ANZEIGE:

Mouz Sammelthread

...
195
...


#5013 vor 2 Jahren
V1kToR 311 Beiträge
alleskiller:
McBudaTea:
alleskiller:Wie die Leute umgehend sagen das Mouz ohne NiKo um "weiten" schlechter ist. Habt ihr Mouz schon mal ohne NiKo gesehen? Nein.

Mit ChrisJ wird das Team geschlossener und man setzt mehr auf Teamplay, ihr werdet schon sehen. Selbst Thoorin hat gesagt das Mouz ein Top 15 Level mit kurzweiligen Top 10 Level halten wird. Er ist schon einer der größten Mouz Hater. Aber die Experten von 99dmg betiteln Mouz jetzt schon als T3 Team. Wahrscheinlich solche BIG Fanbois die auch nach 2 Jahren nicht verstehen werden das dieses Team noch weniger Erfolg als Mouz haben wird.

Oskar und loWel sind sehr talentiert. Das Team hat wieder Potenzial.


Die Aussage von Thorin beruht mehr auf Mousesports als Organisation als auf das konkrete Team nach Dreamhack. Wenn man seine Aussagen zusammenfasst, so meint er, dass Mouse mit Oskar und Lowel zwei vernünftige Bausteine hat und als ein Team für viele Spieler interessant sein kann, welche in ihren Heimatländer keine starken Teams haben (z.B. Niko mit Bosnien, Oskar mit Tschechien) oder aus irgendeinen Grund Ausgestoßene aus ihren Szenen sind. Er hat in einer seiner Videos vorgeschlagen, bestimmte australische Spieler zu holen. Da bei Mouse im Team Englisch gesprochen wird, haben sie sehr viele Möglichkeiten.


USTILO wäre eine exzellente Wahl. Oskar, loWel und USTILO... junge das wäre Potenzial ohne Ende.

+ ChrisJ
+ Denis
+ USTILO
+ loWel
+ Oskar

Dieses Lineup wär so geil!


Nur das man nicht seinen neuen IGL kicken wird? Also Spiidi.
Wenn dann würde es so aussehen:
+ChrisJ
+Spiidi
+Ustilo
+Lowel
+Oskar
Wobei ich nicht glaube das Ustilo nach EU geht? Würde da eher Mixwell ansehen der ab und zu angedeutet hat das man Heimweh hat
#5014 vor 2 Jahren
MAJORx 132 Beiträge
V1kToR:
alleskiller:
McBudaTea:
alleskiller:Wie die Leute umgehend sagen das Mouz ohne NiKo um "weiten" schlechter ist. Habt ihr Mouz schon mal ohne NiKo gesehen? Nein.

Mit ChrisJ wird das Team geschlossener und man setzt mehr auf Teamplay, ihr werdet schon sehen. Selbst Thoorin hat gesagt das Mouz ein Top 15 Level mit kurzweiligen Top 10 Level halten wird. Er ist schon einer der größten Mouz Hater. Aber die Experten von 99dmg betiteln Mouz jetzt schon als T3 Team. Wahrscheinlich solche BIG Fanbois die auch nach 2 Jahren nicht verstehen werden das dieses Team noch weniger Erfolg als Mouz haben wird.

Oskar und loWel sind sehr talentiert. Das Team hat wieder Potenzial.


Die Aussage von Thorin beruht mehr auf Mousesports als Organisation als auf das konkrete Team nach Dreamhack. Wenn man seine Aussagen zusammenfasst, so meint er, dass Mouse mit Oskar und Lowel zwei vernünftige Bausteine hat und als ein Team für viele Spieler interessant sein kann, welche in ihren Heimatländer keine starken Teams haben (z.B. Niko mit Bosnien, Oskar mit Tschechien) oder aus irgendeinen Grund Ausgestoßene aus ihren Szenen sind. Er hat in einer seiner Videos vorgeschlagen, bestimmte australische Spieler zu holen. Da bei Mouse im Team Englisch gesprochen wird, haben sie sehr viele Möglichkeiten.


USTILO wäre eine exzellente Wahl. Oskar, loWel und USTILO... junge das wäre Potenzial ohne Ende.

+ ChrisJ
+ Denis
+ USTILO
+ loWel
+ Oskar

Dieses Lineup wär so geil!


Nur das man nicht seinen neuen IGL kicken wird? Also Spiidi.
Wenn dann würde es so aussehen:
+ChrisJ
+Spiidi
+Ustilo
+Lowel
+Oskar
Wobei ich nicht glaube das Ustilo nach EU geht? Würde da eher Mixwell ansehen der ab und zu angedeutet hat das man Heimweh hat


Denk auch so würde das am meisten Sinn machen am Anfang. Vielleicht muss man später Spieler tauschen, aber im großen und ganzen sieht es ganz gut aus.

+ChrisJ (Wenn er guten IGL machen kann und ok Rifle spielt, kann man auch noch Spiidi kicken, weil wozu braucht man den dann noch, er ist viel zu zögerlich auf Lan.)
+Spiidi
+Ustilo/Mixwell
+Lowel
+Oskar
bearbeitet von MAJORx am 19.02.2017, 13:09
#5015 vor 2 Jahren
aprox99bzwZb... 313 Beiträge
Wünsche mir, vom Namen unabhänging, frische Leute die Qualität, Zeit und Lust haben.

Die Planung ist mir immer viel zu kurz gedacht für virtuellen Leistungssport,
wo es auf Details und Koordination ankommt.

Im besten Fall wären es deutsche, aus vielen Gründen, aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

Man muss sich bissl von den ganzen fame Lineups entfernen und sich ENDLICH WIEDER auf Leistung konzentrieren,
siehe Bundesliga Hoffenheim, Frankfurt, Köln, Hertha - 0%schnickschnak, 100% Arbeit, Ergebniss = Erfolg.

Sport kann so einfach sein.
bearbeitet von aprox99bzwZbigNEW am 19.02.2017, 13:15
#5016 vor 2 Jahren
lilJ 333 Beiträge
Ich verstehe es leider auch nicht. Vor dem Major war Spiidi in sämtlichen Online-Matches oder auch auf der Major Quali ein wichtiger Faktor des Teams mit wirklich tollen Leistungen... gamesense, aiming - alles on point..

Die momentane Form erinnert mich stark an sein lvl vor dem letzten kick bei Mouz. Allerdings hat er sich im Jahr 2016 deutlich gesteigert - wovon aktuell leider gar nichts mehr zu sehen ist...

Ich freue mich immer, wenn ich nach einem Match ein positives Rating der 2 deutschen sehe...aber aktuell ist es wirklich schwer die 2 in Schutz zu nehmen. Vielleicht währen sie in einem anderen Umfeld glücklicher unterwegs...aber mal schauen was sich so die kommenden Wochen entwickelt.

@SkizX @ Aprox

ich sehe das persönlich auch so. Mir ist schon klar, dass nicht mal so eben ein T1 Team mit deutschen Spielern entstehen kann..aber ich nehme lieber den Umweg über die 2. Bundesliga in kauf als ein Mouz-Lineup auf t1 Turnieren zu sehen mit dem ich mich nicht identifizieren kann.
#5017 vor 2 Jahren
Donchulioo 55 Beiträge
loow:Spätestens bei dem Spiel gegen Virtus Pro sollte das mouz Management sehen, wie sehr denis und spidii das Team runterziehen, wenn man trotz 36 Bomben von Niko nicht mal die Map gewinnt. Das Experiment spidii als IGL würde ich jetzt erst gar nicht versuchen.

Ich versteh aber selber nicht, wieso die beiden ihr Potenzial nicht abrufen. denis zeigt immer gute Leistungen in FPL und bei spidii weiss jeder, was er könnte. Wäre besser, wenn die beiden sich bei einem ruhigeren Team mit weniger Druck versuchen und sich dort weiter entwickeln.

Als englischsprachiges Team hat man viele Möglichkeiten und die sollte man auch nutzen statt immer nur 2 Spieler durch zutragen.


Sehe ich auch so.
Spidi und Denis sind vom Aiming einfach zu schlecht. So oft Situationen wo sie einfach nicht richtig Aimen können. Wenn die beiden bleiben, dann sind sie erst mal raus aus im Kampf um die Top10.
Weiß auch gar nciht warum durch ChrisJ alles besser werden soll und jetzt Mousesports geschloßen spielen wird? ChrisJ war auch davor da und Mousesports hat nix gerissen. Hätten Mousesports nicht die ganze Zeit zwei der schlechtesten Aimer der Pro Szene wäre auch mehr drinnen gewesen, da hilft kein ChrisJ. Das Projekt T1 Team mit deutschen Spielern ist gescheitert.
Mousesports sollte sich es überlegen, ein Oskar wird sich dqamit nicht begnügen wenn Mousesports so abbaut. Er ist nciht ohne Grund von den Hellraiern weg. Niko wird auch gegangen sein, weil seine Zukunftsperspektiven bei Mousesports ihm nicht mehr gereicht haben.
#5018 vor 2 Jahren
raphinho 110 Beiträge
Donchulioo:
loow:Spätestens bei dem Spiel gegen Virtus Pro sollte das mouz Management sehen, wie sehr denis und spidii das Team runterziehen, wenn man trotz 36 Bomben von Niko nicht mal die Map gewinnt. Das Experiment spidii als IGL würde ich jetzt erst gar nicht versuchen.

Ich versteh aber selber nicht, wieso die beiden ihr Potenzial nicht abrufen. denis zeigt immer gute Leistungen in FPL und bei spidii weiss jeder, was er könnte. Wäre besser, wenn die beiden sich bei einem ruhigeren Team mit weniger Druck versuchen und sich dort weiter entwickeln.

Als englischsprachiges Team hat man viele Möglichkeiten und die sollte man auch nutzen statt immer nur 2 Spieler durch zutragen.


Sehe ich auch so.
Spidi und Denis sind vom Aiming einfach zu schlecht. So oft Situationen wo sie einfach nicht richtig Aimen können. Wenn die beiden bleiben, dann sind sie erst mal raus aus im Kampf um die Top10.
Weiß auch gar nciht warum durch ChrisJ alles besser werden soll und jetzt Mousesports geschloßen spielen wird? ChrisJ war auch davor da und Mousesports hat nix gerissen. Hätten Mousesports nicht die ganze Zeit zwei der schlechtesten Aimer der Pro Szene wäre auch mehr drinnen gewesen, da hilft kein ChrisJ. Das Projekt T1 Team mit deutschen Spielern ist gescheitert.
Mousesports sollte sich es überlegen, ein Oskar wird sich dqamit nicht begnügen wenn Mousesports so abbaut. Er ist nciht ohne Grund von den Hellraiern weg. Niko wird auch gegangen sein, weil seine Zukunftsperspektiven bei Mousesports ihm nicht mehr gereicht haben.


Sehe ich auch so, man hätte von Seiten der Organisation schon viel früher erkennen müssen, dass man mit den zwei deutschen nicht weiter kommt. Leider hat man sich dann vom ein oder anderen Ergebnis blenden lassen und ist wohl davon ausgegangen, dass man künftig noch besser abschneiden kann. Es hat sich dann aber wieder in die andere Richtung entwickelt.
Niko hätte man sicher halten können, wenn man ihm frühzeitig bessere Spieler zur Seite gestellt hätte. Das er irgendwann dann geht wenn der Erfolg bei mouz ausbleibt, war doch klar.
#5019 vor 2 Jahren
Globulix 0 Beiträge
Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.
#5020 vor 2 Jahren
f0g.ger 296 Beiträge
denjungenkaiser:Ohne Niko Rip...der ist der stärkste ohne Ihn werden Sie verkacken es sei den die anderen kommen auf sein Level ^^


Wenn die anderen auf sein Level kämen wäre Mouz unschlagbar
Damit wäre Niko aber auch kein ausnahmespieler mehr
Perfekt wären sie trotzdem nicht, jedoch könnten Sie ihre Fehler dann meistens mit aiming wettmachen
#5021 vor 2 Jahren
V1kToR 311 Beiträge
Globulix:Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.


Ändert trotzdem nichts daran das Denis das Team seit 2016 runterzieht, oder soll dein Entry Fragger konstant der zweit schlechteste Spieler auf Lan in 2016 sein? Glaube ich kaum
bearbeitet von V1kToR am 19.02.2017, 17:22
#5022 vor 2 Jahren
f0g.ger 296 Beiträge
Elliot123:traurig, dass Deutschland nicht einen vernünftigen CS Spieler mehr rausbringen kann. Die letzten beiden deutschen Spieler bei mouz sind auch dort mit Abstand am schlechtesten.

Denis 'denis' Howell 29-44 -15 adr: 66.7 rating: 0.66

Timo 'Spiidi' Richter 17-37 -20 adr: 48.0 rating: 0.53

Wird eh nicht lange dauern, dass die beiden bei mouz ersetzt werden. Solange man die beiden durchzieht, wird ein VF auf der Bühne auch weiterhin der größte Erfolg bei T1 Turnieren bleiben. Ohne Niko wirds natürlich noch viel schwieriger.


Wenn ich nach Stats gehe müssten navi dann nach dem Match gegen Mouz wohl alle bis auf Flamie kicken (alle KD < 1)

Und Guardian, Edward und seized sogar Rating < 1 die verdammten T3 Naps ...
bearbeitet von f0g.ger am 19.02.2017, 17:28
#5023 vor 2 Jahren
alleskiller 424 Beiträge
Globulix:Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.


Großes Lob an deinen Foreneintrag.

Es wird ein Zeitpunkt kommen bei den es auf 99damage den großen Knall geben wird. Die Community bekämpft sich bereits schon selber.

Hass und Beleidigungen werden hier als "Kritik" abgetan und ich werde 30 Tage für eine Trollaussage wie "Bot." gebannt. Gute Leistung ihr "Mods".
bearbeitet von alleskiller am 19.02.2017, 17:33
#5024 vor 2 Jahren
Globulix 0 Beiträge
V1kToR:
Globulix:Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.


Ändert trotzdem nichts daran das Denis das Team seit 2016 runterzieht, oder soll dein Entry Fragger konstant der zweit schlechteste Spieler auf Lan in 2016 sein? Glaube ich kaum


Schade du hast es immer noch nicht verstanden.
#5025 vor 2 Jahren
Globulix 0 Beiträge
alleskiller:
Globulix:Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.


Großes Lob an deinen Foreneintrag.

Es wird ein Zeintpunkt kommen bei den es auf 99damage den großen Knall geben wird. Die Community bekämpft sich bereits schon selber.


Danke du hast es verstanden.
#5026 vor 2 Jahren
V1kToR 311 Beiträge
Globulix:
V1kToR:
Globulix:Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.


Ändert trotzdem nichts daran das Denis das Team seit 2016 runterzieht, oder soll dein Entry Fragger konstant der zweit schlechteste Spieler auf Lan in 2016 sein? Glaube ich kaum


Schade du hast es immer noch nicht verstanden.


Wohl war, verstehe immer noch nicht wie Anti Gamesense im Team ist
#5027 vor 2 Jahren
f0g.ger 296 Beiträge
Globulix:Es ist erschreckend wie sich hier einige in der Anonymität des Internets mit wenig Anstand und Respekt bewegen. Mir platzt mittlerweile der Kragen wenn ich immer wieder lesen muss wie schlecht Denis und auch Spidi sind oder sein sollen. Aussagen wie "Die ziehen Mousesports nur runter", oder "die beiden haben auf dem Level nichts zu suchen" ist in meinen Augen respektlos und grenzt schon an eine Beleidigung. Besonders mit negativen Aussagen fallen mir zur Zeit MAJORx und V1kToR auf. Es gibt aber auch noch ander Spezialisten in ihren Aussagen. Ist es Neid, Antipathie oder wodurch wird man zu solchen unqualifizierten Aussagen getrieben? Konstruktive Kritik die nätürlich jeder ausüben darf ist es nicht. Wer von euch der sich so negativ aüßert hat schon mal auf so einem Level csgo spielt. Wer kennt die psychischen und physichen Belastungen denen die Spieler ausgesetzt sind. Wer kennt die Arbeit die dahinter steckt? Wenn ihr das kennt und dann besser seid könnt ihr vielleicht beurteilen ob jemand in eine Mannschaft gehört oder nicht. Mit Sicherheit sind einige in dem Alter wo sich noch die Muster vom Schulranzen auf dem Rücken zeigen. Dies ist aber keine Entschuldigung. Zuerst Hirn einschalten und dann loslegen. Und wichtig im Leben ist eine eigene Meinung. Wenn man sich die Mühe macht und das Spiel gestern gegen VP etws genauer betrachtet konnte man erkennen das Denis in der ersten Hälfte von Train auf dem Scoreboard zweiter war. Nur für die, die immer die Zahlen in den Vordergrund stellen. Auf der CT Seite holte man dann noch eine Runde. War es jetzt Denis oder Spidi weshalb die Map verloren ging? So war es schon in vielen Spielen. CSGO ist ein Teamplay. Denis hat halt die Aufgabe nach vorne zu gehen und teilweise profitieren dann Mitspieler davon, dass der Focus vom Gegner auf Denis liegt und die Mitspieler dann den Kill machen können. Denis hatte in dem Match die meisten Assists und war nicht wesentlich schlechter als Oskar im Gesamtergebnis. Niko war natürlich mit 54-40 auf beiden Maps der Spieler. Ist es wirklich so? Es wurden 54 Runden gespielt und Niko war 40 mal Death. Er hatte 54 Kills, aber nur weil er wieder öfters seine Alleingänge durchgezogen hat. Für seine Mitspieler gab es dann nicht mehr so viel Kills zu holen. Er ist natürlich ein Ausnahmespieler doch wäre er weniger Death gegangen und hätte mehr Teamplay gezeigt wäre ein Mapwin drin gewesen. Das Spiel von Mousesports wurde halt auf Niko zugeschnitten. Es ist keiner vollkommen und jeder macht Fehler. Es sind jedoch manchmal Sekundenbruchteile in den man eine Entscheidung teffen muss. In einem Team hat jeder seine Aufgabe zu erfüllen und dadurch steht dann halt einer besser und der andere etwas schlechter da, geschuldet seiner Aufgabe im Team. Der Stürmer der 3 Tore schießt und man gewinnt steht im Focus, der Verteidiger der dem gegnerischen Stürmer keine Chance lässt wird dann aber selten beachtet. Wichtig ist der Sieg und der geht nur über Teamplay. Bei den Spielern gibt es sicherlich Verbesserungspotential, aber man auch die Einzelheiten betrachten bevor man irgendwelche negativen Äußerungen ausführt.


Du sprichst mir aus der Seele
Viele schauen ausschließlich auf die Statistiken nach den Matches und schauen sich nicht mehr an wie diese zustandegekommen sind
Bei den meisten würde es vermutlich auch nichts ändern da sie die Einzelnen Komponenten sowieso übersehen würden
Idioten wie Thorin triggern diese Pfosten dann auch noch

Man bekommt leider aber auch nur noch selten gute Analysen da Caster ja "keine guten Spieler (gewesen) sein müssen um zu unterhalten"
Bin daher immer dankbar wenn Horstor oder v.a. nooky casten da die beiden einen Hintergrund in cs haben
Bei vielen anderen kannst du dir teilweise nur an die Stirn fassen wenn da versucht wird Situationen zu analysieren und Entscheidungen der Spieler kritisiert werden die man als Zuschauer unmöglich bewerten kann ohne die besprochenen taktiken und die aktuellen calls im ts zu kennen

mMn sollten sich die Caster ohne Plan zurücknehmen und sich auf kritikfreie Unterhaltung beschränken
#5028 vor 2 Jahren
foeger 98 Beiträge
Ich hab das Gefühl das in Deutschland einfach alle zu verwöhnt sind und nicht nachdenken. Alle gucken nur noch auf das Scoreboard/Äußere und Urteilen danach, da es am leichtesten fällt. Anstatt sich einmal mit dem Spiel auseinander zusetzen nein ... Frags = Skill. Ich meine mal gehört zu haben das Gob gesagt hat dsa Denis eine der Undankbarsten Rollen bei Mouz einnimmt undzwar Info holen und da muss man leider Gottes peeken und Risiken eingehen aber Info holen gibt es in der deutschen Community/Szene nicht sondern nur KD ...
#5029 vor 2 Jahren
FROZENkoki 424 Beiträge
Niko 34 Frags - wieviele runden er aber abgegeben hat weil er zuviel faced und nicht auf sein team wartet ist dann wieder egal :D.
#5030 vor 2 Jahren
f0g.ger 296 Beiträge
foeger:Ich hab das Gefühl das in Deutschland einfach alle zu verwöhnt sind und nicht nachdenken. Alle gucken nur noch auf das Scoreboard/Äußere und Urteilen danach, da es am leichtesten fällt. Anstatt sich einmal mit dem Spiel auseinander zusetzen nein ... Frags = Skill. Ich meine mal gehört zu haben das Gob gesagt hat dsa Denis eine der Undankbarsten Rollen bei Mouz einnimmt undzwar Info holen und da muss man leider Gottes peeken und Risiken eingehen aber Info holen gibt es in der deutschen Community/Szene nicht sondern nur KD ...


So siehts aus

Man kann von keinem der erst ein Jahr in Szene ist erwarten dass er gleich alles versteht was da am Server passiert aber dann sollte er eben auch nicht so die Klappe aufreißen
Da sind aber eben auch die Caster in der Pflicht keinen Schwachsinn zu verbreiten
Leider haben diese gefühlt aber auch oftmals nicht mehr Plan => es wird noch schlimmer
#5031 vor 2 Jahren
hypnokay 1331 Beiträge
Ich würde meinen schlechtesten Spieler auch nach vorne schicken zum Spotten, anstatt ihn die Runde clutchen zu lassen.
#5032 vor 2 Jahren
Globulix 0 Beiträge
hypnokay:Ich würde meinen schlechtesten Spieler auch nach vorne schicken zum Spotten, anstatt ihn die Runde clutchen zu lassen.


Auf welcher Basis bewertest du Denis als schlechtesten Spieler? Nur Statistik? Oder bist du Insider? Das er auch clutchen kann hat er schon oft gezeigt. Siehe auch gestern 2. Runde auf Mirage 1 gegen 2. Aber auch du hast es nicht verstanden. Es ist eigentlich zwecklos mit manchen zu diskutieren. Die Pisastudie wirkt sich anscheinend auch auf das Forum aus.
#5033 vor 2 Jahren
Ov3rtime 448 Beiträge
Globulix:
hypnokay:Ich würde meinen schlechtesten Spieler auch nach vorne schicken zum Spotten, anstatt ihn die Runde clutchen zu lassen.


Auf welcher Basis bewertest du Denis als schlechtesten Spieler? Nur Statistik? Oder bist du Insider? Das er auch clutchen kann hat er schon oft gezeigt. Siehe auch gestern 2. Runde auf Mirage 1 gegen 2. Aber auch du hast es nicht verstanden. Es ist eigentlich zwecklos mit manchen zu diskutieren. Die Pisastudie wirkt sich anscheinend auch auf das Forum aus.


extra dafür angemeldet?
#5034 vor 2 Jahren
mTd 223 Beiträge
Globulix:
hypnokay:Ich würde meinen schlechtesten Spieler auch nach vorne schicken zum Spotten, anstatt ihn die Runde clutchen zu lassen.


Auf welcher Basis bewertest du Denis als schlechtesten Spieler? Nur Statistik? Oder bist du Insider? Das er auch clutchen kann hat er schon oft gezeigt. Siehe auch gestern 2. Runde auf Mirage 1 gegen 2. Aber auch du hast es nicht verstanden. Es ist eigentlich zwecklos mit manchen zu diskutieren. Die Pisastudie wirkt sich anscheinend auch auf das Forum aus.


Gib dir keine Mühe, da ist Hopfen und Malz verloren. Das kommt leider wirklich durch dieses dauernde MM Gespiele und dieses "guck mal du hast keine Frags du bist scheisse" in den Random Teams.
Ich glaube, dass vieles wirklich daran liegt, dass in CSGO kaum noch so gespielt wird wie in 1.6 und CSS in den pcws wo man im 5er Team vorher abgeklärt hat: wer callt? Wie stellen wir uns auf? Etc
All diese "Tiefe" (ja sogar bei low/low+ teams im pcw) ist mit CSGO verloren gegangen und diejenigen die außer MM-Gedaddel noch nie CS gespielt haben, werden leider deine Erklarungsansätze nicht mal im Ansatz begreifen...
#5035 vor 2 Jahren
T4nD1L 124 Beiträge
Ich habe schon an anderer Stelle gesagt, dass Spiidi und denis sich aus mousesports zurückziehen sollten. Die beiden wurden von der Community und allen voran den "Experten" erfolgreich zerstört. Solange sie bei mouz spielen, wird ihnen JEDER Move negativ ausgelegt.
Hätte Spiidi da als Backstabber gegen VP ein ganzes Magazin gebraucht, um einen Spieler zu holen, hätten wir das auf der Reddit-Frontpage gesehen. Wäre es denis gewesen, der ohne Granaten und ohne Backup einfach braindead Mitte hochpusht und stirbt, hätten sich yNk, Thorin und co. noch stundenlang darüber auf Twitter echauffiert.

Bei PENTA sind ja gerade 2 Plätze frei. Und das meine ich jetzt nicht sarkastisch. An mouz werden die beiden irgendwann noch zerbrechen und das wäre es mir an ihrer Stelle nicht wert. Weder die Orga, noch ihre Mitspieler haben sich zu irgendeinem Zeitpunkt schützend vor die beiden gestellt. Kollege NiKo hat sich lieber monatelang selbst bemitleidet und seine Kraft darauf aufgewandt bei LAN-Events möglichst angepisst zu schauen.
bearbeitet von Tandil am 19.02.2017, 19:55
#5036 vor 2 Jahren
Fibou 231 Beiträge
Tandil:Ich habe schon an anderer Stelle gesagt, dass Spiidi und denis sich aus mousesports zurückziehen sollten. Die beiden wurden von der Community und allen voran den "Experten" erfolgreich zerstört. Solange sie bei mouz spielen, wird ihnen JEDER Move negativ ausgelegt.
Hätte Spiidi da als Backstabber gegen VP ein ganzes Magazin gebraucht, um einen Spieler zu holen, hätten wir das auf der Reddit-Frontpage gesehen. Wäre es denis gewesen, der ohne Granaten und ohne Backup einfach braindead Mitte hochpusht und stirbt, hätten sich yNk, Thorin und co. noch stundenlang darüber auf Twitter echauffiert.

Bei PENTA sind ja gerade 2 Plätze frei. Und das meine ich jetzt nicht sarkastisch. An mouz werden die beiden irgendwann noch zerbrechen und das wäre es mir an ihrer Stelle nicht wert. Weder die Orga, noch ihre Mitspieler haben sich zu irgendeinem Zeitpunkt schützend vor die beiden gestellt. Kollege NiKo hat sich lieber monatelang selbst bemitleidet und seine Kraft darauf aufgewandt bei LAN-Events möglichst angepisst zu schauen.


Dem kann ich nur zustimmen, ich halte Denis und spiidi für die besten Spieler Deutschland aber ich glaube auch das sie unter der Kritik kaputt gehen. Das wäre zu schade jeder weiß was spiidi und Denis können und jeder der sie als "bot" beleidigt, tut mir leid dem ist nicht mehr zu helfen.

Das ist genau wie bei Krystal wo alle sagen der hat international nix verloren, aber wenn man nur mit stand-ins spielt kann das auch nix werden.
#5037 vor 2 Jahren
alleskiller 424 Beiträge
Denis hat damals schon auf Twitter gesagt das er der Handlanger im Team ist. Er wird in eine Rolle gezwängt die er nicht gut kann, Entry's setzen. Aber ich zitiere ihm mal: "Wenn niemand vorgehen will, muss es halt einer machen" oder "@GOD_tRYiT es gibt rollen, wo ich vllt besser wäre, solange wir aber gewinnen ist das egal."
...
195
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz