ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Planetkey bleibt standhaft

Planetkey bleibt standhaft

4


#92 vor 3 Jahren
Inamo 3 Beiträge
Wir von EYES ON U waren bei der entsprechenden Diskussion gestern mittendrin. Und leider hat hier PkD tatsächlich nicht übertrieben. Die ganze Organisation der Playoffs wurde im Endeffekt nur durch die Diskussion über mögliche Zeiten für die einzelnen Matches geführt. Es ist dabei richtig, dass sowohl für Penta als auch für PkD der Zeitplan entsprechend angepasst worden ist. Da ist in meinen Augen auch gar nichts dagegen einzuwenden.

Was aber gar in meinen Augen gar nicht geht ist ein freiwilliger Rückzug aus einem Halbfinalmatch, weil man in einer anderen Liga ein Match zu bestreiten hat. Oder anders gesagt, es geht natürlich schon, nur muss man dann auch den Schneid haben, dazu zu stehen und die Konsequenzen daraus zu ziehen. Stattdessen nimmt man eben den Def-Loss hin und freut sich darüber, dass man ja noch das Cons. Finale spielen kann. Dies ist einerseits eine klare Wettbewerbsverzerrung und andererseits sowohl der Liga als auch den anderen beteiligten Teams gegenüber eine Respektlosigkeit. Und auch wir haben darauf mehrfach hingewiesen in der gestrigen Diskussion.

Gekrönt wurde das Ganze nur noch durch eine Beleidigung eines Penta-Spielers in Richtung eines PkD-Spielers. Und ich möchte ganz klar festhalten, dass diese Beleidigung in meinen Augen eben nicht HÖCHSTENS eine Verwarnung wert war - ganz im Gegenteil. Für mich macht es da auch keinen Unterschied, was es für eine Beleidigung ist. Solange die Beleidigung klar als solche auszumachen ist, weil es auch im Alltag eben klar als Beleidigung erkennbar ist, dann ist sie für mich nicht nur eine Verwarnung wert. Aber das mag Ansichtssache sein, auch wenn es für mich da eigentlich keine zwei Meinungen geben darf. Beleidigungen gehören schlichtweg nicht in eine Liga, die sich selbst als Profiliga bezeichnen möchte und deren Teams bzw. die jeweiligen Spieler sich ebenfalls als Pro-Spieler bezeichnen. Punkt.

Für mich persönlich ist nicht verständlich, warum ein Team ein Match freiwillig (und nicht aus technischen Gründen) abbrechen darf, um eine andere Liga zu bevorzugen und dafür dann am Ende noch mit der Teilnahme am Cons. Finale belohnt wird. Erst recht, wenn sich einer der Spieler dann auch noch verbal daneben benimmt. Hinzu kommt, dass die Termine seit Wochen fest stehen, erst wenige Tage vorher der komplette Zeitplan aufgrund von Pentas Wünschen umgeschmissen wurde (was wie gesagt trotzdem noch ok ist, solange alle Teams damit klar kommen, was ja der Fall war) und dann selbst die neuen Termine nicht ausreichen und abgebrochen bzw. verschoben werden können.

In unseren Augen hätte zumindest PkD ganz klar den Def-Win für das Cons. Finale erhalten müssen. Und eigentlich hätte es auch eine DQ für Penta nach sich ziehen müssen. Natürlich kann man behaupten, dass wir das nur fordern, weil wir dann etwas mehr Preisgeld erhalten würden. Aber da halte ich dagegen, dass wir sogar auf das zusätzliche Preisgeld verzichtet hätten. Hier geht es einzig um das Prinzip und das Penta nun tatsächlich noch um den Titel und das Preisgeld spielen darf, ist nach dem gestrigen Tag einfach eine Farce.

Aber leider fand diese Kritik bei der Ligaleitung kein Gehör. Eine DQ für Penta wurde von vornherein unter allen Umständen abgewiesen.

Wir stehen hier auf jeden Fall auf der Seite von PkD und sind ebenfalls stark enttäuscht von der Art und Weise, die sowohl von den Diskussionsführern auf Seiten von Penta als auch von der Ligaleitung an den Tag gelegt worden ist. Wir möchten der Ligaleitung wirklich gerne glauben, dass dies keine parteiische Entscheidung war und man tatsächlich bei allen anderen Teilnehmern genauso gehandelt hätte. Es fällt nur wirklich nicht unbedingt einfach ... leider.

Aber eins noch zum Abschluss: Positiv hervor heben muss man hier trotzdem, dass MajorRabbit gestern zu jeder Zeit versucht hat, neutral zu bleiben und die Situation zu schlichten. Mag sein, dass er nicht immer ein glückliches Händchen hatte in der Vergangenheit, was ich nicht beurteilen kann und will, aber gestern war er definitiv darauf bedacht, eine faire Lösung zu finden anhand der Vorgaben der Ligaleitung.
bearbeitet von Inamo am 18.10.2015, 18:24
#93 vor 3 Jahren
hooliganw0w 390 Beiträge
Einfach nur mal die Augen aufmachen das er zu 90% nichts kann
#94 vor 3 Jahren
Mastermous 49 Beiträge
Inamo:Wir von EYES ON U waren bei der entsprechenden Diskussion gestern mittendrin. Und leider hat hier PkD tatsächlich nicht übertrieben. Die ganze Organisation der Playoffs wurde im Endeffekt nur durch die Diskussion über mögliche Zeiten für die einzelnen Matches geführt. Es ist dabei richtig, dass sowohl für Penta als auch für PkD der Zeitplan entsprechend angepasst worden ist. Da ist in meinen Augen auch gar nichts dagegen einzuwenden.

Was aber gar in meinen Augen gar nicht geht ist ein freiwilliger Rückzug aus einem Halbfinalmatch, weil man in einer anderen Liga ein Match zu bestreiten hat. Oder anders gesagt, es geht natürlich schon, nur muss man dann auch den Schneid haben, dazu zu stehen und die Konsequenzen daraus zu ziehen. Stattdessen nimmt man eben den Def-Loss hin und freut sich darüber, dass man ja noch das Cons. Finale spielen kann. Dies ist einerseits eine klare Wettbewerbsverzerrung und andererseits sowohl der Liga als auch den anderen beteiligten Teams gegenüber eine Respektlosigkeit. Und auch wir haben darauf mehrfach hingewiesen in der gestrigen Diskussion.

Gekrönt wurde das Ganze nur noch durch eine Beleidigung eines Penta-Spielers in Richtung eines PkD-Spielers. Und ich möchte ganz klar festhalten, dass diese Beleidigung in meinen Augen eben nicht HÖCHSTENS eine Verwarnung wert war - ganz im Gegenteil. Für mich macht es da auch keinen Unterschied, was es für eine Beleidigung ist. Solange die Beleidigung klar als solche auszumachen ist, weil es auch im Alltag eben klar als Beleidigung erkennbar ist, dann ist sie für mich nicht nur eine Verwarnung wert. Aber das mag Ansichtssache sein, auch wenn es für mich da eigentlich keine zwei Meinungen geben darf. Beleidigungen gehören schlichtweg nicht in eine Liga, die sich selbst als Profiliga bezeichnen möchte und deren Teams bzw. die jeweiligen Spieler sich ebenfalls als Pro-Spieler bezeichnen. Punkt.

Für mich persönlich ist nicht verständlich, warum ein Team ein Match freiwillig (und nicht aus technischen Gründen) abbrechen darf, um eine andere Liga zu bevorzugen und dafür dann am Ende noch mit der Teilnahme am Cons. Finale belohnt wird. Erst recht, wenn sich einer der Spieler dann auch noch verbal daneben benimmt. Hinzu kommt, dass die Termine seit Wochen fest stehen, erst wenige Tage vorher der komplette Zeitplan aufgrund von Pentas Wünschen umgeschmissen wurde (was wie gesagt trotzdem noch ok ist, solange alle Teams damit klar kommen, was ja der Fall war) und dann selbst die neuen Termine nicht ausreichen und abgebrochen bzw. verschoben werden können.

In unseren Augen hätte zumindest PkD ganz klar den Def-Win für das Cons. Finale erhalten müssen. Und eigentlich hätte es auch eine DQ für Penta nach sich ziehen müssen. Natürlich kann man behaupten, dass wir das nur fordern, weil wir dann etwas mehr Preisgeld erhalten würden. Aber da halte ich dagegen, dass wir sogar auf das zusätzliche Preisgeld verzichtet hätten. Hier geht es einzig um das Prinzip und das Penta nun tatsächlich noch um den Titel und das Preisgeld spielen darf, ist nach dem gestrigen Tag einfach eine Farce.

Aber leider fand diese Kritik bei der Ligaleitung kein Gehör. Eine DQ für Penta wurde von vornherein unter allen Umständen abgewiesen.

Wir stehen hier auf jeden Fall auf der Seite von PkD und sind ebenfalls stark enttäuscht von der Art und Weise, die sowohl von den Diskussionsführern auf Seiten von Penta als auch von der Ligaleitung an den Tag gelegt worden ist. Wir möchten der Ligaleitung wirklich gerne glauben, dass dies keine parteiische Entscheidung war und man tatsächlich bei allen anderen Teilnehmern genauso gehandelt hätte. Es fällt nur wirklich nicht unbedingt einfach ... leider.

Aber eins noch zum Abschluss: Positiv hervor heben muss man hier trotzdem, dass MajorRabbit gestern zu jeder Zeit versucht hat, neutral zu bleiben und die Situation zu schlichten. Mag sein, dass er nicht immer ein glückliches Händchen hatte in der Vergangenheit, was ich nicht beurteilen kann und will, aber gestern war er definitiv darauf bedacht, eine faire Lösung zu finden anhand der Vorgaben der Ligaleitung.


Wenn ihr auch mal in ner höhren Liga spielen solltet, vorallem wenn es die wichtigste Liga neben den Major Events ist, dann versteht ihr vllt was Vorrang hat und was nicht. Beleidigung ist zwar nicht in Ordnung, da geben ich dir recht, aber 99Damage der Pro League vorzuziehen halte ich für Schwachsinn. Da hat PENTA schon richtig gehandelt. Und das PKD gerne weint wenn es um PENTA geht ist auch bekannt.
#95 vor 3 Jahren
Inamo 3 Beiträge
Mastermous:Wenn ihr auch mal in ner höhren Liga spielen solltet, vorallem wenn es die wichtigste Liga neben den Major Events ist, dann versteht ihr vllt was Vorrang hat und was nicht. Beleidigung ist zwar nicht in Ordnung, da geben ich dir recht, aber 99Damage der Pro League vorzuziehen halte ich für Schwachsinn. Da hat PENTA schon richtig gehandelt. Und das PKD gerne weint wenn es um PENTA geht ist auch bekannt.


Wie ich geschrieben habe, geht das Vorziehen einer anderen Liga durchaus klar. Dann muss man aber auch dazu stehen und die Konsequenzen ziehen und nicht einen Def-Loss hinnehmen und auf die zweite Chance am nächsten Tag zählen.

PkD weint auch nicht nur bei Penta. Wir sind mit Sicherheit auch nicht best friends miteinander. Dennoch muss man hier so fair sein und sagen, dass sie hier ungerechtfertigt das Nachsehen haben.
bearbeitet von Inamo am 18.10.2015, 18:36
#96 vor 3 Jahren
Zwiebelmettw... 22 Beiträge
Kann es mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass da so krasse beleidigungen gefallen sind. Ich meine, die Spieler verstehen sich untereinander ja auch ganz gut...
#97 vor 3 Jahren
svensch 38 Beiträge
Mastermous:
Inamo:Wir von EYES ON U waren bei der entsprechenden Diskussion gestern mittendrin. Und leider hat hier PkD tatsächlich nicht übertrieben. Die ganze Organisation der Playoffs wurde im Endeffekt nur durch die Diskussion über mögliche Zeiten für die einzelnen Matches geführt. Es ist dabei richtig, dass sowohl für Penta als auch für PkD der Zeitplan entsprechend angepasst worden ist. Da ist in meinen Augen auch gar nichts dagegen einzuwenden.

Was aber gar in meinen Augen gar nicht geht ist ein freiwilliger Rückzug aus einem Halbfinalmatch, weil man in einer anderen Liga ein Match zu bestreiten hat. Oder anders gesagt, es geht natürlich schon, nur muss man dann auch den Schneid haben, dazu zu stehen und die Konsequenzen daraus zu ziehen. Stattdessen nimmt man eben den Def-Loss hin und freut sich darüber, dass man ja noch das Cons. Finale spielen kann. Dies ist einerseits eine klare Wettbewerbsverzerrung und andererseits sowohl der Liga als auch den anderen beteiligten Teams gegenüber eine Respektlosigkeit. Und auch wir haben darauf mehrfach hingewiesen in der gestrigen Diskussion.

Gekrönt wurde das Ganze nur noch durch eine Beleidigung eines Penta-Spielers in Richtung eines PkD-Spielers. Und ich möchte ganz klar festhalten, dass diese Beleidigung in meinen Augen eben nicht HÖCHSTENS eine Verwarnung wert war - ganz im Gegenteil. Für mich macht es da auch keinen Unterschied, was es für eine Beleidigung ist. Solange die Beleidigung klar als solche auszumachen ist, weil es auch im Alltag eben klar als Beleidigung erkennbar ist, dann ist sie für mich nicht nur eine Verwarnung wert. Aber das mag Ansichtssache sein, auch wenn es für mich da eigentlich keine zwei Meinungen geben darf. Beleidigungen gehören schlichtweg nicht in eine Liga, die sich selbst als Profiliga bezeichnen möchte und deren Teams bzw. die jeweiligen Spieler sich ebenfalls als Pro-Spieler bezeichnen. Punkt.

Für mich persönlich ist nicht verständlich, warum ein Team ein Match freiwillig (und nicht aus technischen Gründen) abbrechen darf, um eine andere Liga zu bevorzugen und dafür dann am Ende noch mit der Teilnahme am Cons. Finale belohnt wird. Erst recht, wenn sich einer der Spieler dann auch noch verbal daneben benimmt. Hinzu kommt, dass die Termine seit Wochen fest stehen, erst wenige Tage vorher der komplette Zeitplan aufgrund von Pentas Wünschen umgeschmissen wurde (was wie gesagt trotzdem noch ok ist, solange alle Teams damit klar kommen, was ja der Fall war) und dann selbst die neuen Termine nicht ausreichen und abgebrochen bzw. verschoben werden können.

In unseren Augen hätte zumindest PkD ganz klar den Def-Win für das Cons. Finale erhalten müssen. Und eigentlich hätte es auch eine DQ für Penta nach sich ziehen müssen. Natürlich kann man behaupten, dass wir das nur fordern, weil wir dann etwas mehr Preisgeld erhalten würden. Aber da halte ich dagegen, dass wir sogar auf das zusätzliche Preisgeld verzichtet hätten. Hier geht es einzig um das Prinzip und das Penta nun tatsächlich noch um den Titel und das Preisgeld spielen darf, ist nach dem gestrigen Tag einfach eine Farce.

Aber leider fand diese Kritik bei der Ligaleitung kein Gehör. Eine DQ für Penta wurde von vornherein unter allen Umständen abgewiesen.

Wir stehen hier auf jeden Fall auf der Seite von PkD und sind ebenfalls stark enttäuscht von der Art und Weise, die sowohl von den Diskussionsführern auf Seiten von Penta als auch von der Ligaleitung an den Tag gelegt worden ist. Wir möchten der Ligaleitung wirklich gerne glauben, dass dies keine parteiische Entscheidung war und man tatsächlich bei allen anderen Teilnehmern genauso gehandelt hätte. Es fällt nur wirklich nicht unbedingt einfach ... leider.

Aber eins noch zum Abschluss: Positiv hervor heben muss man hier trotzdem, dass MajorRabbit gestern zu jeder Zeit versucht hat, neutral zu bleiben und die Situation zu schlichten. Mag sein, dass er nicht immer ein glückliches Händchen hatte in der Vergangenheit, was ich nicht beurteilen kann und will, aber gestern war er definitiv darauf bedacht, eine faire Lösung zu finden anhand der Vorgaben der Ligaleitung.


Wenn ihr auch mal in ner höhren Liga spielen solltet, vorallem wenn es die wichtigste Liga neben den Major Events ist, dann versteht ihr vllt was Vorrang hat und was nicht. Beleidigung ist zwar nicht in Ordnung, da geben ich dir recht, aber 99Damage der Pro League vorzuziehen halte ich für Schwachsinn. Da hat PENTA schon richtig gehandelt. Und das PKD gerne weint wenn es um PENTA geht ist auch bekannt.


danke für deine Sicht der Situation, trägt nochmehr dazu bei zu verstehen was eigentlich 100% ig passiert ist. Danke :)
#98 vor 3 Jahren
.rNe 40 Beiträge
Desweiteren wäre die Planung von Penta aufgegangen wenn sich das Match zwichen Killer und Eye nicht so verzögert hätte. Kein Save Call..

Einfach nur Kindergarten, Regeln wurden eingehalten und hat nichts mit Farce oder sonst was zu tun.
Und sie standen dazu und haben den Def-Loss,wie er in den Regeln steht angenommen, also wo ist euer Problem?

Mimimi
bearbeitet von rNee am 18.10.2015, 18:51
#99 vor 3 Jahren
1234ABCD 327 Beiträge
Hansdiescheisswurst:Kann es mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass da so krasse beleidigungen gefallen sind. Ich meine, die Spieler verstehen sich untereinander ja auch ganz gut...


Tabsen kann schon toxic sein, hatte Crisby im Stream von Nooky auch mal gesagt
#100 vor 3 Jahren
ByExot 223 Beiträge
rNee:Desweiteren wäre die Planung von Penta aufgegangen wenn sich das Match zwichen Killer und Eye nicht so verzögert hätte. Kein Save Call..

Einfach nur Kindergarten, Regeln wurden eingehalten und hat nichts mit Farce oder sonst was zu tun.
Und sie standen dazu und haben den Def-Loss,wie er in den Regeln steht angenommen, also wo ist euer Problem?

Mimimi
#101 vor 3 Jahren
aufd1 985 Beiträge
Bestätigt mein Bild von Penta daher bin ich nicht sonderlich überrascht

/e: btw diese MajorRabbit Hexenjagd, die manche hier immer wieder anzetteln wollen, ist so lächerlich. Werdet mal erwachsen
bearbeitet von aufd1 am 18.10.2015, 18:56
#102 vor 3 Jahren
reddit_me 53 Beiträge
99 heatte einfach beim FNB bleiben sollen, damit wären mehr Leute glücklich gemacht worden. Aber es sollte ja auch jedem klar sein, das mit 99 einfach nur versucht wird so viel Geld und Medienpräsenz wie möglich zu erzeugen.
Wenn man einfach mal in den Feebackthread guckt, sieht man wie viele threads mit falschen versprechnungen gefüllt wurden, btw auch sehr gerne ignoriert wurde. Threads in den vor 1-2 Jahren mal der Knochen oder ein anderer "headadmin"(oder wie mans nennen will) was geschrieben hat, aber die Antwort natürlich nicht mehr interessiert hat.
#103 vor 3 Jahren
milchkostet5... 2 Beiträge
und kein Kommentar von Knochen. Das ist auch eine Aussage ...
Da hat man sich hier klar verhoben. Allgemein recht traurig wie hier alles den Bach runtergeht in letzter Zeit. Scheint auch direkt mit den steigenden Einnahmen verbunden zu sein.
#104 vor 3 Jahren
DerpDat 259 Beiträge
pkd mad cauZz bad ?
#105 vor 3 Jahren
T4nD1L 124 Beiträge
Mastermous:
Wenn ihr auch mal in ner höhren Liga spielen solltet, vorallem wenn es die wichtigste Liga neben den Major Events ist, dann versteht ihr vllt was Vorrang hat und was nicht.

Jeder kann nachvollziehen, warum PENTA so gehandelt hat, wie sie gehandelt haben. Das steht doch außer Frage. Auf der anderen Seite müssen sie dann aber auch mit den Konsequenzen leben, die das mit sich zieht. Wer ein Playoffspiel mittendrin einfach abbricht, weil er meint ein anderes Match spielen zu müssen, gehört disqualifiziert.
#106 vor 3 Jahren
.rNe 40 Beiträge
Tandil:[quote=Mastermous]
Wer ein Playoffspiel mittendrin einfach abbricht, weil er meint ein anderes Match spielen zu müssen, gehört disqualifiziert.


Wenn du mir diese Regel zeigst, schenk ich dir mein Knife.

Kappa
#107 vor 3 Jahren
nebulein 1650 Beiträge
Also nach dem Statement von Inamo, kann ich sehr gut verstehen, dass Teams wie Eyes on U oder auch PKD verärgert sind.

Wenn man sich aus einem Match aus den Playoffs zurück zieht und selbiges als def Loss gezählt wird, dann sollte es auch eine Disqualifiktion nach sich ziehen. Einfach um Ausdruck zu verleihen, dass man sich nicht von den großen Teams veralbern lässt. So hat die 99dmg Liga für mich jetzt einen ziemlich faden Beigeschmack und Imageschaden kassiert.

Klar es geht darum, dass man die Teams nicht verkraulen will und auch ihre internationale Präsenz unterstützen möchte, aber wenn hier extra schon die Termine für Penta angepasst wurden und es dann immernoch nicht passt, dann hat einfach das Management in der Organisation der Termine gefailt und dafür werden sie jetzt noch sogar halbwegs belohnt mit dem Cons Finale. Geht meiner Meinung nach überhaupt nicht klar die Aktion.
#108 vor 3 Jahren
ad1c 39 Beiträge
pkd bleibt stabil
#109 vor 3 Jahren
-abdulrahman... 307 Beiträge
später gibts nen rapupdate artikel darüber, dass Toony PkD als Stabil bezeichnet.
#110 vor 3 Jahren
the_one_shot 0 Beiträge
MooZe regelt ;)
#111 vor 3 Jahren
HaseOst 0 Beiträge
Naja, ich bin mir sicher, dass die Turnierleitung alles aus bestem Gewissen getan hat. ist schließlich die erste Saison, sind halt auch noch unerfahren. bin mir sicher dass sie daraus lernen und es in der nächsten Saison besser machen. Finde es halt super wie sie die deutsche Szene fördern möchten
#112 vor 3 Jahren
KINGd1zzY 1057 Beiträge
Schon wieder ein tolles Beispiel dafür, dass es wie immer um's Geld geht :)

- Die großen Teams machen es doch schon vor, indem Sie die kleineren Ligen und Turniere sausen lassen um mehr Zeit fürs Wesentliche zu haben. PENTA kann sich das aber nicht erlauben, da Sie bei den großen Events keine nennenswerten Geldpreise einstreichen (wenn überhaupt) und somit auf die Kohle der kleinen Events angewiesen sind um zumindest halbwegs dieses FULLTIME-Gedöns vor den Sponsoren zu rechtfertigen. Denn auf dem Baum wächst die Kohle nicht, mit der die Spieler bezahlt werden.

- 99Damage liegt natürlich sehr viel daran, große und bekannte Namen in Ihrer Liga zu haben. Denn auch hier muss man sich vor Sponsoren/Preisgeldgebern verantworten.

Zur Sache selbst kann ich nichts sagen, war nicht dabei :)
bearbeitet von KINGd1zzY am 18.10.2015, 20:11
#113 vor 3 Jahren
sexyRafiki 13 Beiträge
solange helden wie mooze und majorrabbit was zu sagen haben ist die liga ein witz.

wo verdammt noch mal ist knochen ?
#114 vor 3 Jahren
-abdulrahman... 307 Beiträge
War / ist Mooze nicht sogar Manager von Penta.csgo gewesen?
#115 vor 3 Jahren
CanTWaiT 1375 Beiträge
KINGd1zzY:
Die großen Teams machen es doch schon vor, indem Sie die kleineren Ligen und Turniere sausen lassen um mehr Zeit fürs Wesentliche zu haben. PENTA kann sich das aber nicht erlauben, da Sie bei den großen Events keine nennenswerten Geldpreise einstreichen (wenn überhaupt) und somit auf die Kohle der kleinen Events angewiesen sind um zumindest halbwegs dieses FULLTIME-Gedöns vor den Sponsoren zu rechtfertigen. Denn auf dem Baum wächst die Kohle nicht, mit der die Spieler bezahlt werden.


Dann schau dir mal an, wie viel Geld du auf Platz 11 der ESL ESEA Pro League noch holst. Ich kann absolut verstehen, dass man die Spieltage dieser Liga vorzieht und versucht da drin zu bleiben, um zumindest nen Relegationsplatz wieder zu erreichen.
Gleichzeitig MUSS man aber davon ausgehen, dass man von dem abgebrochenen Turnier disqualifiziert wird.


Auch wenn die Entscheidung wirsch ist...hört doch mal auf, auf den Admins rumzuhacken.
bearbeitet von CanTWaiT am 18.10.2015, 20:30
#116 vor 3 Jahren
m3ssi 0 Beiträge
1. kann mir jemand erklären, was verkehrt daran ist, einen Deflose zu akzeptieren wenn man keine Zeit (mehr) hat?! Penta hat dafür die Konsequenzen bekommen und musste ins Lowerbracket. Auch das Risiko, rauszufliegen - habens aber geschaftt. Absolut kein Grund, direkt aus der Lga auszutreten

2. wir haben die statements von pkd, rabbit und EOU. ALLE sagen, penta hat beleidigt, zumindest einer von ihnen. Jetzt wüssten wir gerne, was da kam... "Ey du Blödi du! :D" wäre scheißegal und wirklich keine Verwarnung wert. Ich denke dass wir etwas wie "du dreckies Stück sch***, f** deine Hu***mutter" wohl ausschließen können. Man braucht hier keine Namen und Zitate bringen, aber transparente Aufklärung ist immer gut.

3. Wenn es bereits einen ausgemachten Termin gab, so wie pkd sagt, müsste penta den defloss kassieren. Gab es keinen und rabbit hat wirklich neutral vermittelt, aber pkd macht jetzt diese Action - müsste pkd eigentlich nen Zwangsabstieg kassieren. So.

Antworten plox.
4

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz