ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » CS:GO-Star Karrigan spricht auf der DreamHack ganz offen über sein Gehalt

CS:GO-Star Karrigan spricht auf der DreamHack ganz offen über sein Gehalt

 
1


#1 vor 4 Jahren
eeexit Threadersteller 13 Beiträge
23.01.2016 - SPORT1 trifft CS:GO Super-Star Karrigan auf der DreamHack Leipzig. Er verrät wie viel die Spieler bei Astralis pro Monat verdienen und äußert sich zur Zukunft.


video.sport1.de/video/c...sein-gehalt__0_r26d9dht

~9000 dollar each player~
Schon krass.

Hoffe ist kein Repost, habe alles vorher durchsucht.
#2 vor 4 Jahren
gamers-base.... 1101 Beiträge
Kanns auf Arbeit nicht anschauen, aber Brutto/Netto? (Gehe von Brutto aus, trotzdem enorm o.o)
#3 vor 4 Jahren
_Sushi_ 550 Beiträge
Schätze mal das wird Brutto sein. Mit SK1 wirst du dann iwo zwischen 4500 - 5000 € netto liegen. Was nebenbei gesagt immer noch ein verdammt gutes Einkommen ist.
bearbeitet von Grand Master Sushi am 25.01.2016, 16:00
#4 vor 4 Jahren
architekT 979 Beiträge
Aber der lebensunterhalt in Dänemark ist doch hoch? Also bleibt soviel doch auch nicht über, oder irre ich mich.
#5 vor 4 Jahren
Jerome- 141 Beiträge
Bekommen doch auch noch das ganze geld von den Events oder?
#6 vor 4 Jahren
AemJaY 380 Beiträge
Gab mal eine Headline hier auf 99 soweit ich mich erinnere.


astralis.gg/category/interviews/page/2/

Hier ein Interview wo sie genau übers gehalt labern. Wer dem Englisch mächtig ist solls lesen.
Finde es ein tolles und spannendes Interview.

PS: Deren page is sowas von unübersichtlich gestaltet -.-
#7 vor 4 Jahren
Elliot123 521 Beiträge
Das ist deren reines Grundgehalt. Mit Sticker- und Preisgeld ( vorausgesetzt sie brechen nicht ein in ihrer Leistung ) kommen die locker auf 30 K pro Monat, brutto.
#8 vor 4 Jahren
CanTWaiT 1375 Beiträge
Ob Sport1 wusste, dass sie das auch auf Deutsch hätten machen können?
Schön zu sehen, dass sie sich da reinhängen.

Ich denke mal, wenn die derzeitigen Spieler europäischer Top-Teams sich intelligent anstellen, können sie einiges an Kohle zurücklegen. Das Grundgehalt bietet ja schon einmal ne gute Basis. Wenn du dann alle Gewinne komplett unberührt lässt...Sponsoring noch dazu.
#9 vor 4 Jahren
marteNN 1052 Beiträge
CanTWaiT:Ob Sport1 wusste, dass sie das auch auf Deutsch hätten machen können?
Schön zu sehen, dass sie sich da reinhängen.

Ich denke mal, wenn die derzeitigen Spieler europäischer Top-Teams sich intelligent anstellen, können sie einiges an Kohle zurücklegen. Das Grundgehalt bietet ja schon einmal ne gute Basis. Wenn du dann alle Gewinne komplett unberührt lässt...Sponsoring noch dazu.


Das hat JW in einem Interview mal gesagt. Er lebt von ca. 1200 Euro im Monat und den Rest legt er zurück. - Die Flüge, Hotels und sonstige Aufwände auf Reisen trägt idR die Orga.
#10 vor 4 Jahren
eeexit Threadersteller 13 Beiträge
Mir war nicht klar, dass die derzeit schon so viel Geld verdienen; Preisgeld klar, aber Grundgehalt von 9000 Dollar? (9000x12=108000 dollar + sticker,preisgeld sechstellig,rly?)

Wird ja schon so absurd wie Fußball.
#11 vor 4 Jahren
S H E E T 173 Beiträge
naja absurd finde ich das nicht. Die meisten machen das Vollzeit und haben dann eine große Lücke im Lebenslauf (weil wirklich akzeptiert ist esport noch nicht)
#12 vor 4 Jahren
nebulein 1758 Beiträge
Man darf aber nicht vergessen, dass man in Ländern wie Schweden oder Dänemark sowieso im Durchschnitt mehr verdient als bei uns. Ich will damit das Gehalt nicht schlecht reden, aber es ist bei denen ein etwas besseres Standardgehalt.

Mit den Preisgeldern sieht die Welt natürlich etwas anders aus, aber mit denen kann man weder planen noch sonst was die sind eben ein Bonus und dadurch auch als solchen zu sehen und zu werten.
#13 vor 4 Jahren
Cedrik 332 Beiträge
Da möchte ich aber auch mal was von Shroud hören. 16 Stunden am streamen, immer mind. 13.000 Zuschauer, jede 3 Minuten brasselt eine Donation rein und jede 5 Minuten subt einer. Dann noch Geld von der Orga, von den Sponsoren, Stickern, etc.
Der kommt locker auf die 20k brutto.
#14 vor 4 Jahren
PCLg 0 Beiträge
Cedrik:Da möchte ich aber auch mal was von Shroud hören. 16 Stunden am streamen, immer mind. 13.000 Zuschauer, jede 3 Minuten brasselt eine Donation rein und jede 5 Minuten subt einer. Dann noch Geld von der Orga, von den Sponsoren, Stickern, etc.
Der kommt locker auf die 20k brutto.


Insgesamt könnte ich mir auch vorstellen das z.b. Shroud oder Pasha so insgesamt mindestens genauso viel machen. Motar 2k sei dank.
#15 vor 4 Jahren
der_magic 51 Beiträge
Dänemark hat auch n anderes Steuersystem. Die müssen wesentlich mehr Abgaben zahlen soweit ich mich erinnere
#16 vor 4 Jahren
aufd1 990 Beiträge
nebulein:Man darf aber nicht vergessen, dass man in Ländern wie Schweden oder Dänemark sowieso im Durchschnitt mehr verdient als bei uns. Ich will damit das Gehalt nicht schlecht reden, aber es ist bei denen ein etwas besseres Standardgehalt.

Mit den Preisgeldern sieht die Welt natürlich etwas anders aus, aber mit denen kann man weder planen noch sonst was die sind eben ein Bonus und dadurch auch als solchen zu sehen und zu werten.


Das ist jetzt SEHR übertrieben.
Ja, das Durschnittsgehalt ist in Dänemark höher aber trotzdem ist 9k auch da weit mehr als ein besseres Standardgehalt. Das würde ja heißen, dass ein "normales" Jahresbruttogehalt iwo bei 80.000-90.000 € läge und das ist sicher nicht der Fall^^
#17 vor 4 Jahren
CanTWaiT 1375 Beiträge
n0RTH.FACE:
CanTWaiT:Ob Sport1 wusste, dass sie das auch auf Deutsch hätten machen können?
Schön zu sehen, dass sie sich da reinhängen.

Ich denke mal, wenn die derzeitigen Spieler europäischer Top-Teams sich intelligent anstellen, können sie einiges an Kohle zurücklegen. Das Grundgehalt bietet ja schon einmal ne gute Basis. Wenn du dann alle Gewinne komplett unberührt lässt...Sponsoring noch dazu.


Das hat JW in einem Interview mal gesagt. Er lebt von ca. 1200 Euro im Monat und den Rest legt er zurück. - Die Flüge, Hotels und sonstige Aufwände auf Reisen trägt idR die Orga.


JW ist smart.
Sei wie JW.

Ich meine, die sind ja eh kaum zu Hause...da können sie es wirklich sparen.
#18 vor 4 Jahren
KINGd1zzY 1056 Beiträge
architekT:Aber der lebensunterhalt in Dänemark ist doch hoch? Also bleibt soviel doch auch nicht über, oder irre ich mich.


Brutto-Durchschnitt:
de.statista.com/statist...atsverdienst-in-der-eu/

Lebenshaltungskosten-Vergleich:
www.laenderdaten.info/lebenshaltungskosten.php
bearbeitet von KINGd1zzY am 25.01.2016, 17:14
#19 vor 4 Jahren
JeyP 3 Beiträge
Ihr müsst aber bedenken das die meisten Spieler als Selbstständige angemeldet sind, sie haben also neben den hohen Steuern auch noch mehr Ausgabe für Krankenkasse etc. als ein Angestellter!
#20 vor 4 Jahren
gamers-base.... 1101 Beiträge
Ich finds gut :)
Man muss auch bedenken, dass es sich hierbei um mit die BESTEN Spieler handelt.
Ich kenne keine Gehälter von sagen wir Fußballern, aber die 1. Bulli ist ja sicherlich nicht weltweit das non plus ultra. Was verdient ein (vielleicht nicht grad Bayern)Spieler ca.
Was verdient man in der zweiten Bulli?

Was ich damit sagen will: Hoffentlich kriegen die da ganz oben bald so viel, dass auch ein tier2 und tier3 Team von eSport leben kann.
#21 vor 4 Jahren
LordKacken 97 Beiträge
JeyP:Ihr müsst aber bedenken das die meisten Spieler als Selbstständige angemeldet sind, sie haben also neben den hohen Steuern auch noch mehr Ausgabe für Krankenkasse etc. als ein Angestellter!


die sind doch nicht Selbstständig. Die sind Angestellter. Die haben bei einer Organisation einen Vertrag unterschrieben. Selbst 9000 Dollar Brutto sind in Dänemark trotzdem ein Haufen Geld. Wenn JW von 1200 im Monat in Schweden leben kann, dann kann ein Karrigan in saus und braus leben.
#22 vor 4 Jahren
byami 538 Beiträge
JeyP:Ihr müsst aber bedenken das die meisten Spieler als Selbstständige angemeldet sind, sie haben also neben den hohen Steuern auch noch mehr Ausgabe für Krankenkasse etc. als ein Angestellter!


Also ich kenne keinen Angestellten der sowenig Steuern zahlt wie ich als selbständiger?
#23 vor 4 Jahren
x0RRY 2504 Beiträge
Euch ist bewusst, dass auf den Gehalt nochmal locker 200k+ Preisgeld/Sticker/Sponsoren p.P. draufkommen?

Als eSportler lebt es sich mittlerweile definitiv nicht schlecht :)
#24 vor 4 Jahren
aufd1 990 Beiträge
x0RRY:Euch ist bewusst, dass auf den Gehalt nochmal locker 200k+ Preisgeld/Sticker/Sponsoren p.P. draufkommen?

Als eSportler lebt es sich mittlerweile definitiv nicht schlecht :)


Elliot123:Das ist deren reines Grundgehalt. Mit Sticker- und Preisgeld ( vorausgesetzt sie brechen nicht ein in ihrer Leistung ) kommen die locker auf 30 K pro Monat, brutto.
#25 vor 4 Jahren
Commentator 0 Beiträge
Sehe das auch relativ entspannt. Nicht jeder wird das Glück haben als Coach, Trainer, Manager, Analyst oder Streamer nach der Spielerzeit so erfolgreich zu sein. Und ganz ehrlich, ich würde mir jetzt nicht gerade einen esportler an Bord holen, der seit er 16 Jahre alt ist, nichts anderes macht als zocken. Deshalb finde ich das schon OK. Sollen die ruhig so viel verdienen - wenn sie das nicht bei Seite leben, werden sie am Hungertuch knabber. Deshalb: Clever sein, Jungs; geht mit dem Geld verantwortungsvoll um.
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz