ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Ist es legal eine Gambleseite zu machen?

Ist es legal eine Gambleseite zu machen?

 
1


#1 vor 5 Jahren
Fr3nkyS Threadersteller 3 Beiträge
Hallo, Ich und mein Team sind gerade dabei ein CS:GO Gambleseite zu machen und fragen uns ob das Glückspielgesetz auf solche Seiten zu trifft.
#2 vor 5 Jahren
MomentuM- Moderator 3514 Beiträge
Ja das tut es.

Vergesst das mal schnell wieder, es sei denn ihr wollt den rechtlich richtigen Weg gehen und dies dann auch als Glückspielseite anmelden - dies wäre dann mit etlichen tausend Euro Gebühren und Lizenzen verbunden.
#3 vor 5 Jahren
DerpDat 259 Beiträge
wenn ihr euch bei so einer frage an ein forum wenden müsst würde ich das sowieso gleich mal vergessen
#4 vor 5 Jahren
kOEPENiCK 132 Beiträge
spart euch die mühe und die zeit. der markt ist überlaufen.
und ich schließe mich meinem vorredner an, lasst es lieber wenn ihr nicht mal sowas gebacken bekommt ...
#5 vor 5 Jahren
Tredstone 89 Beiträge
DerpDat:wenn ihr euch bei so einer frage an ein forum wenden müsst würde ich das sowieso gleich mal vergessen


+1
#6 vor 5 Jahren
GotchYa 400 Beiträge
warum macht ihr das?
Weil ihr denkt ihr verdient euch ein Vermögen und bekommt support durch PhantomLord oder Summit oder so.

Macht keinen Sinn, da jeder Volldepp sich ne Gambleseite gemacht hat wo einfach keiner aktiv ist. Das Geld das ihr aufwendet könnt ihr lieber gleich in Skins investieren und auf CS:GO Jackpot euer Glück versuchen.
#7 vor 5 Jahren
marteNN 1052 Beiträge
Tatsache. Der Markt ist bereits überlaufen. Mit dem Start von CSGOJackpot und CSGOShuffle haben selbstverständlich andere auch nachgelegt.
Der Aufwand um so eine Seite zu bauen ist nicht hoch. - Nur was bringt dir eine Seite auf der keiner Spielt? ;)
#8 vor 5 Jahren
siggysmilez 53 Beiträge
Dont feed the troll
#9 vor 5 Jahren
Napapijri_T 302 Beiträge
der esel nennt sich immer zuerst?
#10 vor 5 Jahren
dontrax 776 Beiträge
Da musst du halt erstmal einen Haufen Geld investieren, um Streamer, die für dich werben zu bekommen... andernfalls wird niemand auf deine Seite aufmerksam... und ob es sich dann am Ende rentiert, ist die andere Frage.
#11 vor 5 Jahren
Jerome- 141 Beiträge
Einfach wie ein ehrenwerter Bürger arbeiten gehen ;)
#12 vor 5 Jahren
prive 53 Beiträge
MomentuM-:Ja das tut es.

Vergesst das mal schnell wieder, es sei denn ihr wollt den rechtlich richtigen Weg gehen und dies dann auch als Glückspielseite anmelden - dies wäre dann mit etlichen tausend Euro Gebühren und Lizenzen verbunden.


Etlichen Tausend? Ich würd eher sagen so eine Lizenz kostet bis in die Millionen...
#13 vor 5 Jahren
duX_ 713 Beiträge
prive:
MomentuM-:Ja das tut es.

Vergesst das mal schnell wieder, es sei denn ihr wollt den rechtlich richtigen Weg gehen und dies dann auch als Glückspielseite anmelden - dies wäre dann mit etlichen tausend Euro Gebühren und Lizenzen verbunden.


Etlichen Tausend? Ich würd eher sagen so eine Lizenz kostet bis in die Millionen...


milliarden würd ich sogar sagen
#14 vor 5 Jahren
Haselnuss1990 1 Beitrag
duX_:
prive:
MomentuM-:Ja das tut es.

Vergesst das mal schnell wieder, es sei denn ihr wollt den rechtlich richtigen Weg gehen und dies dann auch als Glückspielseite anmelden - dies wäre dann mit etlichen tausend Euro Gebühren und Lizenzen verbunden.


Etlichen Tausend? Ich würd eher sagen so eine Lizenz kostet bis in die Millionen...


milliarden würd ich sogar sagen


Erstens hängt es davon ab, wo man den Server platziert und was man anmeldet. Da es sich um ein Online Lotterie Gewerb handelt und man den Server irgendwo in der EU platzieren kann und dort die Software aufspielen kann, wird es so um die 100.000,00€ kosten. Dabei kommen dann monatliche Gebühren dazu die auch um nicht ohne sind :D.

Und ja es fällt unter das Gesetz, jedoch kann man wie gesagt, es in der EU betreiben, da es ein Online Gewerbe ist, doch man muss natürlich gewisse Auflagen erfüllen, wie z.B einen Buisness Plan vorweisen, die Software muss überprüft werden, AGB's aufgesetzt werden, überprüft werden, ob eine Bonität vorhanden ist, ob die Firma eine Scheinfirma ist (ja, ihr müsst ein Gewerbe anmelden) und ob ihr überhaupt eine Genehmigung bekommt euer Geschäft überhaupt in dem Staat zu bewerben und davon abgesehen müsse man sogar die Steuern, dem des Landes entspricht zahlen. Achja und nicht zu vergessen, das man in gewissen Ländern (z.B Deutschland) eine Sicherheitsleistung zahlen muss von 1 Mio Euro, falls man sich verschuldet um sich abzusichern (was aber bei deiner Idee eig nicht der Fall ist, da ihr kein Casinogewerbe erstellen wolltet).

Und ob ihr euch wirklich die Mühe machen wollt bei dem überschwommenden Markt, die eh viel besser laufen, wie schon mehrmals erwähnt, mag ich iwie zu bezweifeln. Da es ein schwerer und harter Weg ist, bevor man an das nötige Geld kommt, ohne Eigenkapital und Werbekapazitäten.

mfg Hasel
#15 vor 5 Jahren
Fr3nkyS Threadersteller 3 Beiträge
GotchYa:warum macht ihr das?
Weil ihr denkt ihr verdient euch ein Vermögen und bekommt support durch PhantomLord oder Summit oder so.

Macht keinen Sinn, da jeder Volldepp sich ne Gambleseite gemacht hat wo einfach keiner aktiv ist. Das Geld das ihr aufwendet könnt ihr lieber gleich in Skins investieren und auf CS:GO Jackpot euer Glück versuchen.


Wir haben unsere Kontakte ;I
#17 vor 5 Jahren
m3ssi 0 Beiträge
siggysmilez:Dont feed the troll


ach Quatsch... er "macht" mit seinem Team eine Gambleseite, aber wendet sich an ein Forum, um in Erfahrung zu bringen, ob das legal ist... das kann doch gar kein Troll sein!
#18 vor 5 Jahren
Didtgiridu 596 Beiträge
m3ssi:
siggysmilez:Dont feed the troll


ach Quatsch... er "macht" mit seinem Team eine Gambleseite, aber wendet sich an ein Forum, um in Erfahrung zu bringen, ob das legal ist... das kann doch gar kein Troll sein!


Das er Kontakte hat hast du vergessen.
#19 vor 5 Jahren
m3ssi 0 Beiträge
Didtgiridu:
m3ssi:
siggysmilez:Dont feed the troll


ach Quatsch... er "macht" mit seinem Team eine Gambleseite, aber wendet sich an ein Forum, um in Erfahrung zu bringen, ob das legal ist... das kann doch gar kein Troll sein!


Das er Kontakte hat hast du vergessen.


stimmt ja! das auch noch!

im ernst mal... ein 14-jähriger, der grad ein wenig Programmieren gelernt hat und jetzt der Meinung ist, er wird mit 2 Wochen Arbeit (Forenrecherche) steinreich.
#20 vor 5 Jahren
cnK_JJ 98 Beiträge
Fr3nkyS:
Wir haben unsere Kontakte ;I



Klingt nicht sehr seriös
#21 vor 5 Jahren
Pearson 548 Beiträge
Naja das layout und die scripte kann man schon für nen paar euros auf diversen seiten die ich hier nicht nennen möchte kaufen. Fürs aufsetzten müsste man dann noch nen root mieten usw.. Aber ich würde niemals irgend nen script nutzen das irgend nen typ programmiert hat und ich nicht jede code zeile kenne.

Weiterhin gibt es viel zu viele csgo gamble seiten, der hype ist auch leicht verflogen. Und nur die großen haben sich durchgesetzt u.a. jackpot, hunt, skinarena, csgoshuffle, csgofast. Es gibt so viele seiten, wo evt. 0-5 leute online sind, aber das bringt halt nichts, und von einem 5 dollar jackpot jede stunde hat man auch nichts.

Das heißt man müsste die Seite promoten, skins mit nametags an profis rausgeben, das gift fenster missbrauchen (valve plz fix) und irgendwo werbung schalten, wie es csgofast auf hltv macht, Events sponsoren, d.h. würde bedeuten das man schonmal ordentlich cash ins marketing stecken müsste.

Denke schon das man mit nem Startkapital von 10-15k sone Seite gute promoten könnte, aber denke der Erfolg ist gering, AUßER ihr habt ne neue interessante Art wie sowas aussehen könnte. Aber ein stupider jackpot klon wird nichts bringen.
#22 vor 5 Jahren
omani 10 Beiträge
Ersetze "Kontakte" durch "Träume", dann passt es wohl wieder ;)
#23 vor 5 Jahren
Fr3nkyS Threadersteller 3 Beiträge
omani:Ersetze "Kontakte" durch "Träume", dann passt es wohl wieder ;)


Und bezüglich des Gesetzes. ich habe selber mal Kollegen sowie Juristen im Internet befragt. Es handelt sich um kein Glücksspiel im richtigen Sinne. Sobald Spieler ihre items an den Bot senden ist dies ein Geschenk (Steam weist darauf sogar hin). Desweiteren habe die Sachen imaginären wert wie eine Karte und kein Echtgeld bzw. es wird keine einzahlung von Echtgeld gefordert was der Gewinnspieldefinition entgegenspricht. Wenn so z.B. Kinder gegeneinander spielen und die höhere Karte (besserer Skin) gewinnt.
#24 vor 5 Jahren
MomentuM- Moderator 3514 Beiträge
Fr3nkyS:
omani:Ersetze "Kontakte" durch "Träume", dann passt es wohl wieder ;)


Und bezüglich des Gesetzes. ich habe selber mal Kollegen sowie Juristen im Internet befragt. Es handelt sich um kein Glücksspiel im richtigen Sinne. Sobald Spieler ihre items an den Bot senden ist dies ein Geschenk (Steam weist darauf sogar hin). Desweiteren habe die Sachen imaginären wert wie eine Karte und kein Echtgeld bzw. es wird keine einzahlung von Echtgeld gefordert was der Gewinnspieldefinition entgegenspricht. Wenn so z.B. Kinder gegeneinander spielen und die höhere Karte (besserer Skin) gewinnt.


Da hat man dich aber ganz schön falsch informiert, denn die Intention dahinter ist eindeutig ein Glücks/Gewinnspiel. Die Items haben wert und werden zur Wertsteigerung / Gewinnmaximierung gesetzt.

Darfst du alles machen, solange du 18 bist. Dir geht es aber um die Lizenz ein solches Glückspiel betreiben zu dürfen, und wäre nun mal kommerziell und mit Gewinnen verbunden. Um in Deutschland so etwas zu bewerkstelligen, bedarf es nunmal diverser Lizenzen.

Der Jurist sollte mal sein Fachgebiet überdenken, wenn er dir das wirklich geraten hat.
#25 vor 5 Jahren
kipp1 430 Beiträge
DerpDat:wenn ihr euch bei so einer frage an ein forum wenden müsst würde ich das sowieso gleich mal vergessen


+100000
#26 vor 5 Jahren
fax 142 Beiträge
Das mit dem Geschenk ist n netter Punkt, habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht, spielt aber wahrscheinlich auch keine Rolle.

Mit dem imaginären Wert liegst du leider völlig falsch.

Glücksspiel ist auch mit virtuellen Gütern illegal ohne Lizenz. Und im Falle von Steam haben diese virtuellen Güter nicht mal einen imaginären Wert, sondern einen reellen, da diese regelmäßig auf einem Markt (das Ding heißt sogar bei Steam Market) gehandelt werden und somit einen reellen Gegenwert zugewiesen bekommen.

Google doch einfach danach, und dann wirst du die entsprechenden Gesetzesgrundlagen und Richtlinien finden.

guter Rat: lass es :)
bearbeitet von EFF2k am 20.10.2015, 16:37
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz