ANZEIGE:
GG.BET
Forum » Bastelstube » Kaufberatung » Gaming/Streaming PC

Gaming/Streaming PC



#1 vor 4 Jahren
toasted Threadersteller 22 Beiträge
Moin,

da ich mich nicht extrem gut mit PCs auskenne bräuchte ich eure Hilfe.
Den PC den ich mir zusammen gebaut habe ist Hauptsächlich für Sachen wie Gaming, Streaming und etwas Videobearbeitung (YT Videos, nichts großartiges an Effekten) gedacht.
Da ich nicht weiß ob alles gut/perfekt zusammen passt und es eventuell bessere Komponenten für etwas mehr bzw wenniger Geld verfügbar sind wende ich mich an euch.

Die Komponenten währen folgende:

Mainboard:
ASRock Z170 Extreme4 Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX

Graka:
Vorraussichtlich GTX 1070/1080

CPU:
Intel Core i7 6700K

RAM:
16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-2400 DIMM CL15 Dual Kit

Netzteil:
600 Watt be quiet! Pure Power 9 Modular 80+ Silver

SSD:
500GB Samsung 850 Evo 2.5"

HDD
2000GB Seagate Desktop SSHD

CPU Kühler:
be quiet! Shadow Rock 2 Tower Kühler

Gehäuse:
Phanteks Eclipse P400


Was könnt ich an denn Komponenten verbessern oder sind diese i.O?
Reicht das für die Sachen die ich mir vorgenommen habe ?

Was mir wichtig ist das ich nicht nach 1Jahr irgendwas upgraden muss da der z.B CPU sucken sollte in ein bestimmten Bereich.

Preislich befinden sich die ganzen Komponenten bei circa 1500€.
Würde auch ungern extrem über die 1500€ gehen (+150€ wär NP wenns sein muss [+100fps z.B], aber keine 300€+)

Bedank mich schonmal bei euch für die Hilfe :)
bearbeitet von toasted am 03.06.2016, 01:20
#2 vor 4 Jahren
bricktops.de 1919 Beiträge
Netzteil overpowered, CPU-Kühler?, dieses Mainboard wirklich nötig? Wieso 3200er? Hat so gut wie keinen Vorteil gegenüber 2400er. Anstatt der GTX 970 ganz klar ne R9 390. Die Sachen gibts auch schon locker für 1200-1300, wenn man bei den Komponenten ein wenig einspart, nicht aber an der Leistung ;)
bearbeitet von bricktops.de am 01.06.2016, 23:05
#3 vor 4 Jahren
toasted Threadersteller 22 Beiträge
Danke schonmal für die Tipps.

Was für ein Netzteil sollte ich denn nehmen der ausreichend Strom liefert (600Watt)?
Stimmt den CPU Kühler hab ich ganz vergessen, was hälst du von diesen hier Thermalright AXP-100R ROG Topblow? Ich hab mich etwas "schlau" gemacht und da wurde das Z170A relativ oft empfohlen und gelobt.
Laut einigen Blogs/Seiten sollen die 3200er besser sein (wie gesagt bin kein Profi mit PC Komponenten) deswegen viel da meine auswahl drauf.
Welche R9 390 kannst du denn am besten empfehlen ?
Die hier hört sich ganz gut an wie ich finde 8192MB MSI Radeon R9 390 Gaming 8G Aktiv. (Die 2DVI Ports gefallen mir da ich 2 Bildschirme hab.)

e/ Hab den Startpost mal etwas angepasst
bearbeitet von toasted am 01.06.2016, 23:48
#4 vor 4 Jahren
bricktops.de 1919 Beiträge
Der Topblow ist eigentlich für HTPCs, also schlechte Wahl. Beim Z170A gibt es zig Varianten. Wenn du nicht übertakten willst, was ja auch scheinbar so ist, dann reicht ein einfachen Z170er. Der Aufpreis zum 3200er lohnt einfach nicht. Und in FPS hast du damit vielleicht 1-2 mehr. Die Sapphire R9 390 ist absolut zu empfehlen. Netzteil reicht auch ein gutes 500er, aber 600er geht auch noch, falls du mal vor hast zu Übertakten.
#5 vor 4 Jahren
toasted Threadersteller 22 Beiträge
Als Motherboard hab ich jetzt denn hier mal in der auswahl ASRock Z170 Extreme4 Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX.
Bei der Graka hab ich jetzt die hier 8192MB Sapphire Radeon R9 390 Nitro inkl. Backplate Aktiv PCIe 3.0 x16 laut deiner empfehlung.
Falls ich übertakten sollte dann nicht um viel 0,2Ghz z.B deswegen gehe ich mit etwas höheren Netzteil (auch falls ich mal Upgraden sollte).
Welchen Lüfter kannst du gut empfehlen oder gar eine WaKü?

e/ Dieser wird relativ oft empfehlt be quiet! Dark Rock 3 Tower Kühler was gescheites ?

Hab grad gesehen/gelesen das demnächst die RX480 kommen soll, lohnt sich drauf zu warten oder lieber falls ich upgraden sollte auf die GTX 1070/1080 ?

e/ hab grad auch gelesen dass das NZXT Phantom 410 "scheiße" sein soll von der verarbeitung (Quietschen etc).
Sind die etwas größeren NZXT besser falls dir das bekannt sein sollte? (Find diese vom Design sehr schick und sollte in die richtung gehen)

Würd das Gehäuse passen bzw passen hier die Komponenten rein?
be quiet! Silent Base 800
bearbeitet von toasted am 02.06.2016, 00:25
#6 vor 4 Jahren
kaizeNCS 366 Beiträge
Warte doch lieber auf die 1070/rx480
Beim kühler kannste mit dem bequiet nichts falsch machen :)
#7 vor 4 Jahren
Tobsn 930 Beiträge
bei deinem budget kannst du locker ne 980ti oder 1080 einbauen und kommst auf 1600-1700€ (wenn du auch noch andere sachen als cs spielst)
es ist grad ein generationswechsel bei den grafikkarten, ich würde noch einen monat warten und mal schauen, da die 1080 noch ein bisschen rumzickt und was die 1070 kostet bzw leisten wird.
ob die rx480 wirklich so ein preiskracher wird bezweifel ich, da die ganzen karten im preis gedrückt werden, wenn die 1070 erstmal draußen ist.

als netzteil zb: be quiet! Pure Power 9 CM 500W

cpu kühler: be quiet! Shadow Rock 2 SR1
#8 vor 4 Jahren
Stormfirebird 1597 Beiträge
Wieso zwei 1TB Platten anstatt einer 2TB?
Brauchst du das Laufwerk nur für windows? Weil das könntest du auch mit einem USB Stick installieren.
Ohne hättest du auch beim Gehäuse eine schickere Auswahl, z.B. geizhals.de/?cat=gehatx...mp;sort=p&bl1_id=30
Bei NZXT eher noch was aus der Source 340 oder das H440 (wobei etwas teurer)
Oder einfach einen Klassiker wie das Fractal Design R4/R5

Bei den Grakas lohnt es sich tatsächlich etwas zu warten.
#9 vor 4 Jahren
bricktops.de 1919 Beiträge
Also das gehäuse ist immer geschmacksache. Ich selber nutze auch ein Fractal R4, aber hatte auch schon mal nen NZXT Phantom. Das 410 ist keineswegs scheiße. Und wo bitte soll das Quietschen? Es ist nur ein Gehäuse :)
Die RX480 wird wahrscheinlich erst in einem Monat kommen. Die GTX 1070 in ein paar Wochen.
#10 vor 4 Jahren
toasted Threadersteller 22 Beiträge
@tobsn

Danke für denn Tipp mit dem Lüfter!

@Storm
Das Gehäuse was du verlinkt hast sieht ganz schick aus.
Laufwerk ist wirklich nur dazu gedacht für die Windows Installation.
Falls ich mal einen gebrauchen sollte, kann ich mir irgendein externen zulegen für paar €.

@bricktops
Ein User aus Tomshardware hat mir ein Testartikel geschickt in dem drin stand dass der 410 seitlich quietschen soll (glaub bei der klappe o.Ä).


Ihr würdet also alle empfehlen bei der Graka noch etwas zu warten und lieber die 1070/1080 nehmen dafür aber die nächsten "paar" Jahre auf der sicheren Seite sein?
#11 vor 4 Jahren
gunmarine 263 Beiträge
Ganz genau, jetzt eine Grafikkarte zu kaufen macht 0 Sinn, die Preise der 1080 dürften leicht fallen, sobald erstmal die lautesten Hunde versorgt sind und die 1070 ist auch auf dem Weg. An deiner Stelle würde ich warten, was Polaris hergibt, da es noch keine aussagekräftigen Benchmarks bis jetzt gibt. Ende Juni weiss man erst mehr.

Zum Thema Kühler/Netzteil stellt sich einzig und allein die Frage wie hoch du die CPU takten willst, mit 500 Watt solltest du noch genug Reserven haben. Mit beispielsweise einer GTX 1070 dürftest du mit 450 Watt locker auskommen und kannst am Takt noch gut was machen, im Rahmen einer Luftkühlung halt.

Solltest du die CPU in Richtung 4.4-4.5 bringen würde ich dir den Noctua NHD15 ans Herz legen, planst du Stock Betrieb ohne OC oder nur mit leichtem OC, dann reicht auch ein 40€ Kühler.

Ich hatte bis vor kurzem noch 2x GTX 660 (stromfresser!) + 1.35 Vcore + 1.9V Vccin an nem Platimax 600W dran, 5960X + Board fressen dann locker mal 100W mehr als im Stock/Boost, der 6700K kommt nicht im Ansatz an den Verbrauch vom 8 Kerner dran, daher reicht für Stock Betrieb locker ein 400W NT, mit ner 1070 auch 350W, AMD Graka eher 400, sollte eine der beiden Komponenten übertaktet werden.

geizhals.de/be-quiet-st...tml?hloc=at&hloc=de

geizhals.de/be-quiet-st...tml?hloc=at&hloc=de

Schmeisse mal die 2 in den Raum, die Straight Power sind schon ordentlich, das Pure Power würde eher zu nem Budget PC passen.

Alternativ gibt es noch in der Oberklasse:

geizhals.de/be-quiet-da...tml?hloc=at&hloc=de

geizhals.de/enermax-pla...tml?hloc=at&hloc=de

geizhals.de/evga-supern...tml?hloc=at&hloc=de

Die 3 haben dann auch CM, aller vorbehaltlos zu empfehlen, vom Preis ist das EVGA ziemlich attraktiv, das Dark Power ist halt teuer, aber von den Leistungen her nen Ticken besser als das Platimax, das Platimax dafür nen Ticken leiser, hatte das 500er Platimax mal verbaut, echtn Top Ding und mit meinem 600er bin ich auch zufrieden.

Würde jedenfalls nicht am NT sparen, dein Rechner bedankt sich im Verbrauch und in der Lautstärke.

edit: GTX 980 Ti macht 0 Sinn, die Stock 1070 ist auf Titan X Niveau, die 980 Ti ist nur ne übertaktete Titan X mit halbiertem RAM, die OC Karten der 1070 dürften auf 980 Ti Niveau liegen, verbrauchen weniger und haben mehr Ram. Kosten wird die 1070 als OC Custom Version zwischen 450-500€.
bearbeitet von gunmarine am 03.06.2016, 01:44
#12 vor 4 Jahren
toasted Threadersteller 22 Beiträge
@gun

Danke für die ausführliche Erklärung.
Ich hab jetzt mal den Straight Power in der Auswahl sowie den Nocuta NHD15.

Ein OC werd ich wahrscheinlich machen, wie hoch dieser ausfallen wird kann ich noch nicht sagen,
voraussichtlich 4.4-.4.5 um das ganze System etwas zu "Boosten".

Weißt du vielleicht wieviel ein OC in dem Bereich ausmacht FPS mäßig? (CS:GO)
#13 vor 4 Jahren
gunmarine 263 Beiträge
Puh ich merke bei mir nur den Unterschied bei OBS, allerdings hab ich ja den 5960X, hatte aber zwischen dem 4930K (6kerne+ht) und dem 5960x (8kerne+ht) keinen Unterschied festellen können, 4930K lief mit 3.9 ghz, 5960X zu dem Zeitpunkt wo ich beides hier hatte mit 3.0 ghz @ Stock.

Du hast bei dir halt den Riesenvorteil gegenüber dem X99, dass du deine onboard grafikkarte zum Streamen nutzen kannst, das verringert die CPU Last nochmal ganz ordentlich, daher solltest du in der config ganz gut zurecht kommen.
#14 vor 4 Jahren
Tobsn 930 Beiträge
toasted:@gun

Danke für die ausführliche Erklärung.
Ich hab jetzt mal den Straight Power in der Auswahl sowie den Nocuta NHD15.

Ein OC werd ich wahrscheinlich machen, wie hoch dieser ausfallen wird kann ich noch nicht sagen,
voraussichtlich 4.4-.4.5 um das ganze System etwas zu "Boosten".

Weißt du vielleicht wieviel ein OC in dem Bereich ausmacht FPS mäßig? (CS:GO)


der 6700 läuft standart auf 4 ghz den auf 4.5 bringen ist nicht wirklich ein starker OC da reicht auch locker der be quiet
#15 vor 4 Jahren
gunmarine 263 Beiträge
Nein eben nicht, der Skylake lässt sich nicht gut übertakten, von 4 -> 4.5 ist zwar nicht viel Takt, gemessen an der benötigten Spannung aber doch viel. Computerbase hatte 1.36 Vcore gebraucht um überhaupt einen!!! Kern mit 4.8 laufen zu lassen, 4 Kerne auf 4.5 haben 1.39!!! gebraucht, mag zwar nicht nach viel klingen, aber lass damit mal prime laufen, deine CPU wird sich bedanken wenn der Noctua drauf steckt.

Klar ist nicht unbedingt vergleichbar, aber mein 5960X ist bei 1.38 anstelle von 1.2 schon deutlich über 95 Grad, im Stock hab ich in prime 65 Grad oder so und der ist unter Wasser mit ner H110, die ist im Schnitt nochmal 5 Grad Kühler als der Noctua, wenn ich in Richtung 1.4 gehen würde, bin ich 300€ nur für für die Custom Wakü los, klar 4 Kerne mehr, aber der HW-E läsdt sich deutlich jesser übertakten als der Skylake.

Die CPU (6700k) ist halt im Gegensatz zu den 2011er CPUs nicht verlötet und die WLP zwischen Die und Heatspreader ist bekanntlich Murks, im Stock Betrieb brauchst du schon eine gute Kühlung für hohe Turbofrequenzen auf allen Kernen, wie soll das bei 500 mhz mehr auf allen Kernen aussehen? CB schrieb auch, dass bei 4.5 eine gute Kühlung vorhanden sein muss. Und 1.39 Vcore beim nicht verlöteten Skylake dürften ähnlich zu kühlen sein wie ein verlöteter Haswell-E (6 kerner) obwohl der mehr Kerne hat

Und da niemand raten kann welche Spannungen seine CPU braucht, sollte man nicht auf gut Glück einen mittelmäßigen Kühler verbauen und lieber die 30€ mehr für was vernünftiges ausgeben, denn so viel Reserven haben normale Luftkühler eben nicht beim Skylake. Denn was passiert sollte man mal von 2->4 Ram Riegel hochgehen? Die Boards zicken noch mehr, man braucht oft mehr Spannung auf allen Möglichen Sachen und Schwupps hat man wieder Temperatur Probleme, ich kann davon ein Lied singen, 1.31!! Vcore @ 4.3 mit 4 Ram Riegeln, mit 8 brauch ich 1.36! für 4.0 und musste die input voltage stark anheben...
bearbeitet von gunmarine am 03.06.2016, 12:18

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz