ANZEIGE:

fxy0 announcement

2


#39 vor 3 Jahren
kiserlodski 57 Beiträge
SebeSwanson:
brokkoleet:
kiserlodski:Wenn man für sowas permabannt , hätte man auch beim Aderallskandal bannen müssen. Von daher bin ich auf jeden Fall für einen Unban.


Die 2 Sachen sind schon iwie unterschiedlich...


ja weil Aderall nicht verboten war.


ist trotzdem nichts anderes als Doping gewesen.
#40 vor 3 Jahren
god_sommer Threadersteller 0 Beiträge
kiserlodski:
SebeSwanson:
brokkoleet:
kiserlodski:Wenn man für sowas permabannt , hätte man auch beim Aderallskandal bannen müssen. Von daher bin ich auf jeden Fall für einen Unban.


Die 2 Sachen sind schon iwie unterschiedlich...


ja weil Aderall nicht verboten war.


ist trotzdem nichts anderes als Doping gewesen.


kann man grob mit cheaten setzten.
#41 vor 3 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
god_sommer:
kiserlodski:
SebeSwanson:
brokkoleet:
kiserlodski:Wenn man für sowas permabannt , hätte man auch beim Aderallskandal bannen müssen. Von daher bin ich auf jeden Fall für einen Unban.


Die 2 Sachen sind schon iwie unterschiedlich...


ja weil Aderall nicht verboten war.


ist trotzdem nichts anderes als Doping gewesen.


kann man grob mit cheaten setzten.


Naja Adderall ist ja ein ganz normales Medikament gegen adhs. Maikelelelelele benutzt(oder hat?) es auch benutzt aufgrund von adhs
#42 vor 3 Jahren
Compufreak345 373 Beiträge
brokkoleet:
god_sommer:
kiserlodski:
SebeSwanson:
brokkoleet:
kiserlodski:Wenn man für sowas permabannt , hätte man auch beim Aderallskandal bannen müssen. Von daher bin ich auf jeden Fall für einen Unban.


Die 2 Sachen sind schon iwie unterschiedlich...


ja weil Aderall nicht verboten war.


ist trotzdem nichts anderes als Doping gewesen.


kann man grob mit cheaten setzten.


Naja Adderall ist ja ein ganz normales Medikament gegen adhs. Maikelelelelele benutzt(oder hat?) es auch benutzt aufgrund von adhs


Anabolika ist auch ein normales Medikament - findest du es also auch in Ordnung wenn sich Sportler damit dopen?

Ist halt immer noch ein Unterschied ob man Medikamente zur Leistungssteigerung missbraucht oder korrekt anwendet, um Krankheiten zu therapieren...

Und du kannst mir nicht erzählen dass zufälligerweise alle Spieler aus dem damaligen C9-Lineup ADHS haben :>
bearbeitet von Compufreak345 am 10.09.2016, 20:07
#43 vor 3 Jahren
weezn 674 Beiträge
auspacken und das ganze andere pack mit in die inaktivität reißen!
#45 vor 3 Jahren
SlaxXx 23 Beiträge
god_sommer:
Bibi Blocksberg:hough he only won skins worth €100, it’s important to understand where that money came from: people that bet for him to win—his own fans.

Ich würde mal dreißt behaupten 80% Der Spieler die gewettet haben auf das Match waren selbst nur auf Gewinn aus. Die restlichen 20% waren Fans.

Aber was soll man da sagen. Dumm gelaufen. ;)


Ich hoffe das Valve die banns überdenken... perm ist einfach nicht normal, nicht mal im RL sport bekommt man perm.


na da bist du aber falsch informiert guck dir mal an was im fuba z.b mit schiris passiert ist als die schieberei aufgeflogen ist... die dürfen jezt aufm bolzplats die f jugend pfeifen wenn überhaupt! also im rl gibt es sehrwohl lebenslange ausschlüsse vom sport wen schiebung nachgewiesen wird!
#46 vor 3 Jahren
Bibi Blocksberg 0 Beiträge
SlaxXx:
god_sommer:
Bibi Blocksberg:hough he only won skins worth €100, it’s important to understand where that money came from: people that bet for him to win—his own fans.

Ich würde mal dreißt behaupten 80% Der Spieler die gewettet haben auf das Match waren selbst nur auf Gewinn aus. Die restlichen 20% waren Fans.

Aber was soll man da sagen. Dumm gelaufen. ;)


Ich hoffe das Valve die banns überdenken... perm ist einfach nicht normal, nicht mal im RL sport bekommt man perm.


na da bist du aber falsch informiert guck dir mal an was im fuba z.b mit schiris passiert ist als die schieberei aufgeflogen ist... die dürfen jezt aufm bolzplats die f jugend pfeifen wenn überhaupt! also im rl gibt es sehrwohl lebenslange ausschlüsse vom sport wen schiebung nachgewiesen wird!


Wer Scheiße baut muss mit den Konseqenzen leben.
#47 vor 3 Jahren
god_sommer Threadersteller 0 Beiträge
SlaxXx:
god_sommer:
Bibi Blocksberg:hough he only won skins worth €100, it’s important to understand where that money came from: people that bet for him to win—his own fans.

Ich würde mal dreißt behaupten 80% Der Spieler die gewettet haben auf das Match waren selbst nur auf Gewinn aus. Die restlichen 20% waren Fans.

Aber was soll man da sagen. Dumm gelaufen. ;)


Ich hoffe das Valve die banns überdenken... perm ist einfach nicht normal, nicht mal im RL sport bekommt man perm.


na da bist du aber falsch informiert guck dir mal an was im fuba z.b mit schiris passiert ist als die schieberei aufgeflogen ist... die dürfen jezt aufm bolzplats die f jugend pfeifen wenn überhaupt! also im rl gibt es sehrwohl lebenslange ausschlüsse vom sport wen schiebung nachgewiesen wird!


wat?
brokkoleet:
god_sommer:
kiserlodski:
SebeSwanson:
brokkoleet:
kiserlodski:Wenn man für sowas permabannt , hätte man auch beim Aderallskandal bannen müssen. Von daher bin ich auf jeden Fall für einen Unban.


Die 2 Sachen sind schon iwie unterschiedlich...


ja weil Aderall nicht verboten war.


ist trotzdem nichts anderes als Doping gewesen.


kann man grob mit cheaten setzten.


Naja Adderall ist ja ein ganz normales Medikament gegen adhs. Maikelelelelele benutzt(oder hat?) es auch benutzt aufgrund von adhs


Maikelele hat ADHS ?
bearbeitet von 7ieben am 11.09.2016, 00:01
#48 vor 3 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
god_sommer:
Maikelele hat ADHS ?

Do you think the new anti-doping measures being taken by the ESL are going to change anything from past events, has this been blown out of proportion since Semphis' statements, or is it necessary?

I don't think any team will play worse now because of this, my guess we will see when the results of it are released (if they are). I still don't know how Adderall could make you a better CS player (since I've had ADHD my entire life and know about this kind of medicine).

http://www.hltv.org/news/15704-maikelele-legija-is-a-great-fit
danke lg
bearbeitet von 7ieben am 11.09.2016, 00:01
#52 vor 3 Jahren (Ankündigung!)
7ieben Projektleitung 3752 Beiträge
Profmex:
Muggez:
god_sommer:
moneyscoop44:Das ist Valve. In so vielen Hinsichten unprofessionell, aber an Ihrer perma Ban Politik halten sie fest.


nicht wirklich, bei Dota 2 hatten die auch nur 12 Monate ban.

Valve hat zum teil wirklich 0 ahung was sie machen sollen und was nicht.


Wie schon einer schrieb , Valve hat mit den Dota bans nichts zu tun, dass waren die Ligen.


Kommt drauf an welche Spieler du meinst, Das damalige Peruanische Team Infamous wurde von allen Valve Events (Major & International) gebannt.

Banned Players Dota¨
Banned Players CSGO


Damit sollte diese Thematik beendet sein.

Bleibt beim Thema (fxy0), ansonsten wird hier geschlossen. Wir müssen nicht in jedem Thread ausarten, und völlig OffTopic die Politik von Valve flamen! /warning
#53 vor 3 Jahren
7ieben Projektleitung 3752 Beiträge
Sou, meine Meinung zum Thema:
Der gute fxy0 erkennt sehr gut, dass seine Tat wider dem Sportsgedanken ist. Sieht hier auch ein, dass dieses Verhalten regelwidrig und falsch (unmoralisch?) war. Er würde allerdings nur den 1-Jahres-Ban akzeptieren, keinen Lifetime-Ban: Wieso?

Hier fehlt mir das Argument. Er sagt zwar, er hätte im Sport/ dem Turnier niemandem geschadet und keinen Gewinn gemacht - was eine dreiste Lüge ist, denn drei Sätze früher erklärte er noch, er habe Skins gewonnen - aber vergisst hierbei meiner Meinung nach die anderen Wettteilnehmer. Weiter finde ich seine Unterscheidung auch schwachsinnig, denn Matchfixing ist Matchfixing und sollte meiner Meinung nach mit einem lebenslangen Ausschluss geahndet werden - genau so wie Cheating. Es handelt sich dabei um bewusste, unmoralische Taten, die wider den Regeln nur dem einzigen Zweck der Selbstbereicherung dienen, und dabei das Regelwerk, den Sportsgedanken sowie die Vorbildfunktion gänzlich widerwertig übergehen. Und was zur Hölle tut die Meinung seiner Freunde zur Sache?

Am Ende frage ich mich: Wieso diskutiere ich überhaupt über so ein selbstverteidigendes, irrelevantes Statement? :D
#54 vor 3 Jahren
ofenmeister 574 Beiträge
7ieben:Sou, meine Meinung zum Thema:
Der gute fxy0 erkennt sehr gut, dass seine Tat wider dem Sportsgedanken ist. Sieht hier auch ein, dass dieses Verhalten regelwidrig und falsch (unmoralisch?) war. Er würde allerdings nur den 1-Jahres-Ban akzeptieren, keinen Lifetime-Ban: Wieso?

Hier fehlt mir das Argument. Er sagt zwar, er hätte im Sport/ dem Turnier niemandem geschadet und keinen Gewinn gemacht - was eine dreiste Lüge ist, denn drei Sätze früher erklärte er noch, er habe Skins gewonnen - aber vergisst hierbei meiner Meinung nach die anderen Wettteilnehmer. Weiter finde ich seine Unterscheidung auch schwachsinnig, denn Matchfixing ist Matchfixing und sollte meiner Meinung nach mit einem lebenslangen Ausschluss geahndet werden - genau so wie Cheating. Es handelt sich dabei um bewusste, unmoralische Taten, die wider den Regeln nur dem einzigen Zweck der Selbstbereicherung dienen, und dabei das Regelwerk, den Sportsgedanken sowie die Vorbildfunktion gänzlich widerwertig übergehen. Und was zur Hölle tut die Meinung seiner Freunde zur Sache?

Am Ende frage ich mich: Wieso diskutiere ich überhaupt über so ein selbstverteidigendes, irrelevantes Statement? :D


Ich finde auch das beides schlechte Taten sind aber meiner Meinung nach ist cheating ein viel größeres vergehen... In csgo sollte man nur für cheating einen life time ban bekommen für match fixing 1 Jahr reicht vollkommen, denn in einem Jahr kannst eigentlich ziemlich leicht den Anschluss verlieren bei so einem schnelllebige Sache wie Esport außerdem weiss dann jeder was für einer du bist und du kommst nicht mehr so leicht wo unter außer du bist ein extremst krasser gamer (gibt es bei Sportarten auch life time ban für absichtlich verlieren?)

Und jetzt zu meiner Frage weil ich ka hab, warum haben nur 3 von 5 epsilon Spieler einen ban erhalten und nicht alle 5? Dachte der Team captain hat es dem ganzen Team gesagt sie sollen throwen?
bearbeitet von ofenmeister am 11.09.2016, 00:53
#55 vor 3 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
Scream haz schonmal keinen Bann bekommen, da seine Mitglieder gesagt haben er wusste nichts vom throw/bzw er hat nicht mitgemacht.
#56 vor 3 Jahren
fuNNa 0 Beiträge


Habe schon lange nicht mehr einen so schlecht geschriebenen und argumentierten Artikel gelesen.
bearbeitet von fuNNa am 11.09.2016, 02:04
#57 vor 3 Jahren
Big_Zinsi 418 Beiträge
Finde einen lifetimeban schon heftig.
Selbst Sportler die nachweislich gedopt haben(Sprinter gatling) wurden nur für ein paar Jahre gepserrt.
Selbst für schwerste Verbrechen kommt man teilweise nicht lebenslänglich in den Knast.

5 jahre für matchfixing und cheaten ( ich unterscheide mal nicht ..., Betrug ist Betrug )



Man muss den Leuten auch die Möglichkeit geben zu zeigen,dass sie sich geändert haben.
#58 vor 3 Jahren
Commentator 0 Beiträge
Shit happens. So einen Scheiß macht man nicht. Das sollte man vorher wissen. Nach der Strafe angekrochen zu kommen ist bisschen lame. Es tut mir zwar ehrlich Leid für ihn - lustig ist das wahrlich nicht. Trotzdem halte ich den Ban für gerechtfertigt
#59 vor 3 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
Bann bis zum nächsten cs-titel - fertig.
#60 vor 3 Jahren
sheesh- 0 Beiträge
Obwohl ich schon in Frankreich war und mich dort auf Englisch verständigt habe, habe ich noch nie Englisch mit so einem starken französischen Akzent gehört :D
#61 vor 3 Jahren
MustafaxD 0 Beiträge
Er ist doch nur von Valve gesponserten Events gebannt oder nicht? Könnte also theoretisch an jedem anderen Tunier teilnehmen? Ist doch nur logisch das Valve sowas nicht auf ihren Events haben möchte. :)

Und fürs cheaten ist man genauso lebenslänglich von den Majors ausgeschlossen....Stichwort Dreamer.
#62 vor 3 Jahren
Citizenpete 602 Beiträge
Ich finde den Typen absolut unsympathisch. Seine Entschuldigung am Ende wirkt wie "Oh, Du hast noch mit keinem Wort erwähnt, dass es Dir leid tut. Du hast nur gejammert und gefordert, vielleicht solltest Du noch schnell «Sorry» sagen".

Soviel zu seiner Person, jetzt zu Valve: Wenn Valve Majors ausrichtet, sehr viel Geld ausschüttet und Spieler für Vergehen bannt, dann müssen sie auch ein vernünftiges Reglement schaffen. Es muss auch eine Institution geben, ähnlich dem CAS, bei der man vorstellig werden kann, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt. Es wären sogar Spielerpässe oder Ausweise, ähnlich wie in anderen Sportarten, denkbar. Professionelle Spieler gehen so einen Vertrag mit einem Verband ein. Bei all dem Geld, Spielern und Fans hätte das schon längst passieren müssen.

Das bringt uns zurück zu unserem Unsympath: Vielleicht hat es so einen Typen gebraucht - natürlich wäre ich glücklicher, wenn es einer wäre der von den Massen geliebt wird. So oder so, entweder Valve und die großen Organisatoren ignorieren das Ganze, oder es ändert sich tatsächlich was. Das Wichtigste wären Regeln die für alle Turniere gelten.
bearbeitet von Citizenpete am 11.09.2016, 12:48
#63 vor 3 Jahren
Doant47 86 Beiträge
Patrick_1994:
KINGd1zzY:Mit Sicherheit kein unban, denn damit würde VALVe die eigene Athorität untergraben und zeigen dass Ihre Entscheidung auf ihrer Tageslaune beruhen. Ein logischer Schritt wäre ein Karriereende, wenn es denn noch eine Karriere ist. Mal sehen was da kommt.


Vllt doch unban weil Leute in Dota2 für match fixing nur 1 Jahr gebannt wurden :D



FALSCH! Aber immerhin bist du gut informiert *ironie off* ... Die Dota 2 - Pros mit ausnahme von SOLO haben alle ebenfalls einen Lebenslangen Ban erhalten (siehe Elite-Wolfs zB). Solo war der erste Spieler der in einem Valve Spiel gegen sich selbst gewettet hat (aber nicht in einem Valve-Event). Damals war man mit der Situation überfordert weil man nicht mit soetwas gerechnet hat.... darauf hin hat Starladder (Host des Events) ihn für 1 Jahr gebannt ... wenige Tage später kam von Valve ein Statement das Solo verschont wird weil er der 1. war und es für so eine Situation keine Reglung gibt (getreu dem Motto alles was nicht verboten ist, ist erlaubt - wie in vielen anderen Bereichen zB. Bug-Abuse(was es auch in CS so gibt) ). Absofort wird aber dann jeder der absichtlich und nachweißlich throwt EGAL WELCHES SPIEL lebenslang gebannt. Ebenso Dota-Pros (wie bereits erwähnt)

But but our IbuyPower ... we want them Back plz volvo ... Dota pros only 1 year ban ... No love for CS ~ die CS Community
bearbeitet von Doant47 am 11.09.2016, 19:51
#65 vor 3 Jahren
darnocism_re 0 Beiträge
ofenmeister:außerdem weiss dann jeder was für einer du bist und du kommst nicht mehr so leicht wo unter


ziemlicher quatsch, zumindest in der deutschen szene hat nämlich kaum einer genügend courage um zu sagen "mit dem und dem spiel ich nicht wegen weil warum". hier wird ganz schell die tatsache ignoriert, dass ein oder mehrere teammates mal wegen irgendwelchen unsportlichkeiten gebannt war...

gibt genug ex-cheater in deutschen eps-teams



halte permaban bei matchfixing trotzdem für ein wenig übertrieben
bearbeitet von darnocism_re am 12.09.2016, 12:24
#66 vor 3 Jahren
Citizenpete 602 Beiträge
darnocism_re:
ofenmeister:außerdem weiss dann jeder was für einer du bist und du kommst nicht mehr so leicht wo unter


ziemlicher quatsch, zumindest in der deutschen szene hat nämlich kaum einer genügend courage um zu sagen "mit dem und dem spiel ich nicht wegen weil warum". hier wird ganz schell die tatsache ignoriert, dass ein oder mehrere teammates mal wegen irgendwelchen unsportlichkeiten gebannt war...

gibt genug ex-cheater in deutschen eps-teams



halte permaban bei matchfixing trotzdem für ein wenig übertrieben


Da ergibt sich das Problem mit der Glaubwürdigkeit mehr noch als bei irgendwelchen Ex-Cheatern in der EPS. Die meisten mir bekannten Fälle von Cheatern haben einen VAC Bann, weil sie in einem anderen Spiel, in einem Pug oder ähnlichem gecheatet haben. Diejenigen, wie smn, die des Cheatens in offiziellen Matches überführt wurden, sind für immer und ewig erledigt.

Wenn jemand in einem Match gegen sich selbst wettet und absichtlich verliert, der ist für immer unglaubwürdig.
#67 vor 3 Jahren
god_sommer Threadersteller 0 Beiträge
Cheater= Lifetime ban

Matchfixing = 2-5 Jahre. Wenn es nochmal einer macht Lifetime.

Würde sagen perfekte Regel.
#68 vor 3 Jahren
Citizenpete 602 Beiträge
Professionalisieren! An gewissen Ligen darf man nur mit gültigem Spielerausweis teilnehmen. Bei Zuwiderhandlung folgen temporärer Ausschluss aus sämtlichen Ligen und Geldstrafen. Wird nach den Sperren wieder dagegen verstoßen, folgen lebenslange Sperren und noch höhere Geldstrafen.
2

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz