ANZEIGE:
Forum » Bastelstube » Kaufberatung » PC Kaufberatung - Allgemeines FAQ

PC Kaufberatung - Allgemeines FAQ



#1 vor 2 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
Hi, da immer mehr PC Kaufen Beratungs-Threads auftauchen in denen sich die Fragen wiederholen, dachte ich mir, ich mach mal ein allgemeinen Info Thread auf, auf den man verweisen kann.

Ich versuche alles regelmäßig zu aktualisieren/zu erweitern.

Ich brauche einen neuen PC / ich brauche einen PC Upgrade Guide
Mein Support Thread
Bevor du einen neuen Thread aufmachst und um hilfe fragst bitte kläre folgende Dinge und schreibe sie in deinen Post. (Egal ob Neukauf oder Upgrade)

- wie viel Budget hast du / wie teuer darf es maximal sein.
- soll das Budget ausgereizt werden?
- für was wird der PC benutzt
-- welche Spiele/welche Anwendungen/Streaming Ja, Nein
- Hardware des alten PCs (evtl. kann man etwas übernehmen!)
--bitte exakte Modellbezeichnungen der einzelnen Hardware die vorhanden ist. (= Hersteller, Model, Serie)

Bitte mache alle Angaben möglichst genau.

PC selbst zusammenbauen
Die meisten denken an Komplettsysteme, weil sie Angst vor dem Zusammenbau haben oder ihn sich selbst nicht zutrauen. Dabei ist der Zusammenbau kinderleicht, die Teile passen nur da hin wo sie auch hingehören.

Wer Lego zusammenbauen kann auch einen PC zusammenbauen. Youtube Tutorials für einzelne Bauteile können auch jederzeit helfen, wenn man nicht weiter weiß.

Generelles FAQ
Ich hab hier den Komplett PC auf Amazon/ebay/von Alienware usw. gesehen wäre der nicht gut?
Komplettsysteme sind immer teurer als selbst zusammengebaut, oft wird auch nicht genau angegeben welcher RAM / Netzteil oder andere Hardware verbaut ist. Dies sind dann oft noname Billigteile, die reines Glücksspiel sind was Leistung und Haltbarkeit angeht.

Ich habe dieses 750 Watt Netzteil gesehen, das ist günstiger und hat mehr Power als die andern, warum nicht das ?
Aus demselben Grund warum du deinen PC nicht an die 2 Euro Mehrfachsteckdose vom ALDI stecken solltest. Wenn es beim Strom *Puff* macht, hat man eine gute Chance das auch andere Hardware kaputt geht.
Außerdem sind Watt nicht gleich alles, der Wirkungsgrad am Netzteil ist entscheidend.

Oft haben die billig Netzteile nur einen Wirkungsgrad von 60% und der Stromverbrauch dafür kostet dich schnell mehr als ein gutes Netzteil.
Achte darauf das eine "80-PLUS" Zertifizierung vorliegt.

Mit diesem Rechner ( www.bequiet.com/de/psucalculator ) kannst du den Watt-bedarf deines Systems Berechnen.

Achte darauf das dein System etwas platzt hat um spätere Erweiterungen zu ermöglichen.

Hmm, ich wollte jetzt eigentlich nicht mehr als 400€ ausgeben?!
Dann gibt es aber auch keinen Gaming PC. Gaming braucht Leistung und Leistung kostet Geld. Wenn du aktuell nicht mehr Geld hast, kann man nur Empfehlen noch ein wenig zu Sparen.


Ich möchte das mein neuer PC XXX FPS hat weil ich das bei Stream XYZ auch gesehen habe also muss es gehen.

Konstante FPS sind wichtig, aber 300 FPS sind unrealistisch in 5v5 Matches.
(Update 17.03.19: Mit neuerer Hardware variiert dieser Wert natürlich)

Auch mit moderner Hardware kommt man "nur" an Spitzen mit bis zu 500, aber nicht konstant.

Die Streamer haben oft überdimensionierte, gesponserte Hardware, sowas wie die Intel "X" CPU Flagships ab 1000€ ... also im privat Bereich meistens zu teuer.

Neue Grafikarte für CS:GO?
CS:GO hat hauptsächlich Last am CPU. Ein Grafikkarten Update macht nur Sinn, wenn deine alte Grafikkarte deine eingestellten Grafikeinstellungen limitiert.

Soll heißen, auf Full HD oder höher + beste Einstellung kann man natürlich schon ans GPU limit kommen, der Flaschenhals sollte aber in den meisten Fällen die CPU sein.

Wie viel FPS hat dieses Setup?
Kann man immer nur Grob schätzen, CS:GO ist sehr CPU lastig, es gibt einige Videos auf Youtube zu FPS, such einfach nach "Deine CPU Model Bezeichnung CS:GO FPS" und wahrscheinlich hat schon jemand einen Test dazu gemacht.

Je nach Grafiksettings und restlicher Hardware kann das natürlich variieren

CPU, AMD oder Intel?, GPU: AMD oder Nvidia?
Kann man generell nicht sagen, es kommt immer auf den Aktuellen Markt und die Anforderungen an.

Es ist zu Empfehlen sich nicht vor einer der beiden zu verschließen und zu sagen "Ich kaufe nur Intel/Nvidia/AMD" wenn eines davon die bessere Preis Leistung oder Technik für deine Verwendung hat.


Was ist der Unterschied zwischen Intel K und none-K Cpu?
Die Intel ****K und ****X CPUs haben einen freien Multiplikator.
Dieser macht Übertakten sehr einfach. Man muss lediglich im UEFI den Multiplikator erhöhen um zu Übertakten.

Freie Multiplikatoren/Übertaktungen sind außerdem nur mit einem "Z" Mainboard möglich.

Kann ich AMD Ryzen Übertakten?
Ja, auch die Ryzen CPUs haben freie Multiplikatoren. Man benötigt hier aber auch entweder ein B350/B450/B550 oder X370/X470/x570 Mainboard um diese nutzen zu können.


Ich möchte einen Gaming Laptop, davon steht hier nichts???
Laptops sind fürs Spielen nicht geeignet, der 2000€ Laptop der aktuelle AAA Titel schafft hat 4KG und weniger Leistung als ein 700€ PC. Deswegen wird niemand einen "Gaming" Laptop empfehlen.

Außerdem kann man hier keine Beratung geben. Wenn du auf ein Laptop bestehst, nimm dein Budget, geh auf eine der Herstellerseiten und schau welches das beste Modell ist, was du dafür bekommst.

Ich hab gesehen das in 3 Monaten die neuen [CPU/GPU/was auch immer] kommen, soll ich noch warten?
Hardware kauft man wenn sie gebraucht wird. Es wird immer in X Monaten was neues kommen.

Wichtige Links
geizhals.de -> Finde deine Hardwareteile beim Günstigsten Online Händler

de.pcpartpicker.com > Sehr guter Konfigurator zum PC Build zusammenstellen und fertige Zusammenstellungen aus der Community


http://www.hardwareschotte.de/magazin/der-perfekte-gaming-pc-zusammenstellungen-fuer-jedes-budget-a41991#id-1000-euro -> Eine Weitere gute liste mit nach Budget sortieren PCs, ohne sich viel mit der Materie auskennen zu müssen.

http://bricktops.de -> Wenn man gar keinen Bock auf Zusammenbauen hat, kann man bei Bricktops auch extern seinen PC zusammenbauen lassen. Ich erwähne jetzt diese Seite weil er auch ein Aktiver User hier im Forum ist.
bearbeitet von Maidzen am 13.08.2019, 11:53
#2 vor 2 Jahren
87in3 5520 Beiträge
Sehr geil! 500 plus dafür, pls anpinnen :)

Maidzen:
Ich hab gesehen das in 3 Monaten die neuen [CPU/GPU/was auch immer] kommen, soll ich noch warten?
Hardware kauft man wenn sie gebraucht wird. Es wird immer in X Monaten was neues kommen.


Das könnt man aber ausklammern, finde ich zumindest. Wenn man warten KANN, macht es durchaus hin und wieder Sinn zu warten -> siehe Ryzen oder x-beliebige CPU/GPU-Generation.
#3 vor 2 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
daftrobot:Sehr geil! 500 plus dafür, pls anpinnen :)

Maidzen:
Ich hab gesehen das in 3 Monaten die neuen [CPU/GPU/was auch immer] kommen, soll ich noch warten?
Hardware kauft man wenn sie gebraucht wird. Es wird immer in X Monaten was neues kommen.


Das könnt man aber ausklammern, finde ich zumindest. Wenn man warten KANN, macht es durchaus hin und wieder Sinn zu warten -> siehe Ryzen oder x-beliebige CPU/GPU-Generation.


Danke für die Rückmeldung.

Ja, wenn morgen oder nächste Woche ein Fixer Release ist und man den gerne noch abwarten möchte um die Userbenchmarks zu sehen ist es etwas anderes als wenn man sagt in 3-4 Monaten kommt der neue Intel/AMD Sonst was. Den das trifft immer zu und sollte keine Auswirkungen auf den Kauf haben.

Wichtig ist auch "Hardware kauft man wenn sie gebraucht wird" das Impliziert das man nicht warten kann weil der alte Kaputt ist oder es Lagt in dem Spiel das man gerade unbedingt Zocken möchte etc.

Wenn der Aktuelle PC noch geht aber man ein Upgrade im Auge hat und man möchte, kann man natürlich warten.
#4 vor 2 Jahren
MomentuM- Moderator 3409 Beiträge
Ich hab mir mal die Freiheit genommen deinen Eingangspost von der Rechtschreibung her ein wenig zu überarbeiten und anzupinnen :) Danke für die Mühe!
bearbeitet von MomentuM- am 19.06.2017, 10:42
#5 vor 2 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
MomentuM-:Ich hab mir mal die Freiheit genommen deinen Eingangspost von der Rechtschreibung her ein wenig zu überarbeiten und anzupinnen :) Danke für die Mühe!


Danke fürs Korrigieren und Pinnen!

Vllt. fangen wir die wiederholenden Fragen damit jetzt ein wenig ab ^^
#6 vor 2 Jahren
MCl0s 121 Beiträge
Also als kleine Frage, die vielleicht als OT zählt:

Zwischen Intel XXXXK und XXXX CPUs ist kein Unterschied, außer, dass man die eine overclocken kann, während das bei der anderen nicht (?) möglich ist?
#7 vor 2 Jahren
Maidzen Threadersteller 1691 Beiträge
MCl0s:Also als kleine Frage, die vielleicht als OT zählt:

Zwischen Intel XXXXK und XXXX CPUs ist kein Unterschied, außer, dass man die eine overclocken kann, während das bei der anderen nicht (?) möglich ist?


Ja, die K CPUs sind für das Übertakten ausgelegt.

"Nicht möglich" wäre nicht ganz Korrekt, aber für den normalen Benutzer nicht einfach so machbar. Und auch auf keinen Fall empfohlen.
bearbeitet von Maidzen am 19.06.2017, 19:57

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz