ANZEIGE:
Forum » Bastelstube » Kaufberatung » Neuer PC für Half Life Alyx

Neuer PC für Half Life Alyx



#1 vor 10 Tagen
Steinkauz Threadersteller 439 Beiträge
Im Anbetracht der vielen freien Zeit ohne Uni und der vielen probleme mit meinem jetzigen PC Build, will ich mal einen neuen Pc zusammenbasteln.

Meine jetzigen Specs:
CPU: Intel Core i7-4790
GPU: Nvidia GTX 970 MSI
SSD: Samsung MZ7TE128HMGR-000L1 128GB
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 1TB
RAM: Samsung DDR3 2x4gb
MBD: Gigabyte GA-Z97M-D3H

Budget: 1300€ (darf gerne unter dem Limit bleiben, aber im Zweifel gingen auch 100-200 mehr)

Nutzen:
-Half-Life Alyx und hoffentlich bald vergleichbare Titel sollen auf der Index auf high settings gut oder bei medíum mit high fps laufen können.
-High fps in csgo und neuen Titeln
-Neuronale Netze trainieren

Externe Hardware ist da, bzw muss nicht mit eingerechnet werden. Ich habe einen zowie xl2430 über dvi angeschlossen und irgendeinen 27zoll fullhd 60hz bildschirm. Windows Lizenz hab ich auch.

Sonderwünsche:
Gerne mehr als 16gb ram (hl a brauch 12gb minimum)
Der Pc sollte einigermaßen leise sein.
Midi Tower bestenfalls
#2 vor 10 Tagen
bricktops.de 1838 Beiträge
Achte bei der Wahl der Grafikkarte darauf, dass diese noch DVI hat. Die meisten neuen Karten haben keinen mehr. Und über Adapter wird dann meist schwer mit 144Hz .
Ansonsten ist halt bei Half Life Alyx eben die Grafikkarte entscheidend. Hier sollte man mindestens eine RX 5700 XT nehmen, besser eine RTX 2070 Super aufwärts. Wobei beide genannten eben keinen DVI Port mehr haben. Je mehr du also für die Grafikkarte ausgibst, desto weniger bleibt für die CPU übrig, die nunmal für CSGO sehr wichtig ist. Im Endeffekt läuft es bei dem wahrscheinlich auf eine RTX 2080 + Ryzen 5 3600 hinaus. Bei 1500 Euro geht dann auch ein Ryzen 7 3700X
#3 vor 9 Tagen
Steinkauz Threadersteller 439 Beiträge
So ich hab die vorschläge mal zu Herzen genommen und diesen Entwurf zusammengestellt:
mindfactory build
Gehäuse
Netzteil

Fehlt noch etwas oder kann ich irgendwo noch gut sparen/etwas ausbessern?
#4 vor 9 Tagen
bricktops.de 1838 Beiträge
CPU Kühler fehlt. Würde eher auf nen B450 Max Board gehen, dafür aber 3200er RAM.
#5 vor 9 Tagen
diGGer1337 368 Beiträge
Wenn es sich tatsächlich um den BenQ Zowie XL2430 handelt, braucht er gar nicht auf DVI achten und schließt den Monitor einfach per Displayport an.

Beim Netzteil kannst du auch ein Seasonic Focus GX 550W oder ein geizhals.de/corsair-rmx...20177-eu-a1840239.html. Von der Lautstärke nehmen die sich nix und du bekommst 10 Jahre Garantie.
#6 vor 8 Tagen
Steinkauz Threadersteller 439 Beiträge
Ich hab die tipps mal beherzigt und folgenden build erstelt:
geizhals

Ich bin von einer 2070 super (gigabyte gaming oc) auf eine 2080 super phoenix von gainward gegangen. Ich müsste 50€ mehr in die hand nehmen wenn ich die 2080 super als gaming oc von gigabyte haben wollte, würd sich das lohnen?

edit: falscher link

UPDATE 2:
Ich hab nochmal deutlich nachgedacht und beschlossen doch noch zu warten, weil ähnliche builds nicht die performance raushauen, die ich mir vorstelle. Danke trotzdem für die antworten!
bearbeitet von Steinkauz am 28.03.2020, 00:50

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz