ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Die Risiken und Probleme des Gamblings

Die Risiken und Probleme des Gamblings

 
1


#1 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
Hallo Leute,
Ich wende mich hier an euch keinesfalls um irgendwelche Skins zu geiern oder Mitleid zu bekommen.
Ich bin 17 Jahre alt und Schüler eines Gymnasiums.
Spiele seit ungefähr 2einhalb Jahren CS:GO.
Nun zu meinem Problem. Ich bin spielsüchtig.
Ich hatte mein großes Erfolgserlebnis im Jahr 2015, wo ich 1400 Dollar gewonnen hatte, doch leider hat meine Sucht mich eingeholt und ich hab alles verloren. Seitdem spiele ich unregelmäßig doch in größeren Geldmengen und am Ende bin ich natürlich immer als Verlierer rausgegangen.
Um es kurz zu halten,
Gibts ein gutes Programm, welches mich von solchen Seiten fernhalten kann?


Liebe Grüße
Kuhly
#2 vor 2 Jahren
Diggl 604 Beiträge
Ja gibt es. Nennt sich Eltern oder Therapeut. Wende dich an die.
#3 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
Diggl:Ja gibt es. Nennt sich Eltern oder Therapeut. Wende dich an die.


Meine Eltern wissen es.
#4 vor 2 Jahren
brokkoleet 0 Beiträge
Kuhly:
Diggl:Ja gibt es. Nennt sich Eltern oder Therapeut. Wende dich an die.


Meine Eltern wissen es.


Und die unterstützen dich nicht ? Dann sprech einen Vertauenslehrer an oder halt der Therapeut. Solche Programme sind dumm. Ich mein du siehst ja selebr dass es dumm ist zu gambeln, also der erste Schritt ist getan.

Im notfall fang mit Wetten an, da kannst du als kluger Mensch mit Gewinn rausgehen *kappakappa*
#5 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
brokkoleet:
Kuhly:
Diggl:Ja gibt es. Nennt sich Eltern oder Therapeut. Wende dich an die.


Meine Eltern wissen es.


Und die unterstützen dich nicht ? Dann sprech einen Vertauenslehrer an oder halt der Therapeut. Solche Programme sind dumm. Ich mein du siehst ja selebr dass es dumm ist zu gambeln, also der erste Schritt ist getan.

Im notfall fang mit Wetten an, da kannst du als kluger Mensch mit Gewinn rausgehen *kappakappa*


Teilweise, sie können es halt nicht nachvollziehen.
#6 vor 2 Jahren
Lukas_L99 441 Beiträge
Wenn du es wirklich alleine nicht in den Griff bekommst und deine Eltern es nicht verstehen können, begib dich am besten einfach mal in eine Therapie, probiers einfach aus, etwas verlieren kannst du nicht.

Brauchst dich dafür auch nicht zu schämen, du wirst dich wundern, was für Leute spielsüchtig sind.
#7 vor 2 Jahren
luigigi 435 Beiträge
wie kommst du denn als schüler an die "größeren Geldmengen" ran?
kein geld, kein gamblen -> profit?
#8 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
luigigi:wie kommst du denn als schüler an die "größeren Geldmengen" ran?
kein geld, kein gamblen -> profit?


Geburtstag , Weinachten & Taschengeld. Ich bezeichne 100 Euro als Schüler als größere Geldmenge
#9 vor 2 Jahren
jLNNNNN 990 Beiträge
Ich hatte das Problem auch mal, dass ich solchen Summen in CSGO Wettseiten verloren oder auch gewomnem habe.

Ich habe einige erfolglose Ansätze gehabt davon los zu kommen.
Ich habe mir Blockaden gesetzt z.B Steam Profil privat gestzt, sodass ich nicht handeln konnte. Oder Browser Add ons die Seiten sperren. Problem es hibt 1000 gamble Seiten man kann nicht alle sperren, man kann browser wechsel. oder sperre schnell raus nehmen

Also das hilft alles nichts der Wille muss da sein.
Und hab im hinterkopf: Auf lange sicht gewinnt immer die Bank du kannst mal kurz Glück haben aber dauerhaft klappts halt nicht (Ausser bei Forenlegende Funna der hat laut eigenen Aussagen sein lebensunterhalt damit verdient :D )

Darf man denn wissen ob du Allgemein für so Wettsachen anfällig bist.
Mir würde es z.B nie in den Kopf kommen eine Spielo zu betreten oder Onlinewetten ausserhalb von CSGO abzuschliessen.

Was ich halt auch noch gemscht habe was so halbwegs gut geklappt hat: Alle Skins bis auf Knive verkauft um so nicht mehr dauerhaft mit Skins in Kontakt zu kommen (ganz verhindern lässt es sich natürlich nicht)
Inzwischen habe ich wider Waffenskins für overall 50€ und ein teures Messer.
Aber gambeln tu ich nicht mehr...

Hoffe du findest irgendwie die Kraft und den willen aufzuhören ausserdem hoffe ich das diese Summen
bei dir nicht existenzbedrohend sind klar bist mj. aber auch da kann man ja ein paar tausender zusammen sparen und, wenn man dann allss vergambelt und versucht es durch gambeln wieder zu holen, steckt man in einer sehr tiefen Krise.
Gerade weil dann auch das Lügen anfängt und ggf. Beschsffubgskriminalität.
Hoffe das es bei dir nicht soweit ist denn dann bräuchtest du vermutlich echt prof. Hilfe.
Ansonsten kann man es auch in deinem alter von alleine schaffen daraus zu kommen.


Mit Handy geschrieben verzeiht mir ggf. vorkommende Fehler.
bearbeitet von jLN123 am 26.12.2016, 00:54
#10 vor 2 Jahren
-abdulrahman... 307 Beiträge
Kann mich nur den Vorrednern anschließen.
Ich war Tipico abhängig, wo ich täglich 3stellige € beträge gewettet habe.
Ich habe mein geld immer meinen Eltern gegeben und habe damit angefangen mir ein "budget" zu setzen welches ich immer verringert habe.
#11 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
jLN123:Ich hatte das Problem auch mal, dass ich solchen Summen in CSGO Wettseiten verloren oder auch gewomnem habe.

Ich habe einige erfolglose Ansätze gehabt davon los zu kommen.
Ich habe mir Blockaden gesetzt z.B Steam Profil privat gestzt, sodass ich nicht handeln konnte. Oder Browser Add ons die Seiten sperren. Problem es hibt 1000 gamble Seiten man kann nicht alle sperren, man kann browser wechsel. oder sperre schnell raus nehmen

Also das hilft alles nichts der Wille muss da sein.
Und hab im hinterkopf: Auf lange sicht gewinnt immer die Bank du kannst mal kurz Glück haben aber dauerhaft klappts halt nicht (Ausser bei Forenlegende Funna der hat laut eigenen Aussagen sein lebensunterhalt damit verdient :D )

Darf man denn wissen ob du Allgemein für so Wettsachen anfällig bist.
Mir würde es z.B nie in den Kopf kommen eine Spielo zu betreten oder Onlinewetten ausserhalb von CSGO abzuschliessen.

Was ich halt auch noch gemscht habe was so halbwegs gut geklappt hat: Alle Skins bis auf Knive verkauft um so nicht mehr dauerhaft mit Skins in Kontakt zu kommen (ganz verhindern lässt es sich natürlich nicht)
Inzwischen habe ich wider Waffenskins für overall 50€ und ein teures Messer.
Aber gambeln tu ich nicht mehr...

Hoffe du findest irgendwie die Kraft und den willen aufzuhören ausserdem hoffe ich das diese Summen
bei dir nicht existenzbedrohend sind klar bist mj. aber auch da kann man ja ein paar tausender zusammen sparen und, wenn man dann allss vergambelt und versucht es durch gambeln wieder zu holen, steckt man in einer sehr tiefen Krise.
Gerade weil dann auch das Lügen anfängt und ggf. Beschsffubgskriminalität.
Hoffe das es bei dir nicht soweit ist denn dann bräuchtest du vermutlich echt prof. Hilfe.
Ansonsten kann man es auch in deinem alter von alleine schaffen daraus zu kommen.


Mit Handy geschrieben verzeiht mir ggf. vorkommende Fehler.


Danke für deine Antwort, hab schon früher, als ich noch klein war ^, angefangen auf csgl zu wetten und ja so nahm es seinen Lauf , denke ich werde mir mal prof. Hilfe holen, da ich einfach raus aus dieser Spirale will.

Danke
Kuhly
#12 vor 2 Jahren
IPaet 118 Beiträge
Was helfen könnte wäre den Mobile Authentifikator rauszumachen da ein Trade ohne 7 Tage oder so dauert und das die Bots nicht Akzeptieren so viel ich weiß. Trading oder MM Prime ist dadurch halt nicht möglich, aber immerhin besteht die Angst trotzdem zu Gambeln nicht
#13 vor 2 Jahren
Nussi1990 92 Beiträge
IPaet:Was helfen könnte wäre den Mobile Authentifikator rauszumachen da ein Trade ohne 7 Tage oder so dauert und das die Bots nicht Akzeptieren so viel ich weiß. Trading oder MM Prime ist dadurch halt nicht möglich, aber immerhin besteht die Angst trotzdem zu Gambeln nicht


Prime MM hat damit nix zu tun. Wenn du das aktiviert hast, dann hast du weiterhin prime.
#14 vor 2 Jahren
Kartoffelfra... 200 Beiträge
Hol dir definitiv prof. Hilfe! Die Ansätze zur Selbstregulierung sind durch aus gut und sinnvoll hier, aber ich denke, dass es dir mit einer prof. Herangehensweise einfacher und leichter fallen wird. Ganz locker und easy wird es natürlich auch da nicht - das "Wollen" deinerseits ist da entscheidend. Ich wünsche dir viel Erfolg :) Kannst hier ja ab und an berichten, wie es bei dir weitergeht und wie und was dir hilft etc! Sicherlich nicht ganz uninteressant für den ein oder anderen hier ;)
#15 vor 2 Jahren
Quixx1337 0 Beiträge
Ich kann dein Problem sehr gut nachvollziehen. Über das CSGO Gambling bin ich auch in die Spielsucht gerutscht. Am Anfang waren es Jackpot Seiten auf denen ich dick Gewinn gemacht habe (insgesamt ca. 10k€), nur kurze Zeit später bin ich dann aber auch regelmäßig in Spielotheken etc. gegangen. Habe mir immer gedacht dass ich das Geld ja eh gewonnen habe, dann könnte ich ja auch etwas davon in der Spielo setzen. Letztendlich habe ich den gesamten Gewinn relativ schnell verspielt und noch einen Großteil meiner Ersparnisse. Das Problem am Glücksspiel generell ist dass man den Bezug zum Geld, also seinem Wert, verliert. CSGO Gambling verstärkt diesen Effekt noch da man ja kein "echtes" Geld setzt, sondern nur virtuelle Skins.
Für mich war die einzige Lösung über psychologische Hilfe auszusteigen. CSGO habe ich, so schade es auch ist, gelöscht. Wenn du das Gefühl hast es alleine nichtmehr in den Griff zu bekommen suche dir aufjeden Fall Hife. Das muss einem auch nicht peinlich sein, Spielsucht kommt in allen Arten und Quer durch die Gesellschaft vor. Falls du sonst noch Fragen hast oder Tipps möchtest, auch zu Beratungsstellen etc. kannst du mir gerne eine Nachricht schicken.
LG Quixx
#16 vor 2 Jahren
luigigi 435 Beiträge
Kuhly:
luigigi:wie kommst du denn als schüler an die "größeren Geldmengen" ran?
kein geld, kein gamblen -> profit?


Geburtstag , Weinachten & Taschengeld. Ich bezeichne 100 Euro als Schüler als größere Geldmenge


ja, dann bitte doch deine geldgeber dir kein geld mehr zu schenken bis du reif genug bist damit umgehen zu können...
#17 vor 2 Jahren
.dAni 43 Beiträge
Finds cool das du dein Problem hier beschreibst.

Ich würde dir auch einen Therapeuten empfehlen. Und du musst deine Eltern etwas mehr in die Pflicht nehmen. Nach dem Motto: Hey, ich hab ein problem und ich brauche eure volle Unterstützung, und zwar jetzt und nicht wenns zu spät ist. Ein starker und Verständnisvoller Rückhalt ist das A und O bei solchen Geschichten. Ich bin mir auch sicher das sie mit der Situation etwas überfordert sind. Das ist auch vollkommen nachvollziehbar. Aber je mehr du Ihnen erklärst und mit Ihnen sprichst desto besser wirds für euch alle :)

Ich wünsch dir viel Erfolg auf deinem Weg. servus
#19 vor 2 Jahren
BeardBounce 126 Beiträge
Jetzt mal Butter bei de Fische:

Spielsucht ist natürlich ein anerkanntes Problem...ABER:

Wenn man in seinem Leben schon anfängt sich absolut bei sowas nicht selbst unter Kontrolle zu haben,dann wird in deinem Leben noch so einiges schief gehen und da bin ich mir ziemlich sicher.

In meiner langen Zeit bei CS:GO-Double gab es so oft die gleiche Diskussion.
Bei 90% der Leuten,denen du dann mal ein paar klare Wörter gegeben hast,hat es auch ohne Therapie oder was auch immer funktioniert.

Also mach was für den Charakter in der Zukunft und tritt dir selbst in den Arsch.
Selbst Dinge wie "Blockier doch die Seite" finde ich maßlos übertrieben.
Einfach mal versuchen dich selbst unter Kontrolle zu haben.
#22 vor 2 Jahren
fuNNa 0 Beiträge
Kuhly:
brokkoleet:
Kuhly:
Diggl:Ja gibt es. Nennt sich Eltern oder Therapeut. Wende dich an die.


Meine Eltern wissen es.


Und die unterstützen dich nicht ? Dann sprech einen Vertauenslehrer an oder halt der Therapeut. Solche Programme sind dumm. Ich mein du siehst ja selebr dass es dumm ist zu gambeln, also der erste Schritt ist getan.

Im notfall fang mit Wetten an, da kannst du als kluger Mensch mit Gewinn rausgehen *kappakappa*


Teilweise, sie können es halt nicht nachvollziehen.


Wenn deine Eltern dir nicht helfen (wollen), dann wende dich doch eine Suchtberatung in deiner Stadt (oder wenn du auf dem Land wohnst eben die nächstgrößere Stadt).

Die interessantere Frage hier wäre aber - wieso gambelst du überhaupt noch, wenn du doch sowieso weißt, dass du verlierst?
Dein Beitrag liest sich so (eigentlich ist es eh bei 95% der Glücksspielsüchtigen so), als wenn du auf Teufel komm raus versuchst deinen Kapitalbetrag von X zu vervielfachen.
Ich kann dir aber aus Erfahrung schon mal sagen, dass du nie im Leben ein erfolgreicher Spieler mit diesem Mindset wirst.
#23 vor 2 Jahren
ph0x 136 Beiträge
www.spielsucht-therapie.de/beratungsstellen/
#24 vor 2 Jahren
mrc5k 310 Beiträge
Hol dir am besten nen Tradebn indem versuchst jmd. zu scammen
#25 vor 2 Jahren
Z1mt 19 Beiträge
Marc510:Hol dir am besten nen Tradebn indem versuchst jmd. zu scammen


IBP Supporter..
#26 vor 2 Jahren
Bengalo 0 Beiträge
Schwieriges und ernstes Thema. Ich rate dir auf jeden Fall professionelle Hilfe hinzuzuziehen. Das ist nichts wofür man sich schämen muss. Gerade das man sich selbst ein Problem eingesteht und Hilf sucht zeugt von Größe.

Ein m8 von mir befindet sich gerade in Therapie wegen Drogen- und Glücksspielsucht. Der hat auch immer gegambelt ohne Ende. Er meinte auch immer das er es ohne Hilfe schaffen würde, aber irgendwann kam er an den Punkt wo er sich selbst sagte dass er es nicht hinbekommt. Das ist einer der wichtigsten Schritte. Die Therapie macht er jetzt schon seit knapp 2 Monaten- mit Erfolg.

Was ich sagen will ist, dass du im Internet -vor allem hier in diesem Forum- nicht wirklich weiterkommst was das Thema betrifft. Klar wir können dir Vorschlagen dies und jenes zu tun. Aber einige nehmen das Thema auch nicht ernst (gibt ja schon wieder genügend Beispiel hier in den Antworten). Such dir lieber jemanden der sich wirklich mit Suchtproblemen auskennt und der dir wirklich helfen kann.
#27 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
Erstmal Danke für all eure Antworten:)!
Ich finde auch, dass eine Spielsucht ein wirklich ernstes Thema ist, da es z.B bei Csgo wirklich sehr verharmlost wird und man sollte meiner Meinung nach wirklich seitens Valve Schritte einleiten um dies präventionieren. Auch wenn ich glaube , dass dieses ein bisschen weit her gegriffen ist. Habe mal unter der Website check-dein-spiel.de einen Termin gemacht um mit prof. Leuten darüber zu reden. Zudem liegen die Gründe solch einer Sucht eigentlich viel weiter in einem selbst.
Ich hoffe ich konnte mit diesem Post auch andere Leute, welche vieleicht auch süchtig oder auf dem Weg dahin sind, animieren zu einem gleichen Schritt in die richtige Richtung.
Zudem will ich damit nicht andere Süchte verharmlosen, Süchte egal welcher Art sind immer sehr schädlich.
Danke Kuhly :)!
#28 vor 2 Jahren
Kuhly Threadersteller 59 Beiträge
Bouncy_Bounce:Jetzt mal Butter bei de Fische:

Spielsucht ist natürlich ein anerkanntes Problem...ABER:

Wenn man in seinem Leben schon anfängt sich absolut bei sowas nicht selbst unter Kontrolle zu haben,dann wird in deinem Leben noch so einiges schief gehen und da bin ich mir ziemlich sicher.

In meiner langen Zeit bei CS:GO-Double gab es so oft die gleiche Diskussion.
Bei 90% der Leuten,denen du dann mal ein paar klare Wörter gegeben hast,hat es auch ohne Therapie oder was auch immer funktioniert.

Also mach was für den Charakter in der Zukunft und tritt dir selbst in den Arsch.
Selbst Dinge wie "Blockier doch die Seite" finde ich maßlos übertrieben.
Einfach mal versuchen dich selbst unter Kontrolle zu haben.


Findest du etwa eine Spielsucht ist ein kleineres Ding?
Es ist eine existenstzerstörende Sucht mit der du warscheinlch dein ganzes Leben zerstören wirst.
 
1

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz