cheaterlobbies als ich an zwei Händen abzählen könnte. Ebenso Freunde von mir.
Keiner von uns hat einen VAC-Ban erhalten.
Ich habe auch mal einen FOV-Changer ausprobiert für einen ganzen Tag. Es sagte mir nicht zu, also habe ich es wieder gelöscht.
Das sind halt mit die ältesten Ausreden, welche zu 90% von Spielern genutzt werden, welche einfach dreist gecheatet haben. Diese Argumente bilden daher keine Grundlage für eine vernünftige Diskussion.
#11 vor 2 Jahren
HySTeRi 13 Beiträge
ThePrinceWhoWasPromised:
Nachdem ich 2007 meine semiprofessionelle Karriere beendet habe und inaktiv gegangen war, habe ich angefangen viele andere Spiele zu spielen. Darunter auch jegliche Call of Duty Versionen.
Ich war in mehr Cheaterlobbies als ich an zwei Händen abzählen könnte. Ebenso Freunde von mir.
Keiner von uns hat einen VAC-Ban erhalten.
Ich habe auch mal einen FOV-Changer ausprobiert für einen ganzen Tag. Es sagte mir nicht zu, also habe ich es wieder gelöscht.
Das sind halt mit die ältesten Ausreden, welche zu 90% von Spielern genutzt werden, welche einfach dreist gecheatet haben. Diese Argumente bilden daher keine Grundlage für eine vernünftige Diskussion.


Ich weiß, dass man in CoD ghosts wegen FOV changer zumindest Spielausschlüsse bekommen hat, in anderen Spielen anscheinend auch VACs. Dass man in MW3 gebannt werden kann wenn man Pech hat und auf bestimmte cheater Trifft ist so eine Aussage, die allgemein um geht. Aber allgemein stimmt natürlich, dass wenn man nen VAC hat eigentlich mist gebaut hat, war ja auch nicht die Kernaussage meines Kommentars :)

Danke auf jeden Fall für deinen Kommentar, ist wirklich gut :) Ist ne gute Antwort zu der Situation mit den VAC-Bans :)
bearbeitet von HySTeRi am 29.06.2018, 07:36
#12 vor 2 Jahren
Nob0dy 4 Beiträge
HySTeRi:Ich selbst habe keinen VAC und suche somit auch keine Ausrede. Im Prinzip macht die Regel auch Sinn, meiner Meinung aber frage ich mich warum man einerseits sagt, wir berücksichtigen VACs nicht mehr in den oberen Divisionen/Ligen (wenn ich da falsch informiert bin mein Fehler) und dann in den niedrigeren das ganze anders handhabt. Worauf ich ebenfalls hinaus wollte ist, dass die Regel so einfach umgangen wird, dass Sie im Prinzip nichts bringt.
Ob ich jetzt einen alten Beitrag kommentiere tut hier halt gar nichts zur Sache, der Beitrag wird oben wieder afgelistet und ist somit wieder aktuell. Is doch wurscht.
Btw, kommst du in manchen Spielen in ne Cheater lobby kannst du wenn du Pech hast genauso nen VAC kassieren, das aber nur so nebenbei.


"Einfach zu umgehen"...ja gut möglich wenn man einen 2acc mit einer guten Anzahl an Stunden hat und den Account nicht nach dem gebannten Account umbenennt. Aber die Regel macht Sinn, da es anscheinend genügend Spieler gibt die zu "Doof" sind die Regel zu umgehen.
Mfg Nobody

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz