ANZEIGE:
Forum » Bastelstube » Kaufberatung » Neues Headset muss her

Neues Headset muss her



#1 vor 250 Tagen
denso_i30N Threadersteller 592 Beiträge
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Headset, am liebsten wäre mir eins, das dem Sennheiser Game Zero ähnelt. Sollte kein 7.1 haben, irgendwie werde ich damit nicht so wirklich warm, getestet habe ich ein Logitech G933, aber sagt mir absolut nicht zu, auch Stereo ist bei dem Headset leider für mich, nicht prickelnd. Es sollte auf jeden Fall die Ohren umschließen und nicht aufliegen, ob Kunstleder oder Stoff, ist erst mal nicht so wichtig. Benutzt wird derzeit noch eine Onboard Soundkarte MSI Z170A PC Mate


de.msi.com/Motherboard/Z170A-PC-MATE.html
#2 vor 250 Tagen
Tobsn 921 Beiträge
Ich würde mit Kopfhörer und extra Micro gehen.

zb. beyerdynamic DT 770 PRO ca 120€
oder die Standard billig Variante Superlux HD-681 ca 20€.
bearbeitet von Tobsn am 05.02.2019, 08:46
#3 vor 250 Tagen
denso_i30N Threadersteller 592 Beiträge
Ist der Unterschied wirklich hörbar oder ist es mehr ein Preis/Leistungsverhältnis? Habe auch selbst etwas geschaut und das Sennheiser GSP 500 ( offen ) oder GSP 600 ( geschlossen ) gefunden, kann das zum Beispiel mit einem DT 770 Pro mithalten oder eher nicht?

Dann stellt sich mir noch die Frage, welche Ohm Variante wählt man?

Welche Möglichkeiten für das Mikrofon sind gegeben, möchte nur ungern ein Klipper mit Mikro mir anstecken müssen. Habe mich damit nie beschäftigt, auch wenn alle davon immer von so Studio Kopfhörer schwärmen.
#4 vor 249 Tagen
Ghos7 1415 Beiträge
Bzgl Kopfhörer sind die Superlux soundmäßig mindestens gleichwertig wie die ganzen 100€ headsets.
Mikrofon ist halt geschmackssache, ich hatte die Superlux / Zalman Variante auch lange, aber ich hab das Clipmikro gehasst, da es super unkonstant war und mir mehrfach gesagt wurde, dass ich stellenweise sehr dumpf klinge, man mich manchmal gar nicht versteht etc., bin daher letztlich wieder aufs Headset umgeschwenkt. Mod Mics gibts aber auch, die kannst du dir etwas besser direkt ans Headset "montieren", das würde vmtl besser sein. Wie gesagt, bzgl Kopfhörer kannst du mit dem Superlux absolut nix falsch machen, die sind top und vorallem viel viel leichter als die ganzen Gaming Hedaset ausführungen. Mikrofon ist dann die andere Geschichte.

Wenn es bei dir doch richtung headset gehen soll, kann ich dir die typisch bewährten HyperX Cloud Serie empfehlen, je nachdem ob du lieber Klinke (Cloud I) oder USB (Cloud II) haben möchtest.
Das Revolver hatte ich auch eine Zeit lang mal, das war nicht schlecht, aber für den Preis (damals 120€) nicht wirklich erschwinglich. Das "neue" Flight soll auch ganz gut sein von HyperX, da hab ich aber keine Erfahrungen.
Mit Sennheiser Game Zero wirst du prinzipiell nichts falsch machen, die Teile sind super. Wenn dir 7.1 nicht taugt, kannst du es doch auch in CS GO deaktivieren, mache ich auch standardmäßig. Oder geht es dir um die alltägliche Verwendung außerhalb von CS GO, wo dich 7.1 nervt?
#5 vor 249 Tagen
denso_i30N Threadersteller 592 Beiträge
Ich mag dieses Simulierte 7.1 nicht, ob CSGO, PUBG, Dead by Daylight usw. einzige Spiel, wo ich sagen würde es hat echt Spaß gemacht, war Battlefield V, aber Schritte hört man da dann noch weniger. Auch im TS finde ich es komisch andere zu hören, ob Dolby, 7.1 oder das DTS 7.1 finde ich schlecht, alles klingt wie in einer Dose.

Am liebsten wäre mir die ganz normale Klinke, wie beim Sennheiser Game Zero, was derzeit noch benutzt wird, aber es gibt langsam den Geist auf und ich benötige ein neues, möchte aber nicht wieder das selbe kaufen.

Da ich das Game Zero richtig gut fand und immer noch finde, habe ich mich auch wieder bei Sennheiser umgeschaut nur haben die neuen auch 7.1 oder Dolby, außer die beiden GSP 500 und 600, das 500 ist offen, das 600 geschlossen. Aber beide sind im Vergleich zum Game Zero sehr viel schwerer.

Wenn ich am PC bin, dann höre ist meist Musik beim spielen oder schaue Youtube Videos, wenn ich mal nicht spiele, aber in erster Linie geht es ums reine spielen.

Habe beide HyperX Cloud schon gehabt, zuerst das II, aber ging sofort wieder zurück wegen dem 7.1 und ohne war die Klinke 1m lang :D mein PC steht unter dem Tisch. Das I war ganz OK, gefiel mir aber allgemein nicht so gut.

Denke bin auch etwas voreingenommen, weil ich mit Sennheiser so zufrieden war, aber über 200 € für das GSP von Sennheiser ist auch etwas teuer, wenn man den anderen Leuten glauben darf, ich denke schon das ein Studio Headset definitiv mithalten oder sogar besser ist, aber das mit dem Mikrofon hält mich davon ab.
#6 vor 249 Tagen
diGGer1337 332 Beiträge
Da es so aussieht, als würdest du geschlossene Kopfhörer bevorzugen, empfehle ich dir ganz klar den beyerdynamic DT-770 plus Hama Mikrofon und Verlängerungskabel.


Hier zu sehen

Ich selbst nutze einen DT-880 mit genau diesem Hama Mikrofon.
Klang- und Verarbeitungstechnisch wirst du für ca. 130€ nichts besseres finden und das Mikrofon ist auch völlig ausreichend und gar nicht so schlecht.

Vielleicht ist auch das beyerdynamic Custom Game was für dich, das gibt es derzeit für 155€ bei beyerdynamic direkt.

Alternativ wäre noch das HyperX Cloud Alpha eine Möglichkeit, das gibts des öfteren für ca. 75€ im Angebot.
#7 vor 248 Tagen
denso_i30N Threadersteller 592 Beiträge
Habe mich für das Sennheiser GSP 600 entschieden, wenn mir das nicht gefällt, werde ich mir das von diGGer1337 mal anschauen.

Mag eher offene, weil sie meiner Meinung nach einen besseren Klang haben, aber muss leider auf geschlossene zurückgreifen, weil die Freundin in der Nähe sitzt und Sie gern mal zum Ausdruck bringt, wenn es in LoL oder DbD nicht so läuft :D
#8 vor 248 Tagen
8BitArmy 2317 Beiträge
200 Euro. Ja moin. Aber gut, musst du wissen.


Der Post von diGGer1337 ist gut. Alternativ könntest du natürlich auch eine Standmic + Halterung nehmen. Kostet zwar ein paar Euro mehr, dafür musst du nicht basteln.
#9 vor 244 Tagen
denso_i30N Threadersteller 592 Beiträge
Ein Standmic fällt leider komplett raus, der Post von DiGGer1337 war schon gut, würde mir das GSP 600 nicht gefallen, hätte ich es so gemacht wie DiGGer1337 vorgeschlagen hat. Einmalig 200€ ca. klingt zwar viel, aber das hält auch seine Jahre, das Game Zero habe ich auch schon seit 2014/15 und war damals auch etwas teurer. Trotzdem Danke 8Bitti
#10 vor 243 Tagen
Ghos7 1415 Beiträge
holy shit, das gsp 600 wiegt mal locker 1kg. zum vergleich -> game zero wiegt 300g.
würde glaub ich komplett tilten bei so nem brocken auf dem kopf :D
#11 vor 243 Tagen
denso_i30N Threadersteller 592 Beiträge
Das GSP 600 wiegt 395 Gramm, wenn man es, das erste mal in die Hand nimmt, merkt man schon den Gewichtsunterschied. Aber vom Tragekomfort her, spürt man damit nichts, kein stören oder drücken und wenn man seine Settings gefunden hat, fühlt es sich mindestens genauso gut an wie ein Game Zero oder GSP 350 mit 299 Gramm.
#12 vor 243 Tagen
Ghos7 1415 Beiträge
Dann sind die Amazon Produktbeschreibungen fehlerhaft.
#13 vor 243 Tagen
diGGer1337 332 Beiträge
Ghos7:Dann sind die Amazon Produktbeschreibungen fehlerhaft.


Darauf sollte man sich bei Amazon definitiv nicht verlassen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Produktdetails sehr oft nicht richtig sind.
#14 vor 243 Tagen
iamthewall 4973 Beiträge
diGGer1337:
Ghos7:Dann sind die Amazon Produktbeschreibungen fehlerhaft.


Darauf sollte man sich bei Amazon definitiv nicht verlassen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Produktdetails sehr oft nicht richtig sind.


Bei Gewicht gibt Amazon meistens das Komplettgewicht des Paketes bzw. des Produkts inkl. Verpackung an.

Beim HyperX Cloud steht auch 1,1kg aber das Ding wiegt vlt 200g^^
bearbeitet von iamthewall am 12.02.2019, 19:36

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz