ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Erkenne einen Scammer

Erkenne einen Scammer

 
2


#26 vor 2 Jahren
GamersPlayDE 164 Beiträge
Big_Zinsi:Sry dass ich den toten Fisch hier wieder ausgrabe, aber mit bietet jemand via PayPal Geld für mein karambit.
Als ich verneint habe , da bat er mir eine normale Banküberweisung an offer o.0 das müsste doch komplett Safe sein...

Wenn der mir per Überweisung Geld schickt, dann kann der das doch nicht zurück buchen, oder ?^^

Über opskins will er nicht kaufen, da hätte er "schlechte Erfahrungen" gemacht.


Wenn das geld auf deinem Konto ist kann nichts passieren.
#27 vor 2 Jahren
_Sushi_ 550 Beiträge
Big_Zinsi:Sry dass ich den toten Fisch hier wieder ausgrabe.....


Ich wurde gerufen?
#28 vor 2 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
Big_Zinsi:
brokkoleet:
Big_Zinsi:Sry dass ich den toten Fisch hier wieder ausgrabe, aber mit bietet jemand via PayPal Geld für mein karambit.
Als ich verneint habe , da bat er mir eine normale Banküberweisung an offer o.0 das müsste doch komplett Safe sein...

Wenn der mir per Überweisung Geld schickt, dann kann der das doch nicht zurück buchen, oder ?^^

Über opskins will er nicht kaufen, da hätte er "schlechte Erfahrungen" gemacht.


Lass einfach


Ja denke auch.
Der hat am 7. Februar das letzte mal ein Spiel gestartet (von diesem account)
CSGO irgendwann in 2015^^

Das kann nur ein scam sein.


sicher ist sicher
#29 vor 2 Jahren
syrN 1243 Beiträge
Er soll Dir das Geld erst überweisen und bekommt den Skin erst, sobald das Geld angekommen ist. Dann bist Du safe. Alles andere würde ich lassen.
#30 vor 2 Jahren
Skimmer 116 Beiträge
GamersPlayDE:
Big_Zinsi:Sry dass ich den toten Fisch hier wieder ausgrabe, aber mit bietet jemand via PayPal Geld für mein karambit.
Als ich verneint habe , da bat er mir eine normale Banküberweisung an offer o.0 das müsste doch komplett Safe sein...

Wenn der mir per Überweisung Geld schickt, dann kann der das doch nicht zurück buchen, oder ?^^

Über opskins will er nicht kaufen, da hätte er "schlechte Erfahrungen" gemacht.


Wenn das geld auf deinem Konto ist kann nichts passieren.


Natürlich kann er was machen. Eine normale Überweisung lässt sich selbst nachträglich noch stornieren. Bitte keine falschen Vermutungen stellen sofern keine Infos vorliegen.

Daher meine Meinung:

Spoiler
#31 vor 2 Jahren
Big_Zinsi 418 Beiträge
Also ich biete ihm wieder an das teil auf opskins zu kaufen. Alles andere mache ich nicht, weils scheinbar keine Sicherheiten mehr gibt^^
bearbeitet von Big_Zinsi am 10.11.2016, 16:19
#32 vor 2 Jahren
Big_Zinsi 418 Beiträge
_Sushi_:
Big_Zinsi:Sry dass ich den toten Fisch hier wieder ausgrabe.....


Ich wurde gerufen?


xD

Sushi stinkt nicht , im Gegensatz zu 100 Jahre alten threads^^
#33 vor 2 Jahren
Bibi Blocksberg 0 Beiträge
Besteht der kleinste Zweifel, dann wird der Spieler sofort gemeldet, geblockt und gelöscht.

Mich hat die Tage einer angeschrieben. Sein Kumpel interessiere sich für mein Knife. Er kann mich aber nicht adden weil seine Freundesliste voll ist. Ich soll doch auf diesen Link klicken um mir sein Gegenangebot anzusehen. Ich habs erstmal ignoriert. Er hat mir daraufhin 3 Tage in Folge den gleichen copy-paste Text (Aufgeteilt in 4 Messages) geschrieben. Und er wechselte alle paar Stunden den Namen. Profil privat. Wer auf sowas reinfällt, der hat es nicht anders verdient!
Es ist immer wieder lustig, dass sobald man etwas von Wert im Inventar hat sofort die ganzen Scammer aus ihren Löschern kommen. Dabei bin ich nicht einmal aktiv am Traden...
#34 vor 2 Jahren
Thraizer 168 Beiträge
Eine Überweisung zurückzuholen ist fast unmöglich. Selbst bei Zahlendrehern haftet man selbst. Bist also auf der sicheren Seite wenn das Geld bei dir ankommt.
#35 vor 2 Jahren
KAMZ 221 Beiträge
_Sushi_:
Big_Zinsi:Sry dass ich den toten Fisch hier wieder ausgrabe.....


Ich wurde gerufen?


TOP ^^
#36 vor 2 Jahren
ST0R3Z 664 Beiträge
Nimm einfach Skrill oder BTC (jeweils kein Chargeback möglich)

Alles andere ist für'n Handel mit unseriösen Angeboten sinnlos.
#37 vor 2 Jahren
ohk 130 Beiträge
Hatte gestern was ganz witziges. Ein mir unbekannter hat mich einfach geadded (ohne Lounge oder sonst etwas). Der jenige meinte dann zu mir er ist der Besitzer einer CSGOgambling Seite und er wollte mir ein Angebot unterbreiten. Das Angebot bestand darin, dass ich auf seiner Website wohl in Jackpots mit einsteigen sollte und er mich dann gewinnen lässt. Habe es natürlich direkt gemerkt das da etwas nicht passt und kann leider die Seite nicht verlinken da er Sie mir gar nicht geschickt hat. Aber dennoch eine recht kreative Idee auf die eventuell skin geile Kinder reinfallen würden.

vg ohk
#38 vor 2 Jahren
Big_Zinsi 418 Beiträge
Also Jungs. Das kann nur ein scammer sein xD.

Seine alten Namen sind einfach "csgo.jackpot winner#3" oder noch geiler "Henry csgo.jackpot staff" :D

Keine Ahnung wie der per banküberweisung scammen kann, aber ich will es nicht austesten^^

Der Kerl ist auch noch deutscher und machte einen super netten Eindruck...was eine Enttäuschung
bearbeitet von Big_Zinsi am 10.11.2016, 22:01
#39 vor 2 Jahren
District 54 Beiträge
ohk:Hatte gestern was ganz witziges. Ein mir unbekannter hat mich einfach geadded (ohne Lounge oder sonst etwas). Der jenige meinte dann zu mir er ist der Besitzer einer CSGOgambling Seite und er wollte mir ein Angebot unterbreiten. Das Angebot bestand darin, dass ich auf seiner Website wohl in Jackpots mit einsteigen sollte und er mich dann gewinnen lässt. Habe es natürlich direkt gemerkt das da etwas nicht passt und kann leider die Seite nicht verlinken da er Sie mir gar nicht geschickt hat. Aber dennoch eine recht kreative Idee auf die eventuell skin geile Kinder reinfallen würden.

vg ohk


Ja jedes Mal sind das irgendwelche "Admins", die wieder kein Geld dafür bekommen und dir als Partner automatisch den Pot geben wollen :D
bearbeitet von District am 10.11.2016, 22:05
#40 vor 2 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
Big_Zinsi:Also Jungs. Das kann nur ein scammer sein xD.

Seine alten Namen sind einfach "csgo.jackpot winner#3" oder noch geiler "Henry csgo.jackpot staff" :D

Keine Ahnung wie der per banküberweisung stammen kann, aber ich will es nicht austesten^^

Der Kerl ist auch noch deutscher und machte einen super netten Eindruck...was eine Enttäuschung


sicher, dass er first gehen wollte?
bearbeitet von brokkoleet am 10.11.2016, 22:08
#41 vor 2 Jahren
Big_Zinsi 418 Beiträge
brokkoleet:
Big_Zinsi:Also Jungs. Das kann nur ein scammer sein xD.

Seine alten Namen sind einfach "csgo.jackpot winner#3" oder noch geiler "Henry csgo.jackpot staff" :D

Keine Ahnung wie der per banküberweisung stammen kann, aber ich will es nicht austesten^^

Der Kerl ist auch noch deutscher und machte einen super netten Eindruck...was eine Enttäuschung


sicher das er first gehen wollte?


Ja wollte er.
#42 vor 2 Jahren
maximilian 1274 Beiträge
Der beste Schutz ist und bleibt der gesunde Menschenverstand.

Wer diesen, aus welchen Gründen auch immer, nicht oder nur verhalten entwickeln konnte, dem ist halt auch nicht zu helfen. Es sind jene Homosapien, die auch mit alltäglichen Dingen immer wieder an die Grenzen ihrer Fähigkeiten stoßen. Das Nutzen eines Smartphones und gleichzeitig die Straße überqueren, Spaghetti ohne sich einzusauen zu essen, zu erkennen warum es ungesund ist mit dem PKW in's Hafenbecken zu fahren, auch wenn das Navi es so vorgibt.
#43 vor 2 Jahren
Skimmer 116 Beiträge
Thraizer:Eine Überweisung zurückzuholen ist fast unmöglich. Selbst bei Zahlendrehern haftet man selbst. Bist also auf der sicheren Seite wenn das Geld bei dir ankommt.


Moin 13 (;D),

klar kannst du eine Überweisung zurückholen und dafür musst du nicht mal sonderlich Aufwand aufweisen. Du musst lediglich deinen zuständigen Bankmitarbeiter kontaktieren und Bescheid geben.

Schwierig ist es nur, falls die Überweisung rechtens korrekt war, und du dich mit der Stornierung strafbar machst im Sinne von bspw. Die Rechnung für die Miete deines Hauses nachträglich stornieren lassen.

Da dies jedoch ein Onlinehandel 2er priv. Personen ist, und dieser auf keinerlei Gesetzbasis beruht, muss es auch keinen Vorwand geben, wenn der "Scammer" sein Geld wiederhaben will, da weder Kassenbong, Kaufvertrag oder ähnliches besteht.

Man merkt, dass einem nach so langer Zeit des Onlinehandels immer noch schwarze Bereiche den Tag versüßen können.
#44 vor 2 Jahren
Zwensson 47 Beiträge
Skimmer:
Thraizer:Eine Überweisung zurückzuholen ist fast unmöglich. Selbst bei Zahlendrehern haftet man selbst. Bist also auf der sicheren Seite wenn das Geld bei dir ankommt.


Moin 13 (;D),

klar kannst du eine Überweisung zurückholen und dafür musst du nicht mal sonderlich Aufwand aufweisen. Du musst lediglich deinen zuständigen Bankmitarbeiter kontaktieren und Bescheid geben.

Schwierig ist es nur, falls die Überweisung rechtens korrekt war, und du dich mit der Stornierung strafbar machst im Sinne von bspw. Die Rechnung für die Miete deines Hauses nachträglich stornieren lassen.

Da dies jedoch ein Onlinehandel 2er priv. Personen ist, und dieser auf keinerlei Gesetzbasis beruht, muss es auch keinen Vorwand geben, wenn der "Scammer" sein Geld wiederhaben will, da weder Kassenbong, Kaufvertrag oder ähnliches besteht.

Man merkt, dass einem nach so langer Zeit des Onlinehandels immer noch schwarze Bereiche den Tag versüßen können.


Als gelernter Bankkaufmann kann ich Dir sagen, das Du eine Überweisung nicht ohne weiteres zurückholen kannst. Selbst wenn sich eine Straftat ergibt ist das schwierig.
Anders sieht es bei einer Lastschrift aus, die kann ohne Probleme zurückgebucht werden.
bearbeitet von Zwensson am 11.11.2016, 11:08
#45 vor 2 Jahren
_Sushi_ 550 Beiträge
Zwensson:
Skimmer:
Thraizer:Eine Überweisung zurückzuholen ist fast unmöglich. Selbst bei Zahlendrehern haftet man selbst. Bist also auf der sicheren Seite wenn das Geld bei dir ankommt.


Moin 13 (;D),

klar kannst du eine Überweisung zurückholen und dafür musst du nicht mal sonderlich Aufwand aufweisen. Du musst lediglich deinen zuständigen Bankmitarbeiter kontaktieren und Bescheid geben.

Schwierig ist es nur, falls die Überweisung rechtens korrekt war, und du dich mit der Stornierung strafbar machst im Sinne von bspw. Die Rechnung für die Miete deines Hauses nachträglich stornieren lassen.

Da dies jedoch ein Onlinehandel 2er priv. Personen ist, und dieser auf keinerlei Gesetzbasis beruht, muss es auch keinen Vorwand geben, wenn der "Scammer" sein Geld wiederhaben will, da weder Kassenbong, Kaufvertrag oder ähnliches besteht.

Man merkt, dass einem nach so langer Zeit des Onlinehandels immer noch schwarze Bereiche den Tag versüßen können.


Als gelernter Bankkaufmann kann ich Dir sagen, das Du eine Überweisung nicht ohne weiteres zurückholen kannst. Selbst wenn sich seine Straftat ergibt ist das schwierig.
Anders sieht es bei einer Lastschrift aus, die kann ohne Probleme zurückgebucht werden.


Genau so sieht's aus.
#46 vor 2 Jahren
hape08 360 Beiträge
Skimmer:
Da dies jedoch ein Onlinehandel 2er priv. Personen ist, und dieser auf keinerlei Gesetzbasis beruht, muss es auch keinen Vorwand geben, wenn der "Scammer" sein Geld wiederhaben will, da weder Kassenbong, Kaufvertrag oder ähnliches besteht.


Schon mal was vom BGB gehört?
#47 vor 2 Jahren
beazt 194 Beiträge
hape08:
Skimmer:
Da dies jedoch ein Onlinehandel 2er priv. Personen ist, und dieser auf keinerlei Gesetzbasis beruht, muss es auch keinen Vorwand geben, wenn der "Scammer" sein Geld wiederhaben will, da weder Kassenbong, Kaufvertrag oder ähnliches besteht.


Schon mal was vom BGB gehört?


man kann eine abgeschlossene banküberweisung nicht ohne weiteres stornieren, das mit miete etc ist lastschriftrückgabe.

genau kaufvertrag besteht nicht :) - da hat jmd derbe keine ahnung von der schriftform.
beim onlindehandel 2er priv personen gibt es keinen "gesetzbasis?" - bitte lösch dein acc oder schreib nicht solche unwahrheiten


btw: es gibt bei banküberweisung ur eine scammethode
er schickt dir ein screenshot du tradest sofort und er ruft bei seiner bank an und holt es zurück(muss sofort vor valuta erfolgen) macht die sparkasse


sobald das geld suf deinem konto ist bist du safe! kannst es traden, wenn er per bankü zahlt und wartet, bis dein geld angekommen is
bearbeitet von beazt am 11.11.2016, 10:30
#48 vor 2 Jahren
Skimmer 116 Beiträge
Ich hatte das Problem bisher nur mit der Lastschrift, und ich konnte das Geld zurückbuchen lassen. Ich bin davon ausgegangen, dass es nur logisch ist, wenn's bei der Banküberweisung nicht anders ist. Ich entschuldige mich für meine Aussagen, welche ich aus meinen eigenen Erfahrungen & Spekulationen gestellt habe. Danke, dass ihr mich eines besseren belehrt habt, der Mensch lernt ja bekanntlich nie aus.

LG
#49 vor 2 Jahren
DoubleUD 6 Beiträge
Ich folge mal einfach dem Aufruf, wer weitere Scams kennt, diese zu teilen. Mit ist vor einigen Wochen ein Scammer untergekommen, der eine Art der Masche genutzt hat, die ich noch nicht kannte. (War aber vorsichtig genug und der hat mich nicht gescammt). Seine Masche war, das er mein Knife nur geringfügig überbezahlt(5 € waren es glaub) hat, was bei den meisten Trades normal ist. Er hat aber versucht den Trade, durch eine andere Art von Mittelmann in die Wege zu leiten, mithilfe eines "Valve Mitarbeiters", der dafür da ist, zu überprüfen das mein Gegenstand aus einer "seriösen Quelle" kommt. Solche Mitarbeiter gibt es aber nicht!

Also Leute, nicht drauf reinfallen, frohes Traden noch an alle!
 
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz