ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » s1mple spendet für guten Zweck

s1mple spendet für guten Zweck

 
3


#57 vor 4 Jahren
Mr.Ullrich 515 Beiträge
Klar, das Öffentlichkeitsbild wird so ein bisschen aufpoliert, aber letzten Endes geht es darum, dass Personen der Öffentlichkeit mit ihrere Spende mehr potentielle Spender erreichen und vielleicht auch zu einer Spende motivieren können.
bearbeitet von Mr.Ullrich am 01.11.2016, 15:12
#58 vor 4 Jahren
traviS1337 481 Beiträge
god_sommer:
spanferkel:
god_sommer:
Destillator:
god_sommer:

Gewinnt 2 mal ein 500K Major und spendet nur 1000 € ...


Besser als nichts. *facepalm*


Stimmt, aber dafür das er verdammt viel Geld hat ist das halt so als ob ein Milliardär sich ein neues Auto kauft, juckt ihn halt nicht.


dann spende du doch 50€? müsste dich doch dann auch nicht jucken?


50€ sind heute wirklich nichts mehr.
Außerdem habe ich kein PayPal und keine Kreditkarte.


So wie deiner Aussage nach 50 Euro heutzutage nichts mehr sind, sollte die Erstellung eines Paypal acc ein enorm geringer Aufwand sein und das als Ausrede zu nehmen nicht zu spenden ist noch peinlicher als die Aussage "50 Euro sind heute wirklich nichts mehr"...
#59 vor 4 Jahren
god_sommer 0 Beiträge
TRVS:
god_sommer:
spanferkel:
god_sommer:
Destillator:
god_sommer:

Gewinnt 2 mal ein 500K Major und spendet nur 1000 € ...


Besser als nichts. *facepalm*


Stimmt, aber dafür das er verdammt viel Geld hat ist das halt so als ob ein Milliardär sich ein neues Auto kauft, juckt ihn halt nicht.


dann spende du doch 50€? müsste dich doch dann auch nicht jucken?


50€ sind heute wirklich nichts mehr.
Außerdem habe ich kein PayPal und keine Kreditkarte.


So wie deiner Aussage nach 50 Euro heutzutage nichts mehr sind, sollte die Erstellung eines Paypal acc ein enorm geringer Aufwand sein und das als Ausrede zu nehmen nicht zu spenden ist noch peinlicher als die Aussage "50 Euro sind heute wirklich nichts mehr"...


dann mache ich es halt lol.
#60 vor 4 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
Was ist das für 1 Ort indem sich Leute über Leute aufregen, welche """nur""" 1000€ gespendet haben. ach du grüne neune
#61 vor 4 Jahren
REAMUX 95 Beiträge
FxX:
Dr.ReLax:
Der einzige, der nicht wirklich nachdenkt, bist dann wohl doch du.
Ist ja nicht so, das es schon Heilmittel gegen spezifische Formen des Krebs existieren, die sehr gut funktionieren. Stichwort Imatinib, ein Proteinkinaseinhibitor.

Und ein Heilmittel gegen Krebs kann, solange die Firma das Patent behält, so viel kosten wie die Firma möchte. Und wenn die Firma für das Medikament eine Million US$ haben möchte, kann Sie das eben verlangen.

Meine Güte, wahrscheinlich nicht mal ein MINT-Fach studiert, aber die Welt der Medizin und Biologie anhand des bösen kapitalistischen Systems erklären wollen....


Ein Heilmittel gegen Krebs wird vielleicht nicht aktiv verhindert aber dennoch haben es die Pharmakonzerne es nicht sonderlich eilig eins zu entwickeln solange eine Behandlung 60.000 bis 160.000 € pro Lebensjahr des Patienten kostet (Quelle). Was meinst du warum Bayer vor kurzem Monsanto gekauft hat und jetzt das Glyphosat (krebserregend) Verbot kippen möchte. Auf der einen Seite Krebs verursachen und auf der anderen Medikamente verkaufen. Jackpot.

Genauso wenig wird es in Zukunft ein Heilmittel für Diabetes geben solange Konzerne wie Sanofi mehrere hundert Millionen Euro (Quelle: Exkursion beim Konzern.) im Jahr mit Insulin machen.

Komischerweise haben Mediziner auch in den letzten Jahren plötzlich extreme Vorsprünge für ein Heilmittel gegen AIDS gemacht. Die AIDS-Therapie bringt nämlich kein Geld mehr aber ein Heilmittel wäre, wie du selbst sagst, patentiert und extrem teuer.

Wer heute noch glaubt Pharmakonzerne sind die "guten" und wollen uns allen helfen, lebt in einer anderen Welt.

Und ja habe ein MINT-Fach studiert (Bio - und Chemieingenieurwesen). ;)


nein, glyphosat ist nicht krebserregend. meine fresse
also bitte weniger schwachsinn verzapfen, danke

1. Does glyphosate cause cancer? wp.me/p5JHIX-7kC
2. Could glyphosate have other health effects? What about RoundUp (glyphosate+surfactants)? wp.me/p5JHIX-7kH
3. What about studies claiming glyphosate causes celiac disease, autism, obesity etc? A look at Seneff et al. wp.me/p5JHIX-7kH

"The dose is absurd. They gave the animals the equivalent of what could be in the spray tank including the surfactants and the a.i. (active ingredients). If glyphosate or its AMPA metabolite ever end up in a food it is at extremely low concentrations and never with the surfactant. Unless you were a farmer or gardener who routinely drinks from the spray tank over 8 days, this study is meaningless."

www.geneticliteracyproj...-homeopathy-detox-hoax/

vielleicht sollten über solche themen nur leute reden, die auch wissen wie man studien zu lesen und zu interpretieren hat außerhalb des abstracts
bearbeitet von REAMUX am 01.11.2016, 17:11
#62 vor 4 Jahren
REAMUX 95 Beiträge
und sogar deine aussagen zu hiv-medikamenten sind unglaublich falsch. genau diese werden nämlich kein geld einbringen, da länder wie indien die patente missachten werden und eigene generika herstellen werden.
deswegen investieren firmen wie novartis hier kein eigenes kapital, sondern nutzen ausschließlich staatliche fördergelder, um die forschung (durch eigene mitarbeiter) an hiv zu finanzieren.

immer diese aluhut idioten
bearbeitet von REAMUX am 01.11.2016, 17:13
#63 vor 4 Jahren
FxX 89 Beiträge
REAMUX:
FxX:
Dr.ReLax:
Der einzige, der nicht wirklich nachdenkt, bist dann wohl doch du.
Ist ja nicht so, das es schon Heilmittel gegen spezifische Formen des Krebs existieren, die sehr gut funktionieren. Stichwort Imatinib, ein Proteinkinaseinhibitor.

Und ein Heilmittel gegen Krebs kann, solange die Firma das Patent behält, so viel kosten wie die Firma möchte. Und wenn die Firma für das Medikament eine Million US$ haben möchte, kann Sie das eben verlangen.

Meine Güte, wahrscheinlich nicht mal ein MINT-Fach studiert, aber die Welt der Medizin und Biologie anhand des bösen kapitalistischen Systems erklären wollen....


Ein Heilmittel gegen Krebs wird vielleicht nicht aktiv verhindert aber dennoch haben es die Pharmakonzerne es nicht sonderlich eilig eins zu entwickeln solange eine Behandlung 60.000 bis 160.000 € pro Lebensjahr des Patienten kostet (Quelle). Was meinst du warum Bayer vor kurzem Monsanto gekauft hat und jetzt das Glyphosat (krebserregend) Verbot kippen möchte. Auf der einen Seite Krebs verursachen und auf der anderen Medikamente verkaufen. Jackpot.

Genauso wenig wird es in Zukunft ein Heilmittel für Diabetes geben solange Konzerne wie Sanofi mehrere hundert Millionen Euro (Quelle: Exkursion beim Konzern.) im Jahr mit Insulin machen.

Komischerweise haben Mediziner auch in den letzten Jahren plötzlich extreme Vorsprünge für ein Heilmittel gegen AIDS gemacht. Die AIDS-Therapie bringt nämlich kein Geld mehr aber ein Heilmittel wäre, wie du selbst sagst, patentiert und extrem teuer.

Wer heute noch glaubt Pharmakonzerne sind die "guten" und wollen uns allen helfen, lebt in einer anderen Welt.

Und ja habe ein MINT-Fach studiert (Bio - und Chemieingenieurwesen). ;)


nein, glyphosat ist nicht krebserregend. meine fresse
also bitte weniger schwachsinn verzapfen, danke

1. Does glyphosate cause cancer? wp.me/p5JHIX-7kC
2. Could glyphosate have other health effects? What about RoundUp (glyphosate+surfactants)? wp.me/p5JHIX-7kH
3. What about studies claiming glyphosate causes celiac disease, autism, obesity etc? A look at Seneff et al. wp.me/p5JHIX-7kH

"The dose is absurd. They gave the animals the equivalent of what could be in the spray tank including the surfactants and the a.i. (active ingredients). If glyphosate or its AMPA metabolite ever end up in a food it is at extremely low concentrations and never with the surfactant. Unless you were a farmer or gardener who routinely drinks from the spray tank over 8 days, this study is meaningless."

www.geneticliteracyproj...-homeopathy-detox-hoax/

vielleicht sollten über solche themen nur leute reden, die auch wissen wie man studien zu lesen und zu interpretieren hat außerhalb des abstracts


Du sagst was von mehr als das Abstract lesen aber hast selber übersehen dass fast alle Autoren der genannten Paper (z.B. dieses) von Tochterfirmen von Monsanto und co. bezahlt werden (siehe Acknowledgements)? Naja aber alle kritisch denkenden sind Aluhutidioten und Pharmakonzerne wollen, dass wir alle gesund sind.
bearbeitet von FxX am 02.11.2016, 13:37
#64 vor 4 Jahren
zard. 261 Beiträge
FxX:Naja aber alle kritisch denkenden sind Aluhutidioten und Pharmakonzerne wollen, dass wir alle gesund sind.


Muss man sich nurmal anschaun was v.a. die Pharmalobby im Bereich E-Zigaretten angerichtet hat.


@topic:
Es ist mir auch unverständlich warum bspw. irgendwelche Sportstars, Musiker, Schauspieler immer so gefeiert werden müssen wenn sie mal ein paar (zehn)tausend $ spenden. Als ob die das auch nur irgendwie jucken würde. Das haben die wahrscheinlich durch ne Stunde nichtstun 3mal wieder reingeholt.

Wenn ich 50€ spende, was ich definitv merke, kräht auch kein Hahn danach.
bearbeitet von zard. am 02.11.2016, 13:57
#65 vor 4 Jahren
s1ckkk 842 Beiträge
s1mple spendet 2000, alle haten "er will nur sein image verbessern blabla"
fallen spendet seinen 1000€ paysafe check (welcher auf 2000 erhöht wurde), alle haten "er hat 2x 500k major gewonnen und spendet NUR 1000?

Was ist mit dieser Welt los, dass Leute gehatet werden wenn sie einen Teil ihres EIGENTUMS spenden.

Auch wenn die SK Spieler 17k pro Monat bekommen (laut taco, kann natürlich auch troll/fake sein). Dann liegt s1mple so ca. im selben Bereich, eher etwas weniger.

Anders Blume hat auch "nur" 800 gespendet, obwohl er sicher einiges verdient als Weltweit bekannter Esportcaster.
bearbeitet von s1ckkk am 02.11.2016, 14:07
#66 vor 4 Jahren
REAMUX 95 Beiträge
FxX:
REAMUX:
FxX:
Dr.ReLax:
Der einzige, der nicht wirklich nachdenkt, bist dann wohl doch du.
Ist ja nicht so, das es schon Heilmittel gegen spezifische Formen des Krebs existieren, die sehr gut funktionieren. Stichwort Imatinib, ein Proteinkinaseinhibitor.

Und ein Heilmittel gegen Krebs kann, solange die Firma das Patent behält, so viel kosten wie die Firma möchte. Und wenn die Firma für das Medikament eine Million US$ haben möchte, kann Sie das eben verlangen.

Meine Güte, wahrscheinlich nicht mal ein MINT-Fach studiert, aber die Welt der Medizin und Biologie anhand des bösen kapitalistischen Systems erklären wollen....


Ein Heilmittel gegen Krebs wird vielleicht nicht aktiv verhindert aber dennoch haben es die Pharmakonzerne es nicht sonderlich eilig eins zu entwickeln solange eine Behandlung 60.000 bis 160.000 € pro Lebensjahr des Patienten kostet (Quelle). Was meinst du warum Bayer vor kurzem Monsanto gekauft hat und jetzt das Glyphosat (krebserregend) Verbot kippen möchte. Auf der einen Seite Krebs verursachen und auf der anderen Medikamente verkaufen. Jackpot.

Genauso wenig wird es in Zukunft ein Heilmittel für Diabetes geben solange Konzerne wie Sanofi mehrere hundert Millionen Euro (Quelle: Exkursion beim Konzern.) im Jahr mit Insulin machen.

Komischerweise haben Mediziner auch in den letzten Jahren plötzlich extreme Vorsprünge für ein Heilmittel gegen AIDS gemacht. Die AIDS-Therapie bringt nämlich kein Geld mehr aber ein Heilmittel wäre, wie du selbst sagst, patentiert und extrem teuer.

Wer heute noch glaubt Pharmakonzerne sind die "guten" und wollen uns allen helfen, lebt in einer anderen Welt.

Und ja habe ein MINT-Fach studiert (Bio - und Chemieingenieurwesen). ;)


nein, glyphosat ist nicht krebserregend. meine fresse
also bitte weniger schwachsinn verzapfen, danke

1. Does glyphosate cause cancer? wp.me/p5JHIX-7kC
2. Could glyphosate have other health effects? What about RoundUp (glyphosate+surfactants)? wp.me/p5JHIX-7kH
3. What about studies claiming glyphosate causes celiac disease, autism, obesity etc? A look at Seneff et al. wp.me/p5JHIX-7kH

"The dose is absurd. They gave the animals the equivalent of what could be in the spray tank including the surfactants and the a.i. (active ingredients). If glyphosate or its AMPA metabolite ever end up in a food it is at extremely low concentrations and never with the surfactant. Unless you were a farmer or gardener who routinely drinks from the spray tank over 8 days, this study is meaningless."


www.geneticliteracyproj...-homeopathy-detox-hoax/

vielleicht sollten über solche themen nur leute reden, die auch wissen wie man studien zu lesen und zu interpretieren hat außerhalb des abstracts


Du sagst was von mehr als das Abstract lesen aber hast selber übersehen dass fast alle Autoren der genannten Paper (z.B. dieses) von Tochterfirmen von Monsanto und co. bezahlt werden (siehe Acknowledgements)? Naja aber alle kritisch denkenden sind Aluhutidioten und Pharmakonzerne wollen, dass wir alle gesund sind.


und das wird auch so in potential conflicts of interests erwähnt, ändert aber nichts an der datenlage.
1. macht das die daten nicht unwahr, sie müssen nur mit vorsicht genossen und überprüft werden.
2. gibt es von der gegenseite (es ist krebserregend!!!) keine daten, die bei nicht exorbitanten dosen dieses statement unterstützen würden. schade
#67 vor 4 Jahren
RichRF 189 Beiträge
Also ich zerstöre ja nicht gerne eure Welten, aber wenn ich euch mal das vorhanden Privatvermögen anseht. Und dann jemand behauptet das es gewinnbringender ist Krebs nicht zu heilen dann seit ihr doch sehr komisch.
Denn was Super reiche bereit wären für sowas zu bezahlen, übersteigt die derzeitigen Jährlichen einnahmen um ein vielfaches! liegen bei etwa ~100MRD US$

www.focus.de/finanzen/n...rankten_id_4897513.html

Allein Warren Buffet hätte sicher 10 MRD US$ Dafür bezahlt um vom Krebs vollständig geheilt zu sein. Und das Medikament zu Heilung könnten sie ja zu jedem Beliebigen Preis verkaufen. Die teure Chemo wäre dann für die "armen" der Gesellschaft.
bearbeitet von RichRF am 02.11.2016, 16:53
#68 vor 4 Jahren
-FlyingStepZ- 64 Beiträge
Habe mir zwar nur die Hälfte durchgelesen aber warum wird hier überhaupt geflamed? Spenden sind immer etwas gutes und die meisten von uns könnten sich ein Beispiel ans s1mple und FalleN nehmen, einfach schon aus dem Grund, dass sie überhaupt etwas spenden im Gegensatz zu den meisten die hier im Thread flamen.
#69 vor 4 Jahren
traviS1337 481 Beiträge
Ich habe mir alles durch gelesen und frage mich, wie wir von simple und fallen spenden und sind scheiße, zu Pharmakonzerne könnten, aber wollen kein Krebs heilen driften konnten.

Als kleiner Zusatz hört doch einfach auf über alles höhere als cs zu diskutieren. Ihr schafft es eh nicht aus so einem Thema eine sinnvolle Konversation zu generieren, weil ihr im endeffekt alle selber nicht wisst was Sache ist. Bleibt einfach bei den mouz is scheiße weil..., bzw. mouz ist nicht scheiße weil... Diskussionen.

BTT: Einerseits verstehe ich die Leute, die sagen fallen z. B. kommt eher unauthentisch rüber wenn er sowas macht, weil er durch die vergangenen Dinge echt nen dickes minus image bekommen hat auch bei mir. Andererseits muss sowas groß aufgezogen werden, weil man sich ja gerade deshalb erhofft mehr Spenden zu bekommen. Die beiden Spenden sind schön und gut, aber ggf. kann man durch die Präsenz der beiden noch einige mehr Spenden generieren, also nur klar das sowas gezeigt wird.

Und davon mal ganz abgesehen, vollkommen egal ob es ums aufpolieren des Erscheinungsbildes geht, die Spende ist geflossen also thumbs up.
bearbeitet von TRVS am 03.11.2016, 09:43
#70 vor 4 Jahren
zai- 320 Beiträge
TRVS:Als kleiner Zusatz hört doch einfach auf über alles höhere als cs zu diskutieren. Ihr schafft es eh nicht aus so einem Thema eine sinnvolle Konversation zu generieren, weil ihr im endeffekt alle selber nicht wisst was Sache ist. Bleibt einfach bei den mouz is scheiße weil..., bzw. mouz ist nicht scheiße weil... Diskussionen.


wieso?? finde es gut wenn sich Leute gedanken machen und nicht alles fressen was ihnen hingeworfen wird. Oder wäre es dir lieber wenn wir das Thema totschweigen würden, wie alle anderen? dafür sind foren doch da...

und noch dazu: ich denke es steht nicht im Interesse von irgendjemand, eine Gesunde Bevölkerung zu haben.
Zu dem Argument, dass mehr Geld mit einem Heilmittel gemacht werden könnte: Bei dieser Sache geht es ja nicht nur rein um die Pharmaindustrie, es hängen ja genauso die komplette Lebensmittelindustrie (z.B. Fast-Food, Fleisch), Genussmittel wie Alkohol und Tabak, die ganzen Automobilkonzerne etc... mit dran
bearbeitet von zai- am 03.11.2016, 18:38
#71 vor 4 Jahren
traviS1337 481 Beiträge
zai-:
TRVS:Als kleiner Zusatz hört doch einfach auf über alles höhere als cs zu diskutieren. Ihr schafft es eh nicht aus so einem Thema eine sinnvolle Konversation zu generieren, weil ihr im endeffekt alle selber nicht wisst was Sache ist. Bleibt einfach bei den mouz is scheiße weil..., bzw. mouz ist nicht scheiße weil... Diskussionen.


wieso?? finde es gut wenn sich Leute gedanken machen und nicht alles fressen was ihnen hingeworfen wird. Oder wäre es dir lieber wenn wir das Thema totschweigen würden, wie alle anderen? dafür sind foren doch da...

und noch dazu: ich denke es steht nicht im Interesse von irgendjemand, eine Gesunde Bevölkerung zu haben.
Zu dem Argument, dass mehr Geld mit einem Heilmittel gemacht werden könnte: Bei dieser Sache geht es ja nicht nur rein um die Pharmaindustrie, es hängen ja genauso die komplette Lebensmittelindustrie (z.B. Fast-Food, Fleisch), Genussmittel wie Alkohol und Tabak, die ganzen Automobilkonzerne etc... mit dran


Ok ist deine Ansicht, weiß zwar nicht was das mit totschweigen zutun hat aber ok, schließlich gibt es die möglichkeit solche Themen im Offtopic zu besprechen, wo es wenn überhaupt dort hingehören würde, weiß zumindest nicht was die Pharmaindustrie und ihre bösen Machenschaften im Szenetreff zu suchen haben.

Ich zumindest lese deshalb im Szenetreff und nicht im Offtopic um solchen Themen aus dem weg zu gehen, weil ich wenn ich darüber diskutieren wollen würde nicht auf ein cs go Forum gehen würde. Wie gesagt ist deine Ansicht aber sehe ich nicht so.
bearbeitet von TRVS am 04.11.2016, 07:10
#72 vor 4 Jahren
gRy00 92 Beiträge
Leute was is mit euch lol.
Selbst wenn die Leute einzig und alleine wegen ihres Images spenden würden.. is doch scheiss egal, hauptsache gespendet. Abgesehen davon, dass das wahrscheinlich nicht der Fall ist.
#73 vor 4 Jahren
eNinja 30 Beiträge
FXx, bitte unterhalte dich mal mit jemandem der in der Branche lange tätig ist und sich wirklich auskennt-ist ja schlimm deinen Stuss zu lesen! Zu viel Family Guy geschaut?
 
3

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz