ANZEIGE:

GraKa defekt?



#1 vor 132 Tagen
aMth Threadersteller 41 Beiträge
Mahlzeit,

ich bin mir mit meiner Prognose zwar ziemlich sicher, da ich aber nen kleiner Bastler bin und da erstmal keine Ruhe bekomme, dachte ich mir, ich hol mir mal noch eine weitere Meinung ein :D

Vor knapp 10 Tagen hab ich mir ein neues System zusammen gestellt:

- ASUS TUF B450-Plus Gaming
- AMD Ryzen 7 3700X
- Nvidia RTX 2070 Plus
- 2x 8GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3200OC
- 550 Watt Seasonic Focus GX 80 Plus Gold

So, hab dann ca. eine Woche Problemlos gezockt, bis auf einmal, ohne Vorwarnung, das Bild mit einem Teilfehler ausfiel und das Game (Warzone) abstürzte.

Nach einem Neustart bekam ich erstmal kein DispPort Signal. Hab dann mehrfach Kabel (HDMI, DispPort) getauscht. Kein Bild.
Danach hab ich eine andere Graka verbaut (GTX1660). HDMI-Kabel angeschlossen und man siehe da: Es werde Bild :D
Danach das DispPort Kabel nochmal angeschlossen: KEIN BILD

Hmm.. Vielleicht nur das DispPort Kabel defekt?

RTX2070 nochmal rein, HDMI Kabel dran: Alles läuft. Aber nunmal nur auf 60hz. GEHT GARNICHT :D
Also ein anderes DispPort Kabel genommen: Kein Bild...
GTX1660 nochmal rein, neues DispPort Kabel rein: Bild ist da.

Also nochmal die RTX2070 rein, neues Kabel genommen: Kein Bild. AAAARGHS..

Rechner einmal komplett vom Strom genommen, ein paar Minuten gewartet, RTX2070 raus, RTX2070 rein, DispPort Kabel dran, PC an: Alles läuft.

Kurrios..

Nun gut, nehmen wir erstmal so hin. Ging den Tag dann auch soweit alles gut.
Am nächsten Tag dann den Rechner und Warzone gestartet: Blackscreen. AUSRASTEN!
PC aus und wieder an: Bild ist da, aber nur 1024x768 und unten rechts kein Nvidia Logo vom Treiber.

Hmm.. Vielleicht ein Treiberproblem?
Also natürlich ALLES gemacht.. Grakatreiber de- und neuinstalliert. ältere Versionen getestet.. Alle Chipsatztreiber erneuert etc.. Bis hin zu ner kompletten Neuinstallation von Windows. Natürlich keine Verbesserung.
Das Bios wollte ich auch noch updaten, war aber bereits auf dem neusten Stand. Zum Schluss hat die Graka dann sogar Pixelfehler beim Booten fabriziert.

Ab und am kam beim Absturz die Fehlermeldung : DEV 6068.
Hab dann also mal das DXDIAG laufen lassen bei dem mir dann "Fehlercode 43" angezeigt wurde.

Nach langem hin und her mit den Treibern habe ich dann die 1660GTX wieder eingebaut und seit dem läufts wieder. Natürlich mit einer ganzen Menge weniger Performance :(

Lange Rede: Ich denke die RTX2070 ist defekt. Werde sie am Montag zurück schicken und auf eine neue Warten.

Irgendjemand eine andere Idee ausser dem Defekt der Graka?

LG
#2 vor 132 Tagen
maximilian 1368 Beiträge
Als aller erstes mal vor weg: Kompliment an Dich was Du schon gemacht und dann hier gepostet hast. Im Grunde ist das schon ein kleines Musterbeispiel dafür, wie man derartige threads erstellt - können sich sehr viele mal eine dicke Scheibe von abschneiden.

Zur Sache:

Da Du mit den cross checks (GPUs und Kabel) im Grunde die Fehlerquelle eingekreist hast, würde ich auch auf einen Defekt der neuen GPU tippen.

Was immer richtig ärgerlich bei Fehlersuchen ist, ist wenn man es mit "Wackelkontakten" zu tun hat. Mal geht's - dann wieder nicht.

Da aber die alte GPU und das DP Kabel stabil laufen, ist die logische Schlussfolgerung, dass die neue GPU einen Defekt hat.

Ich würde sie umtauschen.

LG
#3 vor 132 Tagen
aMth Threadersteller 41 Beiträge
Hallo Maximilian,

Danke für deine Antwort :)

Hatte auch erst an einen Wackelkontakt oder ähnliches gedacht. Hatte erst das Board in Verdacht, da die RTX2070 echt ziemlich schwer ist und diese, trotz der Befestigungsschrauben, meiner Meinung nach schon etwas "durchhängt".
Habe dann gelesen das es tatsächlich sowas wie "Grafikkartenhalterungsunterstützer" (witziges Wort) geben soll. Hatte erst überlegt ob ich vielleicht ein kleines stück Holz oder so anfertige und das dann unter die Graka stelle damit diese minimal angehoben bzw. unterstützt wird.
Nachdem die 1660GTX aber tadellos zu funktionieren scheint schließe ich einen Defekt des PCI Slots einfach mal aus.

Umtausch ist bereits in Mache. Doof nur wenn man so ungeduldig ist wie ich :D Hatte schon überlegt mir bei A*az*n eine neue zu bestellen und die einfach nach nen paar Tagen wieder zurück zu geben xD
#4 vor 126 Tagen
aMth Threadersteller 41 Beiträge
Nabend,

habe jetzt vom Verkäufer eine neue RTX bekommen und werde diese die nächsten Tage auf Herz und Nieren prüfen.
Werde euch auf dem Laufenden halten :P

LG Mitch

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz