ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » MM Rang als ungefähre Skilleinteilung

MM Rang als ungefähre Skilleinteilung

2


#26 vor 5 Jahren
wassuhassu 93 Beiträge
Ich selbst bin DMG und finde, ein gegnerisches DMG Team ist wie ein Ü-Ei.
Entweder die spielen unter aller Kanone oder sie drücken alles weg.

Da find ich Spiele gege LE/LEM irgendwie angenehmer und ich persönlich liefer gegen die höheren Ränge ne konstantere Leistung.

Grad letztens wieder 5er Lobby, full DMG Gegner, 16:3 kassiert. Anderes Match, selbe 5er Lobby, Gegner 2 LEM, 3 LE, 15:15

Und das sind halt keine Einzelbeispiele sondern eher die gefühlte Regel.
bearbeitet von soty am 13.04.2015, 12:44
#27 vor 5 Jahren
suyram 17 Beiträge
Caribur:..... Wenn man dann noch ab Double Ak brain einschaltet und das Spiel ein wenig begreift, dann spielt man easy bei LEM - Supreme mit. So war es bei mir auf jeden Fall.


Hahaha was erzählst du da bitte ? Wenn mein Aim auf Doppel-AK Niveau ist, kann ich mit Spielverständniss auf LEM kommen ? Glaubst du ja wohl selber nicht, denn grade wenn du alleine spielst kommts meistens nur aufs Aim an. Da bringt dir dann dein "Brain on" auch nix.
bearbeitet von suyram am 13.04.2015, 12:50
#29 vor 5 Jahren
foolisH_ 287 Beiträge
Man gewinnt Solo oft mehr als in 2/3er Lobbys, weil man mit einer anderen Lobby spielt.
Wenn man zu 2. oder 3. spielt, dann kriegt man eigentlich fast immer totale Noobs ins Team.
#30 vor 5 Jahren
cewOo 201 Beiträge
Der Mm-Rang hat nichts zu sagen finde ich, da viele Spieler sich aus Matchmaking nichts machen und lieber faceit esea ect spielen ! Es sind mir schon einige Spieler untergekommen die supreme - Globel Elite sind schön und gut dann halt ein Team suchen aber null an Liga Erfahrung haben und die dann letzter auf dem Scoreboard sind weil sie unter druck nicht richtig reagieren können weil sie halt nur MM gewohnt sind ! z.b kann ich ein DMG Spieler nehmen der Liga Erfahrung hat und ein GE der nur MM kennt welcher Spieler spielt unter druck wohl besser der DMG Spieler . Ich selber bin nur Supreme juckt mich auch nicht wer sich daraus was machen will soll es halt tun aber ich finde man sollte mehr das Auge auf die Liga Erfahrung legen als auf den mm rang meine Meinung !
#31 vor 5 Jahren
KempA_312 0 Beiträge
Ich versteh auch nicht warum manche Leute sich da überhaupt solche Gedanken machen. Wenn ich nur Solo spiele oder nur mit "krassen" Mates bin ich immer zwischen LEM und Supreme.. Aber mal ernsthaft.. Wen juckt das schon? Ich könnte jedes mal kotzen wenn man en Spiel am verlieren ist und einer im Team beleidigt alle anderen, weil sein Rank jetzt weg ist.. Wie gesagt wäre ich Solo oder mit "Inet-Kunpels" whrs nie schlechter als LEM, aber mir ist mein Rang einfach dermaßen scheißegal...

Ach und zu den Behauptungen, das man maximal mal einen Rang absteigt wenn man mit low-mates spielt: dem kann ich eindeutig wiedersprechen. Ich kenn einen, der nur mit Gold-Novas spielt und ständig +50 macht und nicht höher kommt als Doppel-Ak. Wenn ich nur noch mit ihm zusammen spiele, wären wir halt ruckzuck LEM-Supreme.
bearbeitet von KempA_312 am 13.04.2015, 16:24
#32 vor 5 Jahren
aimetti 181 Beiträge
irgendeinRandom:soloQ ist wirklich schlimm :D deswegen nur eagle :(


gib mir einen neuen account, ich mach dir soloqueue lem/supreme ohne ausnahme. Soloqueue ist keine Ausrede :)
#33 vor 5 Jahren
s1ckneZ 0 Beiträge
KempA_312:Ich versteh auch nicht warum manche Leute sich da überhaupt solche Gedanken machen. Wenn ich nur Solo spiele oder nur mit "krassen" Mates bin ich immer zwischen LEM und Supreme.. Aber mal ernsthaft.. Wen juckt das schon? Ich könnte jedes mal kotzen wenn man en Spiel am verlieren ist und einer im Team beleidigt alle anderen, weil sein Rank jetzt weg ist.. Wie gesagt wäre ich Solo oder mit "Inet-Kunpels" whrs nie schlechter als LEM, aber mir ist mein Rang einfach dermaßen scheißegal...

Ach und zu den Behauptungen, das man maximal mal einen Rang absteigt wenn man mit low-mates spielt: dem kann ich eindeutig wiedersprechen. Ich kenn einen, der nur mit Gold-Novas spielt und ständig +50 macht und nicht höher kommt als Doppel-Ak. Wenn ich nur noch mit ihm zusammen spiele, wären wir halt ruckzuck LEM-Supreme.


Sind keine Behauptungen sondern Tatsachen ;)
#34 vor 5 Jahren
Caribur 80 Beiträge
suyram:
Caribur:..... Wenn man dann noch ab Double Ak brain einschaltet und das Spiel ein wenig begreift, dann spielt man easy bei LEM - Supreme mit. So war es bei mir auf jeden Fall.


Hahaha was erzählst du da bitte ? Wenn mein Aim auf Doppel-AK Niveau ist, kann ich mit Spielverständniss auf LEM kommen ? Glaubst du ja wohl selber nicht, denn grade wenn du alleine spielst kommts meistens nur aufs Aim an. Da bringt dir dann dein "Brain on" auch nix.


Wenn du meinst. Zu Brain einschalten zählen ja so Sachen wie Crosshair placement undso.. ;) falls du verstehst. Dazu verbesserst du dich ja auch stetig. Also normalerweise. ;)
#35 vor 5 Jahren
KempA_312 0 Beiträge
s1ckneZ:
KempA_312:Ich versteh auch nicht warum manche Leute sich da überhaupt solche Gedanken machen. Wenn ich nur Solo spiele oder nur mit "krassen" Mates bin ich immer zwischen LEM und Supreme.. Aber mal ernsthaft.. Wen juckt das schon? Ich könnte jedes mal kotzen wenn man en Spiel am verlieren ist und einer im Team beleidigt alle anderen, weil sein Rank jetzt weg ist.. Wie gesagt wäre ich Solo oder mit "Inet-Kunpels" whrs nie schlechter als LEM, aber mir ist mein Rang einfach dermaßen scheißegal...

Ach und zu den Behauptungen, das man maximal mal einen Rang absteigt wenn man mit low-mates spielt: dem kann ich eindeutig wiedersprechen. Ich kenn einen, der nur mit Gold-Novas spielt und ständig +50 macht und nicht höher kommt als Doppel-Ak. Wenn ich nur noch mit ihm zusammen spiele, wären wir halt ruckzuck LEM-Supreme.


Sind keine Behauptungen sondern Tatsachen ;)


Diesen "Tatsachen" kann ich eben aus eigener Erfahrung widersprechen ;)
Spiel mal NUR mit Gold-Novas und vllt einer AK dabei. Selbst wenn du in jedem 2ten, 3ten spiel +50 machst bist du nach paar Wochen maximal noch Doppel-Ak.
Ich kenn eben einen, der alleine immer zwischne LEM und Supreme ist, aber nur noch mit solchen low-ranks spielt und er kommt nicht mehr über Doppel-Ak. Das sind auch seine überkrassen Stats scheißegal.

EDIT: Wenn man natürlich nur ab und an mal mit Gold-Novas spielt, hast du antürlich recht. Da würd ich dir nie widersprechen. Aber ich spreche davon dass du bei durchschnittlich 10 Games die Woche NUR mit solchen spielst und das über Monate hinweg.
bearbeitet von KempA_312 am 13.04.2015, 17:41
#36 vor 5 Jahren
Lunatic99 120 Beiträge
Ich bin selbst DMG und weiß voran es liegt, sind aber insgesamt mehrere Faktoren (wobei ich gar nicht höher kommen möchte!):

1. spiel halt wirklich viel mit RL-MAtes die teilweise so ungefähr 10h pro Woche zoggn die sind im 1. Spiel sogar mit Ihrer Skillgroup überfordert (ist aber auch immer ohne Warmup und spontan => wenn wir halt mal zusammen Zeit haben!)

2. mein Aim ist immer noch relativ in Ordnung aber auf keinem Fall LEM-würdig (war es früher mal) aber Alter, Job und Fussball lassen halt immer weniger Zeit zum trainieren übrig => und wenn man dann halt in der Random-Lobby nur 4 Runden AWP spielen kann (weil man sonst teilweise 3 oder mehr AWP's im Team hat) wird mir halt meine stärkste Waffe genommen

3. diese tollen ich kommuniziere einfach mal nicht mit meinem Team-Bobs sind schwierig zu handlen ... und ich merke immer wieder das es mir wie Gob geht kann ich auf deutsch ansagen passt alles muss ich Englisch muss ich mich mehr auf das Ansagen konzentrieren und Boom biste beim aimen schon ne Stufe weiter unten

4. die YOLO-Penta-Spielweise-Boys ... ich weiß das im MM nicht viel mit Taktik passiert (es sei denn ich spiele mit meinem altem Team oder mit 4 RL-Mates ...) aber so ein paar gewisse Grundzüge und Smokes müssen sitzen wenn man ansagt und komplett ignoriert wird, weil lieber jede Runde sinnlos irgendwo reingerushed wird oder wenn man auf die Calls hört schaffen es die Leute nicht die einfachsten SMokes zu werfen ... (z. Bsp. D2 von der Mitte CT-Base ... man verlässt sich drauf und boom man stirbt weil keine Deckung vorhanden ist ...

Jetzt kommen eh gleich wieder 500 Leute und schreien alles ausreden aber is mir egal ich weiß was ich geschafft habe und was nicht (leider nie EPS :( ) aber mir reichen meine kleinen spärlichen Erfolge und für mich ist das eh nur noch Spaß, wenn Volvo jetzt noch nen paar Cheater bannt macht es gleich nochmal mehr Spaß !

just my 2 cents !!!
#37 vor 5 Jahren
JNZZZ 178 Beiträge
das mit der skilleinschätzung bzw. nun in cs:go mit den ranks ist halt immer ne schwere sache. das gute ist dass dadurch die meist doch sehr subjektive selbsteinschätzung etwas eingedämmt wird, ums mal vorsichtig zu formulieren. ("ich drücke wie global bin aber dmg, weil grund1 grund2 grund3") :D

ich spiele seit nem halben jahr cs:go aber nur jff... hab ca. 5 jahre pause gemacht. war vor über 12 jahren mal recht gut (eas 1div, versch. lans gewonnen, eps standin fürn paar spiele:) und ich hab einfach soloq gespielt... iwie 250 wins nun... (schwanke zwischen lem/supreme und würd mich als mid+ einschätzen wen es interessiert) meine thesen:

1. soloq kommt man ez auf lem/supreme
2. global ohne mates ist hart / für mich iwie nicht schaffbar.
3. zwischen lem und global ists nochmal was ganz anderes als von dmg auf lem (weil viele hier sagen lem-global, das lässt sich imo nicht so zusammenfassen)

zum rank:

- ich find der rank sagt fast nix bezüglich teamplay/kommunikation/brain/ligaerfarhung aus, aber man sieht schon ob grunsätzliches aim/movement/crosshairplacement/solides ausspielen von 1onx situationen/map bzw. pos. knowledge vorhanden ist. (imo erst ab lem)

- der rank wird von vielen hart überbewertet (meist die, die erst mit cs:go richtig angefangen haben), aber mMn ist der rank schon aussagekräftiger als das was früher so lief (low, loomit, mid, mid+, high, PRIATENSKILL oder nur #eps.teams).

- aber wer soloq spielt und es net über dmg/le packt dem fehlt imo zu 80% oben genanntes bzw. einfach übung :).
- und solang man nur mit silver RL mates zockt, warum benutzt man dabei keinen smurf, wenn man ernsthaft n team sucht?! erspart dem suchenden team echt zeit..

zusammengefasst: rank sagt nicht viel aus, gibt aber ne grobe objektivere Tendenz ab als früher ohne den rankkram und wenn man lem solo nicht hinbekommt ist man sehr wahrscheinlich nicht mid+/high

flamet mich nicht bin schon ein cs opa ^^
bearbeitet von JNZZZ am 13.04.2015, 21:32
#38 vor 5 Jahren
Lyrexx Moderator 405 Beiträge
Ich selbst bin Supreme, Abgestiegen weil die Globals alle besser waren aus ich *Hust* :D
Ränge bis LE sagen für mich was aus, alles drüber findest du eh größtenteils Hacker oder welche die Sagen das sie auf Global Smurf spielen :)
#39 vor 5 Jahren
ex0_ 217 Beiträge
aimetti:
irgendeinRandom:soloQ ist wirklich schlimm :D deswegen nur eagle :(


gib mir einen neuen account, ich mach dir soloqueue lem/supreme ohne ausnahme. Soloqueue ist keine Ausrede :)


wielange brauchst 2 jahre?

ich glaub net, dass du solo lem/supreme schaffst.
dafür laufen zu viele bots rum.

außer du hast das glück so wie ich nach 10 matches gleich LEM eingerankt zu werden. Ich hab nicht einmal gegen LEMs in den ersten zehn matches gespielt und wurde trotzdem so eingerankt.
#40 vor 5 Jahren
-Machete- 749 Beiträge
Ich finds lustig wie hier teilweise argumentiert wird, alle die 2 ränge unter dem eigenen sind sollen bf oder cod spielen xD

Der Rang ist ei Leitfaden für den Skill ja, aber man sollte ihn nicht als Masturbationsvorlage missbrauchen.
#41 vor 5 Jahren
MeXeD 189 Beiträge
Meiner Meinung erzählen hier einige zu viel Mist.
Ich war mit 900 Spielstunden (200-250 Wins) Silver Elite (ganz kurz) zwischen drin war ich mal GN2.
Ich habe oft Solo gespielt, machte meine 25-30 Frags in 9 von 10 Spielen und verlor trotzdem wegen Randoms. Seit einiger Zeit spielen mehr Reallife Freunde CS:Go und wir spielen Premade. Bumm nach 200 Spielstunden mehr (80-100 davon Lobbycamp) MG1. Es ist egal, spiele ich jetzt alleine oder mit Mates, ich mache meistens mehr als 20 Kills. Wollt ihr mir alle sagen, das ich in 100 Spielstunden Aim und Spielverständnis von Silver low auf mg gelernt habe? Ich bin schon der Meinung das die Ranks schon den Skill eines Spielers bestimmen können, aber das so zuverallgemeinern, das jeder der Silber ist auch verdient da ist und einfach nichts raffft ist dumm.

Hatte letztens vor Wochen (Zu dem Zeitpunkt Nova 2) ESEA gezockt. Spielten gegen J1n und Mates von ihm. In meinem Team waren alle LEM. ich habe 18/19 gespielt. WOW! Da waren 3 Runden z.B wo ich ein 1vs.2 geholt habe. Also es gibt Silber u. Gold Nova die Locker auch auf MG oder MGE mithalten können und welche MG u. MGE die einfach durch Luck da oben sind. (Hab ein Mate der ist DMG und ich zerstör dem in jeden Game :D).
#42 vor 5 Jahren
BLAZZIN 1596 Beiträge
west_:
aimetti:
irgendeinRandom:soloQ ist wirklich schlimm :D deswegen nur eagle :(


gib mir einen neuen account, ich mach dir soloqueue lem/supreme ohne ausnahme. Soloqueue ist keine Ausrede :)


wielange brauchst 2 jahre?

ich glaub net, dass du solo lem/supreme schaffst.
dafür laufen zu viele bots rum.

außer du hast das glück so wie ich nach 10 matches gleich LEM eingerankt zu werden. Ich hab nicht einmal gegen LEMs in den ersten zehn matches gespielt und wurde trotzdem so eingerankt.


Man schafft LEM/Supreme auf jeden Fall alleine, habe ich auch schon etliche Male hinbekommen.
Klar ist es als Lobby meist leichter, keine Frage.
bearbeitet von xLyrex am 15.04.2015, 08:42
#43 vor 5 Jahren
raivor 119 Beiträge
BLAZZIN:
MeXeD:Meiner Meinung erzählen hier einige zu viel Mist.
Ich war mit 900 Spielstunden (200-250 Wins) Silver Elite (ganz kurz) zwischen drin war ich mal GN2.
Ich habe oft Solo gespielt, machte meine 25-30 Frags in 9 von 10 Spielen und verlor trotzdem wegen Randoms. Seit einiger Zeit spielen mehr Reallife Freunde CS:Go und wir spielen Premade. Bumm nach 200 Spielstunden mehr (80-100 davon Lobbycamp) MG1. Es ist egal, spiele ich jetzt alleine oder mit Mates, ich mache meistens mehr als 20 Kills. Wollt ihr mir alle sagen, das ich in 100 Spielstunden Aim und Spielverständnis von Silver low auf mg gelernt habe? Ich bin schon der Meinung das die Ranks schon den Skill eines Spielers bestimmen können, aber das so zuverallgemeinern, das jeder der Silber ist auch verdient da ist und einfach nichts raffft ist dumm.

Hatte letztens vor Wochen (Zu dem Zeitpunkt Nova 2) ESEA gezockt. Spielten gegen J1n und Mates von ihm. In meinem Team waren alle LEM. ich habe 18/19 gespielt. WOW! Da waren 3 Runden z.B wo ich ein 1vs.2 geholt habe. Also es gibt Silber u. Gold Nova die Locker auch auf MG oder MGE mithalten können und welche MG u. MGE die einfach durch Luck da oben sind. (Hab ein Mate der ist DMG und ich zerstör dem in jeden Game :D).


Krasser Junger.. demnächst #1 in allen Ligen?


west_:
aimetti:
irgendeinRandom:soloQ ist wirklich schlimm :D deswegen nur eagle :(


gib mir einen neuen account, ich mach dir soloqueue lem/supreme ohne ausnahme. Soloqueue ist keine Ausrede :)


wielange brauchst 2 jahre?

ich glaub net, dass du solo lem/supreme schaffst.
dafür laufen zu viele bots rum.

außer du hast das glück so wie ich nach 10 matches gleich LEM eingerankt zu werden. Ich hab nicht einmal gegen LEMs in den ersten zehn matches gespielt und wurde trotzdem so eingerankt.


Man schafft LEM/Supreme auf jeden Fall alleine, habe ich auch schon etliche Male hinbekommen.
Klar ist es als Lobby meist leichter, keine Frage.


habe mit nem kumpel gespielt, der mg2 war. habe ihn innerhalb von 3-4 tagen auf supreme gebracht. da er ziemlich schlecht ist war das äquivalent zu soloqueue supreme oder sogar schwerer
#44 vor 5 Jahren
MeXeD 189 Beiträge
BLAZZIN:
MeXeD:Meiner Meinung erzählen hier einige zu viel Mist.
Ich war mit 900 Spielstunden (200-250 Wins) Silver Elite (ganz kurz) zwischen drin war ich mal GN2.
Ich habe oft Solo gespielt, machte meine 25-30 Frags in 9 von 10 Spielen und verlor trotzdem wegen Randoms. Seit einiger Zeit spielen mehr Reallife Freunde CS:Go und wir spielen Premade. Bumm nach 200 Spielstunden mehr (80-100 davon Lobbycamp) MG1. Es ist egal, spiele ich jetzt alleine oder mit Mates, ich mache meistens mehr als 20 Kills. Wollt ihr mir alle sagen, das ich in 100 Spielstunden Aim und Spielverständnis von Silver low auf mg gelernt habe? Ich bin schon der Meinung das die Ranks schon den Skill eines Spielers bestimmen können, aber das so zuverallgemeinern, das jeder der Silber ist auch verdient da ist und einfach nichts raffft ist dumm.

Hatte letztens vor Wochen (Zu dem Zeitpunkt Nova 2) ESEA gezockt. Spielten gegen J1n und Mates von ihm. In meinem Team waren alle LEM. ich habe 18/19 gespielt. WOW! Da waren 3 Runden z.B wo ich ein 1vs.2 geholt habe. Also es gibt Silber u. Gold Nova die Locker auch auf MG oder MGE mithalten können und welche MG u. MGE die einfach durch Luck da oben sind. (Hab ein Mate der ist DMG und ich zerstör dem in jeden Game :D).


Krasser Junger.. demnächst #1 in allen Ligen?


west_:
aimetti:
irgendeinRandom:soloQ ist wirklich schlimm :D deswegen nur eagle :(


gib mir einen neuen account, ich mach dir soloqueue lem/supreme ohne ausnahme. Soloqueue ist keine Ausrede :)


wielange brauchst 2 jahre?

ich glaub net, dass du solo lem/supreme schaffst.
dafür laufen zu viele bots rum.

außer du hast das glück so wie ich nach 10 matches gleich LEM eingerankt zu werden. Ich hab nicht einmal gegen LEMs in den ersten zehn matches gespielt und wurde trotzdem so eingerankt.


Man schafft LEM/Supreme auf jeden Fall alleine, habe ich auch schon etliche Male hinbekommen.
Klar ist es als Lobby meist leichter, keine Frage.


Ach ist das wieder schön. Kannst du auch darauf eingehen? Oder gibt dir dein Rang einfach die Macht meine Aussagen lächerlich darzustellen?
Nie habe ich gesagt das ich der krasseste bin. (werde wohl nie höher als mg werden).
#45 vor 5 Jahren
BLAZZIN 1596 Beiträge
Was hat es mit meinem Rang zutun, nur du stellst dich gerade als die Maschine vor dem Herren hin. Wenn du konsequent nur so umziehen würdest, würdest du zwangsläufig auch aufsteigen.

Einfach am Ball bleiben und fertig.
Es hat schon seine Gründe, warum einige Leute schneller und andere langsamer aufsteigen.. da steckt keine willkühr hinter.
#46 vor 5 Jahren
KVN9R 1162 Beiträge
remember my friend, rank does matter!

lol'd :)
#47 vor 5 Jahren
tyKe 68 Beiträge
west_:
aimetti:
irgendeinRandom:soloQ ist wirklich schlimm :D deswegen nur eagle :(


gib mir einen neuen account, ich mach dir soloqueue lem/supreme ohne ausnahme. Soloqueue ist keine Ausrede :)

ich glaub net, dass du solo lem/supreme schaffst.
dafür laufen zu viele bots rum.


Klar schafft man das.
#48 vor 5 Jahren
sYcore Moderator 277 Beiträge
Meiner Meinung nach werden im MM eben die mit höheren Ranks belohnt, die als "Helden" hervorstechen. Die viele Frags machen und die Missionsziele erfüllen. Damit werden die Teamplayer, die ihre Runden sicher runterspielen und eben nicht jedes unnötige Duell eingehen (und entsprechend nicht oben im Scoreboard stehen) doch eher bestraft mit Downranks.
Anders lässt es sich seitens Valve natürlich auch nicht beurteilen, aber trotzdem muss der Rang nicht gleichgesetzt mit der allgemeinen Stärke des Spielers sein.
Es gibt genug Pros, die auf Rängen ab LE aufwärts unterwegs sind und trotzdem zeigen sie sich in offiziellen Matches als unabdingbar fürs Team.

Wenn die häufige Ansage im MM kommt "Eco B-Rush, don't stop!" flitzen doch immer nur 3-4 Leute raus, werden natürlich schnell gefraggt und die verbleibenden bekommen vielleicht noch zwei Frags an Verschiebern. Oder in Equipped Runden bleibt meist jemand zurück und hilft nicht, einen Spot einzunehmen, nur um eben für sich selbst safe zu spielen und Frags als Backstabber zu bekommen etc., ohne irgendwas anzusagen. Dd2, Lang Rush, er bleibt aber beim T-Spawn am Auto sitzen. "Wenn alle down gehen, sehen sie alle meine Skins und wie toll ich spielen kann. Vielleicht sagt danach noch einer NICE TRY *___*"

Frage: Wenn sie dadurch nach oben ins Scoreboard kommen und im Rang aufsteigen, haben sie das verdient? Sind das dann automatisch die besseren Spieler?
#49 vor 5 Jahren
steveR_GER 96 Beiträge
BLAZZIN:

Einfach am Ball bleiben und fertig.
Es hat schon seine Gründe, warum einige Leute schneller und andere langsamer aufsteigen.. da steckt keine willkühr hinter.


Ich denke auch, dass dies ein Zitat ist, welches ich vorbehaltlos unterschreiben könnte.
Der Rank spiegelt sicher nicht die Topleistung oder das Potential wieder, aber die gemittelte Leistung. Somit können Spiele (an schlechten Tagen) gegen niedrige Ränge verloren werden und an guten Tagen, mit tollen Mates, so dicke Ränge umgeschossen werden.
Was mich aber direkt befremdet, ist dass der MM-Rank als das Maß der Dinge angesehen wird. Ich persönlich spiele doch aus Spass und fast ausschliesslich mit Pre-Mates, weil ich das ansprechender finde als Solo-Queue. Und da ist Kommunikation und Spass im Vordergrund, klar wollen wir gewinnen, aber hauptsächlich soll es Spass machen.
#50 vor 5 Jahren
tyKe 68 Beiträge
Wenn Spieler Runden verschenken, um Frags zu machen, werden sie das im Rank merken. Runden (Siege)>Kills
#51 vor 5 Jahren
MeXeD 189 Beiträge
BLAZZIN:Was hat es mit meinem Rang zutun, nur du stellst dich gerade als die Maschine vor dem Herren hin. Wenn du konsequent nur so umziehen würdest, würdest du zwangsläufig auch aufsteigen.

Einfach am Ball bleiben und fertig.
Es hat schon seine Gründe, warum einige Leute schneller und andere langsamer aufsteigen.. da steckt keine willkühr hinter.


Nein überhaupt nicht. Wollte nur klar stellen, das Silber gerankte Leute durchaus unberechtigt unten Spielen. (Weil man halt nicht jedes Spiel 40-45 Frags macht). Da man da unten eh nur gegen Smurfs und Hacker spielt...


sYcore:Meiner Meinung nach werden im MM eben die mit höheren Ranks belohnt, die als "Helden" hervorstechen. Die viele Frags machen und die Missionsziele erfüllen. Damit werden die Teamplayer, die ihre Runden sicher runterspielen und eben nicht jedes unnötige Duell eingehen (und entsprechend nicht oben im Scoreboard stehen) doch eher bestraft mit Downranks.
Anders lässt es sich seitens Valve natürlich auch nicht beurteilen, aber trotzdem muss der Rang nicht gleichgesetzt mit der allgemeinen Stärke des Spielers sein.
Es gibt genug Pros, die auf Rängen ab LE aufwärts unterwegs sind und trotzdem zeigen sie sich in offiziellen Matches als unabdingbar fürs Team.

Wenn die häufige Ansage im MM kommt "Eco B-Rush, don't stop!" flitzen doch immer nur 3-4 Leute raus, werden natürlich schnell gefraggt und die verbleibenden bekommen vielleicht noch zwei Frags an Verschiebern. Oder in Equipped Runden bleibt meist jemand zurück und hilft nicht, einen Spot einzunehmen, nur um eben für sich selbst safe zu spielen und Frags als Backstabber zu bekommen etc., ohne irgendwas anzusagen. Dd2, Lang Rush, er bleibt aber beim T-Spawn am Auto sitzen. "Wenn alle down gehen, sehen sie alle meine Skins und wie toll ich spielen kann. Vielleicht sagt danach noch einer NICE TRY *___*"

Frage: Wenn sie dadurch nach oben ins Scoreboard kommen und im Rang aufsteigen, haben sie das verdient? Sind das dann automatisch die besseren Spieler?


Ich habe die Erfahrung gemacht das die K/D oder die Punkte gar keine große bedeutung hat. Bin mal nach 2 Spielen abgestiegen trotz Top-Fragger und und und. Es juckt das system irgendwie nicht. Ich steige auch genau so schnell auf. Egal ob ich 5 Frags mache oder 25. Jeder spielt halt anders. Ich spiel beides. Aggressiv auf Frag oder auch den Backstabber. Am Ende ist eh egal wie du spielst. Es zählt ob dein Team gewinnt und ein Team braucht alles. Einer der es Safe als Backstabber spielt und auch einen der alles wegbratzt was nur möglich ist.
bearbeitet von MeXeD am 14.04.2015, 11:45
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz