Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Wirklich so viele cheater?

Wirklich so viele cheater?

...
48
...


#1219 vor 164 Tagen
JimPzbL 261 Beiträge
Ich fände es ja gut, wenn neben der Cam vom Spieler(-Gesicht) auch eine Cam der Tastatur/Maus gezeigt wird (und wenn nur für die Admins), wird aber sicherlich nie kommen :)
#1220 vor 164 Tagen
87in3 5618 Beiträge
Nosekill:[
87in3:
Nosekill:
Meine Lieblings-Begründung für jeglichen Cheat-Verdacht: Zufall. Jo, eh. Kann alles Zufall sein, immer.


das ist ja nun seit 10 Seiten dein Argument nä :D

Meine Lieblings-Begründung für jeglichen Cheat-Verdacht: Cheat. Jo, eh. Muss alles Cheat sein, immer.


Siehste? Macht keinen Sinn :D


Der Unterschied: Ich sage, dass Szenen ohne Cheat für Profis einfach null Sinn ergeben. Das "Gegenargument" "Lel Zufall mit Fluxkompensator und Zeit-Raum-Riss in dem Moment als der Krümel der Maus mit dem Finger ausgerutscht ist" ist dann eher dezent schwach. Aber bitte, erklär die Sznen einfach ohne Cheats. Wieso flickt er durch die Wand und bleibt dort hängen, anstelle auf freie Flächen zu zielen? Wieso burstet er 2 Schüsse mit einer kurzen Pause in die Smoke und aimt dann weiter links ab, anstatt einfach in die Smoke zu bursten? Seine Position war definitiv bekannt, es hätte keinen Sinn, hier nur /random Onetaps abzugeben.


Erklärungen haste nun genug gelesen, aber sind für dich leider alles "Lel Zufall mit Fluxkompensator und Zeit-Raum-Riss in dem Moment als der Krümel der Maus mit dem Finger ausgerutscht ist".

Ich meinte auch nicht gerade diese beiden Szenen, sondern einfach deine Argumentation auf den letzten Seiten. Du erkennst beinahe gar keine Argumente an, was beim Thema Cheat schonmal sehr schwierig ist.
#1221 vor 164 Tagen
Nosekill 78 Beiträge
87in3:
Nosekill:[
87in3:
Nosekill:
Meine Lieblings-Begründung für jeglichen Cheat-Verdacht: Zufall. Jo, eh. Kann alles Zufall sein, immer.


das ist ja nun seit 10 Seiten dein Argument nä :D

Meine Lieblings-Begründung für jeglichen Cheat-Verdacht: Cheat. Jo, eh. Muss alles Cheat sein, immer.


Siehste? Macht keinen Sinn :D


Der Unterschied: Ich sage, dass Szenen ohne Cheat für Profis einfach null Sinn ergeben. Das "Gegenargument" "Lel Zufall mit Fluxkompensator und Zeit-Raum-Riss in dem Moment als der Krümel der Maus mit dem Finger ausgerutscht ist" ist dann eher dezent schwach. Aber bitte, erklär die Sznen einfach ohne Cheats. Wieso flickt er durch die Wand und bleibt dort hängen, anstelle auf freie Flächen zu zielen? Wieso burstet er 2 Schüsse mit einer kurzen Pause in die Smoke und aimt dann weiter links ab, anstatt einfach in die Smoke zu bursten? Seine Position war definitiv bekannt, es hätte keinen Sinn, hier nur /random Onetaps abzugeben.


Erklärungen haste nun genug gelesen, aber sind für dich leider alles "Lel Zufall mit Fluxkompensator und Zeit-Raum-Riss in dem Moment als der Krümel der Maus mit dem Finger ausgerutscht ist".

Ich meinte auch nicht gerade diese beiden Szenen, sondern einfach deine Argumentation auf den letzten Seiten. Du erkennst beinahe gar keine Argumente an, was beim Thema Cheat schonmal sehr schwierig ist.


Stimmt nicht, ich habe schon mehrmals zugestimmt o_O Ich hab schon mehrmals erwähnt, dass "Zufall" für mich nicht immer ausreichend ist für diese ganzen Szenen.
#1222 vor 164 Tagen
-benediction- 77 Beiträge
Was immer gerne unter den Tisch gekehrt wird, ist die schlichte Tatsache, dass es im Overwatch tausende Fälle von Aim-Locks, Wallhacks, Bunnyhop-Scripts etc. pp. zu sehen gibt. Dazu eigene Erlebnisse in Wingman und Dangerzone bei denen man offensichtlich mit Ragehacks weggeputzt wird. Diese Hacks sind die Spitze des Eisberges. Es ist für Programmierer scheinbar relativ simpel für die 'uralte' Engine Hacks/Cheats zu programmieren und diese anschließend in Geld umzuwandeln in dem man abgespeckte Varianten unter die Leute bringt.

Es geht in der Szene mittlerweile um richtig große Geldbeträge und selbst in relativ bedeutungslosen Turnieren wird immer wieder dreist gecheatet. Die geschätzten 10 Prozent Cheater im Matchmaking von durchschnittlich 700k Spielern sind keine geringe Anzahl mehr. Sobald der Anreiz groß genug ist sein Stück vom Kuchen über einen bestimmten Zeitraum zu bekommen, steigt auch die Risikobereitschaft alles dafür zu tun, damit das auch so bleibt.

Dass z.B. eine 'word.exe' von einem AC nicht erkannt wird zeigt wie gut sogar diese Art von Cheats funktionieren. Der Vorfall ist dann ja auch wieder ein Einzelfall und 'kurios'.

Das ist die menschliche Natur, wenn es einen einfachen Weg gibt, dann wird dieser auch genommen. Wenn man einmal 100k Euro Siegprämie eingesackt hat, dann fallen da auch mal 10.000 Euro für einen richtig guten Cheat ab der exklusiv entwickelt wird.

Die MM- und Wingman-Hacker sind für den Coder nichts weiter als ein Zeitvertreib, um seine Skills zu verbessern und die Angriffsfläche für die AC-Programme zu testen und zu verringern. Dem sind die Profile und das dort gelagerte Geld in Form von Skins etc. komplett egal, den Cheatern ja scheinbar auch. Ein Tastendruck reicht und schon steht einem die ganze Palette an Hilfssoftware zur Verfügung.
#1223 vor 164 Tagen
goodspeed_mtz 55 Beiträge
Raka:...

Ich wiederhole mich aber die Twistzz Szene unterscheidet von vielen anderen fishy Szenen, Man kann weiß anhand der zwei Schüsse genau wie schnell er sich um fast 90° dreht. Jeder kann doch mal versuchen mit den Settings von Twistzz diese Szene nachzustellen. (einfach ein game aufmachen, sv_cheats 1, infinity ammo 2, und sich eine M4 geben und dann einfach mal im Dauerfeuer eine 90° drehung versuchen) Mal schauen ob einer mit den Settings von Twistizz diese Drehung zwischen 2 Schüssen hinbekommt, Ich schaffe es nicht mal ansatzweiße
...


Moin, eigentlich les ich hier nur mit.
Dachte bei der Szene von Twist auch sofort an Hack.
Jedoch hat ein findiger User geschrieben das er die Maus liften könnte.
Schau dir seine Körperhaltung an und seine Armbewegung in dem Moment.
Er zuckt extrem schnell und steif und dabei kann ein klicken durchaus passieren.
Das Argument purer Zufall passt hier eher als Hack, auch wenn's krass aussieht.
Körperbewegung, allgemeiner Playstyle und Glück gehören einfach in die Rechnung.

Und natürlich ist er überrascht. Wie kann man in der Situation nicht überrascht sein?
Will eigentlich nur zum Ausdruck bringen, nicht jede "unmögliche" Szene ist es auch.

justmy2cents

greetings
#1224 vor 163 Tagen
87in3 5618 Beiträge
Nosekill:
Stimmt nicht, ich habe schon mehrmals zugestimmt o_O Ich hab schon mehrmals erwähnt, dass "Zufall" für mich nicht immer ausreichend ist für diese ganzen Szenen.


hast recht, da hab ich ein wenig übertrieben. Aber du weißt, worauf ich hinaus will und ich die letzten Seiten sind mal wieder ein Paradebeispiel für diese Diskussion im Ganzen: wer cheats sehen WILL, sieht sie auch - wer sie erklären WILL erklärt sie auch. Und so gehts right round baby right round :D
#1225 vor 163 Tagen
Cifres 43 Beiträge
Ich seh da kein Cheat aber es gibt ja auch Aluhut leute :D
#1226 vor 163 Tagen
Elliot123 521 Beiträge
Genau das ist der Grund, weshalb noch kein berühmter Spieler je gepackt wurde. Weil sich jede verdammte Cheat Diskussion im Internet im Sand verläuft und es bald keinen mehr juckt, sobald die ersten auftauchen und sich verpflichtet fühlen, eine hundertprozentige hackszene mit ihrer "2-3 Jahre MM knowledge" als Zufall verkaufen zu müssen.
Die früheren ESL x22 etcpp. hacker hätten bei der heutigen CS Szene feuchte Höschen gehabt, weil es zu jeder offensichtlichen Situation immer genug "Experten" gibt, die die Situation erklären wollen. Wären wahrscheinlich 95 % der TTs genauso im Sumpf gelandet. IsT Ja KeIn SpInBoT, aLsO NiChT DeUtLiCh Ob Er ChEaTeT.
bearbeitet von Elliot123 am 04.03.2020, 08:42
#1227 vor 163 Tagen
Ghos7 1712 Beiträge
Raka:
Wallace E.:findet ihr es nicht komisch, dass ihr diese szene nur mit einem cheat bug erklären könnt? wäre es nicht einfacher zu akzeptieren, dass das ein standardverhalten ist? sogar ein random pug bot wie ich wird richtung boiler schauen, wenn er vorher von da gehittet wurde (reflexartig). wozu das gerede von "schutzfunktion" des cheats? und dann kommt sogar noch einer und sagt, dass das unerklärlich ist lol

es spielt einfach keine rolle, ob das ein cheat war oder nicht, weil du sowas auch x mal bei cleanen spielern sehen wirst.

fast zeitgleich wurde eine wirklich fishy szene gepostet (der komische smoke 1 tap), aber über die wird nicht so diskutiert. das soll mal einer verstehen.


Schutzfunktion ist doch ganz einfach zu erklären,
Du bekommst in einem Winkel von 180° (90° rechts, bzw 90° links) einen Hit. Mit dem "Schutz" flickst du instant auf den Gegner drauf, der dir den Hit gibt und kannst ihn gegebenenfalls selbst killen. Jeder instant Headshotflick,zählt doch mittlerweile als clean.


87in3:
Nosekill:
Meine Lieblings-Begründung für jeglichen Cheat-Verdacht: Zufall. Jo, eh. Kann alles Zufall sein, immer.


das ist ja nun seit 10 Seiten dein Argument nä :D

Meine Lieblings-Begründung für jeglichen Cheat-Verdacht: Cheat. Jo, eh. Muss alles Cheat sein, immer.


Siehste? Macht keinen Sinn :D


Die Szene von Twistzz kannst du nicht ohne Widersprüche erklären. Egal wie du auf nicht cheats argumentiert du kommst immer an einen Punkt wo das gespielte keine Sinn ergibt.

Ich würde sogar soweit gehen und sagen das die Szene auf Mirage menschlich unmöglich ist. Was das ganze zu anderen Flickst unterscheidet, ist das du eine genaue Zeitangabe für diesen Flick hast.
Er schafft es sich innerhalb von 0.09 Sekunden um 90° zu drehen. Ich bezweifel ganz stark, das diese Bewegung mit seinen Setting überhaupt möglich ist.


Raffe nicht worauf du hinauswillst? Woher kommt deine 0.09 Sekunden Zeitangabe in der er sich dreht?
#1228 vor 163 Tagen
Keryma 37 Beiträge
Elliot123:Genau das ist der Grund, weshalb noch kein berühmter Spieler je gepackt wurde. Weil sich jede verdammte Cheat Diskussion im Internet im Sand verläuft und es bald keinen mehr juckt, sobald die ersten auftauchen und sich verpflichtet fühlen, eine hundertprozentige hackszene mit ihrer "2-3 Jahre MM knowledge" als Zufall verkaufen zu müssen.
Die früheren ESL x22 etcpp. hacker hätten bei der heutigen CS Szene feuchte Höschen gehabt, weil es zu jeder offensichtlichen Situation immer genug "Experten" gibt, die die Situation erklären wollen. Wären wahrscheinlich 95 % der TTs genauso im Sumpf gelandet. IsT Ja KeIn SpInBoT, aLsO NiChT DeUtLiCh Ob Er ChEaTeT.


Was würde es bringen, Woche für Woche neu zu diskutieren, meiner Meinung nach nichts. Als ob sich der ein oder andere Spieler davon abhalten lässt zu cheaten, weil ein Forum über Ihn und seine Szenen diskutiert, hat Talente wie Xenn oder Dukiii auch nicht davon abgehalten. Damals gab es auch X-Videos von kRYSTAL und erst wo die 12 Party Punkte kamen, war er einige Zeit weg.
#1229 vor 163 Tagen
Nosekill 78 Beiträge
goodspeed_mtz:
Raka:...

Ich wiederhole mich aber die Twistzz Szene unterscheidet von vielen anderen fishy Szenen, Man kann weiß anhand der zwei Schüsse genau wie schnell er sich um fast 90° dreht. Jeder kann doch mal versuchen mit den Settings von Twistzz diese Szene nachzustellen. (einfach ein game aufmachen, sv_cheats 1, infinity ammo 2, und sich eine M4 geben und dann einfach mal im Dauerfeuer eine 90° drehung versuchen) Mal schauen ob einer mit den Settings von Twistizz diese Drehung zwischen 2 Schüssen hinbekommt, Ich schaffe es nicht mal ansatzweiße
...


Moin, eigentlich les ich hier nur mit.
Dachte bei der Szene von Twist auch sofort an Hack.
Jedoch hat ein findiger User geschrieben das er die Maus liften könnte.
Schau dir seine Körperhaltung an und seine Armbewegung in dem Moment.
Er zuckt extrem schnell und steif und dabei kann ein klicken durchaus passieren.
Das Argument purer Zufall passt hier eher als Hack, auch wenn's krass aussieht.
Körperbewegung, allgemeiner Playstyle und Glück gehören einfach in die Rechnung.

Und natürlich ist er überrascht. Wie kann man in der Situation nicht überrascht sein?
Will eigentlich nur zum Ausdruck bringen, nicht jede "unmögliche" Szene ist es auch.

justmy2cents

greetings


Hast du eventuell andere Szenen, in denen Pro-Gamer in Clutch-Situationen oder jedenfalls Situationen mit höherem Druck zufällig unabsichtlich solche One-Shots während der Drehung abgeben? Hab das ehrlich gesagt bisher noch nie so gesehen.

€dit: Kenne nur die Szene noch. Der Titel ist leider suggestiv, schaut aber auch sehr komisch aus.

www.youtube.com/watch?v=uUbyJ0YPkAE
bearbeitet von Nosekill am 04.03.2020, 09:48
#1230 vor 163 Tagen
Elliot123 521 Beiträge
Keryma:
Elliot123:Genau das ist der Grund, weshalb noch kein berühmter Spieler je gepackt wurde. Weil sich jede verdammte Cheat Diskussion im Internet im Sand verläuft und es bald keinen mehr juckt, sobald die ersten auftauchen und sich verpflichtet fühlen, eine hundertprozentige hackszene mit ihrer "2-3 Jahre MM knowledge" als Zufall verkaufen zu müssen.
Die früheren ESL x22 etcpp. hacker hätten bei der heutigen CS Szene feuchte Höschen gehabt, weil es zu jeder offensichtlichen Situation immer genug "Experten" gibt, die die Situation erklären wollen. Wären wahrscheinlich 95 % der TTs genauso im Sumpf gelandet. IsT Ja KeIn SpInBoT, aLsO NiChT DeUtLiCh Ob Er ChEaTeT.


Was würde es bringen, Woche für Woche neu zu diskutieren, meiner Meinung nach nichts. Als ob sich der ein oder andere Spieler davon abhalten lässt zu cheaten, weil ein Forum über Ihn und seine Szenen diskutiert, hat Talente wie Xenn oder Dukiii auch nicht davon abgehalten. Damals gab es auch X-Videos von kRYSTAL und erst wo die 12 Party Punkte kamen, war er einige Zeit weg.


Mit öffentlichem Druck wurde schon so einiges erreicht. Die Community hat es in der Hand, zumindest das hacken auf Lan schwieriger zu machen, wenn man die dreisten Szenen nicht endlos ausdiskutiert, sondern überall postet und Druck macht auf neutral gestellte Hardware. Aber wenn alle Diskussionen im kleinklein Sumpf landen, gibt es keinen gemeinsamen Druck, also müssen die Verantstalter auch nichts ändern.
#1231 vor 163 Tagen
chrisS0r 58 Beiträge
Elliot123:
Keryma:
Elliot123:Genau das ist der Grund, weshalb noch kein berühmter Spieler je gepackt wurde. Weil sich jede verdammte Cheat Diskussion im Internet im Sand verläuft und es bald keinen mehr juckt, sobald die ersten auftauchen und sich verpflichtet fühlen, eine hundertprozentige hackszene mit ihrer "2-3 Jahre MM knowledge" als Zufall verkaufen zu müssen.
Die früheren ESL x22 etcpp. hacker hätten bei der heutigen CS Szene feuchte Höschen gehabt, weil es zu jeder offensichtlichen Situation immer genug "Experten" gibt, die die Situation erklären wollen. Wären wahrscheinlich 95 % der TTs genauso im Sumpf gelandet. IsT Ja KeIn SpInBoT, aLsO NiChT DeUtLiCh Ob Er ChEaTeT.


Was würde es bringen, Woche für Woche neu zu diskutieren, meiner Meinung nach nichts. Als ob sich der ein oder andere Spieler davon abhalten lässt zu cheaten, weil ein Forum über Ihn und seine Szenen diskutiert, hat Talente wie Xenn oder Dukiii auch nicht davon abgehalten. Damals gab es auch X-Videos von kRYSTAL und erst wo die 12 Party Punkte kamen, war er einige Zeit weg.


Mit öffentlichem Druck wurde schon so einiges erreicht. Die Community hat es in der Hand, zumindest das hacken auf Lan schwieriger zu machen, wenn man die dreisten Szenen nicht endlos ausdiskutiert, sondern überall postet und Druck macht auf neutral gestellte Hardware. Aber wenn alle Diskussionen im kleinklein Sumpf landen, gibt es keinen gemeinsamen Druck, also müssen die Verantstalter auch nichts ändern.


Das liest sich so, als ob du wirklich glaubst, dass jeder Spieler auf der Dreamhack oder IEM mal eben seinen USB Stick in den PC stecken und loscheaten könnte.
bearbeitet von chrisS0r am 04.03.2020, 12:53
#1232 vor 163 Tagen
goodspeed_mtz 55 Beiträge
Nosekill:

Hast du eventuell andere Szenen, in denen Pro-Gamer in Clutch-Situationen oder jedenfalls Situationen mit höherem Druck zufällig unabsichtlich solche One-Shots während der Drehung abgeben? Hab das ehrlich gesagt bisher noch nie so gesehen.

€dit: Kenne nur die Szene noch. Der Titel ist leider suggestiv, schaut aber auch sehr komisch aus.


www.youtube.com/watch?v=uUbyJ0YPkAE


Also ich sage nicht das es cheatfrei ist, ich sage lediglich das es erklärbar ist.
Denk dir mal den Kill bei der Bewegung weg. Simple wäre niemals bei 100hp gestorben.
Ich hab sowas selber schon gemacht, also oneshots bei der Drehung.... leider ohne Kill xD

Das mit Tenz ist ebenfalls komisch, schau dir auch hier seine Armbewegung an.
Er macht exakt die Bewegung welche zur Maus passt. Gleiches gilt auch hier, nur weil es unreal aussieht, heißt es nicht das es das auch ist.
Ich kann nicht erklären was da passiert und es macht für mich keinen Sinn, jedoch: wäre es ein Hack, warum sollte er dann mit dem Arm so stark zucken? Macht keinen Sinn.
Er bewegt Arm und Schulter, dadurch könnte rein mechanisch der Bounceback des Crosshairs kommen.
Wenn du nen Handgelenk Spieler bist und dich erschreckst und deine Schulter durch den Schreck mitbewegst, verhält sich dein Crosshair logischer Weise anders als bei regulären Bewegungen.
Von daher können auch andere Rotationsgeschwindigkeiten/ Beschleunigungen entstehen, welche unnatürlich aussehen.

Ich kenne das selber wenn man im Profibereich spielt und auf die Maustaste kommt unter Druck bei schnellen Bewegungen. Jeder Mensch reagiert anders und hab schon sovielen Leuten auf LAN zugesehen wo ich gedacht hab "so könnte ich nie spielen".
Dein Charakter, deine Denkgeschwindigkeit, deine Handlungsgeschwindigkeit, Ruhe und Unruhe, Reaktionsgeschwindigkeit, Steifheit/ Verkrampftheit, Lässigkeit, sind alles Faktoren die man im realen Leben an Menschen merkt und so spielen diese Personen halt auch. Jeder auf seine Art und Weise.

Spiele seit 1999 Shooter und hab echt massig an Erfahrung, hab selber Shooter im Profibereich gespielt (also "Geld" gewonnen").
Vieles ist wirklich erklärbar und hat man selbst mal gemacht.
Das Problem an der Cheatkritik heute, die Leute schreien zu schnell nach Hacks. Weder kennen sie den Spielstil der Person, nicht die komplette Situation, ingame Calls, etc etc etc.

Die meisten "obvious" Szenen sind schlicht und ergreifend Zufall und Glück.
Was viel interessanter ist, sind wiederkehrende Rythmen/Muster und Bewegungen, welche physiologisch und technisch (also Technik der Eingabegeräte) nicht zu erklären sind.
Deshalb halte ich die Analyse von "The Concept" für durchaus wichtig und interessant.
Ob er recht hat oder nicht, sei dahingestellt. Es bleiben jedoch offene Fragen, welche wir nur final klären können wenn Profis auf LAN-Turnieren

1) gestelltes Equipment bekommen
2) offline Accounts ohne Datenbankzugriff zur Verfügung gestellt werden
3) keine Zugriff auf Dateien/ Daten haben und nur csgo am PC läuft.
4) der PC als geschlossene Einheit konfiguriert ist und alle unnötig erreichbaren Ports deaktiviert sind

oder sieht das jemand anders? :)

mfg
#1233 vor 163 Tagen
Nosekill 78 Beiträge
goodspeed_mtz:...


Ich könnte mir ja vorstellen, dass es zum Training mit Cheats dazugehört, wann sie zu benutzen sind, und das man auch richtig drauf reagiert. Falls solche Aim-Hilfen verwendet werden muss man halt auch trainieren, damit umzugehen, damit nicht auf einmal irgendwas irgendwohin flicked und du die Hand nicht bewegst.

Zu Tenz: Wieso flicked er da überhaupt? Es ist ein 4n1, vllt ist die Posi bekannt, aber so einen Flick macht man ja wenn nur aus Reaktion. Hier könnte er in Ruhe die Smoke abaimen und einfach prefiren. Wieso er hier überhaupt flicked versteh ich absolut gar nicht.
#1234 vor 163 Tagen
MrErdoel 379 Beiträge
chrisS0r:

Das liest sich so, als ob du wirklich glaubst, dass jeder Spieler auf der Dreamhack oder IEM mal eben seinen USB Stick in den PC stecken und loscheaten könnte.


Die Spieler dürfen was viel besseres auf jedem Turnier:
Ihre eigene Maus, ihre eigene Tastatur in den PC stecken (übrigens tatsächlich per USB :D) - und dann loscheaten.
#1235 vor 163 Tagen
87in3 5618 Beiträge
MrErdoel:
chrisS0r:

Das liest sich so, als ob du wirklich glaubst, dass jeder Spieler auf der Dreamhack oder IEM mal eben seinen USB Stick in den PC stecken und loscheaten könnte.


Die Spieler dürfen was viel besseres auf jedem Turnier:
Ihre eigene Maus, ihre eigene Tastatur in den PC stecken (übrigens tatsächlich per USB :D) - und dann loscheaten.


Die Spieler dürfen auf einigen Events sogar etwas NOCH besseres: Ihre eigene SSD einbauen.
bearbeitet von 87in3 am 04.03.2020, 21:53
#1236 vor 162 Tagen
DyingDucks 11 Beiträge
Ghos7:
Woher kommt deine 0.09 Sekunden Zeitangabe in der er sich dreht?


Twistzz schießt erst eine Kugel in die Wand vor sich, fängt dann an sich umzudrehen und die nächste Kugel aus seiner M4 landet in Simple. Die M4 hat eine RPM von 666. D.h. sie schießt 11.1 mal in der Sekunde, oder anders ausgedrückt, zwischen zwei Schüssen liegen 0.09 Sekunden.

Zum Thema Allgemein: Das Profis ihre eigenes Equipment benutzen dürfen, öffnen eben die Büchse der Pandora. Es gibt unzählige Beiträge auf IT Konferenzen die darlegen, dass man über den USB Anschluss einer Tastatur bzw. Maus so ziemlich alles in einen PC injizieren kann was man möchte, ohne das es erkennbar wäre.

Solange das weiter möglich bleibt und die Rechner einen Internetanschluss (Cheat Injektion über Steam Workshopmaps oder ähnliches) haben, wird diese Cheater Diskussion nie abreißen. Denn auf den Bildern sieht man es einfach nicht. Es kann gut sein, dass Twistzz einfach cheatet und sein Aimbot ihm den Kill verschafft hat. Es kann aber eben genauso gut sein, dass er eine eine handvoll Glück hatte. Sowas passiert auch schon mal. In solch einem Forum wird man das nicht rausfinden können.
#1237 vor 162 Tagen
Elliot123 521 Beiträge
chrisS0r:

Das liest sich so, als ob du wirklich glaubst, dass jeder Spieler auf der Dreamhack oder IEM mal eben seinen USB Stick in den PC stecken und loscheaten könnte.



Das liest sich so, als hättest du überhaupt keine Ahnung von dem Thema.
Wer selbst wenigstens mit Arduino Programmierung ein bisschen rumgespielt hat weiß, wie klein solche Bauteile sind, auf die man Programme schreiben kann und wie einfach es wäre, sowas in der Hardware zu verstecken und an ihre Stromversorgung mit gleichzeitigem PC Zugang anzuschließen.
bearbeitet von Elliot123 am 05.03.2020, 07:45
#1238 vor 162 Tagen
Cifres 43 Beiträge
Es ist und bleibt Schrödingers Katze/CS ich will mir garned vorstellen wieviele Möglichkeiten es gibt.
bearbeitet von Cifres am 05.03.2020, 09:27
#1239 vor 162 Tagen
Maidzen 1699 Beiträge
Elliot123:
chrisS0r:

Das liest sich so, als ob du wirklich glaubst, dass jeder Spieler auf der Dreamhack oder IEM mal eben seinen USB Stick in den PC stecken und loscheaten könnte.



Das liest sich so, als hättest du überhaupt keine Ahnung von dem Thema.
Wer selbst wenigstens mit Arduino Programmierung ein bisschen rumgespielt hat weiß, wie klein solche Bauteile sind, auf die man Programme schreiben kann und wie einfach es wäre, sowas in der Hardware zu verstecken und an ihre Stromversorgung mit gleichzeitigem PC Zugang anzuschließen.


DMA über USB ist zuminderst für USB3 eine Realitiät und für USB4 wird es noch schlimmer mit Thunderbolt integration.

Wäre interessant zu wissen ob ESL und co. USB3 Ports im Bios deaktiviert.
#1240 vor 146 Tagen
Nosekill 78 Beiträge
clips.twitch.tv/CoyBrightMacaroniWutFace

Versteht wer was da passiert? Wenn er da weiter links schnell checken will flicked er zu wenig weit imho, und nach dem er ja so ein DM-Monster ist, sollte er da nicht instant drauf gehen anstatt so herumzuwobbeln?
#1241 vor 146 Tagen
Nosekill 78 Beiträge
twitter.com/alexrrcs/status/1240976228728872960

Top 1 esportal Spieler mit sound esp
#1242 vor 146 Tagen
Wallace E. 514 Beiträge
Nosekill: twitter.com/alexrrcs/status/1240976228728872960

Top 1 esportal Spieler mit sound esp


ich raffs nicht. was ist da?
#1243 vor 146 Tagen
rev-ger 66 Beiträge
da hört man so ein klicken. Wie ein Geigerzähler. Nur in dem Clip reagierts auf Gegner, nicht auf Strahlung...
...
48
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz