ANZEIGE:

Yee_lmao1 Leaks

2
...


#30 vor 4 Jahren
LEichentuch 4 Beiträge
Bibi Blocksberg:Valve hat aber mit den Wettportalen nichts am Hut.
Wenns nach Valve gehen würde, dann wärs am Besten wenn man nur über den offiziellen Markt handelt.
Pro Spieler werden genauso von VAC gebannt wie jeder 0815 Spieler.
Und dann ist es egal, ob die Topteams dann alle betroffen wären.
Falls die besagten Spieler wirklich cheaten sollten und das kommt raus, dann wird wenigstens danach etwas getan um so einen riesen Skandal nicht ein zweites Mal erleben zu müssen. Denn es würde Valve zwar Schaden. Aber da es genug Spieler und Teams gibt die nachrücken wird sich die Szene schon davon erholen.

Außerdem ist das was er geschrieben hat einfach 0 belegt. Kann ja jeder sowas schreiben. Mir würde es auch keiner glauben. Also wieso sollte man das bei ihm?


Spieler kaufen skins und keys um damit zu gamblen und verkaufen ihre gewonnenen skins auf dem Markt -> Profit für Valve. Davon abgesehen:

LEichentuch:
Wenn die alle gebannt werden würden, wettet keiner mehr. Und sind wir mal ehrlich, CS:GO wurde erst richtig beliebt, als die Skinwetterei losging. Im Umkehrschluss bricht die Viewerbase weg, wenn keiner mehr wettet und RIP CS:GO.


Und ja, dir würde keiner glauben, weil du nicht eine richtige Vorhersage nach der anderen zum Besten gegeben hast, kein bekannter Runescape Hacker bist und keine bestätigte Verbindung zu RL hast.

Und zu S4L:
Er hackt die Steamcloud o.ä., seine Behauptungen basieren nicht auf Replays.
#31 vor 4 Jahren
hansenpansen 4 Beiträge
www.youtube.com/user/ko1N1337/videos

ko1n = kevinS = KeviN


Spiidi hat sogar Ko1n in der Freundesliste seit Oktober 2015

steamcommunity.com/prof...61197973730803/friends/

Denis und Spidii haben auch beide Kevin in der liste:

steamcommunity.com/id/denis-/friends/

Denis hat mit kevinS und anderen cheatern Esea gezockt:

play.esea.net/index.php...;d=match&id=5791899


alles hier www.reddit.com/r/VACsuc...oi1n_known_cheat_maker/

im offiziellen csgo reddit wird das alles zensiert

schon komisch mit cheatern zu spielen und steam friends zu sein....
#32 vor 4 Jahren
blingi 127 Beiträge
Und lol@Leute die glauben Kio hätte nicht gecheated, er wurde angeblich am selben Tag gehackt als KQLY gebanned wurde.
Das war doch so offensichtlich gefaked weil er Schiss hatte auch detected zu werden.

Außerdem ist bekannt wer ist es, scheint ein bekannter Runescape Hacker oder sowas zu sein.

twitter.com/BigBoyHaci?lang=de

Hat er auch selbst confirmed.
#33 vor 4 Jahren
Muggez 44 Beiträge
S4L:
LEichentuch:
Da er schon vorher mit allen Vorhersagen recht hatte, spricht für mich leider alles dafür, dass auch die Cheatanschuldigungen Hand und Fuß haben.


Ich glaube das ist genau das was er will. Jedoch insiderwissen über Teamwechsel etc. sind was ganz anderes als Infos über Cheater. Um solches Insiderwissen zu haben musst du nur in die Szene involviert sein, Thorin hat ja zum Beispiel auch gesagt dass er jetzt schon weis wen Liquid als nächstes Rekrutiert. Jedoch infos ob jemand cheatet ist nochma was ganz anderes, das wird dir wohl kaum irgendjemand leichtsinnig sagen.
Von irgendwelchen Replays kann man wohl kaum beurteilen ob jemand cheatet oder nicht, diese Replays sind so unglaublich verbuggt, das wirst du wohl kaum sehen ob jemand tatsächlich was an hat oder einfach mal glück hat. Das einzige was mich sehr sehr skeptisch macht ist das man grade auf den Majors spätestens seit dem Kqly Bann extreme Anticheat methoden einsetzen sollte, wovon man aber seltsamerweise nichts mitbekommt.


Nur weil du es nicht mitbekommst heißt es nicht dass es nicht existiert.

Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)

Zum Thema Wechsel mal ein Zitat eines ESL Admins von Reddit:

messioso ESL Staff:
A lot of the information that was "leaked" was "freely" available in a skype group chat of 271 people ahead of the public.

Having said that, erring on the side of caution as everyone should be, I have tightened up security around many accounts.


Quelle
#34 vor 4 Jahren
Bibi Blocksberg 0 Beiträge
LEichentuch:
Spieler kaufen skins und keys um damit zu gamblen und verkaufen ihre gewonnenen skins auf dem Markt -> Profit für Valve.


Mehr Profit für Valve indem Skins auf externen Seiten den Besitzer wechseln? Ich glaube in der Gleichung muss ein Fehler stecken.

Valve würde deutlich mehr verdienen wenn der Austausch von Skins über den Markt laufen würde.


Also für mich ist er trotzdem nicht vertrauenswürdig. Auch wenn er der Papst wäre und Xyz im RL kennen würde.
#35 vor 4 Jahren
S4L 74 Beiträge
Muggez:
Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)


Gib mir dazu doch mal eine offizielle Quelle die sagt, dass das so auf den Majors war/ist.
#36 vor 4 Jahren
Kiss my Feet 413 Beiträge
Muggez:Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)


Also darauf solltest du nichts geben. Das Equipment wird nur am ersten Tag überprüft, sprich am 2. Tag kannste deine Hacks draufpacken. Das könnte auch erklären wieso sooooviele Teams am ersten Tag so low sind. Wegen des Internetzugriffs, nun, das ist eindeutig eine Lüge. xyp9x hatte damals sogar einen Screenshot hochgeladen und gefragt ob man ihn verarschen möchte, als die Steamcloud anfing zu downloaden. Außerdem hätte Chiken niemals der Lobby joinen können, was er allerdings mehrmals tat.
#37 vor 4 Jahren
Muggez 44 Beiträge
S4L:
Muggez:
Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)


Gib mir dazu doch mal eine offizielle Quelle die sagt, dass das so auf den Majors war/ist.


Kann ich nicht , dass ist das was die Profis in ihren Streams sagen wenn eine Frage diesbezüglich gestellt wird.

Edit:

Kiss my Feet:
Muggez:Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)


Also darauf solltest du nichts geben. Das Equipment wird nur am ersten Tag überprüft, sprich am 2. Tag kannste deine Hacks draufpacken. Das könnte auch erklären wieso sooooviele Teams am ersten Tag so low sind. Wegen des Internetzugriffs, nun, das ist eindeutig eine Lüge. xyp9x hatte damals sogar einen Screenshot hochgeladen und gefragt ob man ihn verarschen möchte, als die Steamcloud anfing zu downloaden. Außerdem hätte Chiken niemals der Lobby joinen können, was er allerdings mehrmals tat.


Der angesprochene Tweet

Dass was von "Offizieller" Seite dazu kam
bearbeitet von Muggez am 14.06.2016, 11:13
#38 vor 4 Jahren
Raka 1047 Beiträge
Das Problem ist, das wir und schon an ein gewissen Niveau gewöhnt haben.

Vergleicht mal Highlight Videos von 2014 mit 2015!

2014: Die meisten Situationen würden vorallem spielerich gelöst. Klar gibt es hier und da "insane Headshot" szenen.
2015: Sieht das ganze merklich anders aus. Hier sind es zu 90% nur noch krasse aim szene. Spielerich wird hier nichts mehr gelöst. Ein HS folgt auf dem anderen. Außnahme ist die get_right und edward szene! ( spreche hier von den hltv top 10).

Man sieht so gut wie kein Lenkgrad aim mehr. Und das ist einfach nicht normal. Egal wie viel man trainieren man immer irgenwo fehler machen. Und diese passieren bei den beschuldigen spieler komischerweiße nie. Selbst einen messi oder cr7 rutsch mal ein ball über den spann.

@muggez
Aber was willst du damit sagen? Das Lan tuniere cheatfrei sind? Das was valve sagt ist mehr schein als sein. Das haben schon ganz andere spieler gesagt. Chrisj zb.
Und das Bild von xyp9x zeigt das zu 100%. Den es würde auch gesagt das die Handy von den Spielern eingesammelt werden. Kannst mir ja erklären wie xyp9x ein foto machen obwohl die handy's eingesammelt werden ?
bearbeitet von Raka am 14.06.2016, 11:22
#39 vor 4 Jahren
S4L 74 Beiträge
Muggez:
S4L:
Muggez:
Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)


Gib mir dazu doch mal eine offizielle Quelle die sagt, dass das so auf den Majors war/ist.


Kann ich nicht , dass ist das was die Profis in ihren Streams sagen wenn eine Frage diesbezüglich gestellt wird.


Hat mal irgendwann irgendwer gesagt ist nicht grade die beste Quelle...
Abgesehen davon habe ich ja auch nie behauptet, dass es keine Anti-Cheatmaßnahmen auf Lans gibt.
Mein eigentlicher Punkt war, dass die Cheatprävention kein großes öffentliches Thema war/ist. Nachdem Kqly gebannt wurde und es überall hieß: "Welcher Pro cheatet sonst noch" hätte ich eigentlich von Valve erwartet dass sie dagegen vorgehen und das auch zeigen. Das sie so etwas öffentlich machen wie: auf den majorturnieren ist das und das der Fall deshalb kann es garnicht sein dass jemand dort cheatet. Stattdessen hört man davon nie was was mir persönlich das Gefühl gibt das es ihnen gar nicht so wichtig ist, oder wenn man einen Verschwörungstechnischen schritt weiter geht, das sie es wissen und vertuschen wollen. Daran will ich aber ehrlich gesagt nicht glauben!
#40 vor 4 Jahren
spawnYzn Moderator 165 Beiträge
Insiderwissen zu Teamwechseln ist nicht gleichzusetzen mit Insiderwissen über Profi-Cheater. Irgendwer im Thread hier hat es ja bereits gesagt.. es ist ein einfaches den Eindruck zu erwecken man habe recht weil man ein paar Wechsel im voraus weiß und damit auf eine perfide Art von Vertrauenswürdigkeit erweckt. Aber jetzt mal ganz im Ernst, Wechsel werden sehr oft vorher bekannt. Wir in Deutschland wissen zB oft schon Stunden bis Tage im voraus von Wechseln und das als Redaktion! Wenn es sich um jemand mit guten Kontakten zu Profispielern oder Manager handelt, ist das alles absolut kein Problem an Insiderwissen zu kommen. Das bedeutet aber NICHT dass man von Cheats weiß oder Beweise dafür hat. Warum werden denn keine Details genannt? Welche Hacks nutzen die genannten Spieler denn? Wer codet die? Kann doch egal sein wenn man weiß das supex0 die Cheats supplied, wenn die genaue Funktionsweise wie die Hacks arbeiten nicht bekannt ist? Mit so einer zweifelhaften Vertrauenswürdigkeit, nur weil man ein paar Wechsel kennt, kann man halt richtig gut reintrollen wie man sieht, weil kaum einer reflektiert und mal überlegt dass Insiderwissen nicht gleich Insiderwissen ist. Da springen die ganzen Kids halt auf den Zug auf "omg lul ich wußte es schon immer!!! ich werde ja auch ständig umgehackt, also hacken die sicher auch!!!".. was für ein Bullshit. Gibt es möglicherweise Hacker in den Top 10? Klar, nicht ausgeschlossen.. aber von wegen "Die Dunkelziffer ist sehr hoch" oder ähnliches rauszuhauen ohne Beweise rein aus Gefühl oder mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten ist dämlich. Diese beschissene Cheater-Hysterie ist richtig ekelhaft geworden, jeder wird ständig sofort verdächtigt und zigfach diskutiert und beschuldigt. Wir sind hier nicht im beschissenen Radsport oder Leichtathletik, in dem systematisch gedopt wird/wurde. In den letzten 16 Jahren gab es nie einen großen Zwischenfall der auch nur annähernd solche Aluhut-Verschwörungstheorien stützen würden. Vereinzelt werden ein paar Vollidioten gebusted die in einem Profiteam waren und sonst nichts.

/rant over
#41 vor 4 Jahren
hansenpansen 4 Beiträge
Und was sagt ihr dann zu meinem Denis/Spidii Post?

#31


www.reddit.com/r/VACsuc...oi1n_known_cheat_maker/
#43 vor 4 Jahren
F3ME 1064 Beiträge
Zugriff auf die SteamCloud reicht also schon um Cheats zu detecten und zu wissen wer sie used :D lächerlich
#44 vor 4 Jahren
F3ME 1064 Beiträge
hansenpansen:Und was sagt ihr dann zu meinem Denis/Spidii Post?

#31


www.reddit.com/r/VACsuc...oi1n_known_cheat_maker/


Kirby und ko1n haben auch ne Vergangenheit in 1.6 na und ?
und der q mit KevinS heißt nix, weil es halt auch einfach random gewesen sein kann
#45 vor 4 Jahren
Muggez 44 Beiträge
Raka:
@muggez
Aber was willst du damit sagen? Das Lan tuniere cheatfrei sind? Das was valve sagt ist mehr schein als sein. Das haben schon ganz andere spieler gesagt. Chrisj zb.
Und das Bild von xyp9x zeigt das zu 100%. Den es würde auch gesagt das die Handy von den Spielern eingesammelt werden. Kannst mir ja erklären wie xyp9x ein foto machen obwohl die handy's eingesammelt werden ?


Hab ich nie behauptet, habe mit meine Post nur Entkräftigen wollen was ich in dem Zitat markiert habe.
Und zwar dass keine "extreme Anticheat methoden" eingesetzt werden.
Inwiefern es wirksam ist kann ich nicht beurteilen.

Spoiler


Der ganze Thread besteht nur daraus ;)

Und wie gesagt, die Aussagen wurden von mehreren unabhängigen Spieler getätigt.
#46 vor 4 Jahren
bigbadshizo 33 Beiträge
wie wäre es wenn in diesem forum zum thema cheating ein wenig mehr objektivität zum tragen kommt?
ich versteh so oft nicht, wie manche user sätze abliefern á la "xxx hat 100% an!seht euch doch mal y szene an! da sieht man alles!" EBEN NICHT!
ich lese hier oft passiv mit. was extrem auffällig ist... viele user die prospieler verdächtigen, gehen oft von ihrem persönlichen skilllvl aus.
und dann kann es ja gar nicht sein, dass jmd der 5-8k mehr csgo stunden hat, besser ist. habt ihr eig schon mal weiter gedacht? übertragt solch eine argumentation auf den "wirklichen" sport.
usain bolt muss ja dann gedoped sein, weil es eben einfach gar nicht geht, dass ein mensch 9.58 auf 100m rennt, da jeder normalsterbliche nach 20 metern n blinker setzt und ins sauerstoffzelt rollt! oder nehmen wir nen micheal phelps. 8 gold medaillen bei einmal olympischen spielen.
gedoped und die anderen sind absichtlich langsamer geschwommen.
es geht mir grad nicht um details, sondern um die grundsätzliche einstellung von leuten alles in zweifel zu ziehen bzw. großartige leistungen nicht würdigen zu wollen.
um zurück zu csgo zu kommen.
was auch gern mal bei gewissen szenen die durchs netz geistern außer acht gelassen wird, ist der umstand, dass wir als ZUSCHAUER! nur eine begrenzte sicht auf die dinge ingame haben.
ich versuch mal einfach ein konstruiertes, aber plausibles beispiel zu geben.
ctseite, d2 , ct A kurz, mate in der mitte, beide im ts, sonst deckt keiner lang. nun gehen wir von dem umstand aus dass der kurz spieler seit einiger zeit (meinetwegen 15-20 sek.) stumpf auf kurz steht.
setzen wir nun noch voraus, dass ein oder mehrere Ts wirklich grad auf lang rumkrauchen.
der mitte spieler macht nun einfach mal so ne bemerkung "seh mitte nix und höre catas nix". just in dem moment dreht sich der kurz-spieler richtung lang bzw. spot um eben den A spot zu checken.
mausbewegung durch die wand aufn model. und schon schreien die verschwörungstheoretiker.
was ich sagen möchte... ein move eines spielers ist durch dinge wie kommunikation oder gamesense oder timing oder einfach zufall (ja auch sowas gibts in cs) ebenso, aber in den meisten fällen besser zu erklären als durch nen cheat.
ein pro-beispiel: ich denke jeder kennt die szene von shox d2 vor lang, wo er kreise auf das model malt, das lang drin steht.
sofort gingen die threads auf! Töterööööööö!!!! "Shox!CHEATING! Zuckerblatt!"
wenige kamen auf die idee sich zu fragen "hey... puscht der jetzt eig schon das 3. mal hintereinander?" oder die kommunikation zu berücksichtigen.
meinetwegen fragt n teammate "shox hörst du was lang? die haben ja die letzen runden dort hart gepusht!" - shox(szene dazu vorstellen):"ich glaub is schon einer hier lang drin."
und zack wird aus der vermeintlichen "100%cheatPROOFbustedszene" eine "daunterhaltensichzweiszene".
ein letztes argument noch zum abschluss. mittlerweile hat sich ja rumgesprochen, dass wirklich nur ineye-demos das wirkliche bild wiedergeben können, das der spieler sieht und nicht irgendein gif, video, vod oder 32tick demo mit kartoffelgrafik á la kandinsky.
bearbeitet von bigbadshizo am 14.06.2016, 11:35
#47 vor 4 Jahren
hansenpansen 4 Beiträge
F3ME:
hansenpansen:Und was sagt ihr dann zu meinem Denis/Spidii Post?

#31


www.reddit.com/r/VACsuc...oi1n_known_cheat_maker/


Kirby und ko1n haben auch ne Vergangenheit in 1.6 na und ?
und der q mit KevinS heißt nix, weil es halt auch einfach random gewesen sein kann


Natürlich ist es nicht eindeutig.

Nur sehr komisch mit all den schon gebusteten Cheatern und Cheatentwicklern "befreundet" zu sein.
#48 vor 4 Jahren
blingi 127 Beiträge
spawnYzn:Insiderwissen zu Teamwechseln ist nicht gleichzusetzen mit Insiderwissen über Profi-Cheater. Irgendwer im Thread hier hat es ja bereits gesagt.. es ist ein einfaches den Eindruck zu erwecken man habe recht weil man ein paar Wechsel im voraus weiß und damit auf eine perfide Art von Vertrauenswürdigkeit erweckt. Aber jetzt mal ganz im Ernst, Wechsel werden sehr oft vorher bekannt. Wir in Deutschland wissen zB oft schon Stunden bis Tage im voraus von Wechseln und das als Redaktion! Wenn es sich um jemand mit guten Kontakten zu Profispielern oder Manager handelt, ist das alles absolut kein Problem an Insiderwissen zu kommen. Das bedeutet aber NICHT dass man von Cheats weiß oder Beweise dafür hat. Warum werden denn keine Details genannt? Welche Hacks nutzen die genannten Spieler denn? Wer codet die? Kann doch egal sein wenn man weiß das supex0 die Cheats supplied, wenn die genaue Funktionsweise wie die Hacks arbeiten nicht bekannt ist? Mit so einer zweifelhaften Vertrauenswürdigkeit, nur weil man ein paar Wechsel kennt, kann man halt richtig gut reintrollen wie man sieht, weil kaum einer reflektiert und mal überlegt dass Insiderwissen nicht gleich Insiderwissen ist. Da springen die ganzen Kids halt auf den Zug auf "omg lul ich wußte es schon immer!!! ich werde ja auch ständig umgehackt, also hacken die sicher auch!!!".. was für ein Bullshit. Gibt es möglicherweise Hacker in den Top 10? Klar, nicht ausgeschlossen.. aber von wegen "Die Dunkelziffer ist sehr hoch" oder ähnliches rauszuhauen ohne Beweise rein aus Gefühl oder mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten ist dämlich. Diese beschissene Cheater-Hysterie ist richtig ekelhaft geworden, jeder wird ständig sofort verdächtigt und zigfach diskutiert und beschuldigt. Wir sind hier nicht im beschissenen Radsport oder Leichtathletik, in dem systematisch gedopt wird/wurde. In den letzten 16 Jahren gab es nie einen großen Zwischenfall der auch nur annähernd solche Aluhut-Verschwörungstheorien stützen würden. Vereinzelt werden ein paar Vollidioten gebusted die in einem Profiteam waren und sonst nichts.

/rant over


Keine dieser Wechsel waren vorher irgendwem anders bekannt. Er bezog sein Wissen aus vertraulichen Mails von daher ist solch Wissen eben schon gleichzusetzen mit Wissen über andere Bereiche der Szene.
Er hat sich selbst dazu geäußert wieso er keine Details nennt.

Ansonsten wieder mal nur nen Haufen Beleidigungen ala Kiddie oder Aluhut um andere zu diskreditieren auch wenn man selbst genausowenig oder sogar noch weniger Ahnung hat.

Die Aussage wir seien hier nicht im beschissenen Radsport wo (wie du selbst sagst systematisch beschissen wird) hat auch keinen Wert, wieso denkst du Leute würden nur in einer Sportart in der sich damit Geld verdienen lässt bescheißen? Radsport, Basketball etc haben doch bewiesen dass Leute überall dort, wo es Geld zu verdienen gibt, alles dafür tun.
#49 vor 4 Jahren
MeXeD 189 Beiträge
LEichentuch:

Das wahre Problem ist meiner Meinung nach, dass Valve diese Spieler nie VACen wird. Denn wenn sie das tun würden, wären von den Top 10 Teams nur noch NiP, Astralis, Immortals und Liquid ohne gebannte Spieler übrig. Und das ist nur unter Berücksichtigung der Liste an Individuen, laut einem der Links erwartet er in jedem Team mindestens einen Cheater.


Musste kurz lachen :D
hen1 lässt grüßen.



Bibi Blocksberg:Valve hat aber mit den Wettportalen nichts am Hut.
Wenns nach Valve gehen würde, dann wärs am Besten wenn man nur über den offiziellen Markt handelt.
Pro Spieler werden genauso von VAC gebannt wie jeder 0815 Spieler.
Und dann ist es egal, ob die Topteams dann alle betroffen wären.
Falls die besagten Spieler wirklich cheaten sollten und das kommt raus, dann wird wenigstens danach etwas getan um so einen riesen Skandal nicht ein zweites Mal erleben zu müssen. Denn es würde Valve zwar Schaden. Aber da es genug Spieler und Teams gibt die nachrücken wird sich die Szene schon davon erholen.

Außerdem ist das was er geschrieben hat einfach 0 belegt. Kann ja jeder sowas schreiben. Mir würde es auch keiner glauben. Also wieso sollte man das bei ihm?


Sehr witzig... Welche halbwegs intiligente Organisation/ Intiligenter Sponsor würde dann noch in CS:GO investieren? Eine Lawine würde einschlagen, wenn aufeinmal Flusha, Hen1, Fallen, Shox, Niko einen VAC Ban bekämen. Zum einen gäbe es einen gewaltigen Image schaden für VALVE und ich kann mir vorstellen, dass unsummen an Skinbuy Money verloren geht. Denn: Nur Hacker in Game = Lade kein Geld auf meinen Steamaccount = Kaufe mir keine Skins um diese auf CSGOLOUNGE zu wetten. WEEEIL: Warum soll ich wetten, wenn eh jeder 3. an hat. Das sind nur einige Punkte warum VALVE das 100% vermeiden möchte und Sie wären einfach dumm und Naiv als Unternehmen sich nicht dagegen zu schützen. Kann mir also gut vorstellen, dass Sie die Pro's über die SteamID's von möglichen VAC Bans ausschließen.




Kiss my Feet:
Muggez:Spieler können nichts am Pc installieren (Treiber Software etc), dass machen alles die Admins.
USB Ports sind geschlossen und Steam greift glaube nur auf die Profil/Inventar Server zu (gab ja mal einen Workshop Cheat).
Equipment wird ja "geprüft" (ob es stimmt wissen nur die Veranstalter/Spieler)


Also darauf solltest du nichts geben. Das Equipment wird nur am ersten Tag überprüft, sprich am 2. Tag kannste deine Hacks draufpacken. Das könnte auch erklären wieso sooooviele Teams am ersten Tag so low sind. Wegen des Internetzugriffs, nun, das ist eindeutig eine Lüge. xyp9x hatte damals sogar einen Screenshot hochgeladen und gefragt ob man ihn verarschen möchte, als die Steamcloud anfing zu downloaden. Außerdem hätte Chiken niemals der Lobby joinen können, was er allerdings mehrmals tat.


Daran habe ich gar nicht gedacht. Hmm..
Hatte mich auch immer gewundert warum vorallem Fnatic im ersten Majorspiel am reinscheißen ist.

spawnYzn:Insiderwissen zu Teamwechseln ist nicht gleichzusetzen mit Insiderwissen über Profi-Cheater. Irgendwer im Thread hier hat es ja bereits gesagt.. es ist ein einfaches den Eindruck zu erwecken man habe recht weil man ein paar Wechsel im voraus weiß und damit auf eine perfide Art von Vertrauenswürdigkeit erweckt. Aber jetzt mal ganz im Ernst, Wechsel werden sehr oft vorher bekannt. Wir in Deutschland wissen zB oft schon Stunden bis Tage im voraus von Wechseln und das als Redaktion! Wenn es sich um jemand mit guten Kontakten zu Profispielern oder Manager handelt, ist das alles absolut kein Problem an Insiderwissen zu kommen. Das bedeutet aber NICHT dass man von Cheats weiß oder Beweise dafür hat. Warum werden denn keine Details genannt? Welche Hacks nutzen die genannten Spieler denn? Wer codet die? Kann doch egal sein wenn man weiß das supex0 die Cheats supplied, wenn die genaue Funktionsweise wie die Hacks arbeiten nicht bekannt ist? Mit so einer zweifelhaften Vertrauenswürdigkeit, nur weil man ein paar Wechsel kennt, kann man halt richtig gut reintrollen wie man sieht, weil kaum einer reflektiert und mal überlegt dass Insiderwissen nicht gleich Insiderwissen ist. Da springen die ganzen Kids halt auf den Zug auf "omg lul ich wußte es schon immer!!! ich werde ja auch ständig umgehackt, also hacken die sicher auch!!!".. was für ein Bullshit. Gibt es möglicherweise Hacker in den Top 10? Klar, nicht ausgeschlossen.. aber von wegen "Die Dunkelziffer ist sehr hoch" oder ähnliches rauszuhauen ohne Beweise rein aus Gefühl oder mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten ist dämlich. Diese beschissene Cheater-Hysterie ist richtig ekelhaft geworden, jeder wird ständig sofort verdächtigt und zigfach diskutiert und beschuldigt. Wir sind hier nicht im beschissenen Radsport oder Leichtathletik, in dem systematisch gedopt wird/wurde. In den letzten 16 Jahren gab es nie einen großen Zwischenfall der auch nur annähernd solche Aluhut-Verschwörungstheorien stützen würden. Vereinzelt werden ein paar Vollidioten gebusted die in einem Profiteam waren und sonst nichts.

/rant over


Du magst recht haben, aber mir gehen die Leute eher auf die Nerven, die Sagen das man nicht darüber diksutieren soll ob einer an hat. Ich mein wir machen das nicht einfach so. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Pros gecheatet haben. Wie auch jeder weiß das Flusha (zumindest früher) zu 100% an hatte. Wenn es einen aufregt, der muss sich ja nicht damit beschäftigen und kann es einfach ignorieren
bearbeitet von MeXeD am 14.06.2016, 11:43
#50 vor 4 Jahren
S4L 74 Beiträge
bigbadshizo:wie wäre es wenn in diesem forum zum thema cheating ein wenig mehr objektivität zum tragen kommt?
ich versteh so oft nicht, wie manche user sätze abliefern á la "xxx hat 100% an!seht euch doch mal y szene an! da sieht man alles!" EBEN NICHT!


Du hast recht in dem Sinne das vieles was mit Cheats beschrien wird oftmals leicht erklärbar ist. Du willst aber hoffentlich damit nicht sagen das Pros generell nicht cheaten und keine Szene jemals aussagekraft hatte oder doch?

Edit:
Okay ich gebe zu ich kannte die beschriebene Shoxszene vorher nicht. Nachdem ich sie gesehen habe muss ich doch sagen dass das ein extrem schlechtes Beispiel ist um das was du meintest zu beschreiben. Sieht für mich doch schon stark danach aus als wollte er sein crosshair vom Kopf weg haben und irgendwas es aber immer wieder drauf zieht.
bearbeitet von S4L am 14.06.2016, 12:15
#51 vor 4 Jahren
blingi 127 Beiträge
bigbadshizo:ein pro-beispiel: ich denke jeder kennt die szene von shox d2 vor lang, wo er kreise auf das model malt, das lang drin steht.
sofort gingen die threads auf! Töterööööööö!!!! "Shox!CHEATING! Zuckerblatt!"
wenige kamen auf die idee sich zu fragen "hey... puscht der jetzt eig schon das 3. mal hintereinander?" oder die kommunikation zu berücksichtigen.
meinetwegen fragt n teammate "shox hörst du was lang? die haben ja die letzen runden dort hart gepusht!" - shox(szene dazu vorstellen):"ich glaub is schon einer hier lang drin."
und zack wird aus der vermeintlichen "100%cheatPROOFbustedszene" eine "daunterhaltensichzweiszene".


Generell kann man zu deinem Post sagen, dass du zwar Objektivität forderst aber selber dennoch nur deine subjektive Meinung vertrittst.
Auch deine Aussage dass andere Leute die Cheats callen von ihrem eigenen Skill Level ausgehen und dann du dieses Beispiel bringst ist schon sehr ironisch.
Kein Spieler der auch nur annähernd Pro ist zeigt durch irgendwelche Wände auf Spieler wenn er einen Call macht, was soll das denn für einen Wert haben? Ein guter Spieler hat sein Crosshair da wo es am meisten Utility bringt, und hat sich gut genug im Griff um nicht random durch Wände zu zeigen bei Calls.
Alle seine Mates waren außerdem am Leben.
Er hat auch nichts gecalled da der Voice Ausschnitt von der Szene öffentlich ist.
Das Movement sieht absolut unnatürlich aus und man erkennt seine Panik.
Cheatcoder wie ko1n haben erklärt wieso es dort zu einem Cheatfail kommen kann.

Du beschließt aber all das zu ignorieren, bzw hast dich nicht genug damit auseinandergesetzt um Details zu dieser Szene zu wissen und beschwerst dich übere fehlende Objektivität.
#52 vor 4 Jahren
aRcOn_- 44 Beiträge
Fakt ist, dass nicht dagegen getan wird um einen Imageschaden zu vermeiden etc. Wer will schon sehen wie 5 Leute live auf nem Major gebanned werden :D
#53 vor 4 Jahren
Mystic2913 390 Beiträge
bigbadshizo:wie wäre es wenn in diesem forum zum thema cheating ein wenig mehr objektivität zum tragen kommt?
ich versteh so oft nicht, wie manche user sätze abliefern á la "xxx hat 100% an!seht euch doch mal y szene an! da sieht man alles!" EBEN NICHT!
ich lese hier oft passiv mit. was extrem auffällig ist... viele user die prospieler verdächtigen, gehen oft von ihrem persönlichen skilllvl aus.
und dann kann es ja gar nicht sein, dass jmd der 5-8k mehr csgo stunden hat, besser ist. habt ihr eig schon mal weiter gedacht? übertragt solch eine argumentation auf den "wirklichen" sport.
usain bolt muss ja dann gedoped sein, weil es eben einfach gar nicht geht, dass ein mensch 9.58 auf 100m rennt, da jeder normalsterbliche nach 20 metern n blinker setzt und ins sauerstoffzelt rollt! oder nehmen wir nen micheal phelps. 8 gold medaillen bei einmal olympischen spielen.
gedoped und die anderen sind absichtlich langsamer geschwommen.
es geht mir grad nicht um details, sondern um die grundsätzliche einstellung von leuten alles in zweifel zu ziehen bzw. großartige leistungen nicht würdigen zu wollen.
um zurück zu csgo zu kommen.
was auch gern mal bei gewissen szenen die durchs netz geistern außer acht gelassen wird, ist der umstand, dass wir als ZUSCHAUER! nur eine begrenzte sicht auf die dinge ingame haben.
ich versuch mal einfach ein konstruiertes, aber plausibles beispiel zu geben.
ctseite, d2 , ct A kurz, mate in der mitte, beide im ts, sonst deckt keiner lang. nun gehen wir von dem umstand aus dass der kurz spieler seit einiger zeit (meinetwegen 15-20 sek.) stumpf auf kurz steht.
setzen wir nun noch voraus, dass ein oder mehrere Ts wirklich grad auf lang rumkrauchen.
der mitte spieler macht nun einfach mal so ne bemerkung "seh mitte nix und höre catas nix". just in dem moment dreht sich der kurz-spieler richtung lang bzw. spot um eben den A spot zu checken.
mausbewegung durch die wand aufn model. und schon schreien die verschwörungstheoretiker.
was ich sagen möchte... ein move eines spielers ist durch dinge wie kommunikation oder gamesense oder timing oder einfach zufall (ja auch sowas gibts in cs) ebenso, aber in den meisten fällen besser zu erklären als durch nen cheat.
ein pro-beispiel: ich denke jeder kennt die szene von shox d2 vor lang, wo er kreise auf das model malt, das lang drin steht.
sofort gingen die threads auf! Töterööööööö!!!! "Shox!CHEATING! Zuckerblatt!"
wenige kamen auf die idee sich zu fragen "hey... puscht der jetzt eig schon das 3. mal hintereinander?" oder die kommunikation zu berücksichtigen.
meinetwegen fragt n teammate "shox hörst du was lang? die haben ja die letzen runden dort hart gepusht!" - shox(szene dazu vorstellen):"ich glaub is schon einer hier lang drin."
und zack wird aus der vermeintlichen "100%cheatPROOFbustedszene" eine "daunterhaltensichzweiszene".
ein letztes argument noch zum abschluss. mittlerweile hat sich ja rumgesprochen, dass wirklich nur ineye-demos das wirkliche bild wiedergeben können, das der spieler sieht und nicht irgendein gif, video, vod oder 32tick demo mit kartoffelgrafik á la kandinsky.


Absätze?

Wer soll das lesen o.O

Augenkrebsfaktor geht gegen undendlich

b2t

Alles was hier geschrieben wird ist spekulation

k.a warum man sich darüber streiten muss...

Überall wo es was zu gewinnen gibt wird versucht zu betrügen das fängt bei nem Streamgiveaway für 50 Cent skins an wo die leute mit 30 Twitchaccounts einloggen und hört noch lange nicht da auf wo es um Preisgelder von mehreren Millionen geht.

Is einfach so.
bearbeitet von Mystic2913 am 14.06.2016, 11:52
#54 vor 4 Jahren
dubcon 304 Beiträge
aRcOn_-:Fakt ist, dass nicht dagegen getan wird um einen Imageschaden zu vermeiden etc. Wer will schon sehen wie 5 Leute live auf nem Major gebanned werden :D


Ich
#55 vor 4 Jahren
radiant 65 Beiträge
ich auch :)
2
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz