ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Wirklich so viele cheater?

Wirklich so viele cheater?

 
1
...


#1 vor 4 Jahren
traviS1337 Threadersteller 473 Beiträge
Ich lese hier ziemlich oft, dass in jedem 2ten in jedem 3ten in jedem Spiel irgendwelche Cheater unterwegs sind. Ich selber habe so gut wie nie das Gefühl wirklich gegen Cheater zu spielen.

Woran liegt das sind in den niedrigeren Rängen wesentlich mehr Cheater unterwegs, bzw. lassen sich die Leute einfach viel zu schnell hinreißen "Cheater!" zu rufen, als wirklich mal zu überlegen ob man nicht selber etwas falsch gemacht hat?

Ich habe auch oft das Gefühl das viele Leute auf das hören was andere sagen ohne selbst drüber nachzudenken, also dein Mate sagt "Das ist ein Cheater." also geht man selber davon aus ja mein mate muss einfach recht haben der Typ hat an.

Oder legt sich das sowieso, sobald man an Spielerfahrung sammelt.

Ich frage mich wirklich ob es dieses du bist schlecht, deshalb denkst du das alle besseren Spieler Cheater sind Syndrom ist von dem alle reden, oder ob in anderen Rängen mehr Cheater vorkommen, bzw. ob es vielleicht einfach nur Pech ist, das manche unfassbar viele Cheater als Gegner bekommen und andere ggf. nicht.

Danke im voraus fürs nicht flamen und für die konstruktiven Antworten.
bearbeitet von TRVS am 30.07.2015, 13:32
#2 vor 4 Jahren
1234ABCD 327 Beiträge
Also ich bin MGE und bei mir steht alle 2 Tage diese Meldung, dass einer gebannt wurde den ich reportet hab. Ich selber werde bei spielen der Operations Mission oft als Wallhacker oder Cheater bezeichnet und das wären mit Sicherheit Silber oder Gold Novas.
#3 vor 4 Jahren
svennnnnnnnnn 0 Beiträge
hab gestern gegen paar booster auf overpass gespielt dachte einer von denen hat nen wh war teils komisch haben als t 1 min vor b gechillt und der eine aimt disco ab? ich mein wtf? naja .. unnötig sowas
falls es wen interessiert
bearbeitet von svennnnnnnnnn am 30.07.2015, 12:48
#4 vor 4 Jahren
heheheh 538 Beiträge
das geheule ist immer schnell groß wenn man verliert - hatte die letzten 10 - 15 matches höchstens 2 die an hatten und die haben auch nicht geraged oder mega obv. gemacht
is halt immer lächerlich wenn die leute schon im w-up flamen weil einer nen 100 stunden acc hat - heißt doch nicht gleich das er an hat oO
#5 vor 4 Jahren
_lemo 452 Beiträge
Ich machs mittlerweile so:
Auffällig Situation gleich nen Report raus und gut. Da können sich die Overwatcher drum kümmern ob er Legit ist oder nicht. Das ist ja deren Aufgabe.
Ich mache selbst regelmäßig OW. Legit fälle sind mir sogar lieber...

Was aber der große Vorteil ist: Ich denk nicht mehr alle 2 min 'hat der nun an oder nicht?' Ich kann einfach sehlenruhig weiterspielen, falls er an hat wird er von OW wh kassiert. Fertig!

Die Fälle die mir noch im Kopf sind habe ich auch auf meiner vacstatus Liste.
26.7 und 30.7 sind die letzten zwei mit VAC-Ban. Hab also im mittel alle 4 Tage einen Cheater der so dumm ist und sich sogar von VAC erwischen lässt. Rang ist DMG. Geh mal davon aus das die zahl der nicht erwischten um einiges höher ist.
#6 vor 4 Jahren
highwalker 45 Beiträge
Ich kann das nur bestätigen. Zurzeit spiele ich kein csgo mehr da es einfach nur nervt in jedem 2. MM ein Hacker zu haben. Alle 2 - 3 Tage bekomme ich eine Meldung das einer gebannt wurde. Die Community ist kaputt und wird auch nicht mehr besser werden. Alleine die Tatsache das in der Profi Szene gehackt wird ist einfach nur traurig. Früher war die Community nicht so kaputt aber Zeiten ändern sich.
#7 vor 4 Jahren
jmp 0 Beiträge
Ich kann das irgendwie nicht bestätigen. Ich bin schon etwas länger auf dem Rank Global und muss sagen, dass ich kaum Cheater bekomme, oder vielleicht irgendwelche Leute die auf Legit tun, aber nicht so krasse Shots geben. Teilweise kriege ich nur Gegner die halt so im Aimtechnischem Bereich auf meinem Niveau sind oder irgendwelche Lappen die sich geboostet gelassen haben. Die Geschichte mit dem Skandalen in der Profi-Szene, kann ich irgendwie auch nichts bestätigen, weil ich denke, dass momentan alle Spieler clean sind, weil es auch voll die krassen Sicherheitschecks gemacht werden wie z.B dat die Spielerlounge keinen Internetzugang haben, keinen etra USB-Slot, glaube sogar nur geregelte Recht aufm Computer, damit man nur Steam/CS:GO starten kann. Ich habe auch mal gehört, dass Equipment auch gestellt wird bzw. das Equipment auf derartigen Cheats etc. überprüft werden, aber diesbezüglich kann ich nichts genaueres sagen und die Wahrheit nicht genau sagen.

PS: Ich habe damals etwas öfters Matchmaking gespielt, was momentan nicht der Fall ist, weil ich teilweise nur 1-2 Spiel im Matchmaking absolviere, am Tag.
bearbeitet von jmp am 30.07.2015, 13:52
#8 vor 4 Jahren
_lemo 452 Beiträge
Zu dem das in der Profi Szene gehackt wird:
Ich geh auch davon aus das der eine oder andere da oben sich etwas Unterstützung leistet. Trotzdem muss man eingestehen das sie Skills haben die nicht zu ercheaten sind und einen enormen Zeitaufwand verlangen.
99% der Cheater sind doch kleine Kinder die sich eben genau das denken: Profis sind doch auch nur Profis weil sie cheaten. Also mach ich das auch!
Wenn man denen klar machen würde, das trotz cheat es noch ein gewisser Aufwand vorhanden ist wären es vlt auch weniger cheater-boys unterwegs.

Btw ich habe 2006 aufgehört weil wir in der 2on2-Esl Ladder immer von neuen Teams weggecheatet wurden, welche Ihren acc kurz vor Protestbeginn gelöscht hatten. Die com war schon immer kaputt.
#9 vor 4 Jahren
QuickInhio 9 Beiträge
Deutsche sind die besten wenns ums cheaten geht, is schwer da zu sagen die haben das richtig im griff mit dem nicht zu auffällig
bearbeitet von QuickInhio am 30.07.2015, 14:31
#10 vor 4 Jahren
syrN 1244 Beiträge
QuickInhio:Deutsche sind die besten wenns ums cheaten geht, is schwer da zu sagen die haben das richtig im griff mit dem nicht zu auffällig


is schon ne kunst für sich, wa

Letzten Endes cheaten von 10 Spielern im Durchschnitt 3 (lediglich ein Beispiel), man flamed trotzdem alle 10, weil sie mal den ein oder anderen lucky Shot gerissen haben. Ist halt dann schon lustig, wenn man im Matchmaking als Global 3 Matches andere zerdrückt und beim 4. Match einfach mal so in den Boden gestampft wird. Manche sind wohl einfach besser. Wenn ich aber von deutschen weggeklatscht werde, brauche ich gar nicht überlegen, ob das legit ist oder nicht.

Es ist einfach traurig, vor allem, da Valve, wenn sie wollten, innerhalb einer Woche 99% aller Cheater bannen könnten.
#11 vor 4 Jahren
SCFighter 81 Beiträge
Also ich spiele jetzt nicht sehr oft MM, aber ich hatte bis jetzt (180 Wins) vlt. 1 RageHacker und n paar die versucht haben legit zu spielen. Dass ich jedes 2 MM Game einen Cheater sehe kann ich nicht bestätigen. Auch wenn ich auf meinem Smurf mit Freunden spiele (Smurf is DMG Rang) hab ich noch kaum bis gar keinen Cheater gesehen. Letzten Endes kann man aber auch sagen, dass dies auch an der deutschen Mentalität liegt. Wenn einer besser drückt muss er an haben, da man ja selber der neue GTR ist.
#12 vor 4 Jahren
KVN9R 1162 Beiträge
ist immer schwer zu sagen wer cheatet während du in-game bist ... kannst höchstens ein "komisches" gefühl haben aber selbst dann muss man sich demos reinziehen ;)

ich habe zwei accounts und insgesamt 1300 stunden cs:go und kann bis dato die obv. cheater (rage hacker) an einer hand abzählen ;)
#13 vor 4 Jahren
_lemo 452 Beiträge
Klar und die Vac-Bans die meine Gegner auf Ihre Account bekommen haben sind Einbildung :)

Wenn ein GE auf DMG smurft dann fallen ihm die Legit-Cheater halt nicht auf, weil er immer noch besser ist. Ich vermute viele Hacks die im Umlauf sind, sind einfach schon von Tag 1 an Vac-geflagt. Da der Cheater ja nicht auffallen will kann er ja nicht sofort nach 10 Wins GE sein. Weil er aber schon längst geflagt ist kommt er halt nicht in die nähe von GE.

Das find ich ja auch so super an csgo. Wegen overwatch müssen sie es halt Legit halten, was Cheater wiederum schlagbar macht.
#14 vor 4 Jahren
jmp 0 Beiträge
_lemo:Klar und die Vac-Bans die meine Gegner auf Ihre Account bekommen haben sind Einbildung :)

Wenn ein GE auf DMG smurft dann fallen ihm die Legit-Cheater halt nicht auf, weil er immer noch besser ist. Ich vermute viele Hacks die im Umlauf sind, sind einfach schon von Tag 1 an Vac-geflagt. Da der Cheater ja nicht auffallen will kann er ja nicht sofort nach 10 Wins GE sein. Weil er aber schon längst geflagt ist kommt er halt nicht in die nähe von GE.

Das find ich ja auch so super an csgo. Wegen overwatch müssen sie es halt Legit halten, was Cheater wiederum schlagbar macht.


In den ersten 10 Games, kann man nur LEM kommen.
#15 vor 4 Jahren
iCu94 587 Beiträge
Hab seit der großen Banwave kaum noch Cheater in meinen Matches. Auf meinem Main (Supreme) kassiere ich im MM gar nicht mehr (außer von Alt-Globals mit LE-Mates...der macht dann schonmal 47 frags, aber alles clean :D), auf Faceit hingegen wirds öfter fishy.
Die letzten dreisten Cheater (Deutsche) hatte ich vor ner Woche auf meinem Smurf (LE). Schöne Deaglebretter auf Kante, Smokeshots ohne Ende etc. Die waren zu zweit, sind aber beide nach knapp 10 Runden geleaved, als sie zu obvious machen mussten (wir haben halt gut gegengehalten und schnell gespielt). Zwei Tage später hatte der erste der beiden nen VAC, was der zweite so treibt, k.A., juckt mich nicht. An den letzten Cheater vor diesem Match kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern, solange ist das her.

Im Allgemeinen empfinde ich die Banwave und die Änderungen am OW-System also als positiv, das Spiel macht weitaus mehr Spaß als noch vor einigen Monaten.
bearbeitet von iCu94 am 30.07.2015, 15:28
#16 vor 4 Jahren
nebulein 1658 Beiträge
Bin jetzt seit kurzem LE und wenn mir jemand komisch vor kommt, dann gibts halt nen Report und Overwatch soll mal in Ruhe das ganze analysieren, aber dann klammere ich das ganze aus und versuche einfach trotzdem mein bestes zu geben.

Ich spiele nur Abends ab 20 Uhr und kann jetzt in knapp 700 Spielstunden die Cheater an einer Hand abzählen.

Die Banwave hat das ganze auf jedenfall positiv beeinflusst. Ich hatte die Tage nur einen Typ der krass war und das war ein GE Smurf aber hat trotzdem nicht für die gereicht, weil der Rest des Teams nicht so der burner war.
bearbeitet von nebulein am 30.07.2015, 15:34
#17 vor 4 Jahren
GotchYa 399 Beiträge
Als High-Rank hat man öfters die Erfahrung, und kann sagen ob das möglich ist, ob es unreal aber lucky ist, oder ob es halt 3st reingecheatet ist. Also finde ich jedenfalls

Ich kassier meist mega unreal, weis aber dass es eigentlich machbar ist weswegen die Lage immer klar und unklar gleichzeitig ist. Meist sind die Leute zurzeit aber clean, schaue mir hin und wieder Demo von dem unreal kram an
#18 vor 4 Jahren
Assimilator 611 Beiträge
Ich glaube, dass man beispielsweise auf GE nicht sofort weint, wenn man mal ein Brett kassiert, weil es dort einfach üblich ist. Allerdings könnten hier aus meiner Sicht Cheater/Hacker besser untertauchen und ich dachte eigentlich immer, dass sich die meisten Cheater/Hacker dort aufhalten. Immerhin könnte man einen schnellen HS damit rechtfertigen, dass man einfach gutes Aim hat.

Vielleicht auch durch die Banwelle müssen sich die Cheater/Hacker erst wieder hocharbeiten und ich habe zuletzt in 10 Matches 6 Hacker dabei gehabt (Rank: MGE), die auf den ersten Blick sofort als Cheater/Hacker überführt werden konnten (nach Blick in die Demos). Furchtbar auffällig durch die Wand beobachtet. Also scheinbar nur Trolle, die Arbeit machen wollen oder wieso kauft man sich CS:GO und hackt dann so auffällig?

Wenn ich meine VAC-Ban-Liste so anschaue sind dort überwiegend Deutsche und Polen zu finden. Russen folgen mit weitem Abstand.
Apropos: Die Liste gehört mal wieder ausgemistet. Dort stehen 500 Namen, wovon knapp 440 gebannt sind. Eigentlich traurig...das ist das Ergebnis diesen Jahres.
#19 vor 4 Jahren
LastS 0 Beiträge
Die Cheater müssen sich echt erst wieder Hocharbeiten, auf meinen Rang dmg/eagle sind grade verdammt viele unterwegs, nein das ist kein Der hat aim ich nicht Flame, Typische Demo grade=

Bot movment
Aim Gott
Er ist Gott, er weiß alles

Abwarten bis zur nächsten VAC-Wave und wären dessen einfach ESEA/Faceit/CEVO Spielen
#20 vor 4 Jahren
manuw0w 0 Beiträge
also ich muss sagen treffe sogut wie keine cheater.
auf main global echt null cheater zurzeit (flame auch nicht wegen jedem hs den ich kriege)
auf smurf lem sehe ich auch kaum cheater 10 games 1 cheater.
würde aber auch behaupten vorallem in niedrigere ranks hs = cheat
#21 vor 4 Jahren
7ieben Projektleitung 3751 Beiträge
Ich pers. habe seit dem Update die gelbe(?) Meldung EIN einziges Mal bekommen... wenn ich so manchen Beitrag hier lese, scheint jedes Match ein Hacker sein Eigen nennen zu dürfen - aber natürlich nur im Gegnerteam. Dann bin ich wohl der 'Lucky Guy'. Aus den Matches den letzten 10 Matches würde ich höchstens 3 Typen noch im Nachhinein als 'kurios' abstempeln (einer davon im eigenen Team).
Rang-Spanne war von MG1 bis LEM.'
#22 vor 4 Jahren
Wayneman 239 Beiträge
highwalker:Ich kann das nur bestätigen. Zurzeit spiele ich kein csgo mehr da es einfach nur nervt in jedem 2. MM ein Hacker zu haben. Alle 2 - 3 Tage bekomme ich eine Meldung das einer gebannt wurde. Die Community ist kaputt und wird auch nicht mehr besser werden. Alleine die Tatsache das in der Profi Szene gehackt wird ist einfach nur traurig. Früher war die Community nicht so kaputt aber Zeiten ändern sich.


Also ich kann dir Geschichten aus 1.6 Zeiten erzählen, da wird dir ganz anders werden. Als langjähriges Mitglied der ehemals größten deutschen 1.6 Community (247cs.de) hab ich einiges miterlebt. Bevor CS:GO erschien und die Spielerzahlen noch ordentlich waren wurden dort pro Tag im Schnitt 12 Cheater von den Public Servern verbannt. Von der Dunkelziffer wollen wir gar nicht erst reden...


Es war schon immer so dass viel gecheatet wurde. Ich glaube sogar dass es heute um einiges besser ist als früher obwohl bestimmt in jedem match >LEM mindestens 1 cheater dabei ist. Von Silber 1 bis MGE sollte man aber so gut wie nie auf Hacker treffen, dafür aber haufenweise Smurfs.
#23 vor 4 Jahren
worstplayerru 186 Beiträge
das cheatproblem ist auf supreme global so groß dass ich mit csgo aufgehört habe und zu lol gewechselt bin.
#26 vor 4 Jahren
Sk1x_x 945 Beiträge
worstplayerru:das cheatproblem ist auf supreme global so groß dass ich mit csgo aufgehört habe und zu lol gewechselt bin.


Das Problem ist wohl eher das da Leute spielen die noch nichtmal die Buytaste finden.
#27 vor 4 Jahren
Assimilator 611 Beiträge
7ieben:Ich pers. habe seit dem Update die gelbe(?) Meldung EIN einziges Mal bekommen... wenn ich so manchen Beitrag hier lese, scheint jedes Match ein Hacker sein Eigen nennen zu dürfen - aber natürlich nur im Gegnerteam. Dann bin ich wohl der 'Lucky Guy'. Aus den Matches den letzten 10 Matches würde ich höchstens 3 Typen noch im Nachhinein als 'kurios' abstempeln (einer davon im eigenen Team).
Rang-Spanne war von MG1 bis LEM.'


Ich sollte erwähnen, dass ich alleine 4mal wieder downgeranked wurde, weil ich mit Hackern gespielt habe.
Teilweise habe ich die Hacker übrigens (dann ohne Demo, sondern einfach durch Zuschauen) auch auf Casual-Servern angetroffen. Dort machen das scheinbar auch viele zum Trollen.
 
1
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz