ANZEIGE:

Fnatic gibt auf

2


#30 vor 5 Jahren
Anaboltoni 297 Beiträge
wie kann man fnatic noch verteidigen ? absoluter abschaum in dem team .... alle 5
#31 vor 5 Jahren
Teddy Westside 0 Beiträge
LDLC hat es echt mit allen Mitteln versucht. Fairplay kennen die Franzosen. Hatten wohl angst, dass fnatic Sie wieder vom Server fegt
#32 vor 5 Jahren
quaresme 60 Beiträge
und überhaupt wenn man jetz ma Logisch nachdenkt würde man so etwas im Finale einsetzen
Fnatic war sich sicher das sie ins Finale kommen
und als sie auf Overpass die Schelle bekamen
war es für sie e klar das sie raus sind und haben den Bug jetz ausgenutzt
mit dem Gedanke wir holen damit e die runden und wenn die Admins nichts unternehmen sind wir ne runde weiter
und haben mehr geld fürs essen
#33 vor 5 Jahren
cLipL Unbeli... 3 Beiträge
Fnatik hat da einen rießen Schritt gemacht und hat, somit die Ehre oder das Ansehen der Öffentlichkeit beibehalten.
#34 vor 5 Jahren
easton 30 Beiträge
CryPton-;87949:Fnatik hat da einen rießen Schritt gemacht und hat, somit die Ehre oder das Ansehen der Öffentlichkeit beibehalten.


in dem sie bescheissen und dann den schwanz einziehen weil sie wissen das sie keine chance gehabt hätten? xD
#35 vor 5 Jahren
aektschN 564 Beiträge
xMiWe;87883:finde die entscheidung von fnatic sollte man anerkennen manch ein anderes team hätte das match garantiert gespielt.
da haben die spieler von fnatic vieleicht die situation über nacht erkannt und nochmal drüber nach gedacht und haben die beste entscheidung getroffen muss man respektieren.


ein anderes team hätte den bug an valve reported und nich 2 monate für so einen bitchmove gesaved.
ist der einzige schritt den sie machen konnten, um ihr gesicht zu wahren. mit dem rücken zur wand so eine entscheidung zu treffen, hat mMn wenig anerkennung verdient.
#36 vor 5 Jahren
xMiWe 55 Beiträge
aektschN;87959:ein anderes team hätte den bug an valve reported.


da währe ich mir mal ned so sicher sone ausssage würde ich nie behaupten.
es wird immer irgendwas ausgenutzt wenns nur eine minikante is um ein vorteil zu haben.

und jeder der so tut als währe faiplay das wichtigste denn hätte ich gerne mal gesehen gestern wenn ihr denn bug gewusst hättet was ihr getan hättet!!!!!
#37 vor 5 Jahren
HellcoM 218 Beiträge
sry das ich jetzt primitiv werde aber zu fnatic s go line up inc devilwalk fällt mir sonst nix ein "raus mit dem dreck"
#38 vor 5 Jahren
RaZZe 20 Beiträge
aektschN;87959:ein anderes team hätte den bug an valve reported und nich 2 monate für so einen bitchmove gesaved.
ist der einzige schritt den sie machen konnten, um ihr gesicht zu wahren. mit dem rücken zur wand so eine entscheidung zu treffen, hat mMn wenig anerkennung verdient.


der Bug wurde im mm benutzt und viele kannten ihn und keiner hat was gemacht
#39 vor 5 Jahren
Limette 39 Beiträge
Map spielen wäre mMn sinnvoller gewesen; vorher oder nach loss nen Statement; ja das war Mist, sollte man nicht machen, Protest ist gerechtfertigt bzw. LDLC ist zurecht weiter; wenn sie gewinnen; so nen Bug müssen wir nicht ausnutzen, wir sind fnatic; aber nein man entscheidet sich dafür LDLC und die Dreamhack als die Bösen hinzustellen, die alle fnatic hater sind :cool:

Sorry fnatic, wirkt bei mir nicht, weder den schwarzen Peter zuschieben noch euch als Opferlamm hinzustellen oder dass ich auf den Gedanken komme, LDLC sei jetzt nicht durch Leistung weitergekommen.

Vielleicht auch zu harte Worte, anscheinend alles gut:

NBK:Apologies to @FNATIC for this heated night. It has been tough for everyone and there's no hard feeling now. GG


bearbeitet von Limette am 29.11.2014, 16:21
#40 vor 5 Jahren
aektschN 564 Beiträge
xMiWe;87967:da währe ich mir mal ned so sicher sone ausssage würde ich nie behaupten.
es wird immer irgendwas ausgenutzt wenns nur eine minikante is um ein vorteil zu haben.

und jeder der so tut als währe faiplay das wichtigste denn hätte ich gerne mal gesehen gestern wenn ihr denn bug gewusst hättet was ihr getan hättet!!!!!


aus jüngster erfahrung weiß man zummindest, dass sowohl nip, als auch viele der franzosen in regelmäßig abständen feedback an valve geben und dabei genau sowas angesprochen wird. teilweise sogar in öffentlichen briefen. und laut einiger stimmen in der com, steht fnatic seit längerem in engem kontakt mit den entwicklern, eben aus genannten gründen. da sowas zu verheimlichen, ist unsportlichkeit over 9000.
#41 vor 5 Jahren
-Machete- 749 Beiträge
glaube fast eher dass der clan die reißleine gezogen hat wegen imageverlust usw..
#42 vor 5 Jahren
hanf4k 11 Beiträge
für fnatic leider zu spät imageschade ist da
#43 vor 5 Jahren
masel. 701 Beiträge
Steinschlag;87893:Lachhalft von den Froschfressern. Wenn man die Map nicht kennt und verkackt muss man es sich eingestehen.


du hast den durchblick!
#44 vor 5 Jahren
darQue1984 142 Beiträge
Steinschlag;87893:Lachhalft von den Froschfressern. Wenn man die Map nicht kennt und verkackt muss man es sich eingestehen.


Beiträge: 1

Tolle Ausdrucksweise ;) Weder deine Wortwahl noch der "Inhalt" deines Kommentars zeugen ansatzweise vom Vorhandensein eines Hirns..
#46 vor 5 Jahren
Luelay 88 Beiträge
fnatic hätte VOR dem Event mit Valve oder der Dreamhack abklären sollen ob dieser Boost legitim ist. Dann wäre das ganze Drama garnicht erst entstanden und fnatic hätte sich den Ruf nicht noch mehr zerstört als er eh schon ist :)


Und btw. kann mir keiner erzählen das fnatic nicht wusste das man mit dem Boost in die T-Base glotzen kann. Huehuehue
#47 vor 5 Jahren
Toodels 869 Beiträge
Das war wohl...
Ein Steinschlag zu viel

*hihi*

:D
#48 vor 5 Jahren
KingKurt 0 Beiträge
Denke auch dass das Management die Entscheidung getroffen hat, nicht die Spieler vor Ort.


Ich bin mir auch sicher, dass fnatic einigen Spielern das Vertrauen entziehen wird nach dem Event. Die Marke ist stark genug um auch ein erfolgreiches Team umzubauen, wenn die Wirkung nach außen so negativ ist.
#49 vor 5 Jahren
undix 67 Beiträge
KingKurt;88069: Die Marke ist stark genug um auch ein erfolgreiches Team umzubauen, wenn die Wirkung nach außen so negativ ist.


Verstehe gar nicht warum einige hier die Marke fnatic so stark beschädigt sehen. Nur weil die HLTV Community mal wieder rum weint und einen Flusha Thread nach dem anderen aufmacht ? Wie viele der 300.000 + Zuschauer sind dann auch wirklich bei hltv unterwegs. Die meisten kriegen das doch sowieso nicht mit, da der CS GO Spieler Kern aus vielleicht 10% der Gesamtspieleranzahl besteht. Wir können gerne nochmal über einen nachhaltigen Imageschaden sprechen, wenn ein Fnatic Spieler auch nen Vac Ban bekommt.

Mit der Entscheidung freiwillig aufzugeben hat Fnatic auch viele auf ihre Seite ziehen können. Da iwrd meiner Meinung nach nichts hängen bleiben.
#50 vor 5 Jahren
c0rn 193 Beiträge


Musste lachen =)
#51 vor 5 Jahren
KingKurt 0 Beiträge
undix;88073:Verstehe gar nicht warum einige hier die Marke fnatic so stark beschädigt sehen. Nur weil die HLTV Community mal wieder rum weint und einen Flusha Thread nach dem anderen aufmacht ? Wie viele der 300.000 + Zuschauer sind dann auch wirklich bei hltv unterwegs. Die meisten kriegen das doch sowieso nicht mit, da der CS GO Spieler Kern aus vielleicht 10% der Gesamtspieleranzahl besteht. Wir können gerne nochmal über einen nachhaltigen Imageschaden sprechen, wenn ein Fnatic Spieler auch nen Vac Ban bekommt.

Mit der Entscheidung freiwillig aufzugeben hat Fnatic auch viele auf ihre Seite ziehen können. Da iwrd meiner Meinung nach nichts hängen bleiben.


Warum sollte das nicht so viele mitbekommen und was hat Cheating denn jetzt mit hltv zu tun?

Ich denke schon, dass jeder, der auch nur ein bisschen nach CS schaut, die letzten 2 Wochen kaum verpasst hat.Und das Thema flusha ist halt schon längst aus dem hltv Forum gewachsen.

Es haben sich zahlreiche pros geäußert (sei es auch nur beiläufig auf den streams), cheating ist voll im Fokus etc.pp.

Also ich glaub die Aussage, dass das die meisten nicht mitbekommen, ist nicht haltbar (will aber auch nicht so tun, als könnte ich das Gegenteil beweisen)

ps: kA wie genau die Daten sind, aber hltv mit ~ 14,8 Mio visits im Oktober?
bearbeitet von KingKurt am 29.11.2014, 20:12
#52 vor 5 Jahren
m3ssi 0 Beiträge
undix;88073:Verstehe gar nicht warum einige hier die Marke fnatic so stark beschädigt sehen. Nur weil die HLTV Community mal wieder rum weint und einen Flusha Thread nach dem anderen aufmacht ? Wie viele der 300.000 + Zuschauer sind dann auch wirklich bei hltv unterwegs. Die meisten kriegen das doch sowieso nicht mit, da der CS GO Spieler Kern aus vielleicht 10% der Gesamtspieleranzahl besteht. Wir können gerne nochmal über einen nachhaltigen Imageschaden sprechen, wenn ein Fnatic Spieler auch nen Vac Ban bekommt.

Mit der Entscheidung freiwillig aufzugeben hat Fnatic auch viele auf ihre Seite ziehen können. Da iwrd meiner Meinung nach nichts hängen bleiben.


Naja aber das summiert sich ja immens... erst die Flusha Anschuldigungen, jetzt beinahe zeitgleich ein ganz ganz fieses und _BEWUSSTES_ Bugusing... :/
#53 vor 5 Jahren
stuxnet 25 Beiträge
Fnatic ist jetzt trotzdem bei den meisten unten durch. Was man in den letzten Tagen alles von denen gehört hat... Hab die noch nie gemocht, besonders JW, dieses Downwesen...
#54 vor 5 Jahren
byami 538 Beiträge
Hört doch bitte mit eurem Moralapostel gehabe auf, bei nem Turnier das mit 250 000 € dotiert ist hätten 99,9 % in dem Thread halt das selbe getan wie fnatic und den boost geused :D
#55 vor 5 Jahren
aektschN 564 Beiträge
bima;88299:Hört doch bitte mit eurem Moralapostel gehabe auf, bei nem Turnier das mit 250 000 € dotiert ist hätten 99,9 % in dem Thread halt das selbe getan wie fnatic und den boost geused :D


im gegenteil, 90% hätten so ein verhalten auf so einem niveau garnicht nötig. vorallem sieht man ja, was dabei rauskommt. zu denken man kommt damit ohne probleme durch ist einfach naiv, blauäugig, wenn nicht sogar rotz dämlich.
aber die 10% die das nicht raffen, denken natürlich genau das: 99,9% hättens ja auch gemacht!

naja aber das sind dann die gleichen leute die "cheats nur mal ausprobiert" haben.
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz