ANZEIGE:
Forum » Bastelstube » Tech-Support für PC & Peripherie » WLAN-Karte verliert Verbindung

WLAN-Karte verliert Verbindung



#1 vor 10 Tagen
87in3 Threadersteller 5756 Beiträge
Hello my friends!

Problem: Die WLAN-Karte in meinem PC verliert hin und wieder die Verbindung zum Router und verbindet sich dann mit der Meldung "Kann keine Verbindung zu diesem Netzwerk herstellen" nicht neu. Es dauert dann immer 5-10 Minuten, bis es wieder ohne jegliches Zutun funktioniert.

Ich habe alle Einstellungen, die mir in Windows und an der fritzbox bekannt sind, durchprobiert und weiß nicht weiter. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass es irgendeine Einstellung gab, die dafür gesorgt hat, dass so eine Neuverbindung 5-10 Minuten dauert.. aber ich kann mich beim besten Willen auch nach 2 Wochen Recherche nicht dran erinnern oder sie gar finden...

Problem bestand schon immer, aber passierte vllt alle 4-8 Wochen mal, sodass es mich nicht gejuckt hat. Seit 2 Wochen passierts allerdings 2-3 mal täglich und nervt doch schon erheblich, gerade wenn man am Zocken ist oder im Homeoffice wenn nebenbei TerraX läuft :>

Die Abbrüche an sich stören nicht, nur dass ich eben 5-10 Minuten NICHTS machen kann, außer warten... das bringt mich um. Routerneustart bringt nichts, den schließ ich eh als Fehlerquelle aus (mit Ausnahme evtl. meiner vermuteten Einstellung), PC-Neustart, Gerät deaktivieren etc. bringt auch nichts.


Daten:

Adapter: TP-Link Archer T4E AC1200, Treiber V1_190108_Wins (aktuell)

Fritzbox 7560, Fritz!OS 07.12 (aktuell)

Windows 10 20H2 (Build 19042.685) - aktuell

PC:
CPU: Ryzen 2700X
MB: MSI X470 GAMING PRO (MS-7B79) (Treiber 7B79v1E, nicht aktuell)
RAM: 16GB G.Skill DDR4-3200 (2x8)

Einstellungen:

feste IP: 10.0.0.2/8
Gateway: 10.0.0.1

Fritzbox-Ereignisse (während dieser 10 Minuten gabs eben keine Verbindung):



Beschreibung der fritzbox:

WLAN-Gerät hat sich abgemeldet (WLAN-Funknetz), [Gerätekennung], IP [IP-Adresse], MAC [Mac-Adresse].

Spoiler


WLAN-Gerät wurde abgemeldet (Frequenzband), [Gerätekennung], IP [IP-Adresse], MAC [Mac-Adresse].

Spoiler


Ergebnis der tollen Windows-Problembehebung, die mich ein wenig verwundert:

Spoiler



Joa. Wenn irgendjemand ne Idee hat oder direkt diese ominöse Einstellung kennt: gerne her damit.

Danke euch :-*
bearbeitet von 87in3 am 08.01.2021, 14:37
#2 vor 9 Tagen
Blacksilver 129 Beiträge
Probier Mal nur über 2,4Hz dich über WLAN zu verbinden.

Am besten zum Testen 5Hz ausschalten in der FB (WLAN / Funknetz / Aktive Frequenzbänder: 5-GHz-Frequenzband aktiv abhaken)

Ansonsten könnte man noch an ein paar kleinen Sachen rumspielen und testen:
- WLAN / Funknetz / Funknetz-Name: Unterschiedliche Benennung der Funknetze auf 2,4 und 5 GHz trennen (im Log sieht man zwar kein Wechsel, könnten sich trotzdem stören)
- Über WLAN / Funkkanal die Netzwerke in der Nähe anschauen. Bei vielen (5+) würde ich automatisch rausnehmen und auf einen festen Kanal schenken (jedenfalls Testweise)
-- dort kann man noch weitere Sachen testen WLAN-Koexistenz, WLAN-Übertragung, Frequenzbändern automatisch steuern -> egal bei deaktivieren 5Hz

Frage und Infosplitter zum Ende:
Ansonsten wo steht der Router? wohl eher nicht im selben Raum? Je nach Wand kann die Sendeleistung bis 50% verringert werden. Feuchte Wände lassen kaum Strahlung durch. Verschiedene Metalle um den Router können die Ausstrahlung auch negativ beeinflussen.
#3 vor 8 Tagen
marc_ 1208 Beiträge
Weil's mich selbst betroffen hat: Nutzt du einen FireTV Stick? Der macht ein unsichtbares WLAN für die Fernbedienung auf, welches irrsinnigerweise immer dem Kanal des WLANs folgt, auf dem der FireTV verbunden ist. Frag' mich nicht... Jedenfalls kann das zu blöden interferenzen führen, ich saß mit dem Laptop neulich auf der Couch und hab' fast reingeboxt
#4 vor 8 Tagen
Maidzen 1742 Beiträge
marc_:Weil's mich selbst betroffen hat: Nutzt du einen FireTV Stick? Der macht ein unsichtbares WLAN für die Fernbedienung auf, welches irrsinnigerweise immer dem Kanal des WLANs folgt, auf dem der FireTV verbunden ist. Frag' mich nicht... Jedenfalls kann das zu blöden interferenzen führen, ich saß mit dem Laptop neulich auf der Couch und hab' fast reingeboxt


WoW hab ich noch nie gehört aber Google gibt dir recht und erklärt einige WLAN Probleme -.- so ein müll von Amazon.
Danke für den Tipp da muss ich auch mal was umstellen.
bearbeitet von Maidzen am 10.01.2021, 12:36
#5 vor 6 Tagen
87in3 Threadersteller 5756 Beiträge
Danke erstmal @Blacksilver, werd ich die Tage mal ausprobieren wenn ich die Zeit finde.


Maidzen:
marc_:Weil's mich selbst betroffen hat: Nutzt du einen FireTV Stick? Der macht ein unsichtbares WLAN für die Fernbedienung auf, welches irrsinnigerweise immer dem Kanal des WLANs folgt, auf dem der FireTV verbunden ist. Frag' mich nicht... Jedenfalls kann das zu blöden interferenzen führen, ich saß mit dem Laptop neulich auf der Couch und hab' fast reingeboxt


WoW hab ich noch nie gehört aber Google gibt dir recht und erklärt einige WLAN Probleme -.- so ein müll von Amazon.
Danke für den Tipp da muss ich auch mal was umstellen.


was zur Hölle... das klingt so dermaßen absurd, dass es locker zum FireTV passt. Hab ihn mal abgezogen und werd drauf achten :D
#6 vor 4 Tagen
87in3 Threadersteller 5756 Beiträge
ich will ja jetzt nicht zu viel sagen nä...

aber seit ich vor 3 Tagen den FireTV abgezogen hab, hatte ich nicht einen Abbruch...... mal abwarten Ö

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz