ANZEIGE:
Forum » Liga » Lob & Kritik » esneic WiseWizards Standin Cheating ban

esneic WiseWizards Standin Cheating ban

 
3


#56 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
blueberry7:
Gebannter Cheater bringt 1,5k stunden csgo mate mit und jeder denkt sich bestimmt beide clean jetz oder :D?

Deutsche szene wird immer lächerlicher :)


Den Vorwurf kann ich nicht einmal mehr nachvollziehen. Von welchen beiden sprichst du denn jetzt?
#57 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
iamthewall:Danke phil für das ausführliche Statement. Kann verstehen, dass du oder ihr euch auf den Schlips getreten fühlt, aber ichdenke die Mehrheit sieht hier kaum ein Fehlverhalten eurerseits :)

blueberry7:
Netter Versuch Devrann wusste nur leider das esneic cheatet, hat ihn aber nicht gestört :), hat halt niemals gedacht das der hardware cheat vom schweden club gebusted wird.

Kannst dir ja mal erklären lassen woher devrann esneic kennt. Von Xype mit dem auch nach seinem bann noch munter weiter gezockt wurde :)


JAAA bitte noch mehr haltlose Behauptungen, die bringen Themen immer voran!!!1


Danke vielmals für den Zuspruch, wissen wir sehr zu schätzen!
Bezüglich der haltlosen Behauptungen sind wir ebenfalls einer Meinung :P
#58 vor 2 Jahren
jiNcg 742 Beiträge
Phil2009:
jiNcg:
Tja, woops

@Phil Transparenz ist löblich, aber offen etwas zu sagen macht dieses etwas nicht richtig.
Offen zu sagen dass man einen gebannten Spieler signt ändert auch nichts daran dass man einen gebannten Spieler signt zum Beispiel.


Richtig! Transparenz ist nicht dazu da irgendetwas zu beschönigen - sie bedeutet einfach nur bedingungslose Offenlegung aller relevanten Tatsachen - genau wie von mir versucht. Wie damit umgegangen wird, kann ich ohnehin nicht beeinflussen.
Für alles Inhaltliche kann ich nur wieder auf das Statement verweisen :-)


Joa, den gebannten Spieler habt ihr trotzdem gesignt.
#59 vor 2 Jahren
sAhais 115 Beiträge
Phil2009:
iamthewall:Danke phil für das ausführliche Statement. Kann verstehen, dass du oder ihr euch auf den Schlips getreten fühlt, aber ichdenke die Mehrheit sieht hier kaum ein Fehlverhalten eurerseits :)

blueberry7:
Netter Versuch Devrann wusste nur leider das esneic cheatet, hat ihn aber nicht gestört :), hat halt niemals gedacht das der hardware cheat vom schweden club gebusted wird.

Kannst dir ja mal erklären lassen woher devrann esneic kennt. Von Xype mit dem auch nach seinem bann noch munter weiter gezockt wurde :)


JAAA bitte noch mehr haltlose Behauptungen, die bringen Themen immer voran!!!1


Danke vielmals für den Zuspruch, wissen wir sehr zu schätzen!
Bezüglich der haltlosen Behauptungen sind wir ebenfalls einer Meinung :P


Ich meine ich finds auch gut, dass man sich offen zu der Geschichte äußert, aber du musst selbst zugeben, dass einige Sachen eben gegen euch sprechen mit dem jetztigen Lineup.

Erst mit dem zu dem Zeitpunkt noch gebannten perx und dann mit esneic als standin. Ich sag nicht, dass man unbedingt wissen konnte/musste ob der Spieler cheaten, jedoch wenn man ein bisschen rechechiert kommt man doch schnell drauf, dass der Spieler im Kreis von Xype, dottie co. verkehrt und dadurch zumindest Suspekt ist. Und zu Perx kann ich auch wenig sagen. Aber dass man da direkt aufschreit finde ich komplett verständlich, musst du selbst auch sehen, dass Leute da ein Auge mehr auf euch werfen atm.

Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.
#60 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
Phil2009:
blueberry7:
Gebannter Cheater bringt 1,5k stunden csgo mate mit und jeder denkt sich bestimmt beide clean jetz oder :D?

Deutsche szene wird immer lächerlicher :)


Den Vorwurf kann ich nicht einmal mehr nachvollziehen. Von welchen beiden sprichst du denn jetzt?


Edit: Bleibt leider auch nach längerer Überlegung so. Weder esneic noch devrann haben 1500 Stunden. Ersterer hatte zum Zeitpunkt, als er bei uns gespielt hat, keinen Cheating-Ban und ich kann außerdem nur nochmal auf das wirklich ausführliche Statement verweisen und Zweiterer hat bis einschließlich heute keinerlei Cheating-Bans, man könnte das Ganze iSd dieses Threads sogar noch weiterspinnen und feststellen, dass es nicht einmal eine einzige Anschuldigung dahingehend gibt. Also bei allem Respekt, aber ja... :D
#62 vor 2 Jahren
jiNcg 742 Beiträge
sAhais:Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Also du meinst man kann keine Meinung zu einem Status Quo haben und ihn diskutieren?
#63 vor 2 Jahren
sAhais 115 Beiträge
jiNcg:
sAhais:Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Also du meinst man kann keine Meinung zu einem Status Quo haben und ihn diskutieren?


Jeder darf seine Meinung zu allem haben, aber teils werden hier schon wilde Theorien aufgestellt die teils einfach nicht zu belegen sind. Es gibt schon einen Unterschied zwischen Meinungsäußerung und einfach nur Hetze.

EDIT: und meine Meinung ist halt, dass hier übertrieben wird :D Ich sag doch selbst es is vollkommen verständlich auf das Line-Up nen zusätzliches Auge zu werfen, aber man sollte dann nicht zu wild werden.
bearbeitet von sAhais am 26.10.2018, 18:07
#64 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
jiNcg:
Phil2009:
jiNcg:
Tja, woops

@Phil Transparenz ist löblich, aber offen etwas zu sagen macht dieses etwas nicht richtig.
Offen zu sagen dass man einen gebannten Spieler signt ändert auch nichts daran dass man einen gebannten Spieler signt zum Beispiel.


Richtig! Transparenz ist nicht dazu da irgendetwas zu beschönigen - sie bedeutet einfach nur bedingungslose Offenlegung aller relevanten Tatsachen - genau wie von mir versucht. Wie damit umgegangen wird, kann ich ohnehin nicht beeinflussen.
Für alles Inhaltliche kann ich nur wieder auf das Statement verweisen :-)


Joa, den gebannten Spieler habt ihr trotzdem gesignt.


Und das ist inwiefern relevant? Jetzt macht es wirklich dein Eindruck, als müsste verzweifelt irgendetwas gesucht werden, um die Aussagen von vorher - auf die ich übrigens gerne eingegangen bin - nicht gänzlich haltlos erscheinen zu lassen. Auch zu dem von dir angesprochenen Thema gab's gleich vorab ein ausführliches Statement - wohlgemerkt obwohl man sich auch dazu nicht rechtfertigen müsste, was definitiv der Weg des geringeren Widerstandes wäre (da wir selbstverständlich keinen Spieler gepickt haben, der aufgrund irgendeines Bans irgendwo nicht spielberechtigt ist und somit im Sinne jeder Regelung handeln. Im konkreten Fall kann man sogar so weit gehen und sagen, dass der Bann bereits abgelaufen ist, was das Ganze auch aus moralischer Sicht, auf die du vermutlich abzielst, vertretbarer macht) und es viele andere auch genau so handhaben. Jeder kann und soll sich seine eigene Meinung bilden, aber das ist jetzt nicht nur sehr off-topic verdächtig, sondern sieht wie gesagt eher wirklich nach gezieltem Fehlersuchen aus :-)
#65 vor 2 Jahren (Ankündigung!)
MajorRabbit Stellv. Liga-Leitung 1674 Beiträge
9. Cheating

A. Übergreifende Bans

Spieler, die einen Ban in einer anderen Liga erhalten haben, sind in der 99Damage Liga grundsätzlich spielberechtigt. Die Liga-Administration behält sich jedoch das Recht vor, in gewissen Härtefällen Bans zu übernehmen.

Soviel zum Regelwerk, dieser Passus gilt für alle Divisionen, anders noch zu früheren Saisons, in denen es zu einem Ausschluss gekommen wäre --> News zu den Änderungen.

Warum und wesshalb wir hier nicht anfangen, wild Spieler und Teams auszuschließen, habe ich in einem anderen Foren-Beitrag zu eben diesem gleichen Thema ausführlichst beantwortet und werde dies hier nicht noch einmal tun. Ein Härtefall liegt hier allerdings bei weitem nicht vor.

Fakt ist, wir haben Kenntnis von der Grund-Situation bei WiseWizards am Spieltag (nicht nur das Management hatte mich hier kontaktiert, auch die Spieler selbst und nach Hilfe gebeten) und kann die Aussagen von Phil2009 bestätigen. Ebenso von der aktuellen Situation von dem Ersatzspieler. Hier habe ich auch direkt, nachdem ich informiert wurde, den Kontakt mit dem Management von WiseWizards gesucht um das weitere Vorgehen zu besprechen. Den Spieler hatten sie, aufgrund eigener Fairplay-Ansprüche bereits aus dem Team-Account entfernt.

Seitens BIG.OMEN Academy gab es zum betreffenden Match keinen Protest, weder gegen diesen Spieler noch einen anderen Spieler des Teams. Somit gilt das Match als geschlossen und gewertet. Nach Regelwerk hätte auch der jetzige Ban des Spielers keinen Einfluss auf seine Spielberechtigung gehabt, wenn dieser zum Matchzeitpunkt bereits bestanden hätte.

Aus eben all den genannten Gründen erübrigt sich hier eine weitere Diskussion für die Liga-Leitung. Das Match wurde geschlossen und gewertet.
bearbeitet von MajorRabbit am 26.10.2018, 18:09
#66 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
jiNcg:
sAhais:Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Also du meinst man kann keine Meinung zu einem Status Quo haben und ihn diskutieren?


Status quo? Dir ist schon bewusst, was das bedeutet, oder? Hinsichtlich WiseWizards ist der Status quo, dass bei uns selbstverständlich kein einziger Spieler wegen Cheatings gebannt ist, wir diese Saison nicht ein einziges Spiel mit einem wegen Cheatings gebannten Spieler gespielt haben und du eigentlich die ganze Zeit über alles andere als den "Status quo" schreibst oder besser gesagt spekulierst, um es mild auszudrücken. Ich respektiere wirklich jede Meinung, aber lass uns doch einfach bei den Tatsachen bleiben.
#67 vor 2 Jahren
jiNcg 742 Beiträge
Phil2009:
jiNcg:
sAhais:Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Also du meinst man kann keine Meinung zu einem Status Quo haben und ihn diskutieren?


Status quo? Dir ist schon bewusst, was das bedeutet, oder? Hinsichtlich WiseWizards ist der Status quo, dass bei uns selbstverständlich kein einziger Spieler wegen Cheatings gebannt ist, wir diese Saison nicht ein einziges Spiel mit einem wegen Cheatings gebannten Spieler gespielt haben und du eigentlich die ganze Zeit über alles andere als den "Status quo" schreibst oder besser gesagt spekulierst, um es mild auszudrücken. Ich respektiere wirklich jede Meinung, aber lass uns doch einfach bei den Tatsachen bleiben.


Das war auf den Status Quo der Banpolitik in Ligen bezogen. Ich für meinen Teil finde, dass jeder Cheatingban lebenslang und für jede Liga sein sollte. Insofern ist es mir auch egal, dass euer PerX jetzt nicht mehr gebannt ist. Das macht es nicht besser, dass er es mal war.
#68 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
sAhais:
Ich meine ich finds auch gut, dass man sich offen zu der Geschichte äußert. Du musst aber selbst zugeben, dass einige Sachen eben gegen euch sprechen mit dem jetztigen Lineup.

Erst mit dem zu dem Zeitpunkt noch gebannten PerX und dann mit esneic als Stand-In. Ich sag nicht, dass man unbedingt wissen konnte/musste ob der Spieler cheatet, jedoch wenn man ein bisschen rechechiert kommt man doch schnell drauf, dass der Spieler im Kreis von Xype, dottie co. verkehrt und dadurch zumindest Suspekt ist. Und zu Perx kann ich auch wenig sagen. Aber dass man da direkt aufschreit finde ich komplett verständlich, musst du selbst auch sehen, dass Leute da ein Auge mehr auf euch werfen atm.

Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme von Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Das kann ich nur zum Teil nachvollziehen. Wo ich dir Recht gebe, ist, dass wir mit PerX einen Spieler gepickt haben, der zum Zeitpunkt der öffentlichen Präsentation noch einen aktiven Ban gehabt hat. Dieser Ban ist allerdings noch VOR dem ersten Official abgelaufen. Wir hätten die ganze Diskussion also auch einfach damit umgehen können, das Lineup einfach danach zu präsentieren, dann hätten wir keinen Spieler mehr mit aktivem Ban gepickt. Verändert das aber objektiv etwas?
Ich finde nicht, im Gegenteil, da sind wir wieder beim Weg des geringsten Widerstandes und nicht bei Transparenz. Aber okay, wenn du deshalb findest, dass man ein "besonderes Auge" auf unser Lineup werfen müsste, akzeptiert. Allerdings läuft die Saison jetzt mittlerweile doch eine kleine Weile und in keinem EINZIGEN Spiel gab es irgendeinen Cheatvorwurf gegenüber PerX oder sonst irgendeinem Spieler, das solltest du schon auch berücksichtigen - sonst musst du dir zumindest vorwerfen lassen, eine vorbelastete Meinung zu haben, die du (noch) nicht an die jetzigen tatsächlichen Gegebenheiten anpasst. Den Aspekt, dass du PerX sonst "auch wenig" sagen kannst, lasse ich mal außen vor... Bezgl. esneic habe ich ja oben schon geschrieben, wieso es überhaupt dazu kam, dass er spielt und auch, dass die fehlende Informationsbeschaffung vorwerfbar ist und uns als Orga trifft. Und ja, wie du sagst, die Regelungen sprechen für sich, weshalb ich eigentlich auch nicht auf all das eingehen müsste, sondern mich im Gegenteil zurücklehnen könnte. Finde es aber gut, offen zu diskutieren und möchte solche Dinge eben auch richtig stellen.


jiNcg:
Phil2009:
jiNcg:
sAhais:Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Also du meinst man kann keine Meinung zu einem Status Quo haben und ihn diskutieren?


Status quo? Dir ist schon bewusst, was das bedeutet, oder? Hinsichtlich WiseWizards ist der Status quo, dass bei uns selbstverständlich kein einziger Spieler wegen Cheatings gebannt ist, wir diese Saison nicht ein einziges Spiel mit einem wegen Cheatings gebannten Spieler gespielt haben und du eigentlich die ganze Zeit über alles andere als den "Status quo" schreibst oder besser gesagt spekulierst, um es mild auszudrücken. Ich respektiere wirklich jede Meinung, aber lass uns doch einfach bei den Tatsachen bleiben.


Das war auf den Status Quo der Banpolitik in Ligen bezogen. Ich für meinen Teil finde, dass jeder Cheatingban lebenslang und für jede Liga sein sollte. Insofern ist es mir auch egal, dass euer PerX jetzt nicht mehr gebannt ist. Das macht es nicht besser, dass er es mal war.


Das ist deine Meinung, die es voll zu respektieren gilt! Die von dir zitierten Anschuldigungen weiter oben zum eigentlichen Thema sind trotzdem haltlos und das solltest umgekehrt auch du akzeptieren.
bearbeitet von 7ieben am 26.10.2018, 19:08
#70 vor 2 Jahren
jiNcg 742 Beiträge
Phil2009:
jiNcg:
Phil2009:
jiNcg:
sAhais:Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme vom Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Also du meinst man kann keine Meinung zu einem Status Quo haben und ihn diskutieren?


Status quo? Dir ist schon bewusst, was das bedeutet, oder? Hinsichtlich WiseWizards ist der Status quo, dass bei uns selbstverständlich kein einziger Spieler wegen Cheatings gebannt ist, wir diese Saison nicht ein einziges Spiel mit einem wegen Cheatings gebannten Spieler gespielt haben und du eigentlich die ganze Zeit über alles andere als den "Status quo" schreibst oder besser gesagt spekulierst, um es mild auszudrücken. Ich respektiere wirklich jede Meinung, aber lass uns doch einfach bei den Tatsachen bleiben.


Das war auf den Status Quo der Banpolitik in Ligen bezogen. Ich für meinen Teil finde, dass jeder Cheatingban lebenslang und für jede Liga sein sollte. Insofern ist es mir auch egal, dass euer PerX jetzt nicht mehr gebannt ist. Das macht es nicht besser, dass er es mal war.


Das ist deine Meinung, die es voll zu respektieren gilt! Die von dir zitierten Anschuldigungen weiter oben zum eigentlichen Thema sind trotzdem haltlos und das solltest umgekehrt auch du akzeptieren.


Mag sein, der Fakt dass ihr schon einen Gebannten gesignt habt hat aber halt Konsequenzen dafür, ob man euch glauben wird dass ihr von zB esneics cheaten wirklich nicht wusstet.

Mal gelinde gesagt.
#71 vor 2 Jahren
sAhais 115 Beiträge
Phil2009:
sAhais:
Ich meine ich finds auch gut, dass man sich offen zu der Geschichte äußert. Du musst aber selbst zugeben, dass einige Sachen eben gegen euch sprechen mit dem jetztigen Lineup.

Erst mit dem zu dem Zeitpunkt noch gebannten PerX und dann mit esneic als Stand-In. Ich sag nicht, dass man unbedingt wissen konnte/musste ob der Spieler cheatet, jedoch wenn man ein bisschen rechechiert kommt man doch schnell drauf, dass der Spieler im Kreis von Xype, dottie co. verkehrt und dadurch zumindest Suspekt ist. Und zu Perx kann ich auch wenig sagen. Aber dass man da direkt aufschreit finde ich komplett verständlich, musst du selbst auch sehen, dass Leute da ein Auge mehr auf euch werfen atm.

Nur ist die ganze Diskussion grundsätzlich egal und wird imo auch komplett überzogen. 99Dmg haben ihre Regelungen bzgl der Übernahme von Fremdligenbans geändert, also wird diesbezüglich eh nichts passieren. Also beruhigt euch mal wieder.


Das kann ich nur zum Teil nachvollziehen. Wo ich dir Recht gebe, ist, dass wir mit PerX einen Spieler gepickt haben, der zum Zeitpunkt der öffentlichen Präsentation noch einen aktiven Ban gehabt hat. Dieser Ban ist allerdings noch VOR dem ersten Official abgelaufen. Wir hätten die ganze Diskussion also auch einfach damit umgehen können, das Lineup einfach danach zu präsentieren, dann hätten wir keinen Spieler mehr mit aktivem Ban gepickt. Verändert das aber objektiv etwas?
Ich finde nicht, im Gegenteil, da sind wir wieder beim Weg des geringsten Widerstandes und nicht bei Transparenz. Aber okay, wenn du deshalb findest, dass man ein "besonderes Auge" auf unser Lineup werfen müsste, akzeptiert. Allerdings läuft die Saison jetzt mittlerweile doch eine kleine Weile und in keinem EINZIGEN Spiel gab es irgendeinen Cheatvorwurf gegenüber PerX oder sonst irgendeinem Spieler, das solltest du schon auch berücksichtigen - sonst musst du dir zumindest vorwerfen lassen, eine vorbelastete Meinung zu haben, die du (noch) nicht an die jetzigen tatsächlichen Gegebenheiten anpasst. Den Aspekt, dass du PerX sonst "auch wenig" sagen kannst, lasse ich mal außen vor... Bezgl. esneic habe ich ja oben schon geschrieben, wieso es überhaupt dazu kam, dass er spielt und auch, dass die fehlende Informationsbeschaffung vorwerfbar ist und uns als Orga trifft. Und ja, wie du sagst, die Regelungen sprechen für sich, weshalb ich eigentlich auch nicht auf all das eingehen müsste, sondern mich im Gegenteil zurücklehnen könnte. Finde es aber gut, offen zu diskutieren und möchte solche Dinge eben auch richtig stellen.


Für mich persönlich ist es halt schon komisch einen Spieler, während er einen aktiven Ban hat zu picken, genauso wie es für mich komisch ist ihn kurz nachdem Ablauf des banns zu picken. Der einzige Unterschied der für mich in dem Fall besteht, ist dass man unter Umständen nicht weiß, dass ein Bann vorhanden ist/war. Das ist halt meine persönliche Meinung dazu, ist auch kein Vorwurf oder dergleichen.

Mein Punkt war auch eher: Dadurch dass man einen Spieler mit aktivem Ban pickt, muss man auch damit rechnen, dass einige Leute mit gemischten Gefühlen an die Sache rangehen und da eben genauer hinschauen. Heißt das ich mach das? Nein, hab kein Match von euch angeschaut bisher, bzw wenn nur kurz zwischen Praccmatches.

Das ich zu PerX nichts sagen kann geht eher in die Richtung, dass ich ihn nicht kenne und auch keine Lust hab zu rechechieren atm. Wüsste nicht auf was zu anspielen willst mit "Den Aspekt, dass du PerX sonst "auch wenig" sagen kannst, lasse ich mal außen vor", ich weiß halt nichts außer dass er einen Faceit ban hatte über ihn.

Zu esneic ist das eher in die Richtung gemeint, wer wissen wollte wer er ist, konnte das leicht herausfinden.

Nimm's nicht so ernst. Ich probier ja auch irgendwie die Sache neutral zu sehen und es ist halt nur meine Meinung (die ist ja eh nicht soviel wert :D)
bearbeitet von sAhais am 26.10.2018, 18:32
#72 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
jiNcg:
Mag sein, der Fakt dass ihr schon einen Gebannten gesignt habt hat aber halt Konsequenzen dafür, ob man euch glauben wird dass ihr von zB esneics cheaten wirklich nicht wusstet.

Mal gelinde gesagt.


Schön, dass du uns mittlerweile ein "mag sein" hinsichtlich der Haltlosigkeit der Anschuldigungen schenkst. Bezgl. der Glaubwürdigkeit unseres Statements, ist das dein subjektiver Eindruck, aber davon auf die Allgemeinheit zu schließen, halte ich für gewagt. Ich habe mich jedenfalls über jeden gefreut, der unsere Erklärung nachvollziehen konnte und das hier oder anderweitig auch kundgetan hat. Und das waren auch ein paar Leute. Und an den objektiven Umständen, dass wir zu keinem Zeitpunkt gegen eine Regel verstoßen haben oder auch nur die Absicht gehegt hätten, das zu tun, ändert es auch nichts.
Aber whatever, belassen wir's hinsichtlich unserer persönlichen Meinungen bei einem "leben und leben lassen" ? :-)

sAhais:
Für mich persönlich ist es halt schon komisch einen Spieler, während er einen aktiven Ban hat zu picken, genauso wie es für mich komisch ist ihn kurz nachdem Ablauf des banns zu picken. Der einzige Unterschied der für mich in dem Fall besteht, ist dass man unter Umständen nicht weiß, dass ein Bann vorhanden ist/war. Das ist halt meine persönliche Meinung dazu, ist auch kein Vorwurf oder dergleichen.

Mein Punkt war auch eher: Dadurch dass man einen Spieler mit aktivem Ban pickt, muss man auch damit rechnen, dass einige Leute mit gemischten Gefühlen an die Sache rangehen und da eben genauer hinschauen. Heißt das ich mach das? Nein, hab kein Match von euch angeschaut bisher, bzw wenn nur kurz zwischen Praccmatches.

Das ich zu PerX nichts sagen kann geht eher in die Richtung, dass ich ihn nicht kenne und auch keine Lust hab zu rechechieren atm. Wüsste nicht auf was zu anspielen willst mit "Den Aspekt, dass du PerX sonst "auch wenig" sagen kannst, lasse ich mal außen vor", ich weiß halt nichts außer dass er einen Faceit ban hatte über ihn.

Zu esneic ist das eher in die Richtung gemeint, wer wissen wollte wer er ist, konnte das leicht herausfinden.

Nimm's nicht so ernst. Ich probier ja auch irgendwie die Sache neutral zu sehen und es ist halt nur meine Meinung (die ist ja eh nicht soviel wert :D)


Klar, die Meinung verstehe ich auch vollkommen, selbst wenn ich sie nicht gänzlich teile.

Okay, klar da hast du durchaus Recht - gerade deshalb, versuche ich als Verantwortlicher ja hier auch Stellung zu beziehen und konkrete, belegbare Einblicke zu gewähren.

Bezgl esneic und der Info nochmal: Das kann man uns mit Sicherheit zu einem gewissen Grad vorwerfen, wobei er wirklich nirgendwo einen Cheating-Ban hatte, das muss man schon auch berücksichtigen - genau wie umgekehrt das Vorliegen von Bans. Habe ich ja eh von Anfang an durchgängig in meiner Argumentation erwähnt. Und hey, ich nehme das gar nicht ernst oder persönlich, im Gegenteil, bin froh, wenn ich auf solche Sachen eingehen kann - Voraussetzung ist immer nur eine gewisse Substanz, und die haben deine Posts jedenfalls und sind deshalb sicher nicht weniger wert :D
bearbeitet von 7ieben am 26.10.2018, 19:07
#74 vor 2 Jahren
HAYEMAK3R 55 Beiträge
Dürfte ich fragen, weshalb die Orga ein gebannten Spieler gesignt hat?
2te Fragen, weshalb hatte der Spieler ein Aktiven Bann?
#75 vor 2 Jahren
MajorRabbit Stellv. Liga-Leitung 1674 Beiträge
HAYEMAK3R:Dürfte ich fragen, weshalb die Orga ein gebannten Spieler gesignt hat?
2te Fragen, weshalb hatte der Spieler ein Aktiven Bann?


Lesen hilft - wird im Verlauf des Threads alles bis ins kleinste durchgekaut
#76 vor 2 Jahren
Phil2009 62 Beiträge
MajorRabbit:
HAYEMAK3R:Dürfte ich fragen, weshalb die Orga ein gebannten Spieler gesignt hat?
2te Fragen, weshalb hatte der Spieler ein Aktiven Bann?


Lesen hilft - wird im Verlauf des Threads alles bis ins kleinste durchgekaut


Dem kann ich wirklich nichts mehr hinzuzufügen - bis ins kleinste Detail trifft es wirklich perfekt. Von uns aus ist definitiv alles gesagt, ich denke, wir konnten die Missverständnisse ausräumen und möchte mich nochmal bei denjenigen bedanken, die an einer sachlichen Diskussion und an den objektiven Umständen wirklich interessiert waren! Weitere Stellungnahmen sind sicher unnötig und gibt's auch von uns nicht mehr.
#77 vor 2 Jahren
Mpire 0 Beiträge
kann man eig nun closen
#78 vor 2 Jahren
XaNNy0 894 Beiträge
Spoiler


Und wo zeigste jetzt auf das Devrann bescheid wusste ?
#80 vor 2 Jahren
SYRN- 1249 Beiträge
Danke für die Transparenz und das detailierte Statement.

Ich glaube kaum, dass die Jungs und Mädels von WW wissentlich Cheater als Standin ins Team holen. Vorher würden sie wohl lieber einen Def Loss kassieren. Ist verständlicherweise ärgerlich für BIG, doch es scheint alles zwischen den Parteien geregelt zu sein.
Persönlich sehe ich keinen Grund, auf Basis von Spekulationen und nicht haltbaren Anschuldigungen weiter zu diskutieren.

Danke Phil! :)
#81 vor 2 Jahren
87in3 5709 Beiträge
syrN:Danke für die Transparenz und das detailierte Statement.

Ich glaube kaum, dass die Jungs und Mädels von WW wissentlich Cheater als Standin ins Team holen.


doch natürlich! Für ein realtiv "unwichtiges" Spiel Gefahr laufen, alles in den Sand zu setzen - wer würde das nicht tun!!!!11
#82 vor 2 Jahren
SYRN- 1249 Beiträge
iamthewall:
syrN:Danke für die Transparenz und das detailierte Statement.

Ich glaube kaum, dass die Jungs und Mädels von WW wissentlich Cheater als Standin ins Team holen.


doch natürlich! Für ein realtiv "unwichtiges" Spiel Gefahr laufen, alles in den Sand zu setzen - wer würde das nicht tun!!!!11


Ärgere mich ein wenig, dass sie mich nicht gefragt haben :(
#83 vor 2 Jahren (Ankündigung!)
7ieben Projektleitung 3833 Beiträge
Zusammenfassend:

Phil2009:Endlich!
Nachdem beim letzten Match auf Twitch schon versucht wurde uns damit in ein schlechtes Licht zu rücken, danach auf Twitter Anlauf Nummer zwei gestartet wurde, kommt jetzt der heißersehnte Witchhunt-Thread, den du lustigerweise selbst genau so bezeichnest, was das Ganze ohnehin schon vorab diskreditiert. Leider darf man ja keine Steam-Chats veröffentlichen, schaDE.
Auf deine eigenen Mitspieler und deine Teamgeschichte in CS gehe ich lieber gar nicht ein, da du selbst sowieso kein Interesse daran hast, eine Erklärung zu erhalten, sondern nur provozieren/schaden/hussen möchtest - hoffentlich schmeckt wenigstens das Popcorn gut und es ist bequem im Teamspeak.

Da wir aber nichtsdestotrotz in gewohnter Manier Transparenz nicht nur predigen, sondern auch leben, und ich mit Sicherheit über mindestens so viel Freizeit wie du verfüge, gehe ich inhaltlich trotzdem gerne drauf ein - vor allem den Leuten zu Liebe, die sich - zugegeben zurecht - vielleicht über die Außendarstellung der Standin-Geschichte wundern und sich eine ehrliche Erklärung jedenfalls verdient haben, nachfolgend also der weitaus interessantere Teil:

Fakt ist, dass ein Spieler kurzfristig ausgefallen ist, wir ihn, trotz unzähliger Versuche, bis knapp vor Spielbeginn nicht erreichen konnten und auch nicht über die Umstände seines Fernbleibens informiert waren. Weder j1n als Coach noch DEX als Standin waren verfügbar, woraufhin wir - unter Beachtung der Wechselregelungen - fieberhaft nach Standins gesucht und Kontakt mit verschiedensten Spielern aufgenommen haben. Darunter u.a. oskarish, luckeRRR, pAn, um nur einige zu nennen. Leider ist es uns nicht gelungen, jemanden zu rekrutieren, weshalb wir uns in weiterer Folge nach internationalen Spielern umsehen mussten. Esneic war dann derjenige, der zugesagt hat, zu spielen - das war rund eine Stunde vor Spielbeginn. Wir konnten dann einen halben PCW auf nuke zusammen spielen, bevor das von der Community sehnsüchtig erwartete Spiel gegen die Jungs von BIG stattfand. Uns also auch nur annähernd vorsätzliches Verhalten bei der Standin-Wahl vorzuwerfen, ist absurd, im Gegenteil wir als Organisation und unser gesamtes Team haben hart auf dieses erste Spiel, bei dem uns von Beginn an bewusst war, dass uns ob unseres Gegners fan- und aufmerksamkeitstechnisch eher nur eine Nebenrolle zukommen würde, hingearbeitet.
Das Spiel dann unter diesen Umständen zu spielen, hat die ohnehin hohe Nervosität unserer Spieler (für viele war es das erste offizielle Spiel vor breiterem Publikum, in einer höheren Division und als Teil einer "bekannteren" Organisation) nur noch gesteigert, die Vorzeichen waren also denkbar schlecht und nicht - wie von dir impliziert - vorteilhaft. Dass wir außerdem die Kommunikation von jetzt auf gleich auf englisch umstellen, konnten kaum einstudierte Executes und Setups spielen konnten, sollte man fairerweise auch nicht außer Acht lassen.

Dass der Spieler einen BUG-Abusing Ban (keinen Cheating-Ban) in ESEA hatte - der übrigens laut Regelwerk ohnehin keinerlei Einfluss auf eine Spielberechtigung gehabt hat, weshalb eine Rechtfertigung dafür eigentlich gar nicht nötig ist, war uns als Organisation und einem Großteil der Spieler überhaupt nicht bewusst. Der fehlende "Background-Check" ist deshalb gleichzeitig das Einzige, was wir uns ankreiden lassen müssen - aber selbst bei Kenntnis davon, hätten wir höchstwahrscheinlich keinen anderen Ersatz mehr gefunden - und um unseren eigenen Transparenzanspruch weiterhin Rechnung zu tragen, haben wir uns mit der hypothetischen Frage, ob wir es in der konkreten Situation zugelassen hätten, dass der Spieler mit einem BUG-Abusing Ban spielt, noch nicht beschäftigt, und es wäre auch müßig.
Wohlgemerkt hatte der Spieler zum Zeitpunkt, zu dem er für uns gespielt hat weder auf ESEA noch auf Faceit oder sonst irgendwo einen Cheating-Ban - über irgendwelche Vorwürfe, die offenbar im Raum standen und von denen wir jetzt erfahren haben, kann ich mich nicht äußern, da ich sie und die konkreten Anschuldigungen a) zum Zeitpunkt des Spiels nicht einmal kannte und es b) auch nicht für möglich und objektiv halte, aufgrund von Beschuldigungen und ohne tatsächliche Sachverhaltskenntnis darüber zu urteilen.
Von unserer Verpflichtung gegenüber unserem Team - gerade im Hinblick auf die Unerfahrenheit der Jungs - die Rahmenbedingungen so perfekt wie möglich zu halten, möchte ich gar nicht sprechen.

Den Vorwurf der mangelnden Informationsbeschaffung bzw. Kontrolle sollte man also letztendlich ausschließlich an uns als Organisation richten, wir werden mit Sicherheit nicht zulassen, dass unsere Spieler dafür verantwortlich gemacht werden - viele vergessen vielleicht, dass in diesem Spiel nicht nur BIG Academy ein junges, tolles Team auf den Server geschickt hat, sondern auch wir.

Dass der Spieler Wochen nach dem Spiel gegen BIG-Academy, übrigens das einzige, das er je für uns bestritten hat, eine Cheating-Sperre auf ESEA bekommt, ist zwar unglücklich und ob der Integrität des Wettbewerbs mit Sicherheit bedauerlich, weshalb ich den Unmut der BIG-Spieler, der BIG-Anhänger und auch der neutralen Zuschauer durchaus verstehen kann, aber uns dafür in irgendeiner Weise verantwortlich zu machen oder faktisch niemals beweisbare Spekulationen aufzustellen, ist absolut fehl am Platz und ich finde es schade, dass das in dieser Art und Weise passiert und auch von einigen Leuten aufgegriffen oder honoriert wird - vergesst nicht, dass es oftmals sehr viel wichtigere Dinge außerhalb des Spiels gibt.

Dass du offenbar kritisierst oder es für suspekt hältst, dass wir ihn, als wir von seinem Cheating-Ban erfahren haben, (was übrigens erst durch BIG passiert ist) unverzüglich aus dem Team geworfen haben, kostet mich nur ein Lächeln.

Abschließend möchte ich noch festhalten, dass wir sämtliche Umstände auch dem BIG-Management und allen anderen Beteiligten von Anfang an so kommuniziert haben und ich hoffe, dass mit unserer - jetzt auch hier öffentlich gemachten - Antwort alljenen, die tatsächlich an Aufklärung interessiert sind, Genüge getan wird und bitte gleichzeitig um Verständnis, dass keiner von uns auf irgendwelche Trolls o.ä. hier eingehen wird.

EDIT: Auch nochmal Props an das BIG Management - allen voran Eule - die uns gegenüber in dieser Sache stets sportlich und fair agiert haben.




MajorRabbit:9. Cheating

A. Übergreifende Bans

Spieler, die einen Ban in einer anderen Liga erhalten haben, sind in der 99Damage Liga grundsätzlich spielberechtigt. Die Liga-Administration behält sich jedoch das Recht vor, in gewissen Härtefällen Bans zu übernehmen.

Soviel zum Regelwerk, dieser Passus gilt für alle Divisionen, anders noch zu früheren Saisons, in denen es zu einem Ausschluss gekommen wäre --> News zu den Änderungen.

Warum und wesshalb wir hier nicht anfangen, wild Spieler und Teams auszuschließen, habe ich in einem anderen Foren-Beitrag zu eben diesem gleichen Thema ausführlichst beantwortet und werde dies hier nicht noch einmal tun. Ein Härtefall liegt hier allerdings bei weitem nicht vor.

Fakt ist, wir haben Kenntnis von der Grund-Situation bei WiseWizards am Spieltag (nicht nur das Management hatte mich hier kontaktiert, auch die Spieler selbst und nach Hilfe gebeten) und kann die Aussagen von Phil2009 bestätigen. Ebenso von der aktuellen Situation von dem Ersatzspieler. Hier habe ich auch direkt, nachdem ich informiert wurde, den Kontakt mit dem Management von WiseWizards gesucht um das weitere Vorgehen zu besprechen. Den Spieler hatten sie, aufgrund eigener Fairplay-Ansprüche bereits aus dem Team-Account entfernt.

Seitens BIG.OMEN Academy gab es zum betreffenden Match keinen Protest, weder gegen diesen Spieler noch einen anderen Spieler des Teams. Somit gilt das Match als geschlossen und gewertet. Nach Regelwerk hätte auch der jetzige Ban des Spielers keinen Einfluss auf seine Spielberechtigung gehabt, wenn dieser zum Matchzeitpunkt bereits bestanden hätte.

Aus eben all den genannten Gründen erübrigt sich hier eine weitere Diskussion für die Liga-Leitung. Das Match wurde geschlossen und gewertet.


Euleee:
Mpire:
mrk_:
weiß nicht was du da reininterpretierst, hab lediglich einen thread mit den fakten erstellt so wie es wahrscheinlich jemand anderes auch getan hätte, wenn er das bereits gesehen hätte (war wohl einfach schneller als Mpire)

außerdem musst du mir nochmal erklären wo und wie ich diesen thread als "witchhunt-thread"betitelt habe.


UFF niemand ist schneller als ich was das anbelangt nur wozu nen post machen wenns nichts bringt?


Der schnellste war derjenige der mich um 4 uhr morgens aus dem Bett geklingelt hatte deswegen. Ich denke nach dem Statement von Phido ist das Thema durch. Klar waren/sind meine Jungs und ich sauer aber ist nunmal passiert, machen kann man nix mehr dran, von daher lieber die Augen richtung zukunft und nicht auf ein Match welches inzwischen über 2 Wochen zurück liegt. Aus meinen Infos wussten weder die Spieler von WW noch die Orga was davon.
Grüße und habt noch ein schönes Wochenende
 
3

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz