ANZEIGE:
Forum » Counter-Strike: Global Offensive » Szenetreff » Team BIG Sammelthread

Team BIG Sammelthread

...
142
...


#3693 vor 2 Jahren
JimPzbL 261 Beiträge
Warum wechseln? Sind in EPL und haben Major-Teilnahme.

Wenn beides in die Hose geht und jemand im Team länger komplett negativ raus sticht, könnte immer noch nächstes Jahr darüber nachgedacht werden. Wobei für mich das keine Option wäre - an sich arbeiten und als Team zusammen arbeiten und Probleme analysieren und beheben und Harmonie im Team haben bevorzuge ich da mehr.

Diese ständige Wechselei versteh ich eh nicht, oft läufts danach auch nicht sonderlich besser, und falls doch, wird wieder gewechselt, weil Leute raus gekauft werden oder whatever. Kann man auch gleich alle 5 auswechseln, dann hat man ein Top Team - oder auch nicht.

Finde auch nicht, dass jemand intern bei BIG extrem besser oder schlechter als der andere spielt.
Alle sind zur Zeit nicht so konstant und tagesabhängig besser oder schlechter, aber das sagt das Team ja auch selbst und wollen daran arbeiten.

Ich mag BIG, ich kann mich mit dem Team und den Leuten identifizieren (wie man so schön sagt), finde die alle für sich sympatisch und muss nicht jedes mal nachdenken, wer jetzt im Lineup ist oder Angst haben, dass sich bald wieder das Wechselrad dreht wie zum Beispiel bei mouz oder Penta. Da ist mir dann auch egal, ob Erste, Zweite oder Regionalliga ;)
bearbeitet von JimPzbL am 12.10.2017, 18:15
#3694 vor 2 Jahren
Chryses 0 Beiträge
DannyLog:
MajorRabbit:
ace1337:Ist nip eig legend?


Nein, haben es beim letzten Major auch nicht durch die Qualifier geschafft.


Ich denke er wollte damit Chryses provozieren


nicht geschafft leider :(

und ja auf den Spielplätzen ist alles voll man :()
#3695 vor 2 Jahren
ne0.de 111 Beiträge
JimPzbL:Warum wechseln? Sind in EPL und haben Major-Teilnahme.

Wenn beides in die Hose geht und jemand im Team länger komplett negativ raus sticht, könnte immer noch nächstes Jahr darüber nachgedacht werden. Wobei für mich das keine Option wäre - an sich arbeiten und als Team zusammen arbeiten und Probleme analysieren und beheben und Harmonie im Team haben bevorzuge ich da mehr.

Diese ständige Wechselei versteh ich eh nicht, oft läufts danach auch nicht sonderlich besser, und falls doch, wird wieder gewechselt, weil Leute raus gekauft werden oder whatever. Kann man auch gleich alle 5 auswechseln, dann hat man ein Top Team - oder auch nicht.

Finde auch nicht, dass jemand intern bei BIG extrem besser oder schlechter als der andere spielt.
Alle sind zur Zeit nicht so konstant und tagesabhängig besser oder schlechter, aber das sagt das Team ja auch selbst und wollen daran arbeiten.

Ich mag BIG, ich kann mich mit dem Team und den Leuten identifizieren (wie man so schön sagt), finde die alle für sich sympatisch und muss nicht jedes mal nachdenken, wer jetzt im Lineup ist oder Angst haben, dass sich bald wieder das Wechselrad dreht wie zum Beispiel bei mouz oder Penta. Da ist mir dann auch egal, ob Erste, Zweite oder Regionalliga ;)


+1111111!!!!!!!einself111!!
#3696 vor 2 Jahren
87in3 5648 Beiträge
Lenzio:Finde jetzt auch nicht dass man wechseln sollte. Einfach konstant an sich arbeiten und einen **** auf die Comments geben.


bitte nur auf die Comments von iamw0w Chryses, Judass und wie die ganzen Hasstrolle hier im Thread heißen. Der Großteil hier feiert euch nach wie vor :)
bearbeitet von iamthewall am 12.10.2017, 21:19
#3697 vor 2 Jahren
DannyLog 647 Beiträge
iamthewall:
Lenzio:Finde jetzt auch nicht dass man wechseln sollte. Einfach konstant an sich arbeiten und einen **** auf die Comments geben.


bitte nur auf die Comments von iamw0w Chryses, Judass und wie die ganzen Hasstrolle hier im Thread heißen. Der Großteil hier feiert euch nach wie vor :)


Chryses nervt mit seinem Unnötigem Gelaber welches nichts zur Diskussion beiträgt, aber Judass? Bist du des Geistes?

Viele mögen Judass nicht weil er eben eine komplett Unterschiedliche Meinung teilt als man selber und ich würde schon sagen "zu gut" diskutiert indem er verdammt gute Argumente bringt gegen die man Sprachlos ist. Aber ihn deswegen Troll zu nennen ist lächerlich tut mir leid.
bearbeitet von DannyLog am 12.10.2017, 21:33
#3698 vor 2 Jahren
spongii 176 Beiträge
iamthewall:
Lenzio:Finde jetzt auch nicht dass man wechseln sollte. Einfach konstant an sich arbeiten und einen **** auf die Comments geben.

bitte nur auf die Comments von iamw0w Chryses,

Vergiss nicht Shroudiplant und LastS oder wie er sich sonst noch so genannt hat :D
#3699 vor 2 Jahren
Der_Dude 0 Beiträge
spongii:
iamthewall:
Lenzio:Finde jetzt auch nicht dass man wechseln sollte. Einfach konstant an sich arbeiten und einen **** auf die Comments geben.

bitte nur auf die Comments von iamw0w Chryses,

Vergiss nicht Shroudiplant und LastS oder wie er sich sonst noch so genannt hat :D


sind das profispieler gewesen?
bearbeitet von Der_Dude am 12.10.2017, 21:54
#3700 vor 2 Jahren
Invictus1994 691 Beiträge
Gerade was BIG ausgemacht hat (Smokes, perfekte Flashes) sieht man gar nicht mehr von ihnen.
Taktiken saven würde ich das auch nicht unbedingt nennen, ich glaube den Jungs fehlt atm einfach die Lust.

Hinzu kommt, dass ich Nex z.B. deutlich stärker an der AWP sehe als Keev.
Viele sprechen immer von Legija als Schwachpunkt, für mich ist das eindeutig Keev.
#3701 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 1116 Beiträge
Stronzo Alonzo:
ZartBartHolz:Durch diese Schwächephase muss man halt jetzt durch als Team. Ruhe bewahren, weiter arbeiten.


Stimme dir völlig zu. BIG ist gerade schwach - auch taktisch sah man sehr wenig Besonderes in den letzten Spielen. Da hilft auch wechseln nix. Weitermachen und die Probleme fixen.


Ja auch taktisch hat es nicht gepasst, einfach zu vorhersehbar gespielt. Dies gepaart mit Aim/ Formschwäche, dann geht man halt mal einstellig baden, wobei das 16:0 mMn. einen absoluten Tiefpunkt darstellt....Denke jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo BIG sich quasi neu erfinden muss. Wie das geschieht wird man sehen, jedoch sollte man die hart erworbenen Lorbeeren nicht wieder so leichtfertig hergeben. Würde mich sehr freuen weiterhin ein (rein)deutsches Topteam bei CS zu verfolgen. Bin gespannt wie sich gob und Co. jetzt wieder zurück kämpfen!
bearbeitet von JohnnyPeng am 13.10.2017, 08:48
#3702 vor 2 Jahren
Judass 743 Beiträge
Die keev AWP story haben wir hier schon oft besprochen. Finde auch das nex viel mehr Potential als keev hat wenn es um die AWP geht.
Allerdings kann man nex jetzt nicht klonen und muss daher entscheiden was wichtiger ist.
Deswegen wird sich daran nix ändern. Keev bleibt AWP und nex rifler.

Man merkt dass die Spieler nicht so gut vorbereitet sind wie sie es selbst gerne wären. Wenn man alle 2 Tage ein Match hat hat man nicht die Zeit und auch nicht die Lust alles einzustudieren.
Als man sich für major vorbereiten musste konnte man sich wochenlang in Ruhe vorbereiten.
Das geht nicht mehr, wenn man ganz oben sein will muss man jeden Tag bereit sein ein Match zu spielen.
Und ein team was bei erfolgen immer am Limit spielt, wird im Liga Alltag eben keine großartige Erfolge feiern.
#3703 vor 2 Jahren
scionbln 659 Beiträge
Judass:Die keev AWP story haben wir hier schon oft besprochen. Finde auch das nex viel mehr Potential als keev hat wenn es um die AWP geht.
Allerdings kann man nex jetzt nicht klonen und muss daher entscheiden was wichtiger ist.
Deswegen wird sich daran nix ändern. Keev bleibt AWP und nex rifler.

Man merkt dass die Spieler nicht so gut vorbereitet sind wie sie es selbst gerne wären. Wenn man alle 2 Tage ein Match hat hat man nicht die Zeit und auch nicht die Lust alles einzustudieren.
Als man sich für major vorbereiten musste konnte man sich wochenlang in Ruhe vorbereiten.
Das geht nicht mehr, wenn man ganz oben sein will muss man jeden Tag bereit sein ein Match zu spielen.
Und ein team was bei erfolgen immer am Limit spielt, wird im Liga Alltag eben keine großartige Erfolge feiern.


Natürlich ist es was anderes... Aber wenn du oben mitspielen willst, reicht es halt nicht nur den Gegner zu kontern. Du musst auch ein Plan haben ohne zu wissen was der Gegner genau spielt. Das ist BIGs Problem. Wenn sie wissen, was der Gegner tut: EZ. Aber sobald man halt ranmuss und auch mal was riskieren - verkacken sie es.
#3704 vor 2 Jahren
Judass 743 Beiträge
Naja das ist eben ihr Limit als Team. Die ganz großen teams sind auf so was nicht so stark angewiesen weil sie es einfach so können. Reagieren agieren und dann noch ein bisschen vorbereiten und fertig ist man für das Match und hat jede Chance zu gewinnen.
#3705 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Ähm ist Big abgestiegen oder wieso wird ihnen der Erfolg im Liga Alltag abgesprochen?

Ich meine es sieht doch selbst ein blinder das es seit der Big Gründung nur wenig so schwache Games gab wie atm. Aber gleich das ganze Team in Frage zu stellen? Dann würde in manch anderer Sportart mehr gewechselt werden als es Spieltage/Tuniere gibt.
#3706 vor 2 Jahren
JohnnyPeng 1116 Beiträge
scionbln:
Judass:Die keev AWP story haben wir hier schon oft besprochen. Finde auch das nex viel mehr Potential als keev hat wenn es um die AWP geht.
Allerdings kann man nex jetzt nicht klonen und muss daher entscheiden was wichtiger ist.
Deswegen wird sich daran nix ändern. Keev bleibt AWP und nex rifler.

Man merkt dass die Spieler nicht so gut vorbereitet sind wie sie es selbst gerne wären. Wenn man alle 2 Tage ein Match hat hat man nicht die Zeit und auch nicht die Lust alles einzustudieren.
Als man sich für major vorbereiten musste konnte man sich wochenlang in Ruhe vorbereiten.
Das geht nicht mehr, wenn man ganz oben sein will muss man jeden Tag bereit sein ein Match zu spielen.
Und ein team was bei erfolgen immer am Limit spielt, wird im Liga Alltag eben keine großartige Erfolge feiern.


Natürlich ist es was anderes... Aber wenn du oben mitspielen willst, reicht es halt nicht nur den Gegner zu kontern. Du musst auch ein Plan haben ohne zu wissen was der Gegner genau spielt. Das ist BIGs Problem. Wenn sie wissen, was der Gegner tut: EZ. Aber sobald man halt ranmuss und auch mal was riskieren - verkacken sie es.


Hat man vor ein paar Monaten enorm gemerkt wenn Sie gegen Random Teams gespielt haben.
Oder wenn es gegen T2 Teams ging die sich auf die Fahne geschrieben haben, einfach Random und Holz gegen Sie zu spielen, da Sie wussten das BIG sich taktisch immer intensiv vorbereitet um so das Defizit an Firepower zu kompensieren. So konnten diese Teams BIG auf Ihr taktisches Niveau runterziehen und dann hat die Firepower alles entschieden.

Das was andere Spieler Teams individuell stark macht ist es instinktiv richtig zu handeln. Bestes Beispiel sind hier Clutches zu nennen, wo BIG eher selten die Oberhand gewinnt. Ich denke nex und tabsen (mit alter Form) sind als einzige konstant dazu in der Lage im T1 und T2 Bereich mitzuhalten. Keev hat ab und an seine Ausraster mit der AWP aber bei Ihm stimmt das Verhältnis zwischen Erfolg/Misserfolg einfach nicht.
Legija hat wirklich kluge Laufwege, aber diese bringen oft nichts wenn man dann die falschen Entscheidungen trifft und vom Aim nicht abliefert. gob ist auch in der Lage dazu, habe Ihn noch vor ein paar Monaten stärker in Erinnerung, aktuell ist er aber wirklich in einem Formtief da geht leider nicht viel.....

Aber entscheidend ist am Ende, das die Spots die gestacked werden sauber runter gespielt werden. Wenn man dann seine Aimduelle verliert - keev gegen AWP, tabsen gegen Rifler usw. bricht auch das taktische Konstrukt in sich zusammen und man hat plötzlich das Problem mit unterlegener Firepower was in Unterzahl zu bewerkstelligen. Jeder sollte sich seiner Rolle bewusst sein und wie er diese auszufüllen hat, dazu gehört aber nicht jede Runde als First Frag gepicked zu werden.
bearbeitet von JohnnyPeng am 13.10.2017, 14:50
#3707 vor 2 Jahren
Judass 743 Beiträge
Don R.:Ähm ist Big abgestiegen oder wieso wird ihnen der Erfolg im Liga Alltag abgesprochen?

Ich meine es sieht doch selbst ein blinder das es seit der Big Gründung nur wenig so schwache Games gab wie atm. Aber gleich das ganze Team in Frage zu stellen? Dann würde in manch anderer Sportart mehr gewechselt werden als es Spieltage/Tuniere gibt.


Wird ja auch bei so manchen Verein. Liga Erfolge wären das erreichen der Playoffs oder eben mal ein Team schlagen das skill technisch weit über sie anzusiedeln wäre.
Natürlich kann man einen nicht Abstieg als Erfolg werten, aber es kommt eben auch auf das wie an. Wenn man was daraus lernen will muss man sich das wie anschauen und darum geht es hier doch grade. Es geht nicht darum die "Erfolge" zu bewerten.
#3708 vor 2 Jahren
DRN96 1051 Beiträge
Ich glaube den meisten geht es eher darum wie sie verlieren
#3709 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Astralis/faze eine map abzuluchsen trotz formtief ist nichts? Also ich für meinen Teil finde es seit ca. 2 Monaten nur schade wie man teilweise verliert. Da sind einige Sachen dabei die sahen von Anfang an bis zum Major besser aus Aber über das grundsätzlich erreichte kann man nicht meckern wenn man bedenkt wie es in CS:GO bisher aussah was deutsche Teams anbelangt.
#3710 vor 2 Jahren
scionbln 659 Beiträge
Don R.:Astralis/faze eine map abzuluchsen trotz formtief ist nichts? Also ich für meinen Teil finde es seit ca. 2 Monaten nur schade wie man teilweise verliert. Da sind einige Sachen dabei die sahen von Anfang an bis zum Major besser aus Aber über das grundsätzlich erreichte kann man nicht meckern wenn man bedenkt wie es in CS:GO bisher aussah was deutsche Teams anbelangt.

Da die Priorität bei BIG aktuell wohl auf EPL liegt ist es natürlich wieder, die explizite Vorbereitung und daher viel KONTER spielen. BIG ist aber dann Schwach wenn sie selbst agieren müssen, dass Spiel vorgeben müssen.
#3711 vor 2 Jahren
Judass 743 Beiträge
Astralis als Beispiel? Die haben sich da auf overpass selbst geschlagen. Nur weil man ne map holt heißt es nicht das man dafür mehr getan hat als bei den anderen Spielen davor.

Wie schon gesagt es kommt auf das WIE an und nicht das man kein faze Clan ist und alles abräumt
#3712 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Ich habe nirgends geschrieben das man mehr dafür getan hat. Du hast doch geschrieben das es darum geht ein Team zu schlagen welches Skill mässig weit überlegen ist. Und wo astralis steht und Big darüber kann man glaube ich nicht streiten;) Außerdem wie ist doch egal. Oder willst jetzt Big für die Fehler der Gegner verantwortlich machen?

Aber wie jetzt schon oft geschrieben DAS Problem ist doch momentan eher die Art und Weise wie sie spielen. Und das ist nun mal weit unter ihren Möglichkeiten. Und nein ich nehme jetzt nicht das 3-0 vom Major als Gradmesser. Es sitzen momentan einfach teilweise die basics nicht. Von aussen betrachtet kommt es mir gerade vor als wären sie momentan etwas "faul" wie z.B. bei der Kommunikation. Weil nur so kann ich mir Szenen erklären wie auf Cache gegen NIP: Als legija von "Mitte" Richtung "a" schiebt diese komplett offen ist einige Sekunden und nex aufn a bequem von der Mitte geholt wird. Für mich kam diese Szene so vor als war da entweder kein call und wenn dann kam dieser nicht an. Was es aber auch nicht besser macht, weil dann entweder die Ansage undeutlich war oder der geholte schlicht brainafk war. Und das war nur eine von vielen solcher Szenen. Aber dieses Game kannste halt auch wieder nicht als Gradmesser nehmen. Mir erscheint dieses eher als negativ Ausreißer. Weil ich persönlich kann mich an kein so schlechtes Game erinnern. Also kein Grund in komplette Panik zu verfallen, aber als Warnschuss sollte man es dennoch betrachten. Und solche Sachen haben nichts mit der Gegner Analyse/Vorbereitung zu tun. Von daher sollte man dieses Problem schnell anpacken. Und dann kann man sich wieder Gedanken darüber machen anti strats zu spielen.
#3713 vor 2 Jahren
ReitenbergaBach 7 Beiträge
BIG mit PUBG Team


twitter.com/BIGCLANgg/status/918887930600546304
#3714 vor 2 Jahren
87in3 5648 Beiträge
ReitenbergaBach:BIG mit PUBG Team


twitter.com/BIGCLANgg/status/918887930600546304


ohne mich?! ganz schön enttäuschend, Lenzerino!
#3715 vor 2 Jahren
Don R. 179 Beiträge
Wusste gar nicht das hughz noch aktiv ist, wenn auch in einem anderen Game:o
#3718 vor 2 Jahren
McBudaTea 618 Beiträge
scionbln:
Don R.:Astralis/faze eine map abzuluchsen trotz formtief ist nichts? Also ich für meinen Teil finde es seit ca. 2 Monaten nur schade wie man teilweise verliert. Da sind einige Sachen dabei die sahen von Anfang an bis zum Major besser aus Aber über das grundsätzlich erreichte kann man nicht meckern wenn man bedenkt wie es in CS:GO bisher aussah was deutsche Teams anbelangt.

Da die Priorität bei BIG aktuell wohl auf EPL liegt ist es natürlich wieder, die explizite Vorbereitung und daher viel KONTER spielen. BIG ist aber dann Schwach wenn sie selbst agieren müssen, dass Spiel vorgeben müssen.


Ich vermute mal, dass die Priorität gerade bei der Vorbereitung zu Dreamhack Denver liegt, welches in ein paar Tage stattfindet.
Generell sollte man Onlinespiele jetzt nicht überbewerten. Das gilt sowohl für gewonnene, als auch für verlorene. Am deutlichsten sieht man das bei Envyus, wenn man deren online und offline Performance vergleicht. Man sollte auch nicht erwarten, dass die Spieler in einem Team jeden Tag, für jedes, oft unwichtige Onlinematch gleich motiviert und vorbereitet sind. Viele Teams nutzten mittlerweile auch offizielle Onlinematches als Training und um Dinge auszuprobieren. Damit sind die Ergebnisse zufälliger. Dies wird noch durch einige technische Faktoren verstärkt.

Online CS wirkt sich damit generell vorteilhaft für die Underdogs aus. Zusätzlich dazu, sind tendenziell junge Spieler besser darin. Es ist völlig verständlich, dass ein Spieler der vielleicht schon tausende offiziellen Onlinematches gespielt hat, mal eben nicht so sehr motiviert ist. Junge Spieler, welche noch viel zu beweisen haben, sind da oft anders. Bestes Beispiel wäre VP, welche schon seit langer Zeit, umabhängig von der aktuellen Form, online sehr schlecht sind. Zusätzlich profitieren Teams, welche mehr Talent im Team haben. Wenn ein Match zufälliger werden, profitieren davon tendenziell die mehr talentierte Spieler, während strukturierte Teams mehr Nachteile haben.

Big ist ein Team, welche strukturell tendenziell "bessere" Ergebnisse offline als online (unter Berücksichtigung der Vorteile von Underdogs) erzielen sollte. Wie gut Big aktuell ist, wird man daher in Denver sehen.
#3719 vor 2 Jahren
itsND 155 Beiträge
Hier gab es auf Twitter ein kurzes Gob Statement bezüglich der letzten Leistungen. Anscheinend war man Krankheitsbedingt geschwächt. Würde erklären warum man aktuell so wirkt als sei man nicht richtig im Training.
...
142
...

Antwort posten

Um eine Antwort erstellen zu können, musst Du eingeloggt sein.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz