ANZEIGE:
Forum » Bastelstube » Tech-Support für PC & Peripherie » Gute Leitung, Ping schwankt.

Gute Leitung, Ping schwankt.



#1 vor 14 Tagen
crsyooo Threadersteller 5 Beiträge
Hallo Zusammen!

Die Coronazeit hat mich mal wieder zum CS spielen gebracht. Neuer Wohnort und neue Wohnung stellt mich jedoch vor gewisse Probleme. Trotz guter Leitung, siehe Link, habe ich leichte Pinkschwankungen. Keine zu starken (von 20 auf ca. 100 und wieder runter). Loss im Netgraph kommt ebenfalls vor.

Die Leitung bringt eigentlich eine gewisse Bandbreite mit sich:


ibb.co/QbxtmRn

Wir greifen zu dritt auf den Router zu. Dieser steht leider nicht bei mir und ich bin mit einem Repeater verbunden, Verbindung ist stets auf volle Balken. Streams schauen etc. läuft ohne Probleme. Die Nachbarn hängen mit Smarttv und Handy in der Leitung. Keine PCs oder ähnliches.

Gib es noch irgendwelche Einstellungen die ich vornehmen kann um die Verbindung für CS zu verbessern? Oder muss ich mich wirklich damit abfinden und auf CS mit dieser Leitung verzichten?

Freue mich sehr über Feedback!
#2 vor 14 Tagen
Maidzen 1730 Beiträge
Deinem Text entnehme ich das du mit WLAN verbunden bist.

Das wird auch dein Problem sein gerade mit vielen Geräten kann WLAN genau diese Probleme verursachen.

Je nachdem wie deine Stromkabel sind kann PowerLan (D-Lan) eine Lösung sein (Netzwerk über Strom Steckdosen)

Ansonsten hilft nur Kabel verlegen.
#3 vor 13 Tagen
87in3 5709 Beiträge
20/20 würd ich jetzt nicht grad als ne gute Leitung bezeichnen. Wenn dann noch zwei andere drin sind plus WLAN... joa recipe for disaster :(
#4 vor 13 Tagen
TomL 73 Beiträge
Die einzige zuverlässige Lösung ist das verlegen eines Lan/Patchkabel.
#5 vor 13 Tagen
DoppelEben 794 Beiträge
TomL:Die einzige zuverlässige Lösung ist das verlegen eines Lan/Patchkabel.


Mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Wenn die Leitung sowieso Müll ist, wird sie nicht besser, nur weil man einen Teil Luft-Strecke durch Kabel ersetzt.

Würde da bevor ich ein Kabel fix verleg zumindest freiluftkabel-mässig die Verbindung testen und/oder zuerst überprüfen ob via WLAN im lokalen Netzwerk die gewünschte Verbindungsqualität erreicht werden kann. Ist dem nicht so, kann man dann immer noch ein Kabel legen...
#6 vor 12 Tagen
TomL 73 Beiträge
Eine 20/20 Leitung reicht für Online Spiele mehr als aus.
Natürlich ist es so das, wenn sich noch andere Personen im Netzwerk befindet bzw. mehrere Videostreams oder downloads parallel durchgeführt werden, eine schnellere Leitung ebenfalls empfehlenswert ist.
Treten die Probleme den überwiegend zur Hauptnutzungszeit auf oder auch wenn die Nachbarn bzw. anderen Netzwerkteilnehmer sich nicht im Internet befinden?

@DoppelEben

Da hier niemand empfohlen hat er soll das Kabel in der Wand verlegen oder dergleichen erachte ich deinen Beitrag als ziemlich sinnfrei.
Allerdings ist W-Lan einfach sehr störungsanfällig und in Spielen wie Counter-Strike merk man das auch sehr stark.
Wenn die Verbindung dann noch über ein Repeater läuft wird die Problematik natürlich nochmal verstärkt.
Das man die Kabelverbindung erst testet bevor das Kabel ordentlich verlegt wird ist durchaus eine gute Anmerkung aber sollte eigentlich auch selbstverständlich sein.
bearbeitet von TomL am 20.11.2020, 17:42
#7 vor 12 Tagen
87in3 5709 Beiträge
TomL:Eine 20/20 Leitung reicht für Online Spiele mehr als aus.


ausreichend != gute Leitung.

Hatte auch immer ne 4 in Mathe, reicht auch mehr als aus :D
#8 vor 12 Tagen
TomL 73 Beiträge
DoppelEben:
Wenn die Leitung sowieso Müll ist.


20/20 != Müll Leitung
bearbeitet von TomL am 20.11.2020, 20:01
#9 vor 12 Tagen
DoppelEben 794 Beiträge
TomL:Eine 20/20 Leitung reicht für Online Spiele mehr als aus.
Natürlich ist es so das, wenn sich noch andere Personen im Netzwerk befindet bzw. mehrere Videostreams oder downloads parallel durchgeführt werden, eine schnellere Leitung ebenfalls empfehlenswert ist.
Treten die Probleme den überwiegend zur Hauptnutzungszeit auf oder auch wenn die Nachbarn bzw. anderen Netzwerkteilnehmer sich nicht im Internet befinden?

@DoppelEben

Da hier niemand empfohlen hat er soll das Kabel in der Wand verlegen oder dergleichen erachte ich deinen Beitrag als ziemlich sinnfrei.
Allerdings ist W-Lan einfach sehr störungsanfällig und in Spielen wie Counter-Strike merk man das auch sehr stark.
Wenn die Verbindung dann noch über ein Repeater läuft wird die Problematik natürlich nochmal verstärkt.
Das man die Kabelverbindung erst testet bevor das Kabel ordentlich verlegt wird ist durchaus eine gute Anmerkung aber sollte eigentlich auch selbstverständlich sein.


Sollte, ja. Schadet trotzdem nicht, sowas vorderhand zu erwähnen. Und ja was denn jetzt? Sinnfrei oder gute Anmerkung? Widerspricht sich irgendwie...

TomL:
DoppelEben:
Wenn die Leitung sowieso Müll ist.


20/20 != Müll Leitung


Das entsprechende Wort hier ist:

DoppelEben:
Wenn


Weswegen man ja testet.
#10 vor 11 Tagen
marc_ 1207 Beiträge
Würde vor allem auch zu den problematischen Uhrzeiten testen, sprich wenn typischerweise alle Leute zu hause sind und Internet benutzen, auch die Nachbarn usw. Das ganze Setup soll ja unter worst-case Bedingungen funktionieren.

Spoiler
#11 vor 11 Tagen
87in3 5709 Beiträge
marc_:
Ne eine 4 ist genau "ausreichend" *klugscheißerbrilleaufsetz*


bearbeitet von 87in3 am 21.11.2020, 18:25
#12 vor 9 Tagen
crsyooo Threadersteller 5 Beiträge
Erst einmal danke für eure Antworten.

Natürlich merkt man die Performance z.B. an einem Sonntag Abend. Dennoch bestehen die Probleme ebenfalls wenn weniger Personen im Haus sind.

Ich habe soeben noch einen Test durchlaufen lassen:

ibb.co/m9SCksh

Ich bin an sich mit der Leistung zufrieden. Ob nun mal mehr oder weniger Leistung ist mir nicht so wichtig, es geht halt eher um das Konstante.

Eine DLAN System habe ich soeben getestet, leider wird hier je nach Steckdose nicht genug Leistung erreicht.

Die Wlan wird durch einen Repeater und einem WLAN stick im Rechner übertragen. Kann man hier noch irgendwas machen?

Edit: Ich habe es gerade noch einmal mit meinem iPad getestet. Hier erreiche ich sogar 90mbits. Vielleicht liegt es doch am Stick? Benutze den Fritzbox AC 430.
bearbeitet von crsyooo am 23.11.2020, 17:48
#13 vor 9 Tagen
Maidzen 1730 Beiträge
crsyooo:Erst einmal danke für eure Antworten.

Natürlich merkt man die Performance z.B. an einem Sonntag Abend. Dennoch bestehen die Probleme ebenfalls wenn weniger Personen im Haus sind.

Ich habe soeben noch einen Test durchlaufen lassen:

ibb.co/m9SCksh

Ich bin an sich mit der Leistung zufrieden. Ob nun mal mehr oder weniger Leistung ist mir nicht so wichtig, es geht halt eher um das Konstante.

Eine DLAN System habe ich soeben getestet, leider wird hier je nach Steckdose nicht genug Leistung erreicht.

Die Wlan wird durch einen Repeater und einem WLAN stick im Rechner übertragen. Kann man hier noch irgendwas machen?

Edit: Ich habe es gerade noch einmal mit meinem iPad getestet. Hier erreiche ich sogar 90mbits. Vielleicht liegt es doch am Stick? Benutze den Fritzbox AC 430.



Wenn es WLAN Sein muss weil Kabel / DLAN nicht geht dann kauf dir eine Wlan karte und verbau sie fest. Diese Sticks sind super praktisch für den 0815 User aber haben ihre Limits.

Achte darauf den PC dann nicht direkt an die Wand zu stellen und richte die Antennen Richtung Tür wenn der WLAN Router auch Grob in die Richtung geht ansonsten richtung Wand in der der WLAN Router/Repeater steht.

Es gibt auch noch den Fall dass das Problem von dem Reapter aus geht, wenn du also mit Karte noch Probleme hast probiere mal ohne Repeater zu verbinden.
bearbeitet von Maidzen am 24.11.2020, 11:04
#14 vor 9 Tagen
DoppelEben 794 Beiträge
Maidzen:(...)Achte darauf den PC dann nicht direkt an die Wand zu stellen und richte die Antennen Richtung Tür wenn der WLAN Router auch Grob in die Richtung geht ansonsten richtung Wand in der der WLAN Router/Repeater steht.
(...)


Dies ist vorallem bei Sticks zu beachten. Zu oft war ich schon bei jemandem zuhause der über WLAN-Probleme klagte, den WLAN-Stick aber hinterm Tower unterm Tisch in der Ecke des Raums/Hauses eingesteckt hatte.

Ein 1-2m USB-Verlängerungskabel, damit man den Stick z.B. oben frei an der Wand oder zumindest auf dem Tisch nicht hinter allen Geräten platzieren kann wirkt da auch schon extrem grosse Wunder (kommt natürlich auch auf den Stick drauf an, und ob das Problem dann wirklich am Signal/Loss lag.
#15 vor 8 Tagen
diGGer1337 389 Beiträge
Interessant wäre auch welcher Router und welcher Repeater eingesetzt wird.
Dann kann man schauen welcher WLAN-Standard genutzt wird. 802.11ac (WiFi 5) sollte z.B. besser laufen als 802.11n (WiFi 4), vorausgesetzt der Empfang ist gut.
#16 vor 8 Tagen
87in3 5709 Beiträge
Nachdem meine DLAN-Adapter sich nicht mehr mit der neuen Leitung vertragen haben, hab ich mir dieses gute Stück gekauft und kanns uneingeschränkt empfehlen. 1zu1 derselbe Durchsatz wie per LAN, 0,0% Drops etc. Perfekt.

https://www.amazon.de/gp/product/B07MDH8HV4/
#17 vor 4 Tagen
unkn9wN 73 Beiträge
crsyooo:Trotz guter Leitung, siehe Link, habe ich leichte Pinkschwankungen. Keine zu starken (von 20 auf ca. 100 und wieder runter). Loss im Netgraph kommt ebenfalls vor.

Die Leitung bringt eigentlich eine gewisse Bandbreite mit sich:


ibb.co/QbxtmRn


Dein Down-/Upload sagt mal so gar nichts über eine gute oder schlechte Leitung aus. Vor allem wenn es um Online-Gaming geht.

Finde es spannend, dass hier noch niemand nach dem Anschluss gefragt hat.
DSL? Kabel? Mobilfunk? Satellit?
#18 vor 1 Tag
Ghos7 1791 Beiträge
unkn9wN:
crsyooo:Trotz guter Leitung, siehe Link, habe ich leichte Pinkschwankungen. Keine zu starken (von 20 auf ca. 100 und wieder runter). Loss im Netgraph kommt ebenfalls vor.

Die Leitung bringt eigentlich eine gewisse Bandbreite mit sich:


ibb.co/QbxtmRn


Dein Down-/Upload sagt mal so gar nichts über eine gute oder schlechte Leitung aus. Vor allem wenn es um Online-Gaming geht.

Finde es spannend, dass hier noch niemand nach dem Anschluss gefragt hat.
DSL? Kabel? Mobilfunk? Satellit?


Wird hier irrelevant sein, da die Leitung (20 down) nicht dafür ausgelegt ist, dass einer lossless zocken kann, ein anderer über smarttv netflix 4k schaut und der dritte am handy YT videos laufen lässt. da kommste sogar mit ner 50 down an deine limits. daher denke ich nicht, dass es an kabel oder dsl liegt, sondern einfach daran, dass die leitung zu schwach ist plus er über WLAN verbunden ist
#19 vor 1 Tag
diGGer1337 389 Beiträge
Wir wissen doch gar nicht wie schnell die Leitung eigentlich ist.
Für mich sieht es so aus, als würde es sich hier um eine 100/40 MBit/s VDSL Leitung handeln.
Das ist natürlich nur geraten und je nachdem wer gerade das Internet nutzt, wird der Speedtest auch immer anders aussehen.

crsyooo:
Ich habe soeben noch einen Test durchlaufen lassen:


ibb.co/m9SCksh

#20 vor 23 Stunden
Ghos7 1791 Beiträge
ups den hab ich nicht mehr gesehen. ja, aber auch da denke ich kann man an seine grenzen kommen bei 3 leuten, die schlimmstenfalls alle gleichzeitig hohen traffic erzeugen, am besten noch mit mehreren geräten gleichzeitig

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz