ANZEIGE:

IP gehackt?

 
1


#1 vor 5 Jahren
krypton1te Threadersteller 19 Beiträge
Hi Com,
mir wurde gestern Abend mein komplettes Inventar leer geräumt und jetzt frage ich mich wie das ging und was ich dagegen machen kann.

Ablauf: Also gegen 22 Uhr ist mir aufgefallen das etwas nicht stimmt und ich nur noch ein paar Kisten im Inventar habe.Bei näherem betrachten konnte ich dann festellen das ich angeblich um 21:41Uhr irgendeinem hrsn alle meine Items getraded habe.Während dieser Zeit habe ich eine kurze Runde LoL gespielt war aber in Steam online.Komischerweise war ich in Steam nicht ausgeloggt,daher die Vermutung für mich als Leihen das er die Nummer über meinen Pc durchgezogen hat.Komisch kommt mir nur vor das ich davon reingarnichts mitbekommen habe.

Was kann ich dagegen tun?

Kriege ich die Items von Steam zurück? (Glaube bei Marky haben die doch auch alles leer geräumt und er hats wiederbekommen oder?)

Einem Bekannten ist das ähnlich passiert nur das der ganze Acc weg war.Nach der rückgabe durch Steam kam einen Tag später der Vacc Ban.Kann mir das auch passieren?

Wie kann ich mich am besten davor Schützen?


Danke schonmal im Vorfeld :)
#2 vor 5 Jahren
avN 0 Beiträge
Man kann sich in Steam seit neustem von mehreren Geräten gleichzeitig anmelden. Also änder erstmal dein PW.
#3 vor 5 Jahren
krypton1te Threadersteller 19 Beiträge
Das Pw habe ich bereits geändert,aber dankefür den tipp -.- auf so einen scheiß kann auch nur steam kommen.Wird das mit dem traden nicht gesperrt wenn der pc nicht registriert ist?!
#4 vor 5 Jahren
pNK. 137 Beiträge
was du irgendein link geöffnet bzw i-was runtergeladen ?

Wenn ja dann ist es easy dein inventar innerhalb von 2 min lehr zu räumen
#5 vor 5 Jahren
AtoMar 145 Beiträge
ich hab da schon soooooooo viele verrückte geschichten gehört...

das jemand von außerhalb auf den acc draufgekommen ist, obwohl steamguard aktiviert war...
oder dass das pw vom steam- und mailacc auf jeden fall unterschiedlich war, aber dennoch der acc gehackt werden konnte...

wenn einer wirklich ahnung und zeit hat, dann kann er das glaube ich schon umgehen...auch wenn ich es mir nur schwer vorstellen kann...

ich bin eigentlich 24/7 am handy angemeldet und dann eben noch am pc, wenn ich zocke...und ich hatte nie fremdzugriffe, auch nicht als ich noch am hardcoretraden und mein inventar voll mit vielen bunten sachen war xD

kann dir empfehlen mal den steam support anzuschreiben. die sehen dann den fremzugriff und können das nachverfolgen...steam ist hier aber nicht immer soooooo kulant, dass du alles wieder zurückbekommst. aber eventuell setzen sie deinen account dann wieder zurück...ein versuch ist es wert!

hängt auch glaub ich damit zusammen wie alt der account ist usw. ein mate mit nem 8 jahre alten acc und ca. 70 spielen is mal aus dummheit auf so nen scam link reingefallen...steam hat ihm ausnahmsweise die skins (da waren 2 knives und paar andere schicke sachen dabei) in form einer accountrücksetzung (so eine art systemwiederherstellung :P) wiedergegeben.

ein anderer mate, der einen nicht einmal ein jahr alten acc nur mit cs go und paar netten items (1 knife und etliche stattrak waffen) hatte, ist auf die gleiche masche reingefallen...der hat aber leider in die röhre geguckt :)
bearbeitet von AtoMar am 20.10.2014, 15:51
#6 vor 5 Jahren
rain_i 83 Beiträge
für mich als Leihen" - 10/10
#7 vor 5 Jahren
avN 0 Beiträge
5 Minuten google und 50 Euro im Gepäck und du hast den Steamguard umgangen.
#8 vor 5 Jahren
AtoMar 145 Beiträge
avN;75257:5 Minuten google und 50 Euro im Gepäck und du hast den Steamguard umgangen.


geht das doch sooooo easy?! :D
#9 vor 5 Jahren
avN 0 Beiträge
AtoMar;75263:geht das doch sooooo easy?! :D


Ja, leider.
#10 vor 5 Jahren
pr0zac 84 Beiträge
avN;75257:5 Minuten google und 50 Euro im Gepäck und du hast den Steamguard umgangen.


Das ist Gebrabbel. Nein, du kannst SteamGuard nicht umgehen. Allerdings gehe ich davon aus, dass du in der Vergangenheit wohl auf einen Link geklickt hast ODER, dass du auf einer anderen Seite (Clanseite z.B.?) das gleiche Kennwort verwendest. Oder, jemand war bei dir Zuhause.

Wie auch immer. Fakt ist jedenfalls, dass du dich an den Steam-Support wenden kannst, indem du explizit erklärst was passiert ist. Dann werden diese sehen wohin die Items hin sind. Anschließend werden die Items zurückgeholt und der erste Account, auf dem die Items weitergereicht worden sind, wird permanent gebannt.

Und nochmal: Ich würde dir sehr ans Herz legen, nicht nur dein Kennwort zu ändern, sondern auch deine E-Mail-Adresse.
#11 vor 5 Jahren
maximilian 1352 Beiträge
@pr0zac: 100% agree - genau so und nicht anders
#12 vor 5 Jahren
krayzN 91 Beiträge
ja, du bekommst deine skins zurück - schreib steam an und die sache hat sich
#13 vor 5 Jahren
sn0w- 0 Beiträge
Ich wollte es selbst nicht glauben, aber es ist Wahr mit dem Steamguard. Ein Mate von mir war ingame, während er mitten in der Lobby "ausgeraubt" wurde, er hätte angeblich wie bei dir einem Typen alle seine Skins gegeben.. obwohl Steamguard etc alles an war und ausgeschaltet war es danach ja auch nicht. Er konnte einfach in den Account kommen. War ein Russe der im Minutentakt Knifes im Inventory hatte.. ist kein Scherz
#14 vor 5 Jahren
rain_i 83 Beiträge
pr0zac;75315:Das ist Gebrabbel. Nein, du kannst SteamGuard nicht umgehen. Allerdings gehe ich davon aus, dass du in der Vergangenheit wohl auf einen Link geklickt hast ODER, dass du auf einer anderen Seite (Clanseite z.B.?) das gleiche Kennwort verwendest. Oder, jemand war bei dir Zuhause.

Wie auch immer. Fakt ist jedenfalls, dass du dich an den Steam-Support wenden kannst, indem du explizit erklärst was passiert ist. Dann werden diese sehen wohin die Items hin sind. Anschließend werden die Items zurückgeholt und der erste Account, auf dem die Items weitergereicht worden sind, wird permanent gebannt.

Und nochmal: Ich würde dir sehr ans Herz legen, nicht nur dein Kennwort zu ändern, sondern auch deine E-Mail-Adresse.


was ein käse natürlich kann man steamguard umgehen. ist ca so schwer wie beim laufdiktat zum näheren zettel zu laufen
#15 vor 5 Jahren
pr0zac 84 Beiträge
rain_i;75337:was ein käse natürlich kann man steamguard umgehen. ist ca so schwer wie beim laufdiktat zum näheren zettel zu laufen


Nein, kann man nicht. Und nun erzähle bitte keinen Stuss. Du kannst SteamGuard nur umgehen, wenn du die E-Mail-Adresse des Kontos hast und entsprechend Zugriff.

Es geht eben nur mittels Phishing. Und jeder der halbwegs ein bisschen Plan hat, der würde NIEMALS auf Links klicken, die über Steam reinkommen.

Siehe hierzu: https://blog.malwarebytes.org/fraud-scam/2014/04/phishers-bypass-steam-guard-protection/
bearbeitet von pr0zac am 20.10.2014, 19:34
#16 vor 4 Jahren
Glyzerin 158 Beiträge
Hallo,

mir ist ebenfalls mein Inventar leer geräumt worden bzw, hat jemand mein knife ser billig in den markt gestellt und dann wurde es von einem Privaten Profil gekauft.
Habe ich eine Chance das wieder zu bekommen?
#17 vor 4 Jahren
krayzN 91 Beiträge
Glyzerin:Hallo,

mir ist ebenfalls mein Inventar leer geräumt worden bzw, hat jemand mein knife ser billig in den markt gestellt und dann wurde es von einem Privaten Profil gekauft.
Habe ich eine Chance das wieder zu bekommen?


99.9% nein
#18 vor 4 Jahren
Profmex 98 Beiträge
Steam hat schon länger die Richtlinie geändert, dass sie nicht mehr die Items zurückgeben. Vlt hast du eine Chance sie zurück bekommen. Aber soweit ich es gelesen habe, machen sie diese Datenbanken Backups nicht mehr.
#19 vor 4 Jahren
n1ce_ 80 Beiträge
pr0zac:
rain_i;75337:was ein käse natürlich kann man steamguard umgehen. ist ca so schwer wie beim laufdiktat zum näheren zettel zu laufen


Nein, kann man nicht. Und nun erzähle bitte keinen Stuss. Du kannst SteamGuard nur umgehen, wenn du die E-Mail-Adresse des Kontos hast und entsprechend Zugriff.

Es geht eben nur mittels Phishing. Und jeder der halbwegs ein bisschen Plan hat, der würde NIEMALS auf Links klicken, die über Steam reinkommen.

Siehe hierzu: https://blog.malwarebytes.org/fraud-scam/2014/04/phishers-bypass-steam-guard-protection/


is halt ziemlicher blödsinn den du da schreibst. geht auch ohne phishing ziemlich easy, wenn man auch nur hacking grundkenntnisse besitzt.
#20 vor 4 Jahren
duX_ 714 Beiträge
Glyzerin:Hallo,

mir ist ebenfalls mein Inventar leer geräumt worden bzw, hat jemand mein knife ser billig in den markt gestellt und dann wurde es von einem Privaten Profil gekauft.
Habe ich eine Chance das wieder zu bekommen?


Hast du steam guard mit email bestätigung an dann geben sie dir die sachen zurück.
#21 vor 4 Jahren
Harrri 43 Beiträge
Nein, leider werden keine Items mehr returned, da hat Steam seine Richtlinie geändert, ging wohl auch um das Dupen von Knifes...

@ TE: Ich kenn keine Möglichkeit wie du das wieder bekommen kannst, aber den Support anschreiben würd ich auf jeden Fall probieren, evtl. werden wenigstens die anderen Accounts die dahinter stehen gebannt.
#22 vor 4 Jahren
Sk1x_x 945 Beiträge
Steam bietet übrigens seit kurzem auch eine Verifizierung per Handy an. Das läuft über die Steam App. Kann auch nichts schaden das mal zu aktivieren.
#23 vor 4 Jahren
ryu_ 0 Beiträge
krypton1te:Hi Com,
mir wurde gestern Abend mein komplettes Inventar leer geräumt und jetzt frage ich mich wie das ging und was ich dagegen machen kann.

Ablauf: Also gegen 22 Uhr ist mir aufgefallen das etwas nicht stimmt und ich nur noch ein paar Kisten im Inventar habe.Bei näherem betrachten konnte ich dann festellen das ich angeblich um 21:41Uhr irgendeinem hrsn alle meine Items getraded habe.Während dieser Zeit habe ich eine kurze Runde LoL gespielt war aber in Steam online.Komischerweise war ich in Steam nicht ausgeloggt,daher die Vermutung für mich als Leihen das er die Nummer über meinen Pc durchgezogen hat.Komisch kommt mir nur vor das ich davon reingarnichts mitbekommen habe.

Was kann ich dagegen tun?

Kriege ich die Items von Steam zurück? (Glaube bei Marky haben die doch auch alles leer geräumt und er hats wiederbekommen oder?)

Einem Bekannten ist das ähnlich passiert nur das der ganze Acc weg war.Nach der rückgabe durch Steam kam einen Tag später der Vacc Ban.Kann mir das auch passieren?

Wie kann ich mich am besten davor Schützen?


Danke schonmal im Vorfeld :)


Du wirst dagegen nix machen können, weil du selber die Items quasi verschickt hast. Du wirst keine Sachen erstattet bekommen von Steam. Steht ausdrücklich in ihren AGB's, dass wenn man den Trade selber macht, in dem falle warst du das nicht aber dein Computer bzw. dein Account, werden sie dir nichts erstatten. Somit auf Deutsch gesagt Pech gehabt quasi, weil dein Account quasi nicht gehackt wurde bzw übernommen wurde. Dumm gelaufen und eine Lehre für die Zukunft das man mehr aufpassen sollte! Irgendwas musst du angeklickt haben oder ähnliches, denn einfach so geht das nicht mal eben! Mein Account oder Inventar wurde noch NIE gehackt oder ähnliches. Und ich bin auch noch nie auf irgend einen Scam trick reingefallen. Man muss einfach nur verdammt aufpassen was man macht und anklickt und dann passiert soetwas auch nicht! Man hat immer selber Schuld, wenn soetwas passiert.
#24 vor 4 Jahren
ryu_ 0 Beiträge
pr0zac:
avN;75257:5 Minuten google und 50 Euro im Gepäck und du hast den Steamguard umgangen.


Das ist Gebrabbel. Nein, du kannst SteamGuard nicht umgehen. Allerdings gehe ich davon aus, dass du in der Vergangenheit wohl auf einen Link geklickt hast ODER, dass du auf einer anderen Seite (Clanseite z.B.?) das gleiche Kennwort verwendest. Oder, jemand war bei dir Zuhause.

Wie auch immer. Fakt ist jedenfalls, dass du dich an den Steam-Support wenden kannst, indem du explizit erklärst was passiert ist. Dann werden diese sehen wohin die Items hin sind. Anschließend werden die Items zurückgeholt und der erste Account, auf dem die Items weitergereicht worden sind, wird permanent gebannt.

Und nochmal: Ich würde dir sehr ans Herz legen, nicht nur dein Kennwort zu ändern, sondern auch deine E-Mail-Adresse.


Glaube mir das ist so einfach, ich könnte deinen Account hacken bzw dein PC ohne das du was von mitbekommst! Wenn man viel Ahnung von Informatik hat, dann ist das easy, vertrau mir ;)
#25 vor 4 Jahren
ryu_ 0 Beiträge
Glyzerin:Hallo,

mir ist ebenfalls mein Inventar leer geräumt worden bzw, hat jemand mein knife ser billig in den markt gestellt und dann wurde es von einem Privaten Profil gekauft.
Habe ich eine Chance das wieder zu bekommen?


Nope
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz