ANZEIGE:

Profi Cheater?

 
...
14


#329 vor 4 Jahren
mT 586 Beiträge
KingKurt;85387:Trotzdem war die Sache eine ganz andere. In dem Verfahren ging es darum, ob die Verfügung gegen die Sperre begründbar ist.
Und es ist daran gescheitert, dass Xektor schlicht keinen Anspruch gegen die ESL hatte bzw. dieser wohl nicht so glaubhaft dargestellt werden konnte, dass eine Verfügung gerechtfertigt ist bis es zu einem richtigen Verfahren kommen würde.

Es wurde nicht ESL Hausordnung > Rechtstaat oder sonst etwas verhandelt oder begründet.

Das Beispiel hat hier einfach nix (in dem bisher verwendeten Kontext) verloren und ich red schon viel zu lange drüber nur um das zu erklären!


Das mit der Hausordnung habe ich auch nicht erwähnt, ich habe nur gesagt, dass die Klage abgelehnt wurde. Das Argument bezüglich Hausordnung kam von meinem Nachposter.

Und dennoch bin ich der Meinung, dass man sehr wohl in dem Kontext darüber reden kann. Naive Vergleiche lassen sich ziehen, wenn du sie ausargumentierst, ist doch gut. Frage mich trotzdem immer noch, wenn du es als einen Fakt verdeutlichst, dass es sich rein um eine Verfügung bezüglich der Sperre gehandelt hat, wieso das absolut gar nichts mit dem Grund der Sperre zu tun haben sollte. Auf welcher Basis hat denn dann die ESL argumentiert?
#330 vor 4 Jahren
KingKurt 0 Beiträge
mT;85459:Das mit der Hausordnung habe ich auch nicht erwähnt, ich habe nur gesagt, dass die Klage abgelehnt wurde. Das Argument bezüglich Hausordnung kam von meinem Nachposter.

Und dennoch bin ich der Meinung, dass man sehr wohl in dem Kontext darüber reden kann. Naive Vergleiche lassen sich ziehen, wenn du sie ausargumentierst, ist doch gut. Frage mich trotzdem immer noch, wenn du es als einen Fakt verdeutlichst, dass es sich rein um eine Verfügung bezüglich der Sperre gehandelt hat, wieso das absolut gar nichts mit dem Grund der Sperre zu tun haben sollte. Auf welcher Basis hat denn dann die ESL argumentiert?


Ich sag es gerne wieder:
Es gab keine Klage, sondern nur den Versuch mit einer einstweiligen Verfügung vorerst gegen die Sperre vorzugehen bis es zu einem Verfahren kommt.
Und so ein Antrag hat überhaupt nichts mit klagen zu tun und ist auch nicht wie eine "richtige" Gerichtsverhandlung zu sehen, da die Gegenpartei oft gar nicht anwesend ist oder überhaupt von dem Verfahren weiß.

Die ESL muss gar nicht argumentieren, weil es nicht um die Sache geht.Es geht nicht darum, was die ESL gesagt hat.
Sondern es geht darum, ob der Antragsteller (in dem Fall Xektor) glaubhaft machen kann, dass er einen Anspruch auf etwas hat, das ihm versagt bleibt bevor er ein Verfahren anstrebt um überhaupt die Schuld zu klären.Und das Gericht hat es ( ich weiß es nicht, die Begründung wurde nie öffentlich meine ich) wohl so gesehen, dass es keinen grundsätzlichen Anspruch gibt EPS zu spielen.Ähnlich wie ich auch nicht den Anspruch darauf hab, mit Adiletten in den Nobelclub zu gehen - ohne dass sich das Gericht mit der Frage befasst ob Adiletten mit der richtigen Hose doch ganz schick aussehen oder nicht.Es ging nicht darum ob die Methoden oder die Cheatdetectionskills der ESL Admins legit sind oder nicht.
So ein Verfahren kommt auch ohne Beweise aus und dauert oft nicht länger als eine Folge Barbara Salesch.

Deswegen sagte ich ja auch, dass die ganze Geschichte mehr ein publicity Gagg für den Anwalt ist.


Wenn eine Verfügung abgelehnt wird, heißt das übrigens nicht, dass es nicht zu einem Prozess kommen kann.Das liegt am Betroffenen.Eine möglich Klage wird damit nicht abgelehnt.
Dass nichts weiter passiert ist, lag wohl daran, dass Xektor mit seinem Taschengeld wohl nicht weit gekommen wäre und er wahrscheinlich auch schuldig war.

e: bisschen umformuliert.Kam beim noch mal drüber lesen irgendwie pissig rüber und so war das gar nicht gedacht!
bearbeitet von KingKurt am 24.11.2014, 19:11
#331 vor 4 Jahren
mT 586 Beiträge
KingKurt;85481:Ich sag es gerne wieder:
Es gab keine Klage, sondern nur den Versuch mit einer einstweiligen Verfügung vorerst gegen die Sperre vorzugehen bis es zu einem Verfahren kommt.
Und so ein Antrag hat überhaupt nichts mit klagen zu tun und ist auch nicht wie eine "richtige" Gerichtsverhandlung zu sehen, da die Gegenpartei oft gar nicht anwesend ist oder überhaupt von dem Verfahren weiß.

Die ESL muss gar nicht argumentieren, weil es nicht um die Sache geht.Es geht nicht darum, was die ESL gesagt hat.
Sondern es geht darum, ob der Antragsteller (in dem Fall Xektor) glaubhaft machen kann, dass er einen Anspruch auf etwas hat, das ihm versagt bleibt bevor er ein Verfahren anstrebt um überhaupt die Schuld zu klären.Und das Gericht hat es ( ich weiß es nicht, die Begründung wurde nie öffentlich meine ich) wohl so gesehen, dass es keinen grundsätzlichen Anspruch gibt EPS zu spielen.Ähnlich wie ich auch nicht den Anspruch darauf hab, mit Adiletten in den Nobelclub zu gehen - ohne dass sich das Gericht mit der Frage befasst ob Adiletten mit der richtigen Hose doch ganz schick aussehen oder nicht.Es ging nicht darum ob die Methoden oder die Cheatdetectionskills der ESL Admins legit sind oder nicht.
So ein Verfahren kommt auch ohne Beweise aus und dauert oft nicht länger als eine Folge Barbara Salesch.

Deswegen sagte ich ja auch, dass die ganze Geschichte mehr ein publicity Gagg für den Anwalt ist.


Wenn eine Verfügung abgelehnt wird, heißt das übrigens nicht, dass es nicht zu einem Prozess kommen kann.Das liegt am Betroffenen.Eine möglich Klage wird damit nicht abgelehnt.
Dass nichts weiter passiert ist, lag wohl daran, dass Xektor mit seinem Taschengeld wohl nicht weit gekommen wäre und er wahrscheinlich auch schuldig war.

e: bisschen umformuliert.Kam beim noch mal drüber lesen irgendwie pissig rüber und so war das gar nicht gedacht!


Danke, die Erklärung hab ich wesentlich besser verstanden, als die Vorherigen. Ich bin in so einem Kram echt nicht bewandert, tut mir Leid ^^ Deswegen ja auch meine Fragen. Wenns pissig formuliert war, mir egal, ich kann Kritik ab :P
#332 vor 4 Jahren
hlw-_- 220 Beiträge
https://twitter.com/MooZE_99/status/536989618596749312

https://twitter.com/crZyCSGO/status/537034853624320000

more VACation tomorrow hype?:)
#333 vor 4 Jahren
m3ssi 0 Beiträge


Interview.
 
...
14

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz