ANZEIGE:
Forum » Bastelstube » Kaufberatung » Grafikkarten beratung

Grafikkarten beratung



#1 vor 133 Tagen
leseundschre... Threadersteller 380 Beiträge
Servus,
Ich wollte mir heute eine neue Grafikkarte holen.
Was könnt ihr empfehlen im bereich 200/350+-?
Zurzeit besitze ich noch eine 1050 ti
Möchte aber gerne bei Nvidia bleiben.

Csgo und andere spiele möchte ich gerne auf High spielen ohne ruckler.

Pc: amd ryzen 1600 x
Noch grafikkarte: 1050 ti

Lg
Ich hoffe Ihr könnt mir da behilflich sein.
#2 vor 133 Tagen
diGGer1337 333 Beiträge
Auf welcher Auflösung möchtest du spielen und welches Netzteil hast du aktuell genau?
#3 vor 133 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
Für CS:GO wird eine neue Grafikkarte kaum Verbesserungen bringen. Nur, wenn du auf einer sehr hohen Auflösung spielst. Andere Spiele werden von einer neuen Grafikkarte stark profitieren. Ich empfehle eine GTX 1660 Ti. Die bekommt man ab rund 260 Euro.


www.hardwareschotte.de/...U116-400)&srt=preis

Eine gute Alternative wäre die GTX 1070 Mini von Zotac -> www.hardwareschotte.de/...T-P10700G-10M-p22019090

Die hat 2GB mehr VRAM, was bei hohen Auflösungen und Einstellungen ein Vorteil ist. Ansonsten wäre die GTX 1660Ti die bessere Wahl.

Wichtig ist allerdings noch, dass du die Fragen von digger1337 beantwortest.
#4 vor 133 Tagen
leseundschre... Threadersteller 380 Beiträge
diGGer1337:Auf welcher Auflösung möchtest du spielen und welches Netzteil hast du aktuell genau?


500watt endeffekt
Auflösung full hd 1920 x 1080
#5 vor 133 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
500W heißt mal überhaupt nix. Du musst schon die Marke und das Modell nennen...
#6 vor 133 Tagen
leseundschre... Threadersteller 380 Beiträge
bricktops.de:500W heißt mal überhaupt nix. Du musst schon die Marke und das Modell nennen...


Hab ich doch endeffect be quiet :D wusst nur nicht wie es geschrieben wird
#7 vor 133 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
Gibt es nicht...

Edit:// Ich hoffe du meinst hier nicht den uralten 1.6 oder css Clan, der Endeffect be quiet hieß...
bearbeitet von bricktops.de am 06.06.2019, 13:29
#8 vor 133 Tagen
diGGer1337 333 Beiträge
Guck bitte in dein Gehäuse, schau auf dein Netzteil und sag uns bitte welches Modell du genau hast.

Welche Spiele außer CS:GO möchtest noch spielen?
#9 vor 133 Tagen
leseundschre... Threadersteller 380 Beiträge
diGGer1337:Guck bitte in dein Gehäuse, schau auf dein Netzteil und sag uns bitte welches Modell du genau hast.

Welche Spiele außer CS:GO möchtest noch spielen?


500 Watt be quiet! System Power 9 Non-Modular 80+ Bronze

momentan nur csgo aber auch gerne die aktuellsten
#10 vor 133 Tagen
diGGer1337 333 Beiträge
Derzeit gibts eine AMD Radeon RX Vega 56 im Mindstar bei Mindfactory für seehr günstige 229€: LINK

Mehr Leistung gibts aktuell nicht für diesen Preis.
Alternativ gibts auch noch diverse GTX 1070 Modelle für unter 300€ oder halt die GTX 1660ti für ca. 280€.
#11 vor 133 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
Gerade die Vega ist sehr stromhungrig und hohe Spannungsspitzen. Die würde ich nicht an ein System Power 9 anschließen.
#12 vor 132 Tagen
iamthewall 4984 Beiträge
wenn du sparsam sein willst, kannst du auch nach Gebrauchten gucken; bzw. refurbished oder B-Ware. Garantie/Gewährleistung gleich oder sehr ähnlich und du sparst uuuuuuunfassbar viel Geld.
#13 vor 132 Tagen
leseundschre... Threadersteller 380 Beiträge
Wenn ich umspringen würde auf ati
Wie wäre die rx580?
#14 vor 132 Tagen
kcichris 231 Beiträge
bin mit meiner RX 580 zufrieden, ich spiele aber auch nichts anspruchsvolles
#15 vor 132 Tagen
iamthewall 4984 Beiträge
cs player 4ndre:Wenn ich umspringen würde auf ati
Wie wäre die rx580?


besser als die 1660, schlechter als die 1070

edit: auch schlechter als die 1660 :D
bearbeitet von iamthewall am 07.06.2019, 19:33
#16 vor 132 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
Was die Preis/Leistung betrifft, wäre die RX590 eine richtig gute Wahl: www.hardwareschotte.de/...-Aktiv-Radeon-p22129721

oder


www.hardwareschotte.de/...Gtx-1660-XLR8-p22130037

Beide Karten sind in etwa gleichschnell. Die RX 580 ist übrigens langsamer als die GTX 1660
#17 vor 131 Tagen
iamthewall 4984 Beiträge
bricktops.de: Die RX 580 ist übrigens langsamer als die GTX 1660


stimmt, hab mich vertan. Sorry und danke für die Berichtigung!
#18 vor 131 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
Kein Problem, kann ja mal passieren :)
bearbeitet von bricktops.de am 08.06.2019, 09:25
#19 vor 82 Tagen
xRR 458 Beiträge
Hey Leute,

ich wollte nicht unnötig einen neuen Thread erstellen, deswegen poste ich meine Frage einfach mal hier. Da es auch um GPUs geht.

Welche Partnerkarten von NVIDIA liegen bei euch in den top 3? ( zB. EVGA, Palit, ASUS, Gainward etc. )
bearbeitet von xRR am 27.07.2019, 09:43
#20 vor 82 Tagen
Tobsn 921 Beiträge
Ich muss ehrlich sagen, dass mir das egal ist. Ich nehme immer die billigste, mit mindestens 2 Lüftern.
#21 vor 82 Tagen
bricktops.de 1766 Beiträge
Die Platinen kommen eh alle direkt von Nvidia. Also geht's da nur nach Optik und Kühlleistung und nicht nach Marke. Asus ist stets völlig überteuert. Ich sehe das ähnlich wie Tobsn.
Empfehlen kann ich die Gainward Modelle mit Triple Lüfter. Die bekommt man meist für einen sehr günstigen Preis, kühlen gut und sind leise.
#22 vor 82 Tagen
8BitArmy 2317 Beiträge
xRR:Hey Leute,

ich wollte nicht unnötig einen neuen Thread erstellen, deswegen poste ich meine Frage einfach mal hier. Da es auch um GPUs geht.

Welche Partnerkarten von NVIDIA liegen bei euch in den top 3? ( zB. EVGA, Palit, ASUS, Gainward etc. )


Das ist denke ich eine Frage der Ansprüche. Ich habe aktuell eine 1080 Ti von Palit. Die ist ziemlich "günstig" und leise + 3 Jahre Garantie. Aber ganz im ernst, in ein Gehäuse mit einem Fenster würde ich das Ding nicht einbauen. Da würde ich dann wohl eher MSI nehmen. (nicht den Typen da oben).

EVGA nie gehabt, aber sie haben wohl den besten Support und gute Chips. Ist eine Marke für Übertakter und Modder, weil sie die Garantie dabei nicht verlieren.
Spoiler


Außerdem sitzten sie in München (wenn mal was kaputt geht, sicher eine gute Sache) und bieten Direktsupport.

Diese Extras lässt sich EVGA aber auch königlich bezahlen. ^^

bricktops.de:Die Platinen kommen eh alle direkt von Nvidia.


Frage: werden die von Nvidia vorselektiert oder erst vom GPU-Hersteller? Wenn letzteres der Fall ist, werden ja alle Hersteller gute und schlechte Chips im Angebot haben?
bearbeitet von 8BitArmy am 27.07.2019, 15:22
#23 vor 82 Tagen
xRR 458 Beiträge
Ich dachte, dass sich die chips/platinen auch in irgendeinem aspekt unterscheiden. Sei es Taktfrequenz, boost takt o.ä.
Wenn es dabei wirklich lediglich um die Optik und Kühlung geht, hat sich die Frage nach guten Partnerkarten erledigt.
#24 vor 82 Tagen
8BitArmy 2317 Beiträge
xRR:Ich dachte, dass sich die chips/platinen auch in irgendeinem aspekt unterscheiden. Sei es Taktfrequenz, boost takt o.ä.
Wenn es dabei wirklich lediglich um die Optik und Kühlung geht, hat sich die Frage nach guten Partnerkarten erledigt.


Den Takt kannst du ja selber anpassen, aber das nimmt sich alles nicht sehr viel. Durch die Kühlung und den Chip selber haben die Teile schließlich ein Limit. Gerade bei teueren GPU´s kosten dich die guten Platinen richtig Geld für ein paar % mehr Leistung.

"Wichtig" wären: Übertaktbarkeit, Kühlung, Lautstärke, Design, Garantie und Support. Vielleicht noch die Anschlüsse, aber davon gehe ich jetzt mal weniger von aus.

Was dir davon wichtig ist, musst du wissen.
bearbeitet von 8BitArmy am 27.07.2019, 15:45
#25 vor 81 Tagen
iamthewall 4984 Beiträge
msi Bruder. Only msi.

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz